Opera will mit "Mini" in den App Store von Apple

Internet & Webdienste Nachdem die Browser-Schmiede Opera den Browser Opera Mini in einer Version für das iPhone auf dem Mobile World Congress in Barcelona vorgestellt hat, wurde dieser nun in den App Store von Apple offiziell eingereicht. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Mr. Jobs?" "Yep?" "See that... Y or N" "Are you kidding me? FOR SURE NO" :D / EDIT: Leider :(
 
@DUNnet: Ja warten wir mal wenn unten steht "Steve thinks it will be approved in NEVEREVER *muahahahahah*"
 
@emitter: :D ich merk schon die ersten Applebobs rumkreuchen, eben noch +3 gehabt nun +2! Gleich -10 *angst hab* :D
 
Naja: 50/50 Chance! Wen Opera das einfach oft wiederholt sind sie bald bei 99,999% und werden immer noch abgelehnt :P
 
Opera fliegt mit "Mini" aus dem App Store von Apple - leider :(
 
@k4rsten: wie will man wo rausfliegen wenn man nicht mal rein darf?
 
@k4rsten: Ich befürchte auch, das Opera es nicht in den App-Store schafft. Apple möchte sich an der Stelle leider so wenig wie möglich Konkurrenz machen. Der Seitenaufbau war mit Opera genial schnell bei meinem SE. Bisher habe ich Opera besonders bei EDGE Netzen schon vermisst, so schön wie Safari im Eierfon auch ist, so langsam ist es im Vergleich leider auch. Nun, man darf mal hoffen, zumindest etwas.
 
ich verklage Apple, wegen Monopolstellung für das iPhone
 
@ProSieben: ja aber die sind doch nicht marktbeherschend usw. blub blub
 
@Dreadlord: was zu prüfen wäre. Zumindest auf dem Smartphone Markt und bei Onlinemusikverkäufen.
 
@ProSieben: Ich verklage dich wegen deinen Kommentaren
 
@ProSieben: Und ich verklage Opera wegen Monopolstellung auf Operabrowser..... hmm... irgendwas stimmt hier nicht.....^^
 
@OttONormalUser: Das iPhone ist eine Schnittstelle für viele Programme, welches eines von den Programmen auch Opera sein könnte. Von daher, passt es schon. Ein einzelnes Programm kann nicht mit einer Plattform verglichen werden.
 
@ProSieben: Das IPhone ist aber auch nur ein Smartphone, und davon gibt es Massenweise, also ist gar nix vergleichbar. Opera läuft auf fast allen anderen, sie haben also mehr als genug Zugang zu ihrem Markt, das IPhone ist nur ein kleiner Teil davon.
 
@ProSieben: Wenn schon dann wegen iPhone OS auf dem iPhone ^^
 
"Denn schließlich akzeptiert Apple keine Anwendungen, bei denen hauseigene Funktionen kopiert werden."___ Wenn einer vom anderen abschreibt entstehen solche falsch Aussagen. Oder habt ihr eine Quelle, Winfuture?
 
@Rodriguez: Hat Apple selbst schon vor ewiger Zeit klargestellt. Sollte relativ schnell mit Google zu finden sein.
 
@Islander: Ach echt? Dann zeig doch mal. Nur mal als Hinweis: Auf dem iPhone sind 21 Apps vorinstalliert. Die einzigen zu denen es keine konkurrenzsoftware im App Store gibt sind: Einstellungen, Telefon, SMS, App Store, iTunes Store und YouTube. Zu den anderen 15 Apps gibt es 100te Alternativen im App Store. Und (bis auf YouTube), ist es wohl logisch das es keine Alternativen zu den 6 genannten Apps gibt, oder? ___ Übrigens gibt es auch 100 browser die die Funktionen vom eigenen App (Safari) kopieren bzw. sogar erweitern. Hat Apple die etwa alle übersehen? Oder ist es einfach ein Mythos das andere Anwendungen nicht die gleichen Funktionen mitbringen dürfen!?
 
@Rodriguez: Die ganzen Browser im App Store nutzen allesamt immer noch die Engine des Safari Browsers. Sie sind alle nur eine Oberfläche für den Safari, und ermöglichen es maximal noch Webseiten zu komprimieren. Der Opera hingegen versucht eine komplett eigene Engine zu verwenden, mit der man es auch schafft, sehr hohe Kompressionsraten zu erreichen, und somit für den Nutzer ein Gefühl von hoher Geschwindigkeit entsteht.
 
@Rodriguez: ein eigenständiger browser bringt seine engine mit (chrome ja auch) alles was eine andere, bereits installierte engine nutzt, ist nur ein aufsatz
 
Ich wünsche Opera viel Glück, aber ich glaube sie werden wohl leider abblitzen.
 
@seaman: Könnte aber auch sein, dass Opera mit dem Browser gezielt Apple öffentlichem Druck aussetzt, denn sollte der Browser wirklich schneller/praktischer sein und Apple den nicht zulassen werden viele aufschreien und durch den öffentlichen Druck wird Apple vielleicht die Bedingugen für Apps ein wenig lockern....gerade in letzter Zeit wurde Apple ja schon viel für die AppStore Bedingungen kritisiert (ich hab selbst einen iPod Touch).
 
@FunnyHemp: Ja, könnte sein. Hoffen wir das beste. Aber ich hab eh kein iPhone oder iPod Touch. Werde mir demnächst ein Android-Handy zulegen.
 
Bald wird es bestimmt eine Browser auswahl für das Iphone OS geben.
 
Hoffe, Opera kommt durch die Kontrolle. Sicherheit ist zwar immer gut in der Technikwelt, aber zuviel davon kann das Gesamterlebnis gründlich versalzen!
 
Ich sehe keinen Grund warum Opera scheitern sollte. Das Problem ist ja sonst die Engine. Da diese allerdings auf dem Server ausgeführt wird, hält Opera sich ja an alle Regeln. ___ Es ist halt nur die Frage was man mit einem Browser ohne Javascript will. Ab und zu bei schlechter Verbindung eine Seite anschauen.... Aber halt auch wirklich nur anschauen.
 
@Rodriguez: Er kann Javascript...
 
@bluefisch200: Clientseitig? Oder auf dem Server?
 
@Rodriguez: "The majority of JavaScript that is triggered onload should work just fine, except in cases where those scripts require asynchronous operations. JavaScript won't run client-side (for instance in response to user interaction) once the page has finished loading." siehe http://dev.opera.com/articles/view/opera-mini-5-developers/
 
@ouzo: Ja, also Serverseitiges "onload" ist dabei. Damit fehlt 99% von Javascript. Es reicht wie gesagt um eine Webseite zu betrachten. Ein richtiger Browserersatz wird Opera damit allerdings nicht____ Wobei auch genau diese Technik aufzeigt, das Opera sich an alle Regeln hält und somit in den App Store kommen müsste. Zumindest laut allen Dingen die bekannt sind.
 
@Rodriguez: Er lädt die Teile der Seite neu welche durch Javascript manipuliert werden...daher gehen nicht nur onload Scripts...
 
@bluefisch200: Schon klar. Es ist nicht 1:1 so als hätte man JS ausgeschaltet. Aber der Effekt, nämlich der erneute Seitenaufruf ist der gleiche. Und Animationen fallen natürlich eh raus.
 
hoffentlich kommen sie rein, der safari is echt nich der schnellste. wär interessant zu wissen, wie viel schneller der opera jetzt ist.
edit: aja auf der countdown website is ja ein video. also etwa 5x schneller, nich schlecht.
 
@moniduse: Dafür ist die Qualität bei Fotos und Grafiken deutlich schlechter und es gibt kein Javascript. Also höchstens eine Ergänzung zu Safari, kein Ersatz.
 
@Rodriguez: Lieber Rodriguez, es ist zwar schön, dass es Menschen gibt, die positiv über Apple und OS X denken und die Philosophie verteidigen. Aber bitte bitte übertreibe es nicht! OS X ist, wie Windows auch nicht die Welt! Nehme dies dir zu Herzen. Grüsse, Alex
 
@AlexKeller: Ich wollte nicht Safari verteidigen oder schön reden! Nur darauf aufmerksam machen, das Opera Mini kein normaler Browser ist und ohne Javascript eben keinen Ersatz für einen richtigen Browser (in diesem Fall halt Safari oder einer der andern 100 Browser) seien kann. Wie Moniduse sagt, zum Nachschlagen reicht es allemal und somit hat er auch eine darseinsberechtigung. Aber der Geschwindigkeitszuwachs ist eben mit starken Einschneidungen verbunden. Darauf wollte ich nur aufmerksam machen ;)
 
@Rodriguez: dein feldzug gegen alles was nicht von apple kommt ist aber auch richtig bemerkenswert... nachdem der safari kein flash darstellen kann ists auch nicht mehr als eine ergänzung - gut, das wären wohl alle mobilen browser... als vollwertigen browser kann man im moment nur skyfire und die browser auf den palm's bezeichnen.
 
@theoh: Oder aber es wird zu viel hineininterpretiert von manchen ;) Um noch mal eben den Besserwisser raushängen zu lassen: kein Browser kann Flash. Dafür braucht man ein Plug In ;)
 
@Rodriguez: skyfire hat flash integriert ;) übrigens ist das der beste browser, der mir untergekommen ist.
 
@theoh: Er hat nur das Plug-In integriert, das haben die meisten Browser. Aber lassen wir diese Korintenkackerei.
 
@Rodriguez: aber wenn man mal schnell was nachschauen will reichts allemal.
 
Opera aufn iPhone wärn dickes Ding. würds mir sofort laden
 
@Andi1234: Genau deiner Meinung. Ich hoffe Apple last Opera Mini zu.
der Safari Browser ist nicht wirklich der beste.
 
Viel Glueck. Aber wayne Eierfon :D gibt besseres
 
Wenn's nicht klappt, könnten sie es zumindest über Cydia anbieten...
 
@ZappoB: bringt mir wenig da meins die neue hardware hat, aber ich würds den anderen gönnen und Apple sollte dann daraus lernen
 
@Andi1234: Apple lernt nicht, Apple bringt dir seine Ansichten bei die du gefälligst zu akzeptieren hast. Jobs sagt es gibt kein Flash, also gibt es kein Flash. Nicht standardmäßig und nicht nachinstallierbar. Friss oder stirb.
 
Wär ne klasse Sache, gerade diese Komprimierung wäre sehr brauchbar bei meinem Volumentarif fürs mobile Internet.
 
Also wenn es so ist wie für den PC, werde ich es mir wohl nicht holen. Nichts gegen Opera, aber die hälfte im Web was ich mache, funzt damit nicht :-( ...
 
@kinterra: Sind 50% deiner "Sachen, die du im Web machst" Seitenaufrufe von für IE6 optimierte Seiten?
 
"Opera", "Browser", "Monopol", "Bindung an OS", "Klage" - klingelt's? Wann klagen die liiiiiiiiiiiieben "Verbraucher"schützer denn endlich gegen die böse Koppelung von iPhone an Browser? Das gibt es auf KEINEM anderen (halbwegs modernen) Handy. Ach was, keinem Gerät überhaupt, selbst der ach-so-schlimme Internet Explorer verhindert nicht Alternativen!

Opera hat Erfahrung!
 
@johannsg: Weil die Marktbeherrschende Stellung des IPhones auf dem Smartphonemarkt fehlt, also jegliche Grundlage für eine Klage...... klingelt's?
 
@OttONormalUser: Du schreibst dir echt einen Stuss zusammen. Wenn, dann muss man JETZT handeln, um die marktbeherrschende Stellung gar nicht erst aufkommen zu lassen. Warum sollte Opera auf jedem Smartphone laufen dürfen, außer auf dem iPhone? Das iPhone ist ja wohl DAS mobile Surfhandy und hat damit schon eine Sonderstellung inne.
 
@satyris: Ich geb's auf..... KWT
 
http://daringfireball.net/2008/11/opera_app_store Interessante Detals: opera Mini, nur ein PR Gag?
 
@Demiurg: Saturday, 1 November 2008
 
@ouzo: Ändert nichts daran, dass sich Opera vermutlich völlig bewusst ist, dass es nichts wird, es aber medial voll ausschlachtet
 
ich hab mir grade ein video angesehen... da die seiten auf dem opera server gerendert werden, sollte doch theoretisch auch flash gehen,..oder?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles