Schmutziger Rechtsstreit zwischen YouTube & Viacom

Recht, Politik & EU Der Rechtsstreit zwischen dem Videoportal YouTube und Viacom (MTV, Paramount uvm.) dauert inzwischen drei Jahre an. Jetzt wurden die Dokumente veröffentlicht, die beide Unternehmen beim Gericht eingereicht haben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
klingt wie Zickenterror
 
@JesusFreak: Eher wie ein Streit zwischen Kindern im Sandkasten ..
 
@The Grinch: ja das ist echt kindegarten, was da zurzeit in punkto rechtssreit abläuft... -.-
 
Was ist bloss aus unserer Welt geworden. Egal wo man hinschaut, die Habgier ist allgegenwärtig!
 
@Cop75: war sie das nicht schon immer?
 
@BlackFear: devinitiv
 
@BlackFear: das schon. Nur nicht so stark wie in den letzten Jahren leider. ^^
 
@StefanB20: Ach so? Und das römische Reich war was? Die Kolonialzeit, als man komplette Kontinente unterjocht und ausgeräubert hat war was? Sorry, aber Habgier ist schon immer da gewesenen. Im Grunde ist es auch das Elexier, was die Menschheit (aber auch Tiere!) antreibt. Wir können nur froh sein, dass wir denken können und uns auch somit selbst ermahnen können(!). Im Tierreich würde der stärkere dem schwächeren "eine reinhaun" und sich nehmen was er will.
 
@bowflow: Ach so? Noch früher hat es begonnen!! Wer hat den Apfel denn wohl vom Baum gestohlen?? Klar hast du recht, nur hat sich die Menschheit inzwischen zivilisiert. Wir haben gewisse soziale Strukturen und versuchen die minder Bemittelten zu unterstützen. Denkst Du jemand im römischen Reich hat es gekümmert, wenn ein Erdbeben ein halbes Volk ausgelöscht hat. Hat da jemand Hilfsgüter geschickt? Kaum. Auch hat schlicht die nötige Kommunikation und die Bildung gefehlt. Mittlerweile sollte die Menschheit wissen, was passiert wenn man zu habgierig und eigennützig ist. Wir erhalten jeden Tag genug Nachrichten über das Elend dieser Welt. Aber es gibt halt immer noch Menschen, denen das schlicht egal ist und nur auf sich selber schauen. Frei nach dem Motto, nach mir die Sintflut. Das stimmt doch nachdenklich.
 
@bowflow: Wobei es manchmal wirklich einfacher wäre, jemanden eine zu klatschen, als jahrelang in einem Streit zu verharren.
 
@Cop75: Das ist halt Kapitalismus.
 
@Cop75: Da möchte ich gerne aus dem Film Terminator 2 zitieren: "Es liegt in eurer natur euch selbst zu zerstören." Ich teile diese Auffassung... Erst wenn wir unseren Planeten zerstört und uns selbst zurück in die Steinzeit katalputiert haben, werden wir aufwachen und unsere Fehler sehen...
 
Genau SOWAS hat den Spaß auf Youtube verdorben ... fasst jedes Video wird gesperrt oder in minderer Qualität zu verfügung gestellt ... schade!
 
Falsche Überschrift: Bitte YouTube mit Google tauschen.
 
Oh man, wie Gehirnamputiert sind denn die Viacom-Manager? YouTube ist doch die beste Werbung überhaupt. Echt Krank.
 
@seaman: Genau - lassen wir uns einfach alle Inhalte klauen - ist ja super Werbung für ein Produkt, was sich schlussendlich exakt 0 mal verkauft ... *grübel*
 
Rechtsstreit zwischen "YouTube" und Viacom? Wäre dass nicht so, als gäbe es einen Rechtsstreit zwischen "Chicken McNuggets und Burger King"? Immerhin ist YouTube doch nur ein 'Produkt' von Google.
 
@lutschboy: :D:D find ich witzig.
 
"Google argumentiert in dem komplizierten Verfahren, dass man durch eine Regelung im so genannten Digital Millennium Copyright Act geschützt es."

Es = sei/ist?
 
viacom...habgierr hoch 3... langsam ist wirtschaft, unternehmen etwas was man als totalitäre diktatoren bezeichnen muss, da ihre zielsetzung NICHT mehr der endverbraucher ist.
 
Warum werden die ganzen Kids die massenhaft Musicvideos bei Youtube hochladen, oder zu Chart Musik tanzen oder Fernsehausschnitte oder ganze Sendungen hoch laden nicht reihenweise abgemahnt?
Vor langer Zeit wurde man doch selbst abgemahnt, wenn man nur Songtexte oder Midimusic von Songs auf einer Website veröffentlicht hat.
 
SCHLAMMSCHLACHT
 
bei viacom steckt ja auch mtv dahinter. die wird es wahrscheinlich am ehsten aufregen, daß man auf youtube vor nervender klingelton- und appwerbung frei ist. will heißen, daß mtv einen haufen verluste einfährt, weil die einschaltquoten sinken. somit verdienen sie weniger an werbeeinnamen. das mit dem copyrights sehe ich eher noch als vorgeschobenen grund.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture auf YouTube