FZ Jülich & IBM entwickeln Exaflops-Supercomputer

Supercomputer Das Forschungszentrum Jülich plant den Betrieb eines neuen Supercomputers mit einer Leistung von über einem Exaflops. Dies entspricht einer Trillion Rechenoperationen pro Sekunde. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Welcher Inhalt würde dem ersten Kommentar zu diesem Thema hier alle Ehre erweisen? - C***** (tut mir Leid, irgendwie konnte ich nicht anders)
 
@BlackFear: kommt sicher gleich xD
 
@BlackFear: Mmmh.. hats mit Crysis zu tun? ^^
 
@BlackFear: Ich habe Crysis drauf gezockt und hat geruckelt ;)
 
@darkalucard: Kein Wunder bei der beschissenen Grafikkarte, die das Frontend-System eingebaut hat :D
 
@Slurp: Wird doch alles Softwareemuliert ;) Naja aber leider ist die Anmietung für Privatpersonen wohl eher untypisch ^^ hab früher da gearbeitet, dann verliert der Supercomputer aber auch iwie seinen Reiz.
 
@BlackFear: :-) Ist schon interessant, aber mein allererster Gedanke, nachdem ich den Titel gelesen habe, Crysis!! Der zweite Gedanke war dann, da hat doch bestimmt bereits jemand Crysis geposted und dafür Unsummen (-) kassiert. Bis jetzt ist es ja noch ruhig. Mal sehen: Crysis, Crysis, Crysis!!!!!!
 
@Cop75: Joa.. typisch halt bei den ganzen Nixblickern, dass die erstmal ans zocken denken und dann in vollem ernst so nen Kommentar posten... Ich hab wenigstens noch ein erstes Stück unseres Heimatliedes angestimmt :D
 
@BlackFear: Du meinst Citrix, oder? ;-)
 
@Slurp: ich weiß eigentlich garnicht was alle wegen crysis sagen.. ich finds gut endlich mal volle punktzahl bei 3D Mark 2010 zu haben :-D rofl. btw. Echt krass was die machen wollen.. gerade für Medizinische sachen is sowas derb.
 
@dergünny: Nich nur medizinisch. Wettermodelle und Physiksimulationen bieten da ne sehr breite Palette........... und natürlich Crysis
 
@Slurp: Wollt ihr nicht alle in ein Crysis-Forum gehen, hier geht es um einen Supercomputer, nicht um eine Spielkonsole^^
 
@maehze: Willst du nicht in ein Spassverderber-Forum gehen, hier geht es um traditionellen Crysis-Humor wärend Supercomputer-Themata , nicht um einen (denk dir hier zas du willst)^^
 
@maehze: Du hast... die Ironie nicht verstanden? Scheinbar nicht jedenfalls. Ich wohn übrigens knapp 1,5KM von JuGene entfernt, bin mit der Thematik also durchaus vertraut...
 
Heimatland, wie lieb ich dich. Me han noch jet wat keener hät.. ne aale Hexedue... Zum Thema: Wie immer sehr schöne Sache. Ist immer wieder ein Highlight, die "Computerräume" in der KFA... äh.. FZJ zu besuchen. Da kommt man ausm Staunen nich mehr raus
 
@Slurp: stimmt wohl.. ich hatte auch einmal das glück die FZJ zu besuchen und dieses blinken und der elektro smog is echt hammer und betaumelt ein so derb. Ich find sowas einfach genial.. vorallem da die noch forschen und nicht "immer" einfach nur zusammen basteln aus gegebene komponenten.
 
@Slurp: Richtig so... soll noch einer sagen in der Eifel hängen wir dem Fortschritt hinterher!
 
@Dr. Alcome: hehehe (+)
 
@Dr. Alcome: Leider liegt Jülich nicht in der Eifel... xD
 
@Fram: Aber knapp davor... Sozusagen Voreifel... Find ich okay :D
 
@Slurp: Wenn man in der Eifel sonst nichts hat außer Hinterwädler ^^
 
Wetten, dass dieser Supercomputer mit Grafikkarten rechnet!
 
@NoName!: Wieso sollte er?
 
@Slurp: Wieso nicht? Grafikkarten sind vielfach leistungsstärker als CPU´s. Wenn man CUDA verwendet!? Die neuesten Supercomputer rechnen mit GraKas!
 
@NoName!: Die große Frage ist nur wofür der Supercomputer später eingesetzt wird. Wie schon seit langem bekannt, sind GPU Supercomputer nur bei einfacher Genauigkeit Leistungsstärker als herkömmliche auf CPU basierende Systeme. Vielleicht wird ja ein System geschaffen, was die Vorteile aus beiden Bereichen nutzt. Aber bisher können wir nur vermuten ....
 
Das wird wohl schon ein Quantencomputer?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter