iPhone: Steve Jobs bestätigt universelle Inbox

Handys & Smartphones Apple-Boss Steve Jobs hat in einer E-Mail bestätigt, dass das iPhone einen universellen Posteingang erhalten wird. Bislang musste man jedes E-Mail-Konto mit dem Smartphone einzeln auf neue Nachrichten überprüfen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
So ein "langer" Text für ein einfaches "YEP"? Ihr wollt mich wohl verAPPLEn.
 
@Pesten: Schon mal an Stand-Up Comedy gedacht? ;) Ich freu mich schon drauf! Der Mailclient von Iphone fällt nämlich sehr sehr knapp aus!
 
@Pesten: Warum? Apple war immer gut darin wenig für viel zu verkaufen :D ... Ich freu mich in jedem Fall auf die Touchpads von der Konkurrenz. Das muss ma ja Apple lassen. Über ihre doch große Innovationslust (oder wie man das auch immer nennen mag) hab sie so manchen Trend geschaffen. Und dabei sind andere Hersteller mit aufgesprungen. Etwas, dass die anderen vielleicht nicht aus eigenem Antrieb hervorgebracht hätten.
 
@pandabaer: Vollkommen richtig. Apple macht vor und die anderen sehen dann den Markterfolg und hächeln hinterher. Was mich nur wundert ist, dass so viele Leute auf den Apple-Zug aufgesprungen sind und deren Produkte, die nicht billig sind, wirklich gekauft haben.
 
@drhook: Weil die Bedienung einfach genial und genial einfach ist. Bei Apple hat man verstanden, dass die Masse der Leute kein Diplomstudium der Informatik absolvieren will, nur um Zugang zu neuen Technologien bekommen zu können. Beim iPhone brauch ich keinen Stift, keine Tasten, keine 27 Menüs mit 498 Einstellungen und sehe keine Sanduhr. Ich fahre mit meinen Fingerspitzen über das Display und hab sofortiges Feedback. Damit kann ich im wahrsten Sinne des Wortes sofort begreifen was passiert.
 
@AgentSmith: Richtig. Das iPhone für die dummen und das HD2 für die, die damit umgehen können.
 
@Hans Gurkenwurst: Schön, dass Du meine These bestätigst. Da das iPhone auch von Dummen (und damit von jedem) bedienbar ist und das HD2 anscheinend nur von den Intelligenten (so interpretiere ich "die damit umgehen können"), ist die Bedienung des iPhone wohl der des HD2 überlegen.
Übrigens: Netter Versuch der Provokation. Ging nur nach hinten los ;-)
 
@Hans Gurkenwurst: Aha, wer keine Lust auf eine komplizierte Bedienung hat, ist also "dumm"? Ergo kaufen sich "intelligente" menschen absichtlich Geräte, die besonders umständlich zu bedienen sind, damit sie ihre Intelligenz unter Beweis stellen können?
 
Preistipp rausgenommen wg. Reichtum dem der User...
 
@Maria1975: ergo 4 songs kostenlos ... wow!
 
@McNoise: Stimmt, ist aber trotzdem gespart. Aber wie es heißt ist der Undank Welten Lohn... Wenn Ihr alle so reich seid, dann ist es ja wohl besser in Zukunft keine Preistipps mehr zu geben.
 
@Maria1975: Sie sind nicht reich sondern Filesharer ;)
 
Na ja, auf meinen Nexus One ist das schon immer so. Trozdem bin ich auf die entsprechende TV Werbung gespannt :D
 
@XiRoT: Das wird sicher lustig wie Apple wieder erzählt was sie tolles erfunden haben während alle anderen es schon benutzen. ;)
 
@Johnny Cache: Hast du mal ein Video oder einen Werbetext parat wo Apple erzählt das sie irgendeine Funktion erfunden hätten?
 
@XiRoT: Nexus One ? Was war das noch gleich... Ach genau Googles gefloppter iPhone Klon ! Ich dachte das hätten Sie nach dem Flopstart direkt wieder eingestampft, genau wie dieses krückige Motorola Droid :-)
 
@TechChabo: aus dir spricht die Weisheit... Danke! Deine Worte sind Balsam für mich... Deinesgleichen bestätigen mir immer wieder, dass ich noch ein langes Arbeitsleben mit genug ungebildeten Kunden haben werde...
 
@timbowrockt: Ja das ist wirklich super für dich! enn du allerdings Kunden wie mich hättest, dann wären deine Kunden sicherlich nicht nur vom Einkommensstand, sondern auch von der Bildung weit vor dir :-)
P.s. Android ist und bleibt im Momentanen Zustand miserabel, schon alleine die Tatsache das auf 50 verschiedenen Android Modellen etliche Versionen parallel laufen ist ein Witz. (Siehe Droid mit 2.0, Nexus 2.1, HTC Magic und Konsorten 1.6 etc.) Das iPhone ist und bleibt die "Mutter" der Mainstream Smartphones, und es ist das ausgereifteste Gerät das es zur Zeit am Markt gibt. Wer was anderes behauptet hat einfach nur noch nie ernsthaft eins genutzt. Ich selbst habe ein iPhone 3G, ein HTC HD2 (WM6.5) und ein HTC Magic (Android 1.6), das Magic sollte eigentlich mal mein iPhone ablösen weil ich dachte "Android scheint nett zu sein" aber das Ding ist eine Katastrophe vor dem Herrn.
Ach und was die Aussage bzgl. des Flopps angeht, schau dir doch einfach mal die Verkaufszahlen des Nexus One an, da sollten Google die Tränen kommen und das nicht vor Freude. Das Droid ist nur am Anfang gut verkauft worden weil Motorola ein riesen Werbefeldzug in den USA geführt hat. In Europa will das Ding (aka Milestone) auch niemand haben.
 
@TechChabo: OK. Ich finde es gut, wenn Leute viel verdienen, weil ich der Meinung bin - Jeder der viel verdient, hat es meist auch verdient, oder erarbeitet. Ich finde es allerdings schwach, wenn man nicht mehr zu bieten hat - und sich dann mit seinem Gehalt profilieren muss. Du vergleichst Äpfel mit Birnen, dass typische Fanboy-Syndrom. Deine Markteinschätzungen sind wirklich zum Grinsen – Apple hat mit dem iPhone Innovation pur herausgebracht. Etwas, dass noch nie da war. Android dagegen baut auf anderen Grundwerten auf. Natürlich zieht Android „nur“ nach, wie sollte es auch anders sein, ist es doch später auf den Markt gekommen (Geistesblitz). Android ist nicht mal annähernd solange auf dem Markt und hat auch keinen großen Umbruch gebracht, aber natürlich kannst du diese Technologien vergleichen. Des Weiteren ist Android ein Multidevice OS – das iPhone OS dagegen wird auf einer dedizierten Hardware verkauft. Bei Apple stammen Hardware und OS aus der gleichen Schmiede und es gibt keine Subunternehmen, oder andere „Fremdkörper“. Im Androidbereich ist nicht mal das Nexus One (ja, das Google Handy) aus einem Haus. Auch hier hat HTC die Hardware produziert. Wenn viele verschiedene Firmen zusammenarbeiten sollen… den Rest kannst sogar du dir denken. Beim unglaublichen Test all deiner Smartphones hast du dich anscheinend extrem objektiv und sachlich und gar nicht dumm an die Sache rangemacht. Ich selbst habe das HTC Magic und das HD2, sowie das iPhone eine Zeitlang in Gebrauch gehabt. Das iPhone ist gut, keine Frage. Aber ich als Technikfreak will keine Einschränkungen und kein Device, welches konzipiert wurde, dass selbst ein Hund es bedienen könnte. Egal was du sagst, hier musst du mir zustimmen, denn wäre es nicht so, wäre auch der Erfolg des iPhones ausgeblieben. Das HTC Magic ist eine Gurke, mit der Vodafone-Rom. Die Original-Rom von HTC ist um einiges flotter. Nichts Androidabhängiges, sondern Providerschrott, leider. Ich für meinen Teil habe das HTC Magic auch wieder zur Seite gelegt, genau wie das HD2 und das iPhone 3GS. Nun bekomme ich das HTC Desire… auf ein Neues ;)
 
@TechChabo: Ui... "ich verdiene viel Geld und bin total schlau"? leider bist Du aber mit dem Android nicht klar gekommen? Da sind Dir viele Andere wohl vorraus, schließlich verkaufen sich Android-Phones ziemlich gut und VIELFALT ist in dem Fall eher ein Vorteil. So schick das Iphone auch ist - ich bin froh, nicht mehr von Apples Gnaden (und der erst-weglasse-dann-teuer-verkaufen-Taktik) abhängig zu sein ;-)
 
@TechChabo: Wow, du hast ja richtig Ahnung, von der Materie! Herzlichen Glückwunsch! Da werde ich gleich neidisch. Hätte auch gerne soviel Ahnung, wie du sie hast. Und allein deine Objektivität treibt mir tränen in die Augen. Nein, nicht vor lachen, sondern weil ich einfach so stolz auf dich bin. Zu schade, dass ich leider nicht mit deiner Weisheit und Objektivität auf die Welt kam. Ich beneide dich! Wollte mir in Kürze ein Android-Handy holen (wahrscheinlich das Milestone), weil es überall in höchsten Tönen gelobt wird und weil ich selber es schon ein paar mal testen konnte. Aber nachdem ich deinen Kommentar gelesen habe, werde ich auf alle Fälle umschwenken. Denn deine Meinung ist letztenendes maßgeblich!!!!!
 
@seaman: Immerhin haben seine Kommentare mehr Themen relevanten Inhalt :D
 
Ob die Antworten wirklich von dem richtigen Steve Jobs, von einem beauftragten Mitarbeiter von Apple oder von Fake Steve kommen, ist wohl noch nicht 100%ig geklärt. Viele Newsportale springen drauf an. Aber hoffen dürfen wir ja mal. Ansonsten kann ich damit leben, jedes Mailkonto abzutippen. Zumindest werden ja die Mails in einem Ritt beim Mailstart abgerufen.
 
@Lehmaenchen: Angeblich ist die Absender-IP innerhalb von Infinite Loop zu finden.
 
Besonders lange Texte würde ich mit dem iPhone auch nicht tippen wollen.
 
@straycat: aber mit nem anderen Smartphone schon? Was ist der Sinn deiner Aussage?
 
@JasonLA: bei einem smartphone mit physischer tastatur ist tippen doch noch deutlich komfortabler als mit nem touch gerät
 
@0711: http://tinyurl.com/yldyxrk ;)
 
@0711: Das iPhone hat einfach einen genialen Touchscreen. Tippen geht da wunderbar: http://j.mp/aNHbtp
 
@straycat: man gewöhnt sich an alles, hab ich festgestellt :-) Übung macht den Meister
 
@straycat: Dachte ich auch erst. Aber schreiben geht wirklich erstaunlich schnell auch wenn man keine kleinen Finger hat.
 
@straycat: Habe ich am Anfang auch gedacht, mittlerweile kein Problem mehr. Muss nur ein wenig üben und nicht nach dem 2. Wort aufgeben.
 
hauptsache das os bekommt langsam mal einen richtigen bluetooth support mit allen standarts
 
@LittleEvilDog: meinst du den Standard - "Standard" mit "t" zu schreiben? :P
 
@timbowrockt: hast ja recht upsi aber sagt mal müsst ihr immer schreibfehler kritisieren ? ihr wisst doch was gemeint ist seit doch nicht immer so pingelig im strassenverkehr seit ihr doch bestimmt auch nicht so
oder fahrt ihr immer 30 ?
 
@LittleEvilDog: Ist doch nicht böse gemeint. Rechtschreibfehler passieren jedem, gerade ich weiß ein Lied davon zu singen. Nur dieses Standard... dass ist mir schon viel zu geläufig und so verkommt unsere schöne Sprache. ;)
 
Schön langsam würd ich diese Seite wirklich auf MacFuture umbenennen.
 
@hrhr: Apple bringt ne Menge Klicks und Geld in die Kasse von WF. Das Unternehmen polarisiert und zumindest schwimmt man nicht nur im eigenen Saft.
 
Die meisten Klicks bei Apple-News generiert wohl "Rodriguez"... :-)
 
@klein-m: Wenn das Herz dafür brennt, warum nicht. Immerhin versucht er mehr Sachlichkeit in die Thematik zu bringen.
 
@klein-m: Dafür ist wohl 3lektro arbeitslos ;)
 
@AlexKeller: Wieso bin ich arbeitslos?
 
@el3ktro: Weil dich in Sachen "meiste Pro-Apple Kommentare" Rodriguez an der Spitze abgelöst hat ;). Anfangs Woche war ganz schlimm, fast jeder dritte Pro Apple Kommentar stammte von Ihm.... und darum wollte ich nur so überspitzt darstellen, dass du bald keine Pro Apple Kommentare schreiben musst, weil Rodriguez deine "Arbeit" erledigt "lach"
 
@AlexKeller: Auf diesen Kommentar hätte ich auch nicht geantwortet. Im Gegensatz zu solchen Kommentaren haben die von Rodriguez und el3ktro um Welten mehr Niveau, weil sie nicht persönlich werden.
 
@Lehmaenchen: Ich mein ich hab eh nix dagegen hier News über Mac Dinge zu lesen, nur meist triefen die Artikel von Unsachlichkeit und Inobjektivität, teilweise wird der Sinn einer Meldung hier durchs Übersetzen komplett verdreht, etc etc. Ich hab hier schon so viele Sachen gelesen, die falsch und einfach nur reisserisch dargestellt wurden.
 
@hrhr: Leider, da gebe ich Dir recht.
 
@hrhr: Warum Apple ist doch Konkurrenz von M$ also hat es doch indirekt schon was mit Windows zu tun^^
 
finde ich toll, dass Steve Jobs überhaupt zurückschreibt, das machen andere CEOs nicht!!! Und ich denke es ist logisch, dass sie mit dem Release des iPads die neue Firmware rausgeben ...
 
@horstl102030:
Und jetzt alle Emails an Steve Ballmer mit dem Anhang "Sent from my iPhone" schicken ;D
 
steve jobs ist mitglied bei http://sentenc.es/ - die kurzschreibrevolution für mails! :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles