Blackberry OS 6.0: Neue Screenshots aufgetaucht

Handys & Smartphones Auf dem Blackberry-Blog 'BBLeaks' wurden zwei neue Screenshots der kommenden Version 6.0 des Blackberry OS veröffentlicht. Angeblich stammen diese besagten Aufnahmen aus vermeintlich vertrauenswürdigen Quellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hm.. Meiner Meinung nach zu bunt und zu viele einfache Photoshop-Filter in den Gadgets (Bevel & Emboss? Bitte, wird seit Jahren nirgens mehr so offensichtlich verwendet)
 
@Slurp: Wie zu bunt?? Also bunt ist was anderes, sieht eher trist und wie auf dem Friedhof aus. Deine Meinung kann ich nicht nachvollziehen.
 
es werden nur noch Windows Mobile, IPhone und Android bleiben
 
@ChaosMädchen: Wie kommst du zu der Annahme. Meines Wissens sind die Blackberrys auch hauptsächlich für den Business-Kunden gedacht.
 
@seaman: das kannst du lange versuchen den Leuten zu erklären...
 
@seaman: die Hardware der Billigtelefone wird in 2-3 Jahren für ein Smartphone-OS reichen. Dann werden wie bei den Rechnern ca. 3 Betriebssysteme sich durchsetzen. MS, weil es Standard ist und die viel Geld haben, um dabei zu bleiben, Google mit Android sowieso, iPhone weil sie immer innovativ sind. Der Rest wird auf Android setzen.
 
@ChaosMädchen: WM7 schaut ja nicht grade so schlecht aus, aber ich bezweifle dennoch dass es aus dem "Nischendasein" rauskommt. Ich würd noch Symbian dazuschreiben-> Symbian3 und neue Nokias werden auch von der Seite wieder für Konkurrenz sorgen, nicht zuletzt weil keines der genannten Systeme für die Einsteigerphones (derzeit) genutzt wird. PS: Eig würde es dann wenn schon iPhoneOS heißen.
 
wie viele Handy Betriebsysteme gibt es eigentlich schon auf dem Markt?
 
@Hammerfall4real: WindowsMobile (5.2 vereinzelt, 6.0, 6.1 und 6.5), Symbian (Series 60 und 90 in div. Featurepacks), Android von 1.0, über 1.6 bis 2.1 alles zu haben, BlackberryOS, WebOS, Maemo, Bada, Brew und Moblin. Dazu gesellen sich noch einige "Individualprogrammierungen" von denen jedoch die Hersteller langsam Abstand nehmen. Ich find, so viele sinds gar nicht. PCO
 
@pco: Danke für die atwort
 
Also ganz ehrlich: Verschiedenen Statistiken zufolge ist das Blackberry einer der beliebtesten Smartphones der Amis... Und wenn man es so betrachtet, dass Blackberry OS eine hauseigene Programmierung basierend auf C ist, finde ich alle Fortschritte dieses OS als Respektabel, denn das Prinzip ist dem des Apple Iphone sehr nahe... Außerdem hatte ich auch schon nen Blackberry und kann nur sagen, für Geschäftsleute ist es ein beinahe zu ein muss... (Alternativen gibt es natürlich immer :-) )
 
@EpSlasH: Kann ich nur bestätigen! Wir haben bei uns im Unternehmen 10 BBs im Einsatz, 5 davon mit Duobill-Verträgen. Der Server läuft seit ca. 1,5 Jahren ununterbrochen stabil und die Exchange-Anbindung ist erstklassig. Der einzige Nachteil ist, dass man seine eMails und Termine zu jeder Tag- und Nachtzeit um die Ohren kriegt. ^^
 
ich bin der meinung web os ist bisschen vortschrittender...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

BlackBerry DTEK50 im Preisvergleich

Weiterführende Links