Supermarkt-News: Digitaler Bilderrahmen & Aldi-PC

Wirtschaft & Firmen PCs, Kameras und Fernseher aus dem Supermarkt: Wöchentlich wechseln die Angebote. Hier sind die kommenden Schnäppchen: Der Discounter Aldi bringt in dieser Woche einen neuen Medion-PC und einen digitalen Bilderrahmen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"und 4 GByte Arbeitsspeicher. [...] Als Betriebssystem wird Windows 7 Home Premium 32 Bit...."
Bei 32Bit sind so ca. 2,5 Gig - 3,5 Gig Arbeitsspeicher verfügbar. Bauen die die PCs eig. nach dem Zufallsprinzip oder denken die sich auch was dabei? Eher nicht, oder? ...
 
@SpiDe: Das Teil ist Konsumer orientiert, da macht 64Bit ggf. Probleme bei (sclechten) Anwendungen! Aber für die 64Bit Fans ist halt schon mal 4GiB drin!
 
@DUNnet: Ist für mich kein wirklicher Grund. 64 Bit ist ausgereift. Sogut wie alles läuft unter Win 7 64 Bit... wieso sich mit altem zufrieden geben? Wenn nur noch 64 Bit OS's eingesetzt werden, dann zwingt man auch die Softwareproduzenten, ordentlich zu programmieren,...
 
@SpiDe: nur lässt sich alte Hardware wie Scanner nicht mit 64 bit betreiben, da es entsprechende Treiber nicht gibt. Und viele wollen evtl. nicht gleich die ganze Perepheriehardware austauschen.
 
@tavoc: Und wieviel % sind das die noch einen so alten Scanner haben? Macht es da nicht sinn, dass eben diese paar Leute nochmal neu installieren müssen? Mal abgesehen davon, wer einen so alten Scanner hat und eh grad nen neuen Rechner kauft hat auch bestimmt noch die paar Euros übrig, sich ein halbwegs aktuelles Modell zu kaufen, so teuer sind die wirklich nicht. Hab einen 80Euro Mutlifunktionsdrucker, und der kann wirklich deutlich schneller scannen als meine alte Scanner-Möhre. War wirklich sinnvoll das Ding einfach mal zu tauschen...
 
@tavoc: Mit der Einstellung wären wir heute noch bei Win 95, du Held...
 
@bowflow: naja, ich gehöre zu den paar prozent. aber dafür hat man ja den windows xp mode. das wäre allerdings bei einer home premium version wie der hier nicht möglich. grundsätzlich finde ich es ne frechheit, dass sich canon zu fein ist, einen treiber zur verfügung zu stellen. wenn ich dadurch gezwungen werde ein neues gerät zu kaufen, dann sicherlich nicht vom selben hersteller.
 
@SpiDe: meine Einstellung ist Ressourcenschonend, und btw. ich nutze ein 64 bit System, sogar schon bevor es Vista und 7 überhaupt gab. Und der alte Scanner kann mehr als dieser multifunktionsdrucker, oder kann deiner kartuschenweise DIAs einscannen?
die heutigen Modelle dafür kosten immer noch 400€ aufwärts
 
@DUNnet: Das ist Windows 7 und kein XP
 
@kubatsch007: Dennoch kann Windows 7 mit 32bit nur 3,25GB adressieren.
 
@SpiDe: Wahrscheinlich läuft der Aldi-Trojaner nur unter 32 bit ;-)
 
@SpiDe: Immerhin gibt es eine 64bit Version im Lieferumfang. Davon könnten sich so einige Hersteller mal ne Scheibe abschneiden.
 
@SpiDe: wo ist das problem bi 4gb ram und 32 bit? richtig, es gibt keines. die 500mb ram die nicht nutzbar sind, drauf gesch.... das machen übrigens so gut wie alle anbieter von komplettsystemen. würden sie nur 2gb verbauen würdesr du meckern das es evtl zu wenig ist für heutige verhältnissse, bei 3gb würdest du meckern das dann kein dualchannel aktiv ist weils 3 module sind. ich geh ehr davon aus es wird nur gemeckert weil es sich um ein aldi-komplettsystem handelt und man selbst viel kompetenter sei bei der erstellung von hardwarekonzepten.... aber lass gut sein die dinger laufen so wie sie zusammengebaut sind /konfiguriert sind wahrscheinlich besser als jeder pc den du je zusammengestellt hast
 
@chris1284: 3GB spricht nicht gegen DualChannel. (2*1gb + 2*512mb) Ansonsten haste natürlich recht.
 
gut dass winfure darüber berichtet ;)
 
kein Preis- oder Leistunghit aber fairer als MM oder Saturn Crap!
 
@DUNnet: die Aldi (Medion) PCs waren schon immer eine Klasse moderner (trotzdem immer noch Consumerware) als die zusammengehauenen PCs von MM und Saturn (ist übrigens eine Firma!), die nur gewinnmaximiert - also für den Verkäufer interessant - waren. Hier ist allemal das Selbstbauen, wenn man etwas davon versteht,
preiswerter und aktueller (Hardware) als die Massenware - und mehr Spass macht es allemal.
 
@222222: Aldi verarscht die Leute hinten und vorn! Das was du hier ansprichst, ist kein P/L-Verhältnis, sondern ein Witz. Zufällig habe ich vor einer Woche einen PC für den selben Preis zusammengestellt, welcher um einiges leistungsfähiger und die Komponenten aufeinander abgestimmt sind. Was ist denn das da oben bitteschön für eine CPU? Und was soll die Grafikkarte? Das setz ich doch lieber eine ordentliche DX10-Karte rein, statt so eine kastrierte DX11-Variante. Aber dann sind die Schlagworte wohl nicht spektakulär genug...obwohl...bei Aldi werden ja gängige Low-Range-Grakas dauernd mit "modernste, superschnelle Grafik" beworben. Außerdem bezweifel ich, dass Standardkomponenten verbaut wurden, da der Medionschrott meist mit OEM-Hardware bestückt ist und das Auf-/Umrüsten somit erschwert oder unmöglich gemacht wird. Ach ja...1,5TB HDD...WOW! Wer sich so einen Rechner kauft, wird diesen Platz nie und nimmer brauchen und zum anderen verwundert feststellen, dass es auch Festplatten gibt, die laut und langsam sein können. Also...guter Rat von mir: Hände weg von diesem Müll!
 
@tommy1977:
...nun, dann interessiert mich Deine Zusammenstellung doch mal etwas genauer! Kannst Du die mal hier posten? Danke!
 
@Rainer Smetan: Mach ich heut Abend, wenn ich zu Hause bin.
 
@tommy1977: Mein Pauker hätte frühher gesagt: Thema verfehlt - 6 - setzen!
 
@222222: Wieso Thema verfehlt? Ich habe schon verstanden, dass dein Standpunkt durchaus dem meinen entspricht. Ich kann nur nicht nachvollziehen, wie man von "moderner" sprechen kann. Sicher, die reinen Leistungsdaten lesen sich für den Laien beeindruckend, was in meinen Augen aber absolute Blenderei ist. Entweder lasse ich meinen PC von einem Fachgeschäft zusammenstellen und bezahle dafür auch eine Service-Pauschale, kaufe ein fertige und gut konfiguriertes System oder ich baue meinen Rechner eben selbst zusammen. Ich halte weder Aldi/Satur/MM, noch sonst irgend so einem Großmarkt etwas im Bezug auf Technik. Aber in diesem Punkt scheinen wir uns ja einig zu sein.
 
@tommy1977: Ach ja wieder ein pc profi der seinen eigenen zusammen geschusterten pc mit einem anbieter vergleicht der 24 monate anstandslos garantie gibt.
Genau du schusterst dir deinen pc zusammen mag ja ok sein aber das können und wollen nicht viele.Und dich möchte ich mals sehen wenn ich mir von dir nur 50 pcs zusammenbauen lasse und jede woche ein anruf wegen eines defektes kommt.Mal sehen wie du die garantie so abwickelst ;).Bei deinem rechner geht zb aucvh mal was nicht und was ist bei einer komponente die du evtl über das inet bestellt hast die unter 40 euro gekostet hat?!Na genau den versand zurück bezahlst schonmal du.Das ist die erste kohle die man dazurechnen kann bei deinem system.Ich baue mir auch meine kisten selber zusammen.Aber es kann und darf kein vergleich zu den absatzzahlen gezogen werden.Ich denke du würdest bei hohen zahlen ganz schön das würgen bekommen wegen der garantie.Oder wärst du dann der anbieter der sagt 6 monate gewährleistung danach ist der hersteller dran?Solche vögel gibt es auch immer schön billig aber der kunde ist der "arme".
 
@Carp: 1. Baue ich keine 50 Rechner zusammen, sondern nur für ausgewählte Freunde und 2. habe ich nie behauptet, dass Fertig-PCs generell schlecht sind. Ich bin nur eben der Meinung, dass man für einen vernünftigen Fertig-PC mit DEN Komponenten keine 600 Euro ausgeben sollte, da davon die Hälfte Schrott ist. Die Discounter blenden überwiegend mit Schlagworten und -zahlen, die sich beim unbedarften Käufer einbrennen und gaukeln eine Leistung vor, die nicht da ist. Zum anderen werden bei diesen Geräten, wie bereits mehrfach erwähnt, überwiegend OEM-Teile verbaut, die ein Auf- oder Umrüsten im Nachgang wesentlich verteuern gegenüber gängigen Standard-Komponenten. Daher mein Hinweis an alle, die jemanden kennen, der sich damit auskennt: Gebt diesem Bekannten lieber 50 Euro pauschal fürs Zusammenbauen und konfigurieren und ihr habt wesentlich mehr Freude an eurem PC als mit diesem Discounter-Müll! Sicher, im Schadenfall ist man mit Garantieleistungen auf Einzelkomponenten beschägtigt, aber das sollte meiner Erfahrung nach die Außnahme sein...kaputt gehen kann schließlich immer etwas.
 
@tommy1977: lass dich nicht ärgern. worauf du hinaus willst ist das man, wenn man selber zusammen baut ein angepasstes system erstellen kann. und ein anwender der ein medion rechner kaufen würde dementsprechend z.B. kein Quadprozessor braucht. Daher würde in diesem Fall ein selbst erstelltes System günstiger kommen. Selbst zusammen bauen hat schon einige Vorteile. Aber wesentlich Günstiger ist es nicht beim normal Anwender wegen dem OS. Ein Fortgeschrittener Nutzer Zahlt eh lieber mehr, Baut selber oder Kauft bei Dell oder steigt gleich auf Apple um. *übertrieben*
 
@Carp: 36 Monate. Kostenlos einschicken, kostenlos zurück. Die Geräte bei Aldi sind Garantietechnisch alle top - ich wollte es kaum glauben als ich den 14 EUR Toaster unfrei (!), also besonders teuer, an den HErsteller einschicken sollte und einen neuen bekam. Also die nächsten noch 2,5 Jahre brauche ich keine Angst zu haben.
 
hmmm, vll. liegt es daran, dass der 4te GB für die Graka. gedacht ist. Ist bei meinem Ur-Alt Lappi Vaio FZ38m auch so. Also ist 32bit voll iO. Verstehe garnicht, was der Ärger schon wieder soll....@ SpiDe und emitter !!! Ich habe mir selber mal einen ALDI PC gekauft (MD 8800)....damals 999 Euronen und ich bin immer noch damit zufrieden. Habe Windows Seven auf der Kiste laufen, nochmal 2GB RAM nachgerüstet und das Ding rennt. Zum zocken halt nicht mehr aber für Office und fürs Streamen von Medias zu meiner PS3 auf jeden Fall mehr als ausreichend. Im diesem Sinne...ALDI +
 
@dante0802: Ich hab mich grad mal belesen, im Gerät ist ne Radeon HD 5670 drin, die- wie wir alle bekanntlich wissen (Spaß!) - mit 512MB GDDR5 bestückt ist. Hoffe, ich konnte weiterhelfen.
 
@dante0802: auf die idee, dass ein PC mit 2*2 GB Modulen schneller und runder läuft kommt natürlich hier niemand. Evtl. wäre mal ein googeln nach page-interleave mode sehr informativ. :-)
ebenso in diesem sinne :-)
 
@drizzi: Das setzt doch im Falle von Aldi und Co viel tiefer an... 2 GB Module sind auf dem Markt einfach deutlich billiger zu bekommen, thats all...
 
eben Medion-Schrott
 
@matty3d: Gebe ich dir recht. Die Leistungsdaten mögen zwar schön klingen, aber in Wirklichkeit ist das der reinste Schrott. Werft mal nen Blick in den Rechner... da bekommt man nen Anfall.... mit den Oem Boards von MSI/Asus... Wir bekommen sehr oft Medion Kisten in die Werkstatt und meist sind die Boards hinüber... und von den seltsamen Self-build Grakas brauchen wir erst gar nicht reden. Es ist einfach qualitativ minderwertige Hardware verbaut.

Achja nen Plus von mir :D

Das hagelt bestimmt Minuse xD
 
@muffdog: kann man so nicht sagen. die aldi kisten in bekanntenkreis laufen seit vielen jahren stabil und zuverlässig (einige jetzt knapp 10 jahre) ohne auch nur einen hw-defekt. die hw ist quallitativ ok, ist von bekannten herstellern (nur halt etwas abgespeckt aber die gleiche technik wie bei der nicht oem hw, teilweise genau die selbe nur anderst gelabelt). wenn ich davon ausgehe was wir an defekten geräten bekommen würde ich wohl sagen müssen dell ist der letzte schrott mit ihrer hw. das ist aber ehr subjektiv da man nur die möglichkeit hat einen klitze kleinen ausschnitt zu betrachten und nicht das ganze volumen an ausfällen am markt
 
@muffdog: Wenn ihr soviel besser seid mit den komponenten und den preisen warum kaufen die ganzen medion käufer nicht bei euch?Und in die werkstatt bekommt ihr bestimmt nur die die durch selbstverschulden einen defekt aufweisen oder wo die garantie abgelaufen ist ;).Naja was solls aber alles von medion als schrott darzustellen ist einfach nur lächerlich.
 
@Carp: Ich hätte da noch ein zweites Beispiel: Ich war vor 2 Jahren auf der Cebit und wollte mir u.a. ein paar neue Navis anschauen. Darunter fiel auch (nur mal so zum Vergleich) das damalige aktuelle Modell von Medion. Also bin ich ran an den runden Tisch, wo diese ca. 10 Geräte fein säuberlich im Kreis angeordnet waren und wollte eines davon testen...das 4. hat dann endlich funktioniert. Nachdem ich das Standpersonal angesprochen hatte, was denn mit den anderen Geräten los sei, wurden diese eingängig untersucht und ahnungslos mit den Schultern gezuckt...mit dem Hinweis, dass diese wohl defekt seien. Soviel zu Thema Qualität!
 
@Carp: Natürlich können wir mit solchen Preisen nicht mithalten.... aber denk mal nach warum die so günstig sind? An irgendwas müssen die ja sparen... und das tun sie an der Qualität. Zb gehen sehr oft die elkos der boards kaputt... oder die Platten bekommen nen Smart-Error usw...
 
Ah... ALDI ist wieder zahlungsfähig. Hab mich schon gewundert, wo die Werbung bleibt :D
 
ihr wisst das die Microstar Produkte im Saturn und MM das gleiche ist wie Medion? weils auch eine Firma ist?
 
@TeamTaken: Genauso wie Media Markt und Saturn der gleiche Laden ist.
 
Die Meldung kommt ja echt früh. Aber ich werd hinfahren und einen holen - sobald die nächste Filiale öffnet ^^
 
@futuretrunks: Tu das nicht! Schenk lieber mir das Geld, da habe wenigstens ich etwas von der Aktion. ^^
 
50 Euro ... das ist der reduzierte Preis für so einen Bilderrahmen? Alter Falter. Vielleicht kauf ich sowas mal in 20 Jahren, wenn der Preis da ist, wo er hin gehört (unter 5 Euro).
 
@monte: muss dir einfach mal recht geben!!! Man bekommt für 50 euro teils Bilderramen die größer sind und vorallem auch schon videos abspielen können, was meiner meinung nach dann doch schon interessanter ist!! Weil ein kleines video von sich und den Kids ist schöner als nur ein foto!! und auch dafür würde ich maximal 5-10euro zahlen.
 
Digitale Bilderrahmen werden IMHO erst interessant, wenn sie auf eInk setzen und somit beim Anzeigen von Bildern keinen Strom verbrauchen. Dazu dann noch ein paar kleine Solarzellen im Rahmen für die Energie, die man beim Bilderwechsel braucht. Kurz: Erst wenn Bilderrahmen ohne externe Stromversorgung bzw. Batterien auskommen, machen sie den alten Bilderrahmen wirklich Konkurrenz.
 
@Runaway-Fan: Voll und ganz zustimm muss ich dir da mal!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles