Nvidia GeForce-Treiber 197.13 für Vista, 7 & XP

Treiber Der Grafikchiphersteller Nvidia hat Version 197.13 seiner GeForce-Treiber veröffentlicht. Sie steht für Windows Vista, 7 und XP kostenlos zum Download bereit und unterstützt nahezu alle Grafikkarten ab der GeForce 6200. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Musste nach der Installation nicht mal neustarten...Seit wann ist das so? Hatt eig. im Kopf, dass das notwendig ist...
ansonsten... netter Treiber, läuft bei mir gut!
 
@SpiDe: Ist schon recht lange so!
 
@SpiDe: Bei mir wars nicht so, hängt wohl davon ab, ob der neue Treiber geladen werden kann bzw. der alte gerade verwendet wird und nicht entladen werden kann. Oder vom Betriebssystem.
 
@SpiDe: Bei mir seit ich Win7 nutz
 
@SpiDe: Seit Windows 7 muss man den Rechner nicht mehr neustarten, wenn man einen Grafikkarten-Treiber installiert.
 
@Culoudo: Ab Vista muss man das schon nicht mehr.
 
hey leute das muss man auch bei XP nich mehr, sowas aber auch ^^ nee aber Spaß beiseite, es empfeilt sich immer den alten sauber zu deinstallieren, evt. DriverSweeper drüber laufen zu lassen+CCleaner, und dann den neuen zu installieren+manuellerNeustart! Is man auf der sicheren Seite!
 
@legalxpuser: Absolut unnötig und mit CCLeaner machst dir mehr kaputt als das es was bringt... zum Neustarten das ist teilweise auch vom Treiber abhängig ob man neu starten muss was neu geladen werden muss und was nicht.
 
@-Revolution-: Das kann man getrost als gequirlte Sch**** abstempeln. Legalxpuser hat den völlig korrekten Weg beschrieben!
Habe noch nie gehört, dass CCleaner etwas zerstört hat. Mag bei anderen Tools durchaus sein, bei CCleaner jedoch nicht.

Wobei ich mich heutzutage auch frage ob man überhaupt noch groß deinstallieren muss. Treiber wird ja anstandslos von Windows angenommen. Probleme sind mir bislang auch nicht untergekommen.
 
Ihr seit mir schon ein paar Helden :D
Habe eben den alten Nvidia Treiber deinstalliert und Drive Sweeper drüber laufen lassen - Ende vom Lied: Mein System bootet nicht mehr und die casspnp.sys verursacht einen Bluescreen -.- Soviel zum Thema es wird nichts zerschossen
 
@valium: Nichts zerschossen ging um CCleaner! Verstehe ich trotzdem nicht, wie kann man sich mit dem Sweeper das System killen? nVidia/Creative Klamotten hat der unter sämtlichen Betriebssystemen bei mir immer anstandslos und ohne Folgeprobleme entfernt.
 
@stt: siehe hier: http://www.winfuture-forum.de/index.php?showtopic=177532&hl= ---- Es geht sehr wohl :(
 
mh, ist schon etwas länger so
 
ATI hat die Version 10.3 ihrer Treiber rausgebracht
 
@FellFroscH: Interessiert hier niemanden! Dafür gab es ne extra News!
 
@Scaver: achherje wo findet man die...egal. danke für eure minuswertung. gibt es auch ein grund oder einfach nur eure mentalität?!
 
NVidia einfach das beste am Markt, der ganze AMD/ATI Plunder gehört in die Tonne
 
@Zorro: Geschmackssache. Auch oft mal ne Preis/Leistungsfrage. Was die Treiber angeht, finde ich Nvidia aber grundsätzlich besser (ja ich nutze BEIDES, da 2 Rechner!).
 
@Zorro: Was Leistung angeht ist ATi momentan vorne. Aber ich stimm Scaver bei, das Treibermodel Nvidia finde ich auch definitv besser.
 
@Zorro: right!
 
LOL die Version gibt es schon seit über ner Woche (hab sie seit 8 Tagen installiert) und jetzt erst die News.... GIGANTISCH! -.- (wozu sendet man hier eigentlich News ein? -.-)
 
@Scaver: eh du Kofferkind du hast seit einer Woche den beta Treiber drauf !!!
 
@Maccam: ymmd xD
 
@MarcelP: und du machst mich aggressiv :)
 
@exqZ: er hat trotzdem meinem meinen tag gesichert. :P
 
@MarcelP: wie kann er denn deinen tag sichern?
 
@Maccam: pack du mal lieber deine koffer, den treiber gibt es wirklich schon seit über ner woche als final, wurde direkt über das system eigene update angezeigt! falls du das nich kennst solltest du dir mal NvidiaSystemTools 6.05 installieren bevor du andre beleidigst nur weil du jetz erst auf nen neuen treiber hingewiesen wirst der wie gesagt auch auf andren seiten schon seit gut ner woche gepostet wird !!!
 
@Scaver: Bob Alter zuerst Denken dann schreiben auch wenns schwer geht :D
 
@Necabo: warum fragst du? hast du denn so eine Karte schon? aber nein die Fermi (400) werden derzeit nicht vom Treiber unterstützt, steht aber auch in der pdf datei.
 
@Necabo: Der nur minimal anders formulierte "lustige" Kommentar stand schon gestern bei Heise http://tinyurl.com/yg7gssr
 
@Harald.L: lol wie peinlich ist das denn MUHAHAHA.
 
Jetzt erst eine News über den 13er? Danach folgten schon 197.15 und .25
 
@mikex: http://tinyurl.com/ylltl2s
 
@klein-m: Und? Die unterscheiden sich lediglich durchs nicht gesetzte WHQL-Flag. Ist ja nicht so, dass das komplett "from scratch" gecodete Bananensoftware wäre, sondern lediglich jeweils eine Weiterentwicklung der vorherigen Version. So "richtig" Beta ist eher eine Software, die noch grundsätzlich in der Entwicklung steckt. Bei den NV-Treibern stellt das überhaupt kein Problem dar.
 
@DON666: aber du kennst die vorgeschichte zu diesem treiber oder? nvidia is jetzt nur vorsichtig gewesen. auf whql von ms kann man sich ja nich verlassen. da is man verlassen .
 
@exqZ: Eben. Deshalb habe ich das ja auch so geschrieben. Es spricht wirklich nichts dagegen, die NV-Treiber ohne WHQL zu nutzen, bzw. es ist egal, ob die sich nun "Beta" oder "WHQL" schimpfen. An der - normalerweise - guten Stabilität der Treiber ändert das nichts. Und ich bin wirklich einer von denen, die sich grunsätzlich den neuesten vom Guru besorgen und nutzen. Bei manchen Versionen war dann die Gamingleistung vielleicht mal etwas schwankend, aber wirkliche Probleme (Abstürze o. ä.) hatte ich nie. Zu MS und WHQL: Weißt du, wie dort getestet wird? Ich habe z. B. eine Karte, die von dem Lüftersteuerungsfehler nicht betroffen war.
 
@DON666: kk hab ich falsch verstanden sry. und bei guru hab ich 1x nen beta gezogen und habs bereut, seitdem auch nur noch nv orginal treiber. und wie die whql tests aussehen weis ich natürlich nicht. hat aber das vertrauen bischn getrübt, seit der letzten meldung. ich warte lieber jetzt auch noch ne woche. besser is. obwohl nv eigentlich immer top ist.
 
@exqZ: Ist ja auch okay, es muss ja nicht jeder so bekloppt sein und sich jede Version installieren, die er in die Finger kriegt =). Aber die beim Guru erhältlichen sind schon Originaltreiber, es ist nur manchmal so, dass NV Treiber erstmal nur an z. B. Hardwarepartner vorab verschickt, oder diese nur für bestimmte Modelle vorsieht (per inf-Datei geregelt). Und diese werden halt des öfteren geleakt und irgendwer modifiziert noch die inf, damit der Treiber auf allen Karten installierbar ist. Ich lese mir aber zumindest dort im Forum die Beiträge der Freaks durch, bevor ich eine neue Version installiere. Wenn die Jungs alle meckern, dann lass ich auch schon mal einen aus.
 
@klein-m: hehehe genau +
 
@mikex: die 13 war erst Beta, jetzt WHQL, 15 und 25 sind Betaversionen (wenn überhaupt).
 
@Mister-X: Danke! Finds trotzdem nicht sehr vorteilhaft eine Beta und Final mit dem selben Namen raus zu bringen
 
@mikex: Aus einer Beta wird ein Treiber! die Version bleibt! Was ist daran unverständlich?
 
Immer wieder lustig zu beobachten: Kommt ein neuer Treiber einer der großen Grafikkartenhersteller, dauert es nicht lang und schon beginnt wieder der Vergleich zum Konkurenzprodukt :). Konzentriert euch doch lieber auf den Newsinhalt^^. Selbiges gilt ja dann auch für Intel vs. AMD - Prozessorenschlacht^^
Ich finde es gut das es ein Update gibt vom Treiber und auch nun wohl das schwerwiegende Problem behoben scheint...
 
Wurde ENDLICH ENDLICH der scheiß Bug behoben, dass die Funktion "Use NVIDIA scaling with fixed-aspect ratio" nicht funktioniert? So gestreckt machen 4:3 Spiele einfach keinen spaß. :(
 
@Snaeng: Nein, die Funktion funktioniert immernoch nicht... Nächstes mal wirds wieder ne ATI.
 
@Snaeng: Bei mir geht die Funktion schon seit mindestens den letzten 3 Treibern wieder.
 
@Morku90: Glückwunsch. Bei mir nicht. Windows 7 64bit GeForce GTX 275.
 
Vorbildliche Release Notes, zusätzlich mit "open issues", sehr ehrlich und hilfreich...
 
Ich dachte eigentlich das Nvidia mittlerweile auch die Notebooktreiber regelmäßig aktualisiert aber anscheinend muss ich mir wieder nen gecrackten besorgen, denn der letzte von Nvidia is nicht so der bringer.
 
Was ist eigendlich wenn meine Grafikkarte (8800GTX - Juli 2007) wegen des defekten Treibers duchgeraucht ist? Ersatz bekomme ich nicht, oder?
 
ich finde es ne schweinerei von nvidia das sie geine gescheiten laptop treiber bringen mein treiber von meiner geforce 7000m ist immer noch der 179.67 von 2009 der erkennt nicht mal das ich windows 7 und direkt x 11 drauf habe da es nur ein beta trieber ist den es seit windows vista nicht verändert wurde
 
@winmann: der treiber erkennt nicht das dx11 installiert ist? was bringt dir dx11 überhaupt bei einer dx9-karte?
 
@winmann: was bringt dir den überhaupt eine neue grafiktreiber für deine alte mühle? es reicht, wenn der BS win7 deine graka erkennt. spielen kannst du damit eh nur bedingt.
 
@Tuggi: komisch das aber bei normalen karten immer noch neue treiber gibt dieser hier sogar ab geforce 6
und mein laptop hatt ne geforce 7 ok zum spielen ist es nix aber ne geforce 6200 hatt mein vater drin und dafür gibs noch immer neue treiber darum find ich es schade das mann nicht auch für laptops neue bekommt und für einfache spiele reicht das vollkomen aus
 
@winmann: ja schon, aber wenn es doch ohne probleme läuft, brauchst du doch kein update. spielen auf einem Laptop ist natürlich gewöhnungs bedürftig, vor allem weil die graka meist immer limitiert. die Jungs würden mit sicherheit sofort ein neues Update auch für deinen Model heruasbringen, wenn da ein bug bekannt wäre. und hoffentlich ist dir auch klar, das deine Graka keine DX11 unterstützt. wenn du aber ein Fehler/bug zu melden hast, dann poste hier das mal rein. eventuell gibt es bestimmt leute, die dir in diesem Falle auch helfen können. soweit ich weiß, gibt es auch alternative Treiber statt die von Nvidia. ich meine, die heißen Omega oder so.
 
GPU ist mit 60° ca. 5° höher bei 400/300MHz als beim 196.34 (GTX 260)
Noch jemand? Vielleicht sind es aber auch die Außentemperaturen (heute Frühling).
Dafür klappt der Wechsel auf 2D bzw. 300/100MHz sofort. Hier sogar mit 54°,
2° kühler als vorher. Interessant, werde das beobachten, erstmal GTA4 checken.
Update: Jetzt nur noch 53° unter 2D. Vorher mindestens 56°. Dabei ist der Propeller wie bisher auf 40%, 1545 RPM. Wie machen die das bloß? 52° idle!
 
@quiquotquo: Kann die Windows Version den PowerMizer anzeigen? Die PowerMizer Anzeige sieht so aus: http://img710.imageshack.us/i/powermizer.png/ Bei mir ist die GPU Temperatur im Desktop Betrieb normalerweise so um die 40 Grad Celsius, die Grafikkarte hat aber auch doppelt Propeller serienmäßig.
 
@Fusselbär: Habe Windows 7 Prof 64. Den Powermizer finde ich nicht im Controlpanel. Gibst es den nicht nur für Notebooks?
Alles mit GPU-Z ausgelesen. Ich war zuletzt bei 51° idle Desktop. Das ist für meine Karte schon super. Aber jetzt stelle ich mal meine 3 Pabst-Turbo-Propeller auf Volldampf und mal sehen, wie tief es noch runter geht. Hast Du auch eine GTX 260? Meine ist die XFX GTX 260 XXX, die alte Version.
Morgen um 00:01, noch 4 Stunden 20 Minuten, sind wird wir schlauer: Fermi!
 
@quiquotquo: Ja, ist eine Nvidia GTX 260 von Gainward, die haben von Hause aus zwei Propeller drauf, die blieb auch mit den in Verruf geratenen Grafikkartentreiberversionen schön kühl auf um die 40 Grad Celsius GPU Temperatur. Die Karten von Palit sind wohl baugleich. Der PowerMizer ist bei den Unix Versionen dabei, genauso wie eine Temperaturanzeige für die GPU. In Windows XP fehlen diese Anzeigen, hätte ja gehofft, dass das bei den neueren Windows-Versionen auftaucht. Aber vielleicht ja später, dann bei Windows8?
 
@Fusselbär: Übrigens, bei GPU-Z gibt es einen Wert für das PCB, der ist bei mir 41° und für GPU, der ist jetzt selbst mit 3 Zusatzlüftern bei 50°.
Und wie ist es bei dir mit dem Lärm? Meine ist sehr ruhig, ist konstant bei 40% Lüfter und selbst bei GTA4 kaum zu mehr als 50% zu bewegen, wird dann aber 76°.
Hier meine Vantage-werte:
3DMark Score P11687
CPU Score 36985
Graphics Score 9517
Aber was schreibe ich hier überhaupt, ich will wissen, was mit Fermi los ist. :)
 
@quiquotquo: Nun ja eine Intel GMA wäre natürlich lautlos, sind dafür aber eher weniger zum Spielen geeignet. Die Grafikkarten mit Lüftern sind natürlich hörbar, aber laut ist die Gainward GTX 260 mit den zwei Propellern nicht, die Propeller drehen mit 40% und beim Spielen habe ich die auch noch nicht lauter bekommen. Der eine Temperaturfühler zeigt die GPU Temperatur an (Core Temp), der andere die Umgebungstemperatur der Grafikkarte (Ambient Temperature): http://img710.imageshack.us/i/thermalsettings.png/ Worauf ich mit dem PowerMizer hinaus wollte: im Desktopbetrieb oder bei Spielen die keine hohen Anforderungen stellen, läuft die Grafikkarte mit dem PowerMizer Level 0, also bei mir wären das mit 300 Mhz GPU Clock und 250 Mhz Memory Clock. Wenn die Grafikkarte nicht so weit runtertaktet, könnte sie natürlich etwas wärmer werden. Kurzfristig habe ich die auch schon mal auf 60 Grad Celsius GPU Temperature gebracht, aber dafür reicht das Spielchen hier zum Beispiel schon mal nicht: http://wz2100.net/ dabei bleibt die auf dem PowerMizer Level 0. Dies 3D-Echtzeitstrategiespiel hat übrigens einen hohen Spielspaß und einen hohen Wiederspielwert, ist kostenlos und OpenSource.
 
@Fusselbär: Das hört sich gut an... Meine hat übrigens automatische Energiesparmodi - im Control Panel - (was Powermizer wohl auch macht) 3 Modi: 300/100 Desktop, 400/300 Videos, und 1150 /633 Spiele.
Die Fermi ist leider derzeit eine Enttäuschung: heiß, laut, Stromfresser, zu teuer.
 
196.75 Achtung!
Manche Benutzer haben auf NVIDIA.com von Problemen mit der Lüftergeschwindigkeit bei Verwendung der aktuellen 196.75 WHQL-Treiberversion berichtet. Bis wir das Problem geprüft und die Ursache behoben haben, empfehlen wir allen Benutzern, diesen Treiber nicht herunterzuladen. Verwenden Sie statt dessen weiterhin die 196.21 WHQL-Treiberversion bzw. kehren Sie zu dieser zurück. Die 196.75 Treiber wurden vorübergehend von unserer Webseite entfernt und wir fordern unsere Partner und andere Anbieter auf, den 196.75 WHQL-Treiber ebenfalls vorübergehend zu entfernen. Für Kunden, bei denen Probleme mit der Lüftergeschwindigkeit mit Treiberversion 196.75 aufgetreten sind, hat NVIDIA eine spezielle Kundendienst-Seite eingerichtet.
Quelle: Nvidia
 
@BigTune: Hier geht es um 197.13 WHQL
 
Für die Nvidia Fanboys, Fermis Versagen in Zahlen: bit.ly/cnaMjO :D
 
Danke Nvidia!!! Endlich geht der Sound bei Philips Displays über HDMI. Vorher war die Funktion immer gesperrt!
 
Bis jetzt ein ausgezeichneter Treiber. Die Modi schalten sehr schnell, 3D auf 2D. In GTA4 reibungslos. Zum ersten Mal habe ich nur 50° im idle.
 
bin mit meiner 9500gt in der win 7 bewertung von 6.8 auf 6.7 und videos ruckeln am anfang ( die letzten 3 treiberversionen zeigen dieses verhalten ) ... naja, was solls. man muss nicht immer den neusten haben
 
Nvidia GeForce Driver 197.41 WHQL f. GeForce 400 Series seit heute erschienen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Weiterführende Links

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles