Buy from FM: Microsofts Zune soll Patente verletzen

MP3-Player & Audio Ein Augenarzt aus dem US-Bundesstaat Illinois hat Klage gegen Microsoft angestrengt, weil der Softwarekonzern mit bestimmten Funktionen seines Multimedia-Players Zune angeblich gegen Patente verstößt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ach so...nun ja aber das hört sich nicht so viel versprechend an.
 
vor allem sehr lustig, dass er es erst vorschlägt und jetzt verbieten lassen will Oo
 
@t6|Mr.T: Verbieten? Er will einfach die Lizenzgebühren bekommen...
 
Ein Augenarzt, der sich ein Patent auf eine Softwarelösung patentiert? Hat er denn da überhaupt tiefgehendes Know-How oder war das: "Das könnte man so machen"->Patentieren.
 
@darkalucard: Wohl eher Zweiteres. Wobei mich die genaue Patentschrift interessieren würde. Auf YouTube gibt es ja auch die Funktion, dass ein Musikvideo ne Werbung als Untertitel hat, über die man das entsprechende Lied kaufen kann - müsste ja vergleichbar sein.
 
Toller Augenarzt, der sich scheinbar mehr um Patentklagen aus ner komplett anderen Berufschicht als um seine Patienten kümmert.
 
@Slurp: Patient - Patent... nur ein Buchstabe Unterschied, da kann man als Arzt schonmal durcheinander kommen. Was hätte er sonst tun sollen, beim nächsten Patienten "ein Auge zudrücken"? Herrlich, diese News steckt so voller Wortwitz ^^
 
@Tyndal: Stimmt... Auch im Patentrecht heißt es "Augen auf"... Naja, vielleicht hat Microsoft ja auch schon früher ein Auge drauf geworfen... (Hast recht, die News bietet ne Menge Potential :D)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr