Zugriff auf Google-Suchmaschine in China gesperrt

Internet & Webdienste Nachdem heute Vormittag bereits über Probleme beim Zugriff auf mobile Dienste des Internetkonzerns Google in China berichtet wurde, scheint nun der Zugriff auf die Angebote komplett gesperrt zu sein. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
und jetzt?
 
@SemTex: Na nix kann uns doch scheissegal sein was die Schlitzaugen da treiben ^^
 
@LariBum: Da treiben nicht die "Schlitzaugen was", da treibt allenfalls die machthabende Clique was! Und die Mehrzahl der Bevölkerung hätte das sicher gern anders! Und wer pauschal alles in China mit "Schlitzaugen" bezeichnet, kann selber nur arm am Geiste sein! Das Wort "Rassist" wollte ich nicht verwenden.
 
@LariBum: Dein Kommentar finde ich widerlich!
 
@SemTex: Weiterleitung auf google.to!
 
@SemTex: Google braucht niemand wirklich. MfG
 
@franz0501: Na, wenn du meinst!
 
@franz0501: ich kann dir gar nicht sagen wie falsch du liegst!
 
@bamesjasti: Wieso liegt er falsch? Alles was Google anbietet bekommt man auch von anderen Anbietern. Google ist immer noch entbehrlich.
 
@franz0501: Quelle? Argumente? Erklärung? Bist du auf deinen Kopf gefallen?MfG
 
@SemTex: Warten wir ab, ob und ab wann der Inhalt der Nachricht Realität wird. Nach guter alter Bild- äääh- Entschuldigung!- Winfuturetradition ist die Überschrift nicht korrekt und impliziert Schlimmeres. Überschrift: Zugriff...gesperrt! News-Text: SCHEINT .... gesperrt zu sein! Was denn nun? Gesperrt oder nicht oder scheint oder was?
 
@Uechel: Ja den Berichten/Quellen zufolge wurde der Zugriff gesperrt oder steht momentan nicht zur Verfügung!
 
Das wird spannend:-)
 
Das traurige ist, das die "reicheren" an den Küstengebieten wissen das sie unterdrückt werden und dies umgehen. Aber die Armen auf dem Land sowieso keinen PC besitzen um an diese Infos zu kommen.
 
@John Dorian: Wer keinen PC hat, den wirds auch nciht stören ;)
 
@NikiLaus2005: Das Volk wird ja nicht nur im Internet verarscht.
 
Wie kino *.*
Ich frage mich nur, wann der Bürgerkrieg in China früher oder später beginnt :>
 
@ds94: Ich hoffe nicht, dass es einen Bürgerkrieg gibt sondern dass sich eine positive schleichende Entwicklung ergibt. Denn bei einem Bürgerkrieg steht nicht nur China in Flammen, das würde auch weiter um sich greifen, denke nur an Nordkorea und seinen mit Atomwaffen liebäugelnden Diktator Kim. Wie verhält sich Nato und / oder USA ? Eingreifen, zusehen? Und ob ein ganz schneller Umsturz für die meisten Chinesen vorteilhaft wäre, wage ich auch zu bezweifeln. Es würde nicht nur das politische System zusammenbrechen, auch die wirtschaftlichen, sozialen, verkehrsmäßigen usw. Infrastrukturen! Es würde schlichtweg ein Chaos bei dem erstmal Keiner was gewinnt und die Ärmsten schon mal gar nicht.
 
@Uechel: Das beste Beispiel ist ja der Irak-Krieg. Die Einwohner kamen teils überhaupt nicht mit dieser Situation klar und frühere Regime-Anhänger werden wieder am Rad drehen...
 
c:\verschwörungsmode.exe "Und wer sagt mir, dass Google das nicht selbst abgeschaltet hat? Vielleicht, damit sich das Volk erhebt?"
 
@mcbit: siehe o3. Der Grossteil der Bevölkerung wird gar nichts davon mitkriegen. Und die, dies mitkriegen, interessierts nicht, da sie wahrscheinlich selber involviert sind.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check