Steakhaus-Kette Maredo wehrt sich gegen GEZ

Recht, Politik & EU Die Steakhaus-Kette Maredo wehrt sich vor Gericht gegen die Gebührenforderungen der GEZ. Das Unternehmen will aus Prinzip nicht für seine Kassensysteme zahlen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auch das Auge ermöglicht theoretisch das sehen von Fernsehbildern. Die gute Nachricht: Wenn man ein Auge angemeldet hat muss man für das zweite nicht extra zahlen.
 
@michael_dugan: Es sei denn, Du nutzt das eine privat und das andere beruflich.
 
@michael_dugan: aber mit dem zweiten sieht man besser, oder soll man zumindest besser sehen. *g* jetzt weiß ich was die mit dem Claim sagen wollten...
 
@Rikibu: Da man in diesem Fall mit seinem zweiten Auge besser sehen kann, als mit dem ersten werden für ZDF hier auch extra Gebühren fällig. Da man aber nur bei ZDF mit dem zweiten Auge besser sieht und nicht bei den anderen dritten Sendern, so ist man dazu verpflichtet, das erste dennoch anzumelden und zu bezahlen. In diesem Fall muss man den erweiterten Gebührenbescheid für humanoide Sehorgane ausfüllen (eGHS).
 
@michael_dugan: Vergiss bitte nicht das menschliche Gehör, mit dem man ja Radio hören kann.
 
@michael_dugan: Da muss es doch wohl möglich sein ein Volksbegehren durchzusetzen.
Will auch nicht Gebühren beim Bäcker, MC Donalds etc. bezahlen, nur weil ich mir etwas kaufen könnte. Jedes Mal, wenn ich die Werbung mit dem Bäcker sehe muss ich mich über solch schwachsinnigen Texten aufregen.
Und die andere Werbung "...weils einfach fair ist....weils Pflicht ist!"
Fair ist da gar nichts, es ist nur Pflicht.
 
@michael_dugan:
Nun, rein theoretisch hab ich als Mann ja auch das Werkzeug Kinder zu zeugen, muss ich aber nicht - und ich bekomm trotz allem keine Kinderbeihilfe ;)
 
@sladaloose: Wer hat denn da jetzt negativ gevotet? Wohl jemand der gern GEZahlt?
 
@sladaloose: Da derjenige nix geschrieben hat, geh einfach davon aus, dass er nicht richtig lesen konnte. Hat nur 'GEZ' und 'Richtig so' verstanden und dann ein Minus gegeben.
 
@Timurlenk: Jau ;-)
 
@Timurlenk: Nö da verteilt immer einer -punkte wenn es um GEZ und abschaffen geht. Der "arbeitet" wohl in dem Laden und hat halt den ganzen Tag nix anderes zu machen.
 
@Sigmata: der spioniert bestimmt den ganzen tag in foren rum und is bei denen angestellt. gez ist echt ein verbrechen. so du spion - jetzt kennst du meine meinung :)
 
@Madricks: Tja der wartet darauf das sich mal einer meldet mit den Worten: Ich schaue aber für den Scheiß zahl ich nicht. Dann hat er einen rechtlichen Beweggrund für eine Haussuchung. Die arbeiten doch mit Erpressung Drohung und Einschüchterung! Und wenn so ein Vertreter dann mal einen erwischt der zugibt das er schwartz sieht lassen sie ihn gleich 6 Jahresraten nachzahlen hauptsache die Kasse stimmt. P.S.: Wenn dich einer bedroht und einschüchtern will dann hat er meistens nix in der Hand denn wenn er was in der Hand hätte würde er schon lange deine Eier grillen.
 
@Sigmata: ja so sieht es aus. die arbeiten immer mit einschüchterung, sind eben eine art legale mafia.
 
@Balticsyndikat: Schau mal ins Grundgesetz, dann wirste sehen das es nicht so einfach geht.
 
@spoover: Das steht nicht im Grundgesetz! Die GEZ ist NICHT der öffentliche Rundfunk, sondern nur eine nicht rechtsfähige Gemeinschaftseinrichtung der öffentlich-rechtlichen Landesrundfunkanstalten der ARD, des ZDF und des Deutschlandradio. Die Gründung wurde erst durch das Rundfunkrecht von 1968 möglich.
 
@spoover: Warum -8 Punkte er hat doch recht? Aber:Ein schnelles Ende wie es sich die meisten wünschen ist wohl in unserer Gesellschaft Utopie und an der Realität vorbei! Man muß die Gesetzgeber laaaaaaaaannnnnnnnnnnnnngsam in die richtige Richtung bewegen. Die Betonung ligt auf laaaaaaaaaaannnnnnnnnnnnnnngggggggssssssssssaaaaaaaaaa­ammmmmmmmmm!
Daher muß ein Gesetztesentscheid her in der oben liegenden sache das wäre das beste.
 
@Balticsyndikat: Vielleicht nicht unbedingt abschaffen, aber das antiquierte System überarbeiten. Ich will nicht vom Staat gedrängt werden, sein Angebot anzunehmen und dann dafür zahlen müssen. Mein Metzger kann mir ja auch nicht ein Steak aufzwingen und mir das Geld dafür aus der Tasche ziehen. Deshalb finde ich das System auf freiwilliger Basis viel sinnvoller: Jeder, der die öffentlich-rechtlichen sehen will, muss auch dafür zahlen, sonst sind die Kanäle gesperrt. Staatsauftrag hin oder her, heute gibt es genügend neutrale alternativen, sich Infos zu beschaffen.
 
@caliber: jaaa baber Funkwellen lassen sich nicht sperren ;)
 
@PoZZiLLa: Ok, Punkt für Dich :) (+)
 
@PoZZiLLa: aber man kann sie verschlüsseln... wo ist das problem eine art staatliches pay-tv zu machen?
 
@Balticsyndikat: GENAU! GeldEintreiberZentrale kurz GEZ gehört abgeschafft.
 
@Balticsyndikat: abschaffen....? neeee... abfackeln
 
@jayzee: Und ich dachte das Modewort ist abfracken!
 
@laplasch: Kenne ich nicht. Ich kenne nur ab"W"racken. Siehe Schiffswrack. ;-)
 
@knuffi1985: Abfracken ist auch ok, ich finde Jeans und t-shirt viel bequemenr
 
GEZ noch? Richtig so was die Steakbrater da machen. So ist es halt immer, sind die Bestimmungen zum Abkassieren erstmal da, wird das ganze ausgedehnt bis zum erbrechen. Bin grad am überlegen ob bei Maredo generell Musik läuft. Ich glaub ja... also zahlen die doch schon, aber die GebührenEinnameZuhälter kriegen natürlich den Rachen nie voll. Zumal ja mit der Kassensoftware gar keine Web-Browser Funktion in der Kasse integriert ist. Würde man dafür wirklich zahlen müssen, dann müssen auch Firmen mit Netzwerkdruckern zahlen, denn die haben auch theoretisch Zugang zu einem Netzwerk...
 
@Rikibu: Die GEZ zieht keine Gebühren für die Musikberieselung ein. Das macht die Gema. ;-)
 
@overload125: îst es nicht auch die GEZ die abkassiert sobald Radios im Unternehmen sind? ich denke ja.
 
@Rikibu: Nein, GEZ hat nur eine Geräteabgabe. Musik wird nach Lied (teilweise auch mehr) bezahlt und das macht die GEMA. Und daneben gibt es noch eine ganze Reihe Organisationen die auch noch Dein Geld verwerten, z. B. für Texte, für Bilder, für Filme, ...
 
@Rikibu: dann zahlen die GEZ & Gema gebüren
 
@Rikibu: Denk mal an die ganzen Firmenhandys.... Au weia, wenn die das spitz bekommen, wird's für einige Firmen extrem teuer.....
 
@FFX: ich glaub das wird nicht so schnell gehn..denk mal an die ganzen Politiker Diensthandys..da könnte man ausversehn jemand wichtiges verärgern *fiesgrins*
 
Und die 15 Anwälte, die diesen Fall aufarbeiten, verdienen jeweils 15 Euro in 15 Minuten. [Sarkasmus aus]
 
@CherryCoke: sarkasmus abschaffen
 
@s3m1h-44: Pff, er hat doch recht. Aber dem Unternehmen geht es wahrscheinlich nicht um das Geld sondern ums Prinzip. Ich find Sarkasmus toll. Sein Comment hatt nur etwas mit Ironie zutun als mit Sarkasmus. Tut aber nix zur Sache.
 
@CherryCoke: Steht doch da - "Maredo will jedoch eine prinzipielle Klärung herbeiführen, die für alle 57 Restaurants der Kette gilt."
 
Staatlich geförderte Mafiabande...
 
@Slurp: Es wird mal wieder Zeit ein gepflegtes Steak zu verdrücken :-) Da geh ich doch gern auch mal zum Maredo ...
 
@Metzelsuppe: lecker isses dort auf jeden Fall, aber eben auch teuer...
 
@Rikibu: günstiger wie im Blockhaus :))
 
@Metzelsuppe: gibts deren filialen auch in berlin?
 
@s3m1h-44: 8 Filialen gibts in Berlin :) Allein 4 davon in Ku-Damm-Nähe, wenns mich nicht täuscht...
 
@bakerking: so werd vielleicht mal vorbei schauen. hoffentlich ist deren fleisch "halal" :D
 
@Slurp: Diese Rechnung wurde Ihnen präsentiert durch: GEZ... GEZ - weniger bekommen, mehr bezahlen.
 
@Slurp: Wohl eher Parasieten
 
*kopfschüttel* ich synchronisier damit meine kassenbestände und hör damit kein radio -.-wahrscheinlich ham die pc´s nichtmal boxen...

GEZ macht weiter so... damit sieht man mal wieder was ihr für heuchler seid... erst ein forum aufmachen und fragen "was haltet ihr von uns wir sind doch eigentlich ganz lieb" und dann sowas....
 
@Ramset: Das Forum steht im Verdacht, gezielt Daten zu sammeln um dann GEZ Anträge an die Benutzer zu verschicken. So zumindest erging es wohl einigen im fernsehkritik.tv Forum...auch eine sehr subtile Datenerhebungsmasche. Das die nen PC haben, ist damit fast sicher.
 
@Rikibu: Nur weil ich im Internet unterwegs bin heißt das nicht, dass ich auch ein (internetfähiges) Gerät besitze...
 
@Slurp: darum hab ich gesagt "fast sicher". noch mal nachlesen und verstehen, Danke
 
@Rikibu: Oha, hab das "fast" scheinbar überlesen. Sorry 'bout that.
 
@Ramset: GEZ nicht GEMA. Aber Heuchler passt schon.
 
@Timurlenk: hä? hab doch GEZ geschrieben?! ^^
 
WER GEZ ZAHLT IST SELBER SCHULD !!!! WEHRT EUCH DOCH ENDLICH !!!!
 
@deepblue2000: Es geht nicht darum GEZ zu zahlen oder nicht. Es geht darum wo diese eingetrieben wird und für welchen Zweck und wie dies gerechtfertigt wird. Ich höre inzwischen soviel Radio und schau so oft dritte Sender das es einfach für mich logisch war GEZ zu zahlen. Was ich nicht einsehe ist Gerätebezogen zu zahlen oder gar für Geräte die zum Arbeiten gedacht sind...
 
Die wollen ja auch Gebühren für analoge Fernseher selbst wenn die Zwangsfinanzierten Sender nur noch digital senden. Von daher nur konsequent (und trotzdem schwachsinnig) das sie auch für PCs Gebühren wollen die theoretisch nicht ins Netz können.
 
"Steakhaus-Kette Maredo wehrt sich gegen GEZ" Ich auch. Die geben einfach keine Ruhe
 
Gab es da nicht schon längst eine Entscheidung, das Systeme die nachweislich nicht für das Abrufen von GEZ pflichtigen Inhalten genutzt werden nicht berechnet werden dürfen?
Wenn man sich das mal genauer überlegt, würde es nämlich bedeuten das nahezu jedes Kassensystem heut zu tage GEZ pflichtig ist. Die bassieren nämlich mitlerweile alle auf "normalen" PC-Systemen.
 
@SmallDragon: Aber deshalb können die Kasper von der GEZ das doch versuchen. Die bezahlen doch sicherlich nix für die gerichtskosten. macht doch der Staat
 
Mann muß verstehen wie unser System funktioniert es funktioniert wie: Der Stete Tropfen höhlt den Stein. Ein Gesetz muß her! das wäre ein Anfang und dann langsam daran arbeiten bis die GEZ weg ist. Ein schnelles Ende wie es sich die meisten wünschen ist wohl in unserer Gesellschaft Utopie und an der Realität vorbei! Man muß die Gesetzgeber laaaaaaaaannnnnnnnnnnnnngsam in die richtige Richtung bewegen. Die Betonung ligt auf laaaaaaaaaaannnnnnnnnnnnnnngggggggssssssssssaaaaaaaaaaammmmmmmmmm!
 
Mal ehrlich, wieviele der Freaks setzen den PC zum Fernsehen oder Radiohören ein? Ich mach aus Erfahrung als EDV Händler mal eine Rechnung. Von 100 meiner Kunden aller Alterschicht sind 90% nicht in der Lage oder Interessiert auf dem PC fern zu sehen. Wobei hier die Schicht "nicht in der Lage" die weitaus größere ist. Von den restlichen 10% nutzen es 5% regelmäßig weil Muttern oder Frau was anderes sehen will, die anderen 5% um es mal zu testen und aus ist es. Es ist mir schleierhaft warum die druchkommen. Unsere Gerichte scheinen ihre Urteile auf der Basis 0,00 Ahnung und 0,00 Recherge zu fällen. Oder wird dieser gerichtlich legalisierte Betrug gar gefördert weil damit automatisch Steuern anfallen die dem Staat zufallen? MwSt, EkSt für die kassierte Gebühr ist ja auch nicht schlecht. So kann man Hand in Hand arbeiten.
 
@elodin: Tja deshalb haben ARD, ZDF etc.. ein Online-Angebot geschaffen, um weiterhin abzocken zu können. Wieder mit der gleichen dämlichen Masche: "Sie nutzen die ÖR-Websites zwar nicht, aber Sie haben das Gerät dafür."
 
@elodin: Also ich gehöre zu dem winzigen Teil, der Internetradio hört ^^, aber ich wohne noch bei meinen Eltern und die zahlen brav ;-)
 
endlich mal einer bzw. firma die sich wehrt. ich zahl kein gez, für was auch. ARD und ZDF bzw WDR kann ich bei meiner oma schaun, enspricht ja auch der alters klasse:) solches sender gehören geschlossen.
 
@cygnos00: Ouch. Hier gibts Leute die sind über Pokemon und co. hinweg oder haben sich an der 100000 Aufmachung des selben Formats (DSDS oder die Klum Hupfdolen) satt gesehn. Dieses ARD und ZDF = Rentner zeigt nur deinen Horizont.
 
@Daiphi: willst du mir ernsthaft erzählen, die öffentlich rechtlichen hätten mehr Niveau? Mitnichten, die öffentlichen machen genau den selben mist wie die priaten. schau dir an wieviele doku soaps da laufen, wieviele daily soaps da laufen, wieviel kackfrech kopiert wird (ranking show über die 10 besten traktoren im norden - gelaufen im ndr *vogelzeig* ), wie generation kriegskind versorgt wird, wie teure filmrechte im sommer um mitternacht einfach so versendet werden und ein volksmusikformat das andere jagt... vom niveau und reinem informellen anspruch her ists bei den öffis auch krise... alleine die letzte bundestagswahl berichterstattung. das war und ist eine farce gewesen. kuschelkurs ohne journalistische würze... und sowas wird auch noch von gez gespeist... ich geh ma brechen...
 
ICH geh heute ins Maredo - lecker Steak & gleichzeitig den Laden unterstützen ;-)
 
Das System ist vollkommen veraltet und die Sender reizen es voll aus.
Die wollen immer mehr Geld für die Grundsicherung der Informationen und haben angeblich keine andere Wahl, um auch unabhängig zu bleiben.
Teilweise laufen dort sehr interessante Sendungen aber was hat z.B. Wetten Dass, Lindenstraße oder die abgesetzte Show mit Pocher mit Informationssicherung zu tun?
Wozu braucht jeder der öffentlich rechtlichen Sender noch unzählige Spartensender?
Dazu kommt, dass ich wenn ich mal wirklich Infos brauche nicht mal durchgängig die Möglichkeit habe, sondern dann muss ich auf die Tagesshow oder Ähnliches warten.
Warum wird die Werberegelung, die schon auf manche Sendungen angewandt wird nicht für die kompletten Sendebetrieb übernommen?
Die Gebührenzahlung wäre sinnvoll und wichtig, wenn ich 24h mit sinnvollen und unabhängigen Informationen wie Nachrichten, interessanten Reportagen/Dokus und wichtigen Sportevents versorgt werden würde.
Für alle anderen Sendungen mit überbezahlten Moderatoren und "Schauspielern" sollten die einfach Spartensender einrichten die sich selber finanzieren müssen um dem Wettbewerb gerecht zu werden.
 
@2-HOT-4-TV: GEZ wäre gerechtfertigt, wenn man wirklich unabhängig, allumfassend, fundiert, informiert würde. Thema Politik, hier wird unliebsames unter den Tisch gekehrt, Wahlkampfdiskussionen finden nur zwischen großen Parteien statt, die jeder kennt, obwohl noch andere auf m Zettel stehen. Preisfrage, wie soll eine kleine Partei an Bedeutung gewinnen, wenn sie sich nicht dem Publikum medienwirksam präsentieren darf? sondern nur die großen Parteien? Nein, da werden die Piraten zb. mit den Worten "die Piraten gründeten sich um Zensur im Internet zu verhindern" was ja so nicht richtig ist. Und schon hat man Meinungsmache auf negativem Niveau betrieben. Journalistisch ist das öffentlich rechtliche auch ein Blindgänger. Kein einziger Journalist, Moderator fällt mir ein, der mal kritische Fragen stellt. Alle labern um den heißen Brei, damit man den Gesprächspartner der medienwirksam seine Thesen der Partei oder anderen Institution vertreten und verbreiten will, nicht an den Karren pisst. KUSCHELKURS. Andere Themen wie zb. Erwachsenenspiele in Kinderhänden. Hier wird gezielt auf Falschinfo bzw. gezielte Manipulation der Nichtwissenden gesetzt und das ohne es richtigzustellen, wenn das später public wird. Sowas ist verantwortungslos und es wundert mich nicht das viele für diesen redaktionellen und journalistischen Dünnpfiff kein Geld zahlen wollen. Informiert wird man doch eh nicht. weder vollständig noch unabhängig, denn ARD = SPD; ZDF = CDU.... wer das weiß, sieht den öffentlichen Sendermoloch mit anderen, kritischen, seinen eigenen Augen. Und dann ist auch klar, das Berichterstattung über Konkurrenzparteien im Wahlkampf nur hinderlich sind. Ich erwarte alles andere als das was ich die letzten Jahre und Monate beim öffentlichen Moloch erlebe... bin ich froh das ich keine Gebühren für diesen Dummfug zahlen muss, ich würde mich weigern.
 
Ließt sich wie Werbung. Maredo hat zum einen immer weniger Kunden, was mich nicht verwundert. Die Qualität des Fleisches schwankt, von den Esskartoffeln zu schweigen. Die Preise sind mächtig happig. Es gibt in vielen Filialen keinen "Begrüßungs-Cherry" mehr, 50% der Angebote aus der Karte sind halbferige Speißen. - Ich kann dieser "Bejublungsaktion" nichts abgewinnen, es gibt zu Hauf Unternehmen die sich gegen die GEZ versuchen zu wehren. Aber plötzlich zählt das alles nicht mehr.
 
Da könnte ja auch Sky kommen und sein Angebot ins Netz stellen und dann von allen Leuten Gebühren verlangen, nur weil's jetzt jeder sehen kann.
Das ist ja fast so gut wie die Lizenz zum Geld drucken.
Lächerlich ...
 
@Pilzeman: Nur hat Sky keinen rechtlichen Anker um sein Angebot überall zu rechtfertigen. Die bringen ja noch weniger Information im eigentlichen Sinne, sie schachern nur anderen Rechteinhabern Geld zu... Redaktionell ist da noch weniger los als bei den privaten Sendern... Information = 0
 
Wie ich bereits in einem anderem topic sagte GEZ ist moderne wegelagerei. Das wird hiermal mal wieder unterstrichen. Mit freundlichen grüßen an ....... .
 
"Maredo will jedoch eine prinzipielle Klärung herbeiführen...", "...im Rahmen einer außergerichtlichen Einigung zurückzuziehen.." __ Ich hoffe es kommt nicht zu einer außergerichtlichen Entscheidung. Denn die GEZ wird verlieren.
 
Müssen Banken und Sparkassen nun auch GEZ für ihre Geldautomaten zahlen, denn die laufen ja schließlich unter Windows?
 
@Joey2007: Windows alleine sagt ja nix aus, aber die Geräte sind Internetfähig. Denn irgendwie muss der Automat ja deinen Kontostand kenne ;)
 
GEZ = AbGEZockt !!
 
sehr gut... endlich eine Firma die der Abzock-Mafia GEZ/GEMA die Muskeln zeigt, statt wie stießig einfach so bezahlt.
 
vor einigen tagen hatten wir schon mal was von wegen gez-änderungen, was mich derart auf die palme gebracht hatte, daß ich kurt beck ne e-mail geschrieben habe, was ich von der gez prinzipiell halte. wenn ihr wollt, könnt ihr im ja auch mal schreiben. macht mehr sinn, als hier zu posten.http://www.kurt-beck.de/index.php?id=3
 
nuja ard und zdf sind asipack (alle mitarbeiter) wer für diese abzocker arbeitet ist keineswegs sozial integriert in die deutsche geselschaft.
 
@MxH: Nu mal ganz vorsichtig. In meiner Familie arbeiten einige für den NDR.
Wenn hier einer Asi ist, dann bist Du das wegen Deiner primitiven und dummen Einstellung.
 
Ich habe jetzt 20 Jahre nichts bezahlt und das ist gut so.... schau eh kein drecks ARD und ZDF
 
ARD und ZDF und deren sender sind STAATAFERNSEHEN... ergo ist GEZ bundessache und der bund muss diese auch zahlen! die GEZ ist eine verbrecherbande die klar mit diktatorischen mitteln arbeitet...auch wenn es gesetz ist, zeigt der staat (die sender) damit, das ihm der bürger nur als zahler interessiert, aber das programm der STAATSSENDER is politisch einseitig, nicht unabhängig, nicht seriös, nicht sozial. ihre berichte sind teilweise sogar bewust FALSCH und die STAATSENDER LÜGEN in 75% ihrern nachrichten bei tagesschau und tagesthemen etc.
wenn der staat sich diese sender nicht leisten kann, sollen sie sie abschalten! 1 tv und 1 radiosender deutschlandweit ist ausreichend um staatliche informationen und bildung zu verteilen. alles andere ist selbstbedienung der sender, bzw des staates.
 
@MxH: beweise? quellen?
 
"die GEZ ist eine verbrecherbande die klar mit diktatorischen mitteln arbeitet"

Absolut! Deswegen bezahle ich auch nich! Dann lieber an die Mafia, die bietet wenigstens Gegenleistungen!
 
Weiter so MAREDO!... Gegen GEZ, für eine einheitliche Medienabgabe unabhängig vom Besitz von entsprechenden Geräten, die alle >Bürger< zahlen!
 
Mein Gott, dann sollen die vollpfosten halt die Sendungen verschlüsseln, kann ja nicht so schwer sein, dann sehn sie es wie viele ihre sendungen wirklich anschauen.
Immer das gleiche mit dennen -.-
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles