Windows Phone 7: Emulator enthüllt neue Features

Windows Phone Der von Microsoft veröffentlichte Windows Phone 7 Emulator soll vor allem der Entwicklung von Silverlight- und XNA-basierten Anwendungen durch Drittanbietern dienen und ist daher in seiner Funktionalität beschnitten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das sieht schon ansprechend aus und lädt zum Ausprobieren ein. "Leider" habe ich mir vor kurzer Zeit ein Android-Smartphone gekauft, sonst hätte ich hier bestimmt einen längeren Blick riskiert.
 
@dynAdZ: wie leider??
bist nicht zufrieden mit dem androiden ;-)
 
@rhymes: Deswegen habe ich das in Anführungszeichen gesetzt ;) Bin top Zufrieden mit dem kleinen aber ich bin natürlich auch, wie viele hier, ein Windows-Fan und deswegen hätte sich dieses Handy angeboten ;)
 
@dynAdZ: kaufst dir Ende Jahr ein WP7 Smarthphone :)
 
Sehr interessant...es führt mehrere Programme gleichzeitig aus und OneNote deutet auf Copy&Paste hin...ja was denn nun?
 
@bluefisch200: also im taskmanager sehe ich jetzt nix was darauf hindeutet, dass man mehr machen kann als sich die programme und dienste anzuschaun.. das würd zu diesem halben multitasking passen, das ja vorgestellt wurde. aber vll kommt ja auch n submenü wenn man etwas länger auf einen task drückt. ... naja... abwarten und tee trinken ... cp wäre auf jeden fall wünschenswert
 
@bluefisch200: Ich bin jetzt auch ziemlich verwirrt... Das da oben sieht mir viel mehr nach WM aus, als es WP7 bisher je getan hat.
 
@bluefisch200: Argh, F5 funktioniert nichtmehr richtig mit Firefox. Gestern ging's noch >.< Bitte löschen
 
Wer ist eigentlich auf die blöde Idee gekommen, weiße Schrift auf schwarzem Hintergrund zu verwenden? Außer schick aussehen ist dem nicht viel abzugewinnen, ein ergonomischer Alptraum.
 
@Tjell: Inwiefern? Ich bin kein Designer, aber ich finde Weiß auf Schwarz gut leserlich. Es ist doch ein guter Kontrast, wo ist das Problem?
 
@Tjell: Naja ich finds cool... Wäre Rosa Schrift auf Neon Grün besser gewesen?

Edit:Achso an dich hat MS auch gedacht:
Kann man ändern, also Weiß->Schwarz zu Schwarz->Weiß
 
@Tjell: So spart man Strom. Ich finde, es sieht gut aus.
 
@Tjell:
zusammen mit oled displays verbraucht ein schwarzer hintergrund weniger energie als ein weisser. für windows phone 7 ist oled hardwarevorraussetzung, daher die entscheidung - aber wer will kann das in den einstellungen ändern.
 
@.NET Developer: OLED wird nicht vorrausgesetzt! Aber da es sicherlich einige Smartphones mit OLEDs geben wird, ist die Design-Entscheidung nachzuvollziehen. Wer es nicht mag schalten auf das helle Theme um und bekommt schwarzen Text auf weißem Hintergrund.
 
@Tjell: Es ist Genial meiner Meinung nach. Schlicht aber Stylisch....ich kenne es wegen meinem Zune HD und es wirkt einfach Edel
 
@Tjell: Schwarz, Weiß, Silber, Grau werden immer eingesetzt wenn man einen hochwertigen Eindruck hinterlassen will. Rot und Gelb sind "billige" Farben. Schau dir doch einfach mal paar Webseiten von Audi, Prosche, Mercedes, REWE, ALDI und Penny an. Achja Schwarz, Weiß bietet natürlich auch den maximalen Kontrast!
 
Gibts doch noch STRG+ALT+ENTF? :-)
 
@tk69: Nö, aber ws nen Soft-Reset Knopf (oder ne App) :D
 
And here comes the WP7 Jailbreak!
 
@GlennTemp: Wow. Ein Emulator Jailbreak. Sehr nützlich... ;)
 
Ein Taskmanager auf einem Mobiltelefon? Hallo? Als nächstes kommt noch ein Defragmentierer, oder ein Registry-Editor ...
 
@el3ktro: da merkt man halt, dass wp7s kein kindertelefon mit einem knopf ist welches nur: app auf und app zu kennt. android hat ebenfalls einen taskmanager. s60 hat übrigens auch einen - genauso wie webos (sort of)
 
@el3ktro: äh taskmanger und regedit gab es schon unter windows mobile... Ich sehe die sachen als sehr nützlich an... Wenn der Bastler in einem steckt, dann liebt man diese Tools v. A den Registry Editor!
 
@TingoDingo und @theoh: Ja stimmt schon, nur ich finde MS sollte sich entscheiden, ob sie ein OS für Bastler wollen, oder eines für Endbenutzer, die ihr Smartphone wirklich einfach nur benutzen wollen.
 
@el3ktro: wie du sehen kannst KANN man wp7s "einfach nur benutzen" - wer mehr möchte muss tiefer ins system gehen. wieso sollte das eine die anderen ausschließen? wenn ich bastler bin sollten mir doch keine künstlichen schranken in den weg gelegt werden.
 
@theoh: Das Problem ist, dass WP7 offensichtlich so aufgebaut ist, dass man sich um so etwas wie Tasks überhaupt kümmern muss ...
 
@el3ktro: Stimmt.. ihr iPhone User habt ja dieses "Problem" nicht. Wie solltet ihr es denn haben, wenn das iPhone-OS nichtmal Maultitasking kann .
 
@Black-Luster: Also mein iPhone kann Maultitasking... ;)
 
@Black-Luster: Meins kann es auch. Aber ehrlich, bis auf Geo-Tagging und Webradio ist mir bisher kein Grund eingefallen, wozu ich auf einem Smartphone Multitasking brauchen könnte. Da ich beides persönlich gar nicht nutze, ist mir das Fehlen von Multitasking aber auch ziemlich egal.
 
@el3ktro: Jedes vernünftige Mobil-OS hat einen Task-Manager - außer eins......
 
@Timurlenk: Und das verkauft sich bestens und liegt in allen Zufriedenheitsumfragen und Weiterempfehlungsstatistiken auf Platz 1. Was sollte uns das sagen? ;)
 
@Rodriguez: Das sagt uns, dass viele iPhone Nutzer das Teil nur wegen der aggressiven Vermarktung kaufen! Sehe ständig kleine Kinder (!) und Tussis/Proleten (!) mit dem Teil rumlaufen, kenne auch einige Leute die haben nicht mal das Internet-Paket dazugenommen. iPhone ohne 3G-Paket = EPIC FAIL !!!! Die Verkaufszahlen sagen rein gar nix aus.
 
@m.schmidler: Jaja, wieder das Marketing-Argument ... und alle iPhone-Käufer sind kleine Kinder und Tussis/Proleten ... schon klar.
 
@el3ktro: Nicht alle! Aber es ist erschreckend, geh mal in der Stadt rum und beobachte die Leute. Die meisten davon wissen doch nicht einmal was ein Smartphone ist. Viele davon haben sich vielleicht nicht einmal eine App runtergeladen. Das ist einfach verrückt.
 
@m.schmidler: Welches aggressive Marketing? Du meinst die paar Spots um 22Uhr auf Pro Sieben die die Funktionen des Gerätes zeigen? Ahja.___ Aber was mich viel mehr interessieren würde: Wie steht das im Zusammenhang mit der Zufriedenheit? Also wenn das Marketing bzw. die Werbung mich überzeugt das Gerät zu kaufen ist die eine Sache, aber wie soll Marketing es schaffen das ich danach auch Zufrieden bin? Gerade das ist doch unmöglich wenn man viel verspricht, oder nicht? ___ Übrigens finde ich das gut. Dürfen nur Nerds Smartphones besitzen? Wenn ich eine Oma mit einem iPhone sehe, dann zeigt das meiner Meinung nach, das Apple alles richtig gemacht hat und nicht 95% der Leute vergisst, wie manch anderer. Was ist daran verwerflich? Hast du nicht genug Selbstbewusstsein, oder warum interessiert es dich welche Personengruppen das Gerät ebenfalls kaufen? Wenn um mich herum nur Proleten, Kinder und Tussis ein iPhone haben: Na und? Das verändert an meinem Gerät nichts. Es verhält sich genau so wie zu der Zeit als diese Leute das Gerät noch nicht hatten. Also, warum sollte das interessant sein?
 
@Rodriguez: wie soll man mit dem teil auch unzufrieden sein? es gibt nix was einen "überfordern" könnte. app auf app zu. mehr kann das teil nicht. programmübergreifende funktionen fehlen, genauso wie ein gescheites office - aja dafür gibts jetzt das ipad... man hat nicht die qual der wahl und kann einen anderen browser installieren (hallo opera), etc - ja man kann nichteinmal den hintergrund ändern - dafür gibts ja jetzt auch das ipad. nein, das iphone ist kein smartphone.
 
@m.schmidler: Ich weiß ja nicht wo du wohnst, aber hier in Köln sieht man schon recht viele iPhones, bisher war die überwältigende Mehrheit der Besitzer aber ganz normale Leute. Irgendwelche "Tussis" oder "Proleten" hab ich eigentlich glaub ich noch nie mit einem iPhone gesehen. Die haben eher diese kitschig-bunten prolligen Nokia-Handys mit Wechselcovern und irgendwelchen Lichteffekten, oder irgendwelche auf teuer gemachten goldverzierten "Luxus"-Handys.
 
@theoh: Oh je, noch nie so viel Blödsinn in einem Beitrag gelesen. Jede weitere Diskussion mit dir dürfte überflüssig sein.
 
@theoh: Was für ein Schwachsinn. Zuerst: Wenn Multitasking z.b. DAS Killerfeature wäre, dann dürften ja nicht alle sehr Zufrieden sein, oder? immerhin ist das iPhone ja auch bei Businessusern auf Platz 1 bzgl. der Zufriedenheit.___ Welche programmübergreifenden Funktionen fehlen denn? Ich kann aus einem Office App direkt aufs Foto App zugreifen, eine Mail verschicken und sogar etwas im Internet nachschlagen, ohne das ich das App verlassen müsste. Also, was fehlt? Hast du überhaupt schon mal ein iPhone in der Hand gehabt? ____ Die Qual der Wahl bei 170.000 Apps fehlt echt, ja. Zumal es wohl mehr Browser fürs iPhone als für jedes andere Smartphone gibt.____ Aber du hast Recht. Erst ein wechselbares Hintergrundbild macht aus einem Handy ein Smartphone. Oh mann.....
 
@Rodriguez: 0815 user, die keinen wert auf funktionalität auf ihrem telefon legen brauchen auch kein MT. diese leute waren auch mit ihrem nokia 1661 zufrieden. denn das auch nix besser können: app auf und app zu - da stelle ich etwas mehr ansprüche an ein telefon. als dämliches app auf und zu. und was daran innovativ ist... naja jedem das seine.
 
@theoh: Oh mann. Erst hunderte falscher Behauptungen und jetzt abgedrehte Thesen. Microsoft bringt jetzt ein Konzept raus das nicht App basiert sein soll und es ist jetzt schon für dich die einzig wahre Lösung? Hub auf Hub zu, was daran innovativ sein soll? Blöd vor allem das für 80% der Anwendungen das Hub Konzept nicht aufgeht. Oder machst du deine Spiele z.b. nicht auf und zu? Aber Moment, WinPhone7 kann ja auch kein Multitasking. Also gibt es gar keine Smartphones? Oder welches Smartphone macht nicht App auf - App zu UND hat Multitasking?
 
@Rodriguez: falls du dich informiert hättest würdest du wissen, dass wp7s multitasking beherrscht. ich hab bei android meine arbeitsapps offen: kalender, mail, office, browser und twitter - die arbeiten alle schön nebeneinander, ohne, dass sie pausiert werden. ja, da entfällt das app auf app zu. ich kann gemütlich über den "taskmanager" auf meine apps zugreifen ohne diese schließen zu müssen. fall ich mal ne sms bekomme muss ich nichteinmal über die app antworten: in der SMS benachrichtigung ist gleich ein antwortenfeld eingebaut. keine notification ohne funktion
 
@theoh: Es beherrscht Multitasking EXAKT so wie das iPhone. Wirklich 1:1. ___ Wie viele Tipps brauchst du um vom Kalender zum Mail App zu wechseln? Ein Tipp zum Manager, einen auf Kalender. Beim iPhone: Ein Tipp auf den Homebutton, einer auf den Kalender. Merkst du was? ;) Wo ist der Unterschied? Der Kalender ist DIREKT da und sieht so aus wie ich ihn verlassen habe, die anderen Apps ebenfalls (schreibe ich in Mail eine Mail und kehre zurück bin ich immer noch an der richtigen Stelle des Textes). Und Mail und Twitter melden sich wenn etwas neues reinkommt. Das einzige was wirklich cool ist, ist das Notification System, also wie du es beschreibst das man direkt darüber antwortet, das ist beim iPhone ein Tipp mehr. Noch.___ Wusstest du dass das iPhone das beliebteste Businessmartphone ist und sogar prozentual häufiger für Businesszwecke eingesetzt wird als Android-Smartphones? Und das anscheinend trotz dieser unglaublichen Einschränkungen die du beschreibst.
 
@el3ktro: schon win mobile 6.5 hateinen Taskmanager:)
 
Ich hab mir schon fast gedacht, dass das Emulator Image mehr kann als nur das was es bisher tat :P
 
Was ist dieses Windows Phone 7 doch häßlich. Einfach platte blaue Flächen. M$ ! Es gibt Farben, Schatten, 3D, Glanz ect. Das wird doch wohl nicht so bleiben. Allerdings sinkt bei dem vielen Schwarz auch der Stromverbrauch bei den M$ Vorgabe "AMOLED für WP 7" da schwarz=AMOLED aus :)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte