Afghanischen Rebellen wegen iPhones überlegen?

Recht, Politik & EU Da afghanische Rebellen bestimmte Informationen durch die Verwendung von iPhones schneller abrufen können, sind laut Matt Yannopoilos, CTO des australischen Verteidigungsministeriums, die Streitkräfte seines Landes deutlich unterlegen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh je, wenn die sich dann demnächst lauter iPads kaufen übernehmen sie wohl die Weltherrschaft. Und Apple ist schuld! :-O
 
@Harald.L: und übermorgen kommt das iCar mit integrierten Raketenwerfer, Schnellfeuergewehren, Facebook Account, und natürlich ist auch Tetris standartmässig an Bord ;)
 
@Harald.L: klarer Beweis: Flash ist doch nicht so wichtig zum siegen ;)
 
@Harald.L: Hmmm, reicht das jetzt um Apple der Unterstützung von Terroristen zu bezichtigen? Ist vielleicht sogar jeder der ein iPhone hat ein (potenzieller) Terrorist? Verdammt, ich habe ein iPhone!
 
@Harald.L: Dabei hätten sie es verhindern können, wenn sie in den AGB die Nutzung für terroristische Zwecke ausdrücklich ausgeschlossen hätten. Oder haben sie es vielleicht sogar und sie wurden einfach nur ungelesen akzeptiert? Das könnte noch ein Verfahren wegen Vertragsbruch geben. Kommt davon...
 
@Harald.L: Tausche Kalaschnikov gegen IPhone.... ;-)
 
@Antiheld: Besser in Afghanistan BEIDES behalten!
 
@Uechel: Erst verkaufen die Ammis Waffen an Afganistan... und jetzt auch noch I-Phones... ich erinnere mich noch an die I-Phones, die explodieren...
 
Tja, dann sollen die Ausis halt endlich Ihre Nokia 6110 gegen modernere Geräte ersetzen ;-) Dann klappts auch mit dem Nachbarn
 
Na, dann wollen wir doch hoffen, daß die afghanische Gebirgsmarine durch den iPhone-Einsatz und durch ihre hochmodernen Radargeräte nicht den Krieg gewinnt...
 
@Melonenliebhaber: Mensch, die afghanische, berittene Gebirgsmarine hat doch keine hochmodernen Radargeräte! Die haben nur kurz das RadarApp der NATO runtergeladen.
 
@Paulchen0: Du meinst sicherlich das Norad Radar: http://www.noradsanta.org/
 
@Meckerbock: Ich weiß nur nicht ob die Damen und Herren dort noch Zeit für die Luftraumüberwachung haben. Die müssen doch erstmal alle Ihre social networks pflegen (Twitter, Youtube, ... wie geil ist das - und als militärische Hochsicherheitseinrichtung damit noch auf der Homepage zu werben).
 
Ja ne ist klar :) Auf meinen Dienstreisen im Osten der Republik habe ich nur selten volles Netz und sehr selten auch Datenbandbreiten. Und die Taliban sitzen in den Bergen in Afghanistan in ihren Hölen und surfen mit HSDPA+ oder wie ?
 
@ronnyempire: Quatsch, die haben doch kein HSDPA+. WiMaX natürlich!
 
@ronnyempire: Afghan Wireless versorgt die Ballungsgebiete inzwischen sehr gut, auch außerhalb wirds da immer besser...
 
Hauptsache die afghanischen Rebellen gewinnen nicht wegen des besseren Klopapiers oder der Unfähigkeit der westl. Allianz den Afghanen den Frieden durch einen Krieg zu bringen.
 
@Paulchen0: Frieden durch den Krieg bringen :D
 
@DasFragezeichen: ist wie vögeln für die Jungfräuligkeit ;-)
 
@Stefan_der_held: Für was?
 
@DON666: eh! als ich das schrieb hatte ich noch keinen einzigen Tropfen Kaffe intus ;-)
 
Muha.... zum wegschmeißen... hier verdient jeder ein + ... wenn ich mir das schon vorstelle. ...es gibt Apps um deine neue Wohnung zu finden... oder eine neue Freundin... Ja es gibt für so gut wie alles eine App. Sogar die neue Maschflugkörper-App für Schurkenstaaten. Dank GPS, Neigungssensor und Kompas kann man das Ipone einfach an eine beliebige ungelenkte Rakete anschließen und schon hat man einen idealen I-Marschflugkörper.
 
Das iPhone hat ja durchaus seine Einsatzgebiete, aber das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen ...
 
Langsam wird mir Winfuture aber echt zu blöd!!
1. Was hat Politik hier zu suchen??
2. Das Handy. Ach ja, weil auf dem IPhone auch WinMobile drauf ist oder ...Dann nennt euch wenigstens um in EiNews

Kriegt ihr Geld dafür hier auch noch so einen Schwachsinn zu verbreiten? Für Geld würdet ihr wahrscheinlich auch eure Großmutter verkaufen
 
Ach du schnaisse. Ich sehe schon die neuesten apps im app-store: iBomb, iTerror, iJihad, iKaida oder auch iFly. Man man man ......
 
@zaska0: Die IBomb gibts doch schon....wenn der Akku nimmer macht und nimmer für die Apps reicht, schmeisst man das Ding Richtung Feind und wartet drauf das der Akku explodiert.
Aussis pwned by IPhone. GZ Apple es gibt wirklich ne App für alles^^
Ich seh es schon kommen: in ein paar Jahren sitzt ein Politiker auf der Anklagebank wegen Schmiergeldaffäre im Zusammenhang mit dem illegalen Verkauf von Iphones nach Afghanistan. Gott wie schlecht ist das denn?
 
@zaska0: zaska0 beschwört wieder die Geister herauf. Seien sie live dabei :>
 
@DasFragezeichen: Was bitte schön heist den hier wieder ??? Und ausserdem hätte ich dann nen app dafür!
 
@zaska0: Haha... NICHT. Verfasse erstmal deine Beiträge so, dass man sie zumindest beim zweiten Leseversuch versteht.
 
@DasFragezeichen: Was ist daran nicht zu verstehen? Also n00b prof: 1) Wo beschwöre ich schon wieder (!) die geister herrauf? ( Habe ich das schonmal getan?) 2) Wenn ich geister herraufbeschwören würde, hätte ich mit sicherheit ein app dafür. (sollte irronie darstellen.) Naja aber anscheinend gilt auch für die -->> Make it n00b-proof - and someone will make a better n00b!
 
@zaska0: Yeah and learn German! Dass es Ironie war, habe Ich verstanden, Ich fand es einfach nur unlustig. "Haha... NICHT" ("Make it n00b-proof"). Ach, dich kennt man doch bei Themen wie Islam oder Migration, dass du anfängst Ängste zu schieben, daher fand Ich es nur lustig, das zu sagen. (Auch hier gilt "Make it n00b-proof"). Und j3tzt g3h3 1ch f3tt z0ck3n, w31l 1ch s0 1337 b1n!
 
@DasFragezeichen: Was ??? Ganz sicher habe ich keinerlei problem mit dem islam und auch nicht mit dem thema migration mein freund. Du solltest aufmerksammer lesen was ich schreibe und ab und an mal zwischen den zeilen lesen. Dann würde dir nämlich die irronie und der sarkasmuss auffallen mit dem ich diesem thema begene. Ich denke nämlich nicht wie 90% unserer politiker, das ein islamist ein terrorist ist auch wenn sie es uns so gerne glauben machen wollen. Dann viel spass bei daddeln^^.
 
@zaska0: Wenn dem so ist, habe Ich einen großen Fehler gemacht, den Ich zu entschuldigen bitte! Da hat mir mein Gedächtnis nen schlechten Streich gespielt, sorry :/
 
@DasFragezeichen: Kein ding, schwamm drüber.
 
Es gibt für alles eine App... O.ô
 
Demnächst behaupten sie, Gefangene seien ausgebrochen, weil sie Jailbreak auf ihrem Iphone hatten
 
@Ikilu: LOL
 
@Ikilu: very funny :D
 
@Ikilu: LOL
 
Und natürlich ist das nur mit dem Iphone von APPLE möglich. Was für ein Schwachsinn
 
Wenn jetzt die Rebellen schon mit iPhones überlegen sind, was haben dann die Besatzer? Abakus und Joghurtbechertelefone?... :D
 
@klein-m: WM6.5....mit dem machste garantiert keine schnitte--lol
 
Gar nicht auszudenken was das alles in Verbindung mit Google Street View anrichten könnte...
 
Diese News war doch wohl erst für Donnerstag (01.04.) geplant. Oder??
 
Und wie heißt so eine Rebellen-App? iExplode?
 
@Fallen][Angel: [o9]
 
The iPhone - Terrorists' first choice!
 
@Cafe5: Echt? Ich dachte immer das wäre MS Flight Simulator X. :?
 
@zaska0 und Cafe5: Jedenfalls ist unter Berücksichtigung Eurer Kommentare bewiesen, dass der "Westen" die Terroristen technisch kräftig unterstützt! Wer`s nicht merkt, war Ironie!
 
Ich glaube es wird bei der nächsten MS News wieder Zeit für die Bluescreen-Witze. Dieses Niveau scheint hier Standard zu sein...
 
Die Witze hier haben bei den Afghanen schon sooo lange Bärte :)
 
NOMINIERT FÜR DEN WINFUTURE AWARD: NEWS DES MONATS!!!
 
Sollen sie die Dinger halt orten und dann wars das schon wieder mit der Aufregung.
 
Hauptsaache ne News mit "iPhone"-Stichwort, auch wenns noch so lächerlich ist. Nichts gegen das iPhone, aber das hier ist doch nun wirklich lächerlich, oder?
 
@mcbit: Die Überschrift ist schon komplett gaga, und der Artikel ist auch so merkwürdig geschrieben, dass man die komplette Meldung am besten ganz schnell in den nächstbesten (Windows)-Papierkorb verschieben sollte.
 
Ich darf kurz übersetzten: Die Australische Armee heult, weil sie nicht auf dem Technikstand von heute ist. Die "Terroristen" (also alle, die nicht dem Guten (TM) Westen angehören wollen), haben sich aktuelle Geräte besorgt. Um dies zu kompensieren, müsste man wieder Geld ausgeben.
 
@Kobold-HH: Ist doch nichts Neues! Eine Aufrüstungsaktion jagt die nächste. So bleiben Arbeitsplätze erhalten, die technische Revolution geht weiter, Kampfaktionen sind nicht nur in "Gewalt"spielen trainierbar sondern sogar in der Realität, alles schön weit weg von uns und gut und moralisch höherwertig können wir uns auch noch fühlen. Man sieht, die Vorteile überwiegen. Anmerkung: Wie meint der Schreiber dies (grübel) ?
 
rofl zu geil :D
 
Haha die Kommentare dazu sind ja der Hammer....:-)
 
das ist wirklich eine der dämlichsten überschriften, die ich seit langem gesehen hab...
 
Ich find den Zynismus hier fehl am Platz.
 
Fox News 00:27 aus Bagdad . Die US streitkräfte in Afghanistan greifen jetzt zur vergeltung ,auf die nuklearfähige Nintendo DS zurück. Es wird allerdings Befürchtet das die El kaida sich mit der Segamega Drive zur Wehr setzt. Und Frau Merkel bekräftigt das Recht Israels zur Verteidigung mit der Xbox 360.
 
" I - Kaida " ...Ich lach immer noch Tränen hier..^^..Zu geil..Leute,danke für die Kommentare,you made my Day..Genau so geil,wie der Header himself..*THUMBS UP*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles