Bing Maps vereint Sternenhimmel und Straßenansicht

Internet & Webdienste Microsoft hat ein neues Feature für Bing Maps vorgestellt. Es bringt das WorldWide Telescope von Microsoft Research in den Kartendienst und kombiniert die Echtzeit-Aufnahmen der Galaxie mit den Straßenansichten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Irgendwann werden die leute nicht mehr vor die tür gehen.. den 65" LCD an gemacht, Google oder M$ Word geladen und dann virtueller spaziergang durch Rom bei frischluft aus der Klimaanlage. .. .. Ja diese Tools sind echt schon interessant.
 
@dergünny: Dabei muss ich gerade ans "ARI" in Heavy Rain denken. Vielleicht sitzen wir dann nur noch in grauen Büros und projizieren unseren Schreibtisch in einen wunderschönen Herbstwald hinein. ;)
 
Silverlight wird benötigt. Tja, schade, dann eben nicht. Wieder ein Minus für MS und ein Plus für Google. Offene Standards gehören unterstützt, nicht proprietärer Mist. Besonders im Internet!
 
@bgmnt: Äußerst sinnfreier "Kommentar".
 
@bgmnt: Da stimme ich dir zu, da haben sie solche echt guten Ideen, und knebeln diese dann an eine Technologie, die weder auf anderen Betriebssystemen noch auf allen zur Verfügung stehenden Browsern funktioniert. @franz0501: Sinnfreie Kommentare sind wir doch von dir gewohnt :P
 
@OttONormalUser: deine behauptungen kannst du genauso in dioe tonne treten. und was machen google und co anders, was die technologie dahinter anbelangt? denkt mal drüber nach.
 
@medienfux: Sie sperren keine anderen Browser oder Betriebssysteme aus, denk mal drüber nach, beweise das Gegenteil oder halt einfach 'du weißt schon was', wenn wenn du keine Ahnung hast!!
 
@OttONormalUser: ...an eine Technologie, die weder auf anderen Betriebssystemen noch auf allen zur Verfügung stehenden Browsern funktioniert. ... so du oberschlauer guru: silverlight funktioniert auf sehr vielen system und in den gängigsten browsern. informiere dich bitte ersteinmal bevor du so einen quark schreibst. deine schwedische oper ist ein nischenprodukt das man getrost vernachlässigen kann.
 
@medienfux: Laut MS funktioniert Silverlight mit Firefox und Internet Explorer auf Windows, das sind ja sooo viele unterstützte Systeme und Browser. Man sollte niemanden ignorieren, auch kein schwedisches Nieschenprodukt, was sich zudem an Standards hält! Ich kann mich nur wiederholen, wenn man keine Ahnung hat....
 
@OttONormalUser: Features Silverlight 1.0 Silverlight 2 Silverlight 3
Cross-Browser Support for Firefox, IE, Safari
 
@medienfux: Und? 1 Browser mehr hilft dir da auch nicht weiter.
 
@OttONormalUser: Bei mit läuft Silverlight auch mit Opera.
 
@Dommix: Und, bei mir nicht, und MS empfiehlt mir den IE oder Fx. Wer von uns 3en macht jetzt was falsch?
 
@OttONormalUser: Mir wird auch IE oder FF empfohlen, es funktioniert aber wenn ich das Angebot abgelehne ohne Probleme. ^^
 
@Dommix: Wenn ich ablehne, komm ich auf bing.maps, dort funktioniert aber nur der Teil ohne SL, wenn ich z.B. auf 3D Ansicht gehe, gibts wieder ne Meldung, das ich den falschen Browser habe und SL ist bei mir installiert.
 
@OttONormalUser: Verwendest du Opera 10.50 und das aktuelle Silverlight? Auf http://www.bing.com/maps/explore/install.aspx steht bei mir wenige Sekunden, dass ichs installieren sollte etc. kurz nacher steht da aber ganz automatisch "You have the newest Silverlight version installed. - Start"
 
@Dommix: Ja, das steht da bei mir auch, wenn man aber nicht auf Explore geht, sondern oben auf 3D, geht nix. Ist da ein Unterschied oder nicht?
 
@bgmnt: Offene Standards. Welche meinst Du? Flash? Ist auch kein offener Standard. JavaFX? Selbst das ist kein offener Standard. Es gibt in dem Bereich bisher keine Standards - und HTML5 ist etwas völlig anderes, das nur ein paar features von Flash/Silverlight aufgenommen hat. Proprietär, aber offen sind sowohl Flash, wie JavaFX, wie Silverlight/Moonlight. Auf allen Plattformen läuft auch keine der Lösungen, aber auf vielen. Und wieso soll das ein Plus für Google sein? Google hat so etwas gar nicht. Dass Google so etwas nicht anbietet, kann doch kein Plus sein.
 
Hat das schon jemand mit Google Sky verglichen und kann ein Fazit abgeben?
 
@John Dorian: Selfmade.
 
@John Dorian: wird bestimmt bald wieder nen patentstreit geben xD
 
@John Dorian: Google Sky ist ein einfaches Zoomen durch den Nachhimmel. Keine Verbindung mit Google Earth Ansichten.
 
Interessante Funktion....world wide teleskop ist ein wirklich interessantes Programm und durch die zusammenlegung mit Bing Maps eine echte Altermative zu Goigle Maps. und surch Silverlight extrem schnell.
 
@Edelasos: ... durch Silverlight aber auch extrem abhängig.
 
@OttONormalUser: Das mag sein aber ich glaube ein Plugin zu installieren ist nicht so eine sache oder? :)
 
@Edelasos: Ein Plugin welches für meinen Browser nicht zur Verfügung steht aber schon! Und ich werde mich wegen Silverlight nicht an einen Browser oder ein bestimmtes BS binden! Original Meldung von MS: "Microsoft Silverlight may not be supported on this browser. This Web browser or operating system may not be compatible with Silverlight."
 
@OttONormalUser: Das stimmt da ist Microsoft leider nicht wirklich klug. Bisher werden nur Opera, Firefox und der IE unterstützt aber vlt kommen da bald noch mehr browser hinzu.
 
@Edelasos: Opera? Mit Opera bekomme ich schon eine Meldung, wenn ich bing.maps aufrufe. "The web browser on this computer and the Maps site may not work well together. To continue, install a browser that is more compatible with this site. Or, continue to use your current browser, keeping in mind that some features may not work correctly. "Install Internet Explorer" "Install Firefox" "Go to the map using this browser"
 
@OttONormalUser: warum nutzt du keinen vernünftigen browser?könntest dich ja zur abwechslung auch mal an standrads halten, statt dies anderen immer nur vorzuhalten.
 
@medienfux: Welche Standards meinst du? Opera hält sich an Standards und Silverlight ist Meilenweit davon entfernt jemals ein Standard zu werden, was meinst du also?
 
@OttONormalUser: ich meine nicht silverlight, sondern einen standardisierten browser. dein opera ist ein nischenprodukt- es ist aber im vergleich zum web von so wenig relevanz das auch andere hersteller gar keine lust und zeit haben, extra dafür etwas zu entwickeln. der internet explorer, firefox oder meinetwegen der safari von apple sind die gesetzten standards der industrie. auf alles andere wird eben keine rücksicht genommen.
 
@medienfux: "standardisierter Browser"... was ist denn das bitteschön? haha. Man dich bitte nicht lächerlich. Lern erstmal was es mit Web-Standards auf sich hat. Die Browser müssten (sollten) sich daran halten, nicht umgekehrt. Nur eben weil noch immer viel und oft Browserspezifisch entwickelt wird, gibt es diese ganzen beschi**enen Probleme. Würde sich alle an gängige Standards halben, würde der verwendete Browser egal sein.
 
@medienfux: Lol, aber jeder Browser der sich an Webstandards hält, sollte funktionieren, der bekommt nur Probleme, wenn ein Monopolist wie MS durch proprietäre Techniken versucht User an sich und seinen Browser zu binden! Es funktionieren Momentan ZWEI Browser, nicht mehr, auch keine "Standartisierten Browser der Industrie", so einen Blödsinn hab ich echt noch nicht gehört. Ich muss das ja nicht nutzen, es gibt wie gesagt auch Firmen, die einen nicht aussperren und an seine Produkte binden wollen!
 
@Wollknäuel Sockenbar: du hast das nicht verstanden: es gibt webstandards- und diese werde hauptsächlich an den relevanten browsern getestet. oder anders ausgedrückt, wenn ich eine webseite baue, kontrolliere ich diese in 3- oder 4 browser- diejenigen, die weit über 90 prozent am markt belegen. der rest hat in dieser sache einfach nichts zu sagen. wenn also eine webseite im opera nicht richtig dargestellt wird- und opera gerade einmal 2 prozent der verwendeten browser ausmacht- kann ich das problem getrost als unwichtig und irrelevant einstufen. das ist der hintergrund. es gibt ja jnoch mehr betriebssysteme und browser als die 3-4 oder 5 platzhirsche und mir ist nicht bekannt das es auch nur irgendeine software oder irgend ein plugin am markt gibt, das alles in gleichem maße bedient. das muss ich aber den möchtegernprofis hier nicht erklären- oder?
 
@medienfux: Dir ist keine Software bekannt die Plattform unabhängig ist? Meine Güte, dir dürfte ja wirklich nicht viel bekannt sein. ^^ Und wenn du wirklich so dämlich bist, immer nur auf bestimmte Browser hin zu optimieren (ohne nachzudenken), werden diese Hersteller natürlich auch nicht standardkonformer werden. Was dir dann arbeit ersparen würde, da du dann nur einen einzigen Browser zum Testen benötigen würdest. Denn die Seite würde dann auch in allen anderen gleich aussehen. Aber was ist schon Standardkonformität gegen "Browseroptimierung". Weniger arbeit, brrrr furchtbarer Gedankengang.
 
@medienfux: Wenn man immer nach dem Mainstreambrowser optimiert, kommt son Scheiß bei raus, wie IE6 Optimierte Seiten. Sei froh, das die langsam am aussterben sind. Sprich du könntest Heute gar keinen anderen Browser benutzen, weil diese nur Fehler verursachen würden wegen nicht Standard konformer Seiten. Was ist dir also Lieber, Gezwungen zu sein, einen einzigen Browser nutzen zu MÜSSEN, oder ein Internet, dass mit jedem beliebigem Browser, ob der nun 2% oder 80% Marktanteil hat funktioniert? Abgesehen davon, das MS ein Werkzeug in der Hand hätte, womit sie das Internet kontrollieren könnten.
 
@OttONormalUser: Reicht Windows, Linux und Max OS nicht? Und als Browser IE, Firefox, Safari und Opera (mit inoffiziellem Pugin)?
 
@Timurlenk: Du sprichst auf Moonlight an, leider funktioniert die angesprochene Funktion damit nicht, außer das der Browser abstürzt, sowie 70% aller anderen Funktionen auch nicht, das ist auf gut Deutsch gesagt Verarsche! Laut MS ist auch nur der IE und FX zu SL kompatibel, und inoffizielle Plugins? Was soll das genau sein? SL auf nicht unterstützte Browser umgebogen? Wieso macht es MS nicht gleich selbst? Ich mag Flash z.B. auch nicht, aber das läuft wenigstens überall und man wird nicht kategorisch ausgesperrt! Aber was red ich, zeig mir die bing.maps Seite mal in 3D auf Linux mit Opera.
 
Sehr schönes Ding, nur leider viel zu CPU-lastig!
 
cool :D muss ich nachher mal ausprobieren, ich liebe Sterne^^
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte