Microsoft bindet Foursquare-Daten in Bing Maps ein

Internet & Webdienste Der Software-Konzern Microsoft wird in den Kartendienst seiner Suchmaschine Bing in Kürze auch Informationen aus dem Social Networking-Tool Foursquare einbinden. Das berichtete das US-Magazin 'CNet'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
cool, bing wird immer bingiger das gefällt mir. weiter so ( endlich mal europa vollbingen..nd beta endlich weg ;) )
 
@Edelasos: Unterstütz ruhig weiter diesen scheiss Monopolisten! Du bist so nativ und gleichgültig! Echt krass!
 
Wetten, Google macht das in Kürze nach? Die müssen ja immer alles kopieren... xP
 
@m.schmidler: Haben sie das nicht schon gemacht mit Einbindung der Hotel-Preise. Also geht auf jeden Fall in die selbe Richtung so ungefähr.
 
@m.schmidler: Gibt's bei Google doch schon Ewigkeiten, ist mit Qype vernetzt.
 
@m.schmidler: Du bist evtl. noch naiver als Edelross!?
 
@NoName!: Bist du evtl. mit dem falschen Fuß auf die Welt gekommen? Microsoft hat kein Monopol, zum x-ten mal wird das wiederholt - ich tue es auch nochmal, extra für dich. Google hat eine weitaus höhere marktherrschende Stellung als Microsoft in Sachen Websuche. -.-
 
Bing-Maps ist das für mich einzige sinnvolle an der Suchmaschiene von MS... Die Sat-Aufnahmen sind in meiner Umgebung wenigstens halbwegs aktuell
 
die sollen erst einmal ihre Karten auf einen aktuellen Stand bringen. wuerde ich deren karten folgen,wuerde ich mehr als einmal mit meinem auto schwimmen gehen.....
Kommentar abgeben Netiquette beachten!