Filesharing-Netz Gnutella ist seit 10 Jahren aktiv

Filesharing Das Filesharing-Netzwerk Gnutella feierte dieser Tage seinen zehnten Geburtstag und ist damit eine der ältesten P2P-Infrastrukturen, die derzeit noch im Einsatz sind. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Alles gute zum Geburtstag ! Wer weiß wo wir ohne diese Sharing-Art heute währen :-)
 
@LastSamuraj: Manche würden sagen "nicht im Knast" :D
 
@Slurp: Jup. die Gefängnisse quillen ja mittlerweile über mit Leuten die das Gnutella oder ähnliche Netze genutzt haben, sieht man ja an diesen tollen Raubkopierer Spots.^^
 
@Slurp: Danke! Wie sagt man: YMMD! :)
 
@LastSamuraj: Naja, ich würd mal meinen, in einem sicheren Internet, ich hab mir LimeWire jetzt 3x angetan, mit monatelangen abstand dazwischen, irgendwie findet man in diesem Netz PERFEKT Viren und sonstiges Ungeziefer.
 
@Ðeru: die kannste auch offizell bei der mia kaufen :-) wurde doch schon mehrmals bewiesen das so brave firmen die mit absicht da reinbringen.
 
happy Birthday *dreiküsschenverteil*
 
Ich glaub in dem Netz hängen nurnoch die Abzock-Anwälte rum und belauern sich gegenseitig.
 
@michael_dugan: Ich warte auf den Tag wo eine Abmahnzecke von einer Anderen abgemahnt wird! Das wird ein Spass.
 
@michael_dugan: Jepp. 10 Jahre alt und schon vergreist ^^
 
Happy Birthday to You, Happy Birthday to You, Happy Birthday Liebes Gnutella, Happy Birthday to You!. :-)
 
@Suicide2oo8: Selbstmord 2008, Zombie, Vampir oder warum muss man dich immer noch ertragen?
 
@aha: lol geil, eine berechtigte Frage :-)
 
@aha: Komm mal von deinen Filmen runter .
 
Happy Birthday
 
Ja genau, gratuliert mal schön weiter einem Programm bzw. Netz. Spinner.
 
@aha: Vielleicht hast du grade ein "Happy Birthday" Programm/Bot als Spinner bezeichnet?
 
@monte: lastsamuraj, edelasos, suicide2008, wusai, alles bots? ich hab angst :O :)
 
Vieleicht sind eure Postings viel eher sinnlos und Spam als "happy Birthday zu einem Netzwerk"?

Ich jedenfalls ziehe ehrwürdig meinen Hut vor der Technik, die man im Mainstream-Internet mit der Erfindung des Buchdrucks gleichsetzen könnte
 
@DRMfan^^: Wohl eher die Erfindung der organisierten Kriminalität
 
@DennisMoore: Das Austauschen von Privatperson zu Privatperson war vor 10 Jahren noch nicht von der Mafia kriminalisiert worden!
 
@Fusselbär: Da verlief es ja auch noch nicht auf globaler Ebene sondern im echten Bekanntenkreis.
 
@DennisMoore: Das war vor 20 Jahren. Zu Zeiten von Napster, Audiogalaxy und KaZaA war Filesharing längst ein ausgewachsenes Phänomen.
 
@DennisMoore: Sobald ich die IP habe, ist der gegenüberliegende Teilnehmer mir bekannt(!). Also was willst du damit aussagen?
 
@lutschboy: Mit Compact-Kassetten und Tonbändern wurde auch schon vor rund 40 Jahren fleißig ausgetauscht. Edit: falls die jüngere Generation die antike Compact-Kassette nicht kennen sollte, so sah das damals aus: http://de.wikipedia.org/wiki/Compact_Cassette Zitat: "Insbesondere Jugendliche waren von der Möglichkeit begeistert, auf billige und einfache Art ihre Lieblingshits aus dem Radio aufnehmen zu können, worauf die Musikindustrie existenzbedrohende Umsatzrückgänge befürchtete und mit Kampagnen wie Home Taping Is Killing Music reagierte."
 
@RobCole: Auch ne Definition von "Bekanntenkreis" ^^. Ich definiere den allerdings etwas anders.
 
@DennisMoore: Sorry Dennis, ABER ist es denn nicht immer die Industrie die nach Globalisiertung schreit? Kaum fängt der Privatmensch damit in seinem Freundeskreis an, schon ist es böse! (Vorsicht, ist nur Spaß! ^^) MfG
 
@Mandharb: Ist schon was Wahres dran, auch wenns als Spaß gemeint ist. Wer die Sonnenseiten der Globalisierung genießen will, muß auch mit den Schattenseiten leben können. Müssen wir ja auch. Wir haben z.B: die Annehmlichkeit günstige Kleidung aus China kaufen zu können, aber im Gegenzug halt mehr Arbeitslose weil sich die Textilproduktion hierzulande kaum noch lohnt. Außer bei Trigema, wo Affen Werbung machen ^^
 
@DennisMoore: Die gibt es schon mindestens seit den 30ern.
 
"Dies wurde notwendig, weil die Musikindustrie damit begonnen hatte, die Betreiber von zentralen Verbindungsservern, wie etwa den Filesharing-Pionier Napster, mit millionenschweren Klagen zu überziehen und für die Abschaltung der Server zu sorgen."
Bwahahaha, wie geil ihr das schreibt. Ich finds gut, dass ihr die Filesharer in Schutz nehmt. Es gab keinen anderen Weg als Gnutella, weil die da oben uns gehauen haben! pöze MI
 
@emitter: Letzter Absatz? Lime/FrostWire, Bearshare, Morpheus, Shareaza, ... https://secure.wikimedia.org/wikipedia/de/wiki/Gnutella
 
Im Gnutella Netzwerk wurden die meisten erwischt und abgezockt.
 
ich lad nie mehr Musik oder Filme oder sonstiges Lizenziertes über P2P oder BitTorrent runter! Hab zurzeit voll die Anwälte am hals! Ich kann euch nur warnen
 
@flipidus: aus welchem p2p-netzwerk hast du angeblich geladen?
 
@flipidus: Ich geb dir nen Tipp ... hör auf von öffentlicher Kacke zu ziehen, und ja auch Rapidshare und andere FileHoster, wird mittlerweile auch überwacht, einfach googeln ;) Besuch lieber private TorrentTracker, dort wird ne 100mbit Leitung auch ausgelastet, dank netten kimsufi und ovh Server welche als TorrentFluxx vergewaltigt werden ^^ Echt mal ... Rapidshare ... die 100kB/s die da runterkommen, könnt ich sogar mit dem Handy ziehen, da versteh ich wirklich nicht, wieso immer alles immer schnellere Leitungen haben wollen :D
 
@Ðeru: Weil nicht alle wie hirnverbrand von RS ziehen, sondern nen Zugriff auf nen Str0, Dump, Root, etc. mit Gbit-Anbindung haben?^^ Da wird mal ne 100 mbit-Leitung ohne Stress ausgefüllt. :D
 
@Ðeru: Rapidshare hat eine der besten Anbindungen überhaupt. 12,5 MB/s also 100Mbit kommen locker durch auch am Wochenende. Und durch die Punkte muss man nicht mal Geld dafür bezahlen.
 
Wieso habe ich jetzt nur lust auf Nutella bekommen?
 
@Hammerfall4real: Und ich hab Lust auf zerriebenes Gnu!
 
Na super! 10 Jahre zuviel illegaler Downloads von Inhalten die man nicht benutzen darf. Das braucht kein Mensch. Das muss weg denn es schadet der Musikindustrie. Hier weiss doch eh keiner mehr wie geil das Gefühl ist, die Folie von einer verschweißten CD abzumachen und den Silberling auf den Teller zu legen. Ic hhoffe die Schweine sind bald weg. Fuck Off Gnutella, ihr ruiniert die Musikbegabten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte