Gmail warnt Nutzer vor verdächtigen Aktivitäten

Internet & Webdienste Der Suchmaschinenbetreiber und Web-Service-Anbieter Google hat seinen E-Mail-Dienst Gmail (in Deutschland Google Mail) heute um eine neue Funktion erweitert, die den Nutzer vor verdächtigen Aktivitäten warnen soll. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Macht mal den Bildschirm sauber Leute, eure Screenshots sehen schon richtig verschwommen aus.
 
@Spürnase: die sollten lieber die Brille ihres ImageResize Tools säubern ;-)
 
Such, such, such wo ist da jetzt was neu? Ach da! Ganz unten Schriftgröße 5..... Naja, nett dass man gucken kann, wenn man will, aber in der Praxis macht man das vielleicht dreimal, wenn überhaupt und das war's dann. Ich wette den meisten wird das einfach gar nicht auffalen....
 
@bowflow: Der Link ist schon ziemlich lange dort, seit ich meinen Gmail Account habe(mitte 07), kann ich mir die letzten Zugriffe anschauen, inkl. IP's, ect. Das einzig neue scheint, der Acces Type und die rote Markierung zu sein ;)
 
Ich finde es eine gute Funktion. Denn ich habe mich auch schon gefragt ob mein Account irgendwo mitgelesen wird.
 
@Nils16: Dann solltest Du mal das Passwort ändern
 
@Nils16: Natürlich ;-}
 
@Nils16: ja, aber steht leider nix interessantes drinn, falls doch informier ich dich :P
 
gute sache, aber bei einer roten warnung sollte die besser oben angezeigt werden.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen