Bericht: Xbox 360 wird externe Festplatten nutzen

Microsoft Konsolen Mit einem Firmware-Update für die Xbox 360 wird Microsoft dafür sorgen, dass die Besitzer der Konsole externe Festplatten und USB-Sticks als zusätzlichen Speicher nutzen können. Das geht aus einem Bericht des Gaming-Blogs 'Joystiq' hervor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
die Arcade hat gar keine Festplatte @Winfuture: Danke für die schnelle Korrektur
 
@c80: Sie hat keine Festplatte. Stimmt. Was die hier wieder schreiben, ist echt der Hammer.
 
@c80: true! Arcade wurde in der ersten Version mit einer 128MB SD Karte (?) ausgeliefert und ist seit Jasper mit einem onboard 256MB Flash Speicher ausgestattet.
 
@k1rk: die Xbox unterstützt leider keine SD-Karten, nur proprietären MS-Mist der ein Vielfaches kostet aber nicht mehr kann edit: "proprietären" durch "unfreien" ersetzt, da Bamby keine Fremdwörter versteht edit2: Ersetzen rückgängig gemacht, da Bamby Latein hatte
 
@c80: Schmeiss mal nicht so mit Fremdwörtern um dich.
 
@k1rk: Die (aktuelle) Xbox 360 Arcade hat 512 MB internen Speicher, von dem etwa die Hälfte vom System belegt wird.
 
@c80: rüschtüüüüsch... bei mir war damals so ein 64! mb Slot-Speicher dabei, um die Spiele zu safen :o).greetz Tribi
 
@c80: hat ja auch niemand behauptet, das die Arcade eine Festplatte hat. Geringer Speicherplatz kann alles mögliche bedeuten. Flash Speicher auf der Platine, Memory-Card...
 
@mwr87: doch, aber aufgrund meines Kommentars wurde der Fehler im Text korrigiert
 
Natürlich müssen die optischen Medien ständig gewechselt werden, da die Spiele nicht starten, ohne Original DVD im Laufwerk.
 
@Hans Gurkenwurst: Und? Bei welcher Konsole ist das anders? Selbst PC-Spiele laufen nur mit Original, ohne Crack.
 
@mcbit: es gibt viele PC-Spiele, die ganz auf Kopierschutz verzichten. Und meine Steam-Spiele kann ich auch ohne Datenträger im Laufwerk spielen. Sogar die Installation geht ohne.
 
@c80: Stimmt, an Steam hatte ich nicht gedacht. Allerdings hast Du dafür andere Einschränkungen. Versuch mal ein Steam-Spiel zu verkaufen;-)
 
@mcbit: Das stimmt schon, aber seit ich mir vor 17 Jahren das erste PC-Spiel gekauft habe hab ich noch nie eines davon verkauft.
 
@c80: Ich habe erst letzte Woche knapp 20 XBOX-Spiele vertickt. Ich sammle nicht. Wenns durchgespielt ist und Online keinen Spaß mehr macht, gehts weg.
 
@mcbit: dann kannst se dir ja auch ausleihen oder?
 
@chill0r: Nö, die vertickten Spiele waren 3-4 Jahre alt. Bei solcher leihdauer wäre das teuer;-) Waren meist auch Vorgänger aktueller Spiele, CoD 2,3,4 und diverse Sünden, die ich am Grabbeltisch begangen habe;-) Ist auch nicht übel, wenn man mal alte Spiele vertickt und 2 nagelneue bekommt.
 
@mcbit: Ich finde, dass aus moralischer Sicht das Weiterverkaufen von Spielen genauso schlimm ist wie Kopieren. Die Entwickler bekommen dadurch kein Geld. Wenn mir ein Spiel gefällt, dann will ich doch, dass der Entwickler noch eins davon macht. Dafür braucht er Geld. Dieses wird ihm dadurch vorenthalten. Ich kaufe mir, wenn es denn eine gibt, meist die Collectors Edition.
 
@c80: Du kaufst nur Neuwagen? Sorry, aber was Du moralisch verwerflich findest, ist für andere die Möglichkeit, günstig an Spiele zu kommen. Und meine verkauften 2,3 oder 4 Jahre alten Titel stehen nirgends mehr Neu in Läden.
 
@mcbit: Bei einem so alten Spiel sehe ich auch in einer Kopie kein Problem.
 
@c80: Oder so. Ist ja nicht so, dass ich ein Spiel kaufe, am WE durchzocke und wieder verkaufe. In dem Falle gehe ich mit Dir konform, dass das zum Nachteil des Herstellers ist.
 
@mcbit: An Gebrauchtwagen verdienen Autohersteller nicht weniger als an einem Neuwagen.
 
@derpeter222: Eine Erläuterung wäre hilfreich.
 
@mcbit: Wartung etc
 
@mcbit: Ich dir versichern das Verkaufspreis nur gering höher ist als die Herstellungskosten (inkl. Personal, Wartung der Produktionsanlagen, Herstellung der Materialien Einkauf usw.)...
Die meiste Knete wird in den Werkstätten gemacht!
 
@mcbit: Und bei den online Rollenspielen brauchst du auch keine DVD im Laufwerk haben. Einfach runterladen und installieren.
 
@mcbit: PCler brauchen sich auch keine gebrauchten Spiele von irgend jemanden kaufen. So alte Spiele wie du schreibst, gibbet neu bei Saturn aufn Grappeltisch fürn fünfer :)
 
"Der Speicherplatz kann genutzt werden, um Spiele von der DVD zu kopieren, so dass nicht ständig von optischen Medien gelesen werden muss. Zudem können Filme und andere Download-Inhalte dort abgelegt werden"
und dann gehts wieder den armen PIRATEN an den hals :D
 
@chill0r: Du weißt aber schon, dass damit Filme gemeint sind, die man bei XBox Live im Store gekauft/gemietet hat?
 
@Runaway-Fan: sicherlich ;) sind ja nur sicherheitskopien, dass das lästige wechseln ausbleibt, bzw falls das optische medium mal nicht mehr lesbar sein sollte... :>
 
@chill0r: Ähm, Filme von USB-Stick guggen geht auch jetzt schon. Es geht hier also tatsächlich um Contents aus XBL, die man auf Stick ablegen kann.
 
@mcbit: wofür es vorgesehen und wofür es genutzt wird sind 2 verschiedene paar schuhe...
 
@chill0r: Aber was hat das mit der News zu tun? Was Du "anprangerst" ist jetzt schon möglich, ohne Frühjahrsupdate. Dein Kommentar ist also nonsens.
 
Also, eigentlich wollte ich mich gerade darüber freuen, dass es endlich möglich ist, verschiedene Dinge auf externe Datenträger auszulagern. Aber was zum Teufel soll diese 16GB-Beschränkung?! Da kann man sich das doch auch gleich sparen... :-/
 
würde statt festplatte auch ein 16 GB USB Stick auch gehen??
 
@RedBullBF2: Erster Satz: "Mit einem Firmware-Update für die Xbox 360 wird Microsoft dafür sorgen, dass die Besitzer der Konsole externe Festplatten und USB-Sticks als zusätzlichen Speicher nutzen können." Außerdem im Bild schön ein USB-Stick ersichtlich. 6, setzen!
 
hallöchen, aus dem text geht leider nicht hervor ob man auch save´s auf diese weise speichern kann ....
 
@isedulkt: Denk schon. Das Speichermedium wird wie die normale HDD als Speicher integriert. Angaben ohne Gewehr ;)
 
Hmm, hab noch ne 160GB Festplatte rumfliegen. Könnten die nicht an die 16 eine Null dranhängen??
Dann lohnt sich das ganze auch. Mich kotzt das sowieso an, dass das alles bisher nicht ging. Ich habe ca. 20 Spiele, kann aber dadurch das manche Spiele so groß sind (Final Fantasy XIII ~ 18 GB, Lips ~ 10 GB, GTA IV plus Episodes from Liberty City ~ 16 GB) oft maximal 3 Spiele und vielleicht noch 1 - 2 Arcade-Games oder Demos installieren. Wenn man dann mal was älteres Spielen will muss man jedes mal entweder ein Spiel entfernen oder ohne Installation spielen. Find ich persönlich nicht so prall. (Meine Xbox HDD = 60GB).
Und sich eine größere Xbox HDD zu kaufen ist auch nicht das wahre, da die ne Menge Geld kosten.... =(
 
@TheBNY: Du kannst einfach ne passende WD Scorpio 250GB kaufen und die dann so bearbeiten, dass sie von der Xbox akzeptiert wird und dann statt der 60er-Platte ins Gehäuse einbauen.
 
@c80: Echt? Weißt du auch wie das genau funktioniert? Das wäre nämlich klasse. Danke erstmal für den Tipp
 
@TheBNY: Du musst eine bestimmte Platte kaufen, die am Rechner anschließen und den security sector von einer Xbox-Platte drauf kopieren. Ich denke nicht, dass ich die hier genaueres sagen darf aber googel doch einfach mal nach "xbox 360 250gb security sector"
 
Ich schätze, das wird möglich sein, denn wenn aus dem Test hervorgeht, dass man auch Spiele darauf installieren kann und Filme und andere Downloadinhalte drauf speichern kann, sollte es auch möglich sein, Savegames dort zu speichern.
 
"Xbox 360 wird externe Festplatten nutzen" Unter bestimmten Bedingungen kann das die 360 doch jetzt schon ;-)
 
@kubatsch007: Sicher. Als JTAG Box. Die ist aber nur mit altem Kernel möglich. Diesen gab es nur auf Boxen die vor April 2009 hergestellt wurden. Findet man nur noch selten im Handel. Wenn jemand eine ältere Box Zuhause hat, darf er kein Update des letzten Dashboards gemacht haben. Denn sonst ist der Kernel auch überschrieben.
 
@Hans Gurkenwurst: Lol, dein Name kommt mir bekannt vor vor allem im Bezug auf das Thema.

Naja, bei Ebay schwirren ja immer noch so einige rum, auffällig oft aus England. Und mit etwas Geduld sogra für einen guten Preis.
 
@kubatsch007: Ja. Kann gut sein, dass dir mein Name bekannt vor kommt. :-)
 
@Hans Gurkenwurst: Wenn bei den Systeminformationen steht "Steuerung: 2.0.7371.0" geht dann der JTAG-Hack noch?
 
@c80: ja, geht
 
Man kauft sich einfach eine Festplatte für die Xbox und alles ist in Ordnung. Eine 60GB kostet rund 73 Euro und eine 120GB rund 119 Euro. Der Einbau ist kinderleicht.
 
@eolomea: Ist ja alles schön und gut... Aber wer will denn bitte so viel Geld für so kleine Platten ausgeben?! (welche man dann nichtmal ohne weiteres anderweitig benutzen kann)
Schöne Idee von Microsoft, aber die Limitierung ist irgendwie unschön...
 
@phreakadelle2k: Die Limitierung gefällt mir überhaupt nicht.
 
@eolomea: Yoah... Ohne die Limitierung wäre das eine wirklich gute Alternative zu den überteuerten MS-Platten.
 
@phreakadelle2k: Jetzt habt ihr den Grund dafür, weshalb die Limitierung eingebaut wurde ;)
 
@phreakadelle2k: Gibt auch Leute die sich ne SSD leisten ;) Da hat man auch nen viel geringerem Preis/Speicherplatz Verhältnis!
 
Was wird den für ein Dateiformat verwendet? Wahrscheinlich wieder nur Fat32 oder ein eigenes Format? Das 16Gb-Limit finde ich aber lächerlich oder werden Partitionen erkannt? Dann könnte man ja mehrere 16Gb Partitionen pro Festplatte machen und hätte dann kein 32Gb-Limit. =)
 
Glaube deine Frage beantwortet sich von selbst. Wenn man Spiele drauf installieren mag als Image dann darf es bei FAT32 nicht größer als 4GB sein. Wäre nicht schlecht wenn für sowas exFAT angewandt wird, das Format sollte laut MS langsam Verbreitung finden, dann wäre es bei Xbox ein weiterer Schritt. :)
 
@horkmaster : Man kann ja schon immer USB Sticks/Platten anschließen und von denen Musik und anderes streamen lassen. Da werden auch nur FAT32 Medien gelesen..
 
Muhahaha wenn ich ne größere hdd in meine PS3 einbauen will dann kann ich mir ne stinknormale 2,5 zoll hdd kaufen und muss nicht den überteuerten MS-Dreck kaufen :D Und ja, das freut mich ungemein. Und ja, es ist mir auch egal, ob das irgendjemanden hier interessiert :)
 
@Turk_Turkleton: Kannst du auch deine kopiergeschützen Savegames mit auf eine andere PS3 mitnehmen? Nein, somit darfst du immer nur eine PS3 nutzen und zweitens wenn sie kaputt geht bist die Spielstände los. Toll deine Ps3.
Ich kann meine Spielstände auf der 360 hin und her schieben und diese auch bei Kollegen nutzen. Mit der Freigabe des neuen Updates leutet MS nicht nur das ablegen von Saves und XBL Dateien ein, sondern auch das Ende der DVD. Spiele und Filme werden in Zukunft endlich auf Speichersticks kommen! Was bitte war nochmal Bluray. Die 16GB Beschränkung lässt sich später schliesslich locker erweitern. Die Zukunft geht endlich einen Schritt weiter!
 
@Nico 77: Ich weiss nicht wo dein Problem liegt, ich kann meine Speicherstände problemlos auf USB-Sticks verschieben und dann eben auf anderen Konsolen nutzen... und das geht bei der PS3 schon ein bisschen länger, also halt mal den Ball flach. Klar gibt es ein paar Games, bei denn die Spielstände schreibgeschützt sind, aber das ist ja nicht die Regel. Bist du den ganzen Tag nur am Spielstände hin- und herkopieren, dass dir dieses Feature so immens wichtig ist? Mach dir lieber mal darum Sorgen, dass du für ne 60 GB Xbox HDD 70 Euro zahlen musst... oder dass du kein eingebautes WLAN hast... oder dass du fürs online spielen monatlich zahlen musst... oder dass du kein BluRay Laufwerk hast... oder dass du.... ach ich hab langsam keine Lust mehr die Nachteile der Xbox aufzuzählen, sind einfach zu viele. Aber ein MS Fanboy sieht sowas natürlich nicht.
 
@Turk_Turkleton: WLAN ist doch viel schlechter als LAN. Warum sollte man WLAN nutzen? Wenn man WLAN nicht nutzt, warum sollte man es bezahlen? MS überlässt dem Kunden die Entscheidung ob man WLAN nutzen und bezahlen möchte. Bei Sony muss man es immer bezahlen auch wenn man es nicht nutzen möchte. Warum ist dies für dich ein Vorteil der PS3? Das Online-Spielen muss irgendwie bezahlt werden. Bei MS gibt es eine Gebühr, die nur der bezahlen muss, der es auch nutzen will. Bei der PS3 sind diese Gebühren mit in den Verkaufspreis der Spiele eingerechnet, so dass jeder für das Onlinespielen bezahlen muss, auch die, die es nicht nutzen. Hier muss ich wieder fragen: Warum siehst du das als Vorteil der PS3? Das BlueRay-Laufwerk macht die PS3 unnötig teuer und ist langsamer als das DVD-Laufwerk der Xbox, so dass bei der PS3 eine Festplatte unbedingt erforderlich ist um die Spiele zu installieren, da sonst die Ladezeiten unerträglich wären. Das Vorhandensein des BluRay-Laufwerks ist also nur für diejenigen ein Vorteil, die sowohl eine Konsole als auch einen BluRay-Payer benötigen. Für alle anderen ist es aber von Nachteil.
 
@Turk_Turkleton: Es gibt Leute die haben tatsächlich zwei Konsolen, im Wohn- und im Partyraum und ich möchte meine Spielstände auf jeder 360 nutzen und das geht mit der Ps3 nicht. Mit Spiele wie Killzone2 wußte ich das die Ps3 nicht die richtige Konsole für mich ist, diese Einschränkung daß mein Spiel nur auf einer Konsole spielbar ist geht garnicht. Solange die Ps3 kein Crossgamechat kann, zahle ich auch fürs Onlinespielen. Auch sind immernoch keine Party's möglich um gemeinsame Spiele als bestimmtes Team zu machen. WLAN hat beim Spielen nichts zu suchen. Wenn man es für Downloads oder für das Netzwerk unbedingt braucht, kann ich meine BluRay Rips mit bis zu 300gb per WLAN/N Stick an die 360 streamen, mach das doch mal mit deinem WLAN/G der Ps3. Wie du siehst hat eingebautes WLAN nicht unbedingt Vorteile außer deinem vermeintlichem Preis, das WLAN/G der Ps3 ist zu schlecht und zu langsam für die heutige Zeit. Wozu brauch man BluRay? Die Rips gibts im Netz und im XBL Onlinestore gibt es alle Filme in 1080p und DD5.1(und das per Direktstream, im Gegensatz des immernoch lahmenden inhaltslosen Filmstore der Ps3). Ach so langsam habe ich keine Lust mehr die Nachteile der Ps3 aufzuzählen.... Zu deinem Festplattenproblem, eine funktionierende interne 250gb Festplatte für die Xbox360 kostet derzeit 40 Euro mit Versand. Solltest vielleicht den Abzieher deines Vertrauens wechseln. Vielleicht fällt es dir irgendwann noch auf, aber die 360 entwickelt sich bisher wenigtens weiter und wird nicht überall weiter beschnitten, siehe Ps3 Slim. Durch die 16GB Stick Erweiterung kann endlich die DVD entfallen. Ich denke du kennst das Problem mit dem ständigen defekten Bluray Laufwerk der Ps3, mit Sticks als Speichermedium gehört dieses der Vergangenheit an und Konsolen haben wieder einen unendlichen Lebenszyklus wieder die alten Nintendokonsolen.
 
@Nico 77: filme und spiele auf speichersticks? niemals ;)
 
@_rabba_u_k_e_: Warten wirs ab. Aktuelle Downloadspiele wird man auf jeden Fall ablegen können. ;)
 
Gibt es denn inzwischen wenigstens einen konkreten Termin für den Release des Firmware-Updates?
 
@phreakadelle2k: Ich tippe auf August, wenn es ein Frühjahrsupdate sein soll.
 
@Nico 77: Ja, das könnte allerdings sein... Microsoft eben...
 
Homebrew machts vor.
 
cool, da freue ich mich aber drauf.
 
ms is einfach nur lächerlich meine 1,5tb platte an meiner 360er ist fast halb voll und die wollen nur 16gb nutzen ? einfach nur dumm
 
@gorgone: Dann verklag doch MS damit das die das ändern sollen.
für mich sind 16GB völlig ausreichend um meine Spiele speichern zu können, oder ein bisschen Musik drauf machen zu können.
 
@Hammerfall4real:
achja ist das nicht schön für dich das du damit zufrieden bist ?
ihr netten leute von der "brauch ich nich dann braucht ihr das auch nicht" fraktion ...
wenn du aufmerksam gelesen hättest wäre dir sicher aufgefallen das ich schrieb ich mehr als 750gb angeschloßen habe das ist doch schon eine erhebliche differenz zu den 16 .. aber naja schönen tag noch
wer braucht schon internet^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum