Texas: Hundert Autos über das Internet abgeschaltet

Hacker Die zunehmende Durchdringung von Autos mit verschiedensten elektronischen Systemen birgt durchaus Gefahren. Das zeigte diesmal ein Fall aus dem US-Bundesstaat Texas. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ob die Kunden explizit auf dieses System hingewiesen wurden?
 
@mcbit: Bestimmt in einerm kleinen Satz irgendwo versteckt in den AGB...
 
@mcbit: Bestimmt... "Diebstahlschutzsystem, Motorsteuerung mit Fernwartung, Eingebaute Start-Stopp-Automatik, mobiles Internet inklusive" - all diese Zusatzausstattung hat den Kunden nur 4.000 Dollar Aufpreis gekostet - ein Schnäppchen!
 
@mcbit: auf jeden Fall ist ja schließlich ein Killer-Argument und sie fühlten sich bis zu dem Moment damit sogar überlegen.
 
@gauron: krass mal angenommen das ding hätte jmd gehackt... ._.
 
@chill0r: macht euer Auto nicht Folding@Home während man es grad nicht fährt? Ihr seid ja mal voll veraltet!
 
@mcbit: Sicher. Im Ratenvertrag zur Autofinanzierung.
 
@mcbit: nee die wussten wohl nix von... wahrscheinlich wie die Kinder, deren Schullaptops ferngesteuert wurden.. ;)
 
Gut das die so viele Datenbanken haben... und jetzt dürfen die die auch mit anderen Firmen / Datenbanken abgleichen. Der Typ, der die Wagen abgeschaltet hat, ist nur der Sündenbock.... *verschwörung*!
 
@mcbit: Das System dürfte die Cops noch aus ganz anderen Gründen interessieren. Wer ein solches Auto als Fluchtwagen benutzt oder seinen Bundesstaat nicht verlassen darf hat dann wohl Pech. Ein Klick genügt und der Wagen bleibt stehen. Trollig wirds erst wenn die Cops das System in ihren eigenen Wagen haben und die bösen Jungs haben die Zugriffscodes...rofl
 
@mcbit: muss man garnicht, wie in jedem vertrag: "ware bleibt bis zur vollständigen zahlung unser eigentum", also gehört der wagen bis zur letzten ratenzahlung dem autohändler, dieser kann damit so zu sagen machen was er will.....
 
Interessantes System. Besser als eine bloße Sicherungsübereignung wie es unsere Banken verlagen in Dtl.
 
@Shaitan: Es gab mal einen Patentantrag für eine ähnliche Technologie, eine Kapsel die man jemanden unter die Haut Stecken konnte. Damit war es möglich die Trägerperson per Knopfdruck und Satelitenübertragung zu töten. Da wäre mir ne Sicherungsübereignung schon lieber. Stell dir mal vor du fährst durch die Wüste, hältst mittendrin kurz an um zu Pullern und danach Springt dein Wagen nicht mehr an, nur weil das jemand so will. Ich finde den Einsatz solcher Technologien (zumindest an fremden Besitz/Eigentum) sollte strafbar sein!
 
@c.Baer: Und genau da sind wir am Punkt... Das System ist eingebaut für Kunden die mit den Raten im Verzug sind - und der Eigentümer bist Du erst nach der letzten Rate.
 
jup, fall erledigt. es lebe der gläserne mensch. vermutlich kann der autohändler auch noch sehen wo sich das auto gerade befindet.
 
@starchildx: Zumindest stand nichts von einem GPS-Tracker im Text...
 
@starchildx: natürlich... wer will schon das sein neu verkauftes Auto mit über 30.000 Restschuld weiss gott wo hingefahren wird. Warum auch nicht der Fahrer ist ja nur Besitzter das Auto gehört dem Gläubiger.
 
@starchildx: Dafür müsste er ein GSM Modul einbauen, das nicht nur empfängt sondern auch sendet. Mit einem GSM Modul brauch er aber auch kein GPS mehr, damit lässt sich die Position auch raussuchen...
 
@qwerik: ... Eingebautes Navi mit Freisprecheinrichtung, welches sich automatisch per Bluetooth an das Handy koppelt - fertig ...
 
@rallef: Die haben doch auch so Dienste wo Navi und Telefon gekoppelt sind. Für ne Route rufen die ne holine an und die geben dir dann die Route aufs Navi.
Ist wohl zu anstrengend ne Strasse einzutippen. Erklären das lieber ne Stunde einer Dame an der Hotline :)
 
@rallef: Man kann auch mit WLAN orten, Stichwort Google Location services
 
GOTTSEIDANK, hat der Händler keine Flugzeuge verkauft!
 
@Cop75: xD Musste voll lachen ^^ Dein Text ist so schlicht das er wieder voll geil ist xDD

Make my Day! +++
 
@Cop75: Bodo Wartke hatte es vorhergesagt: http://is.gd/aN7ZH !!
 
@Cop75: Pruuuust. Der war gut. YMMD
 
@Cop75: muahaha lol :-D +
 
@Cop75: Genau mein Humor
 
@Blubb-blubb: kaum zu glauben... wer clickt denn bei uns allen auf minus? sag mal gehts noch?
da schreibt jemand was lustiges, wir gratulieren dazu und unser kommentar wird mit - bestraft?... :-P
 
@asd: Hier klickt niemand auf Minus. Das ist ein Klick-Bot, der in einem Klassenzimmer sitzt und lieber im Forum trollt, als dem Untericht zu folgen. Aber nach der Schule wird ihn Hartz IV dafür belohnen ^^
 
@ Cop75: Der war geil, nur noch geil!!! Danke *lach* Für alle ein + und der Tag ist gerettet. :-)
 
@Alle: Danke, für die netten Kommentare. Freut mich, Euch den Tag etwas versüsst zu haben. War so ein Blitzgedanke von mir.
 
@Cop75: Wieso? Es gibt keine sichereres Flugzeug, als ein am Boden bleibendes.
 
Geile Sache - vorallem, wenn man gerade fährt während die Penner (ich meine die Händler) einem das Fahrzeug lahmlegen.
 
@monte: Es verhindert das Starten des Motors. ;) Trotzdem ist es eine Unverschämtheit, so ein System einzubauen.
 
@radyr: Ganz gefährliche Sache in den USA... lass da mal einen dabei sein, der gerade zu einem Bewerbungsgespräch fahren wollte und jetzt den Job nicht bekommt, oder der Familienvater, der seine Tochter mit Asthma-Anfall schnell ins Krankenhaus fahren musste, oder der Umweltfreund, der auf dem 6spurigen Highway im Stau den Motor ausgeschaltet hat und damit auf der linken Spur festsaß, oder den Ex-Knacki, der nicht zum Bewährungshelfer fahren konnte... was das für Potential zu Schadensersatzklagen mit sich bringt ist fantastisch.
 
@Tyndal: Ich denke alleine die Klage seines ehemaligen Arbeitgebers genügt schon dass dieser Vollpfosten seines Lebens nicht mehr froh wird
 
@jigsaw: Trotzdem haftet meiner Ansicht nach der Händler gegenüber den betroffenen Kunden, denn der Händler muss bei so einem System ja sicherstellen, dass es nicht zweckentfremdet wird. Und wenn der Ex-Kollege an die LogIn-Daten gekommen ist, dann schaffen das auch andere Personen
 
@Tyndal: Da hast du Recht, wenn dem Händler da eine Nachlässigkeit nachgewiesen werden kann wird er haftbar gemacht. Habe einen ähnlichen, nicht so gravierenden Fall im Bekanntenkreis mitbekommen. Klar war das nach deutschem Recht aber ich denke hier ist es ähnlich. Der Händler hat die Pflicht alle sicherheitsrelevanten Vorkehrungen zu treffen damit niemand von außerhalb -auch keine Ex-Mitarbeiter- an solche Daten kommen.
 
@Tyndal: ...ODER, der Bankräuber-Komplize, welcher mit "noch" laufendem Motor vor der Bank auf seine Kollegen wartet. ;-)
 
Wer sich auf sowas einlässt halts nicht besser verdient.
 
Das wird bestimmt toll wenn es das Vernetze Haus gibt.
 
@umix: Ja genau :) Da gibts dann an der Türsprechstelle die Info: Sie haben ihre Hypothek nicht bezahlt dies bedeutet DU KOMMST HIER NET REIN !!!!!!!!!!!
 
@Nobodyisthebest: oder dein vermieter schaltet dir im sekundentakt das Licht ein und aus oder er schaltet dir immer wenn du fern sehen willst auf GZSZ :)
 
@umix: Oder die GEZ sperrt den Fernseher :O
 
@leipziger1991: Wenn die Sache damit erledigt wäre, dann würde ich eine solche Lösung begrüßen. Ist ja assozial, wofür die Geld haben wollen. Ich habe keinen Fernseher, soll aber für meinen PC zahlen? (obwohl ich deren angebote NIE nutze)
 
@Nobodyisthebest: Aber bitte mit der Stimme von Hakan: "Ey DU, du kommst her net rein" :D
 
@umix: Sowas gibts schon: http://bit.ly/ambbvw
 
Endlich mal was Heiteres Selten so gelacht.Aber nach etwas Nachdenken ist mir das Lachen im Hals gefroren.
 
Gabs die Technik nicht auch schon für die Polizei um flüchtende Fahrzeuge aus zu schalten?
 
@Mudder: Mh... meinst du diese Schusswaffen, die durch Überspannung die Bordelektrik lahm legen? Oder eher wie in Stirb Langsam 4.0, wo sich der BMW nach der automatischen Unfallmeldung von der Zentrale aus starten (und somit auch abschalten) lässt? ;-)
 
@Tyndal: eher wie SciFi-Filme "ich verfolge wagen mit autonummer xxxxxxx, bitte abschalten" und schwups geht der motor aus ;-)

hm naja, wenn ich dann wirklich nen banküberfall planen würde, würd ich das teil davor sicher ausbauen ;-)
 
@asd: entweder ausbauen oder noch einfacher: kennzeichen klauen und dranmachen ^^ b2t: ich sehs da wie [o8], musst auch im ersten moment lachen, aber dann... :>
 
@Fallout Boy: stimmt, dann wird erstmal ein anderes auto lahmgelegt...^^ insgesamt bin ich trotzdem kein fan von solchen technischen möglichkeiten, das schreit ja geradezu nach missbrauch...
 
@Mudder: Demnächst in den News: "Drölf HackerZ schalten PolizeiautoZ auZ !11"
 
@Mudder: yep, war auch hier auf wf, bin jetzt aber zu faul zu suchen...
 
Ich glaube doch eher, dass so ein System dazu gedacht ist das Auto bei Diebstahl lahm zu legen und nicht für in Verzug geratende Kunden. "Ich wollte ihnen das Geld ja bringen, aber mein Auto sprang nicht an!"
 
denkt doch mal an die ubisoft mitarbeiter, wenn die server ausfallen können die kein auto mehr fahren :-).
 
Teamviewer 6.0 Hack the Planet :D
 
Einerseits finde ich diese Art von Technik nicht ganz verkehrt. Wenns im Vertrag steht und bissl hingewiesen wir´d, wieso nicht. Was man vllt. aendern muesste bzw. was wir nicht wissen ist, wenn das Auto abbezahlt ist, ob das System dann ausgebaut wird. Theor. könnte man das ja per Gesetz oder anders regeln. Aber sowas birgt wie man sehen kann auch Gefahren mit sich.
 
kaputtes land...
 
Ich glaub wir sollten wieder Kurbeln und den Wagen wieder mit dem Schlüssel anstatt mit der Fernbedienung aufmachen....
 
Angesichts ihrer vielen Arbeitslosen sollten die lieber nen Wachmann in jedes Auto setzen..dann klappts auch wieder mit der Nachbarin. Und wenn die ihre Oel-Kriegsspiele im Irak beendet haben eignen sich doch sicher auch die ex-Gi´s für diese wichtige Position.
 
Ich stelle mir gerade vor wie ich mit ca 230 sachen über die autobahn bretter und irgendein hacker mein auto stilllegt, ich glaub das würde ich nicht witzig finden, von der unfallgefahr mal ganz ausgenommen, sowas hat in nem auto nix zusuchen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles