Monopolklage von Novell gegen Microsoft verworfen

Microsoft Ein amerikanisches Gericht hat auch die letzten beiden verbleibenden Monopolvorwürfe aus der vom Softwarehersteller Novell im Jahr 2004 gegen Microsoft angestrengten Klage fallen lassen. Damit ist das Verfahren nun beendet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lächerlich
 
Das übliche bla bla, Monopol hier, Marktmacht dort. Teilweise stellt MS wirklich gute Produkte her, teilweise sind sie grottig.
Wie so viele andere große Unternehmen auch wurde MS nicht zuletzt auch von den Kunden direkt "fett" gezüchtet. Denn wer möchte nicht selber auch gerne haben, was die anderen auch haben? Damals war es Windows, gestern Google, heute das iPhone und morgen gibt es übermächtige Unternehmen für Solaranlagen oder weiß der Geier. Die entsprechenden Behörden werden in Zukunft immer mehr zu tun haben, denn immer weniger große Unternehmen beherrschen immer mehr Teile des Marktes und die kleinen haben kaum noch eine Chance ... gute Ideen werden aufgekauft oder weggeklaut .. und wieso? Der Kunde - längst schon nur noch Konsument - will es nicht anders!
Hier sehen wir die üblichen Spielchen nebenher um an verschiedenen Fronten zu kämpfen und auf anderen Wegen etwas Geld abzustauben. Manchmal klappt es, manchmal nicht ...
 
naja wundert mich nicht die Klage ist ja auch ein Witz...vorallem weil sie erst so spät eingereicht wurde. Monopole haben viele Firmen aber wie soll MS das ausgenutzt haben?
 
@Edelasos: NoName weiß die Antwort , teilt sie uns aber irgendwie nie mit ;)
 
@TingoDingo: iser vlt im Urlaub? :( xD
 
@Edelasos: Falls es dich wirklich interessiert: http://www.heise.de/newsticker/meldung/102222
 
@Edelasos:@TingoDingo: Ups und da bin ich wieder.! War tatsächlich ein paar Tage unterwegs! Ist schon recht wunderlich, wie ihr Argumente GEGEN Microsoft so einfach ignoriert!? Es ist ja nicht so, dass ich nicht genügend Beispiele und Argumente gebracht hätte. Nur leider versteift sich halt jeder auf seine eigene Meinung! Gut, dass es auch genügend intelligente Menschen gibt, die meine Meinung zu MS teilen :-)
 
@NoName!: auch wenn MS ein Monopol hat. kennst du freie Marktwirtschaft?
 
@Edelasos: Ja. Gegenfrage: Kennst DU freie Marktwirtschaft und den Nutzen von Kartellbehörden in dieser freien Marktwirtschaft?
 
@NoName!: Jepp, auch der größte Spinner findet irgendeinen mit dem er schlafen kann.
 
@depp123: der spruch ist wohl nur geil :)
 
@depp123: Auch der größte Dummkopf findet irgendeinen, der ihm folgt ... So geht der Spruch!
 
@NoName!: Deine Selbstkritik finde ich schon klasse, nur musste depp123 den Spruch etwas modifizieren, damit er für dich passt.
 
Das wundert mich jetzt, dass Novell Einspruch einlegen möchte. Ich hatte gedacht Novell und Microsoft sind gute Freunde, schließlich kooperieren sie in einigen Fällen (z.B Mono, Moonligth, usw.).
 
@awaiK: dass nent man Hassliebe genau wie bei MS & Apple :)
 
@Edelasos: man sagt auch "Zwangsehe" dazu...
 
Es ist nun nicht wirklich so, dass Microsoft andere Officepakete unterdrückt. Die bieten halt ihr Office einfach an.
 
@Kirill: ebend. Zudem kann Microsoft nicht wirklich beeinflussen welches Office auf den PCs installiert wird. Das obliegt immer noch den herstellern. WordPerfect war übrigens damals doch auch bei einigen PCs dabei.
 
@MarcelP:
Lies das durch: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Microsoft-geht-gegen-WordPerfect-Klage-vors-oberste-US-Gericht-181423.html
 
@freshtronik: also diese news sagt eigentlich nur aus das Novell auf nen Tipp von MS gehört hat und MS aber nicht die nötigen Schnittstellen bereit gestellt hat. Wenn ich als Hersteller auf Schnittstellen anderer angewiesen bin schaffe ich mir doch einen Plan B falls ich diese nicht bekomme und wenn es nur das aushebeln der Browsing Extension gewesen wäre. Zudem war es ein anraten und kein "du musst". Wer sowas verzapft ist selber schuld. Wie gesagt zu etwas später zu Windows 98 Zeiten wurde WordPerfect von einigen Herstellern mit auf die PCs gepackt statt Works oder MS Office. Ich sehe daher keinen grund warum man eine Klage mit erfolg bestreiten sollte. Eventuell eine Schadensersatzklage das MS die Schnittstelle nicht eingebaut hat, aber das wars schon.
 
@MarcelP: Hallo!?! In einer Industrie, die auf Kompatibilität angewiesen ist, ist es nun mal so, dass man die Schnittstellen für die Komunikation zwischen der Software von Konkurrenten benötigt!! Microsoft hat sein Office mit unter durch das entstehende Windows-Monopol durchgesetzt. Und durch eine mafiaähnliche Vorgehensweise.
 
@Kirill: Unsinn! Spare es mir aber, immer wieder die illegalen Methoden von MS vorzutragen ....
 
@NoName!: Ist auch besser so. Ist eh Müll!
 
@depp123: Dein Name sagt alles. Microsoft hat bei Officeprodukten ein Monopol. Das ist doch wohl unbestreitbar. Jetzt sollte man man genauer nachschauen, wie es zu Stande kam. Etwas mehr Informationen reduziert das Unwissen Lieber depp123 ...
 
@NoName!: Bla, Stuss im Quadrat!
 
@NoName!: Jemandem Wissen einzuprügeln hilft nix, deine Bewertungen beweisen es ;)
 
@OttONormalUser: Wenn es wenigstens Wissen wäre. Gegen eine sinnvolle Diskussion hat keiner was. Schaffst du ja auch. :-)) Aber was der Kerl bringt, grenzt schon an fanatischen Narzissmus.
 
@Lungenkrebs68: Das meine ich ja mit einprügeln, denn vieles was er sagt stimmt ja, nur bringt man das so nicht an den Mann ;)
 
@OttONormalUser: Na ja, vieles stimmt auch nicht, sondern ist aus einer fanatischen Anti-MS-Haltung resultierendes Geschwafel. Jeder, der einigermaßen Erfahrung im IT-Bereich hat, weiß, dass es nur ein "Sowohl-Als auch" gibt und der eine vom anderen profitiert, die Vor- und Nachteile des jeweiligen Produkts kennt und vor allem weiß, dass es in Unternehmen auch wirtschaftliche Aspekte gibt, die oft konträr gegenüber dem technisch Machbaren und/oder Sinnvollen sind. Heute hat fast jede größere Firma heterogene Umgebungen und da weiß ich nicht, wie NoName! mit seiner Haltung da überhaupt zurechtkommen will. Ich gehe mal davon aus, dass er sich beruflich in dem Umfeld bewegt und kein Wald- und Wiesen-Hinterhofschrauber ist. Dann wäre mir einiges klarer. ;-)
 
@arge123: Was an meiner letzten Aussage ist Stuss im Quadrat? Wieso verteidigt MS seine propietären Datenformate so vehement? Was war los bei der ISO-Zertifizierung von OOXML? Das OSI war nach dem massiven Eintritt von Microsoftpartnern handlungsunfähig, weil sich diese nach der, durch MS iniziierten, Beitrittswelle eben wegen der Zertifizierung von OOXML, nicht mehr an anderen Zertifizierungen beteiligten!
 
@OttONormalUser: Ja stimmt, man kann noch so recht haben. Aber wenn man sich falsch ausdrückt, die Rethorik nicht astrein ist und etwas zu agressiv auftritt, schaltet man automatisch auf Durchzug. Ist mir schon bewusst! Ich reiss mich eh schon zusammen ;-) Und ich denke, ich erreiche auch einige, die über meine Argumente nachdenken. Du gibst mir ja auch in vielen Dingen recht!!
 
@Lungenkrebs68: Eine sinnvolle Diskussion kannst Du/Ihr jederzeit mit mir führen! Aber wenn man halt jedes Tatsachenargument einfach ignorriert und versucht seinen Monolog durchzusetzen, dann schalt auch ich auf stur!
 
@Lungenkrebs68: Ok, bitte zähl mal ein paar Punkte auf, wo ich nicht recht habe. Ich denke darüber nach und reagiere dann darauf! Einverstanden? Ich habe in der IT-Industrie gearbeitet! Und ich bin ein Wald- und Wiesen-Hinterhofschrauber ;-) Ich bin absolut GEGEN Microsoft. Ich war unter anderem Kartellprozessbeobachter 1999-2002. Politik, Economy und ganz im speziellen die IT-Industrie sind Hobby´s von mir! Ich sehe, auch durch meine Beobachtungsgabe und meine differenzierte Denkweise, Dinge eben aus mehreren und anderen Blickwinkeln! Eigenlob stinkt, ich weiß ... aber das sagen sämtliche Therapeuten und Psychologen, bei denen ich Gesprächstermine habe ;-))
 
@Lungenkrebs68: Das es in vielen Unternehmen heterogene IT-Umgebungen gibt hat rein garnix mit meiner Argumentation zu tun! Windows auf dem Desktop=Monopol, IE hatte ein Monopol und wurde durch das Windowsmonopol durchgedrückt. MSOffice hat seine Übermacht durch die prop. Dokumentenformate(siehe anderen Post). MS hat auch versucht, seine bestehenden Monopole auf die Server auszudehen. Gerichtsurteile, Klagen, Kartelluntersuchungen kannst dir selber googeln ....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles