LTE: Huawei stellt neuen Rekord von 1,2 Gbit/s auf

Mobiles Internet Der chinesische Netzwerkausrüster Huawei hat auf der Fachmesse CTIA Wireless in Las Vegas einen neuen Rekord bei der Datenübertragung mit dem 4G-Mobilfunkstandard LTE aufgestellt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
na dann hoffen wir mal, dass das schnellstmöglich ausgebaut wird und auch bald Empfangsgeräte dafür gibt
 
@JasonLA: Ich seh da Probleme beim Akku. Weil 4 Antennen verbrauchen 4 mal so viel Strom. Dann muss ich mein Handy etc... 2 mal am Tag laden.
 
@tipsybroom: ne antenne verbraucht doch keinen strom? das ist doch nur ein stueck draht in der richtigen laenge mit ner isolierung davor... o_O oder taeusch ich mich da?
 
@Loc-Deu: Die Antenne braucht zwar keinen Strom, du willst aber sicher auch Dater versenden. Dazu brauchst du dann aber 4x so viel Strom. Wenns nicht so wär, würde ja jede Antenne nur 1/4 der leistung einer einzigen Antenne senden, ist ja logisch, oder etwa nicht?
 
@AntiVistaUser: abgesehn davon, dass man alle 4 zum senden nur dann brauch, wenn man auch so schnell hochladen will ;-) und das fällt ziemlich sicher eh flach ;-) mal davon abgesehn, dass wie bigbasti87 schon schrieb, nur ein bruchteil der hier gezeigten geschwindkeit je zum einsatz kommen wird.
 
@JasonLA: ihr baucht keine 4 antennen! Die haben nur 4 antennen benutzt um die geschwindigkeit noch weiter zusteigern und 4x so schnell zu machen für den Weltrekord!
 
Für die Zukunft gerüstet... Jetzt mit bis 100MBit auch mobil noch schneller zensiert werden.
 
@Slurp: Leider nicht, sonst blieben uns deine unnötigen Kommentare erspart.
 
@Slurp: manches kann man sich auch sparen :/
 
@Slurp: 1200mbit sogar
 
100 Mbit reicht schon völlig aus. Wenn ich Videos auf youpo*rn.com gucke laagt das bestimmt nicht mehr =)
 
@Grischi: Doch, besonders am Wochenende. Server sind oft ausgelastet.
 
@John Dorian: Du musst's ja wissen ^^
 
@3-R4Z0R: Klaro, das nenne ich legitimen Seitensprung ;)
 
100 mbit wird doch sowieso nie erreicht werden. Und wozu auch ... bei 200 mb wird doch sowieso gedrosselt! Da ist doch nach ein paar Sekunden schon Schluss!
 
@Stylos: Ist wohl auch eher eine Technik für's Militär und die Wissenschaft. Bei 150mb/s Down kommen ja Festplatten bereits an ihre Grenzen wenn sie nicht im Raid sind.
 
@lutschboy: Fürs Militär? Schonmal beim Bund gewesen? Die haben teilweise noch Aparate aus dem 1. WK mit Kurbel dran :D Warum? ganz einfach, lässt sich vom Feind nicht stören wie der Funkverkehr.
Ich denke LTE zielt schon auf den Consumer-Markt ab, für die Masse verfügbar wird es aber erst in ein paar Jahren.
 
@lutschboy: Erm, im Artikel ist ja auch von 100 Mbit/s die Rede und nicht von Mbyte/s. Ein kleiner aber feiner Unterschied. Zum Artikel selbst: Es wird auch Zeit das 4G kommt. Bei mir gibt es kein DSL, ich surfe über UMTS. Dank der ganzen Smartfones lahmt das Netz aber inzwischen voll rum und meine Flat wird nach 5 GB im Monat gedrosselt. Ich hoffe, bei LTE wird das Ganze besser und die Drosselungen fallen endlich wieder weg, da genug Reserven vorhanden sind.
 
@lutschboy: du verwechselst hier megabit mit megabyte.
 
@lutschboy: Hä? 150Mbit/8 = 18.75MByte.... also meine einzelne Platte schafft locker das doppelte. 200MBit wären dann 25MByte/s.
 
@Stylos: es muss doch nich umbedingt bei 200mb schluss sein. es gibt a.) jetzt schon tarife die nicht reduziert werden oder erst bei ein paar gigabyte b.) wenn diese technik umgesetzt wird, werden natürlich auch die "passenden" tarife erscheinen. außerdem bringt es sehr wohl was. kein handy z.b. mit einer vodafone karte downloaded irgendwas mit 7,2mbit, weil sich alle nutzer die bandbreite teilen. (ich glaube von einer antenne). kumpel von mir brauch manchmal fast so lange zum laden wie das eigentliche youtube video dauert. edit: flash speicher haben höhrer schreib und lese geschwindigkeiten wie ne festplatte =) oder hast du schonmal ein handy mit ner festplatte gesehen?
 
@The_Player1992: hmm, also wenn ich von meinem PC was aufs Handy kopier, ist es um einiges langsamer als wie die ~70mb/s (nicht mbit ^^) welche ich sonst von festplatte 1 auf festplatte 2 hab... und nein ich benutzt stinknormale sata platten von Seagate, keine SSD und keine SAS ^^
 
@Ðeru: du überträgt PER usb die daten =) und usb 2.0 ist leider von der geschwindigkeit etwas begrenzt =) nur das handy hat den flash speicher meistens auf dem mainboard ohne bremsenden usb anschluss ;)
 
@Stylos: http://kURL.de/ixerob :P
 
20-Megahertz-Band ?????

Da stimmt doch was nicht.
EDIT: Sorry, passt schon.
 
Woher haben die Chinesen den das geklaut
 
Was sollen die Sender denn für eine Reichweite haben? Wäre ja mal ganz nett, wenn GSM einen Nachfolger bekommt. Die Technik ist ja nun schon etwas älter.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte