Nexus One: Google zufrieden mit Verkaufsstart

Handys & Smartphones In den ersten 74 Tagen nach dem Verkaufsstart konnte der US-amerikanische Internetkonzern über 135.000 Nexus One-Smartphones verkaufen. Dies geht aus einer Statistik von 'Flurry', einem US-Marktforschungsunternehmen, hervor. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ist auch ne Marketing-Strategie...
 
@mase942:
Marketing: "Gestern standen wir einen Schritt vor dem Abgrund, heute sind wir einen Schritt weiter" ;) Google wird zwar nicht abstürzen, aber ist halt eine Möglichkeit Dinge zu sehen.
 
Die verkäufe werden sich wohl auch nicht bessern wo jetzt das HTC Desire kommt, welches geringfügig bessere Hardware besitzt.
Das Nexus wird dann wohl nur noch für leute interessant sein die viel basteln wollen und auf keinen fall sense wollen.
 
@Ripdeluxe: Es kommen immer neue Produkte raus!
 
@s3m1h-44: Ja das ist mir schon klar. Damit meinte ich blos das sie als das Nexus kam zu wenig Werbung gemacht haben und auch einen für Amerika unüblichen Vertriebsweg und es nun zu spät ist weil in kürze ja schon wirklich ähnliche modelle geben wird gegen die das Nexus keine wirklichen alleinstellungsmerkmale hat.
Das Droid z.B. bzw. Milestone verkauft sich noch (obwohl es älter ist) weil es zu den wenigen Tastaturandroiden gehört.
Das Nexus hingegen hat nichts besonderes im vergleich zum Desire z.B. .
 
@Ripdeluxe: Das Nexus hat satte 1 GHz, welche mir persönlich reichen würden und mein Milestone dagegen hat nur 550 MHz, welche beim nächsten Update auf 750 MHz angehoben werden sollen, wie beim Iphone damals auch.
 
@Ripdeluxe: Das war doch auch der Sinn des Nexus One. Google will damit die Hersteller animieren, qualitativ hochwertige Smartphones zu entwickeln und hat mit dem Nexus One die Latte hoch gelegt. Aber ein bisschen entäuschend sind die Verkaufszahlen schon. Für sowieso nix, da ich auf jeden Fall eine HW-Tastatur will ...
 
Und jetzt bitte auch in Deutschland!!!
 
@ShootingStar: zu Weihnachten vieleicht...
 
Na, hoffentlich wird aber Android besser davon kommen. Vor allem hoffe ich, dass das Windows Betriebssystem für Handys nicht an die Macht kommen werden, weil sie wieder mal überall sowie ich das mit bekomme, gepusht werden.
 
@ProSieben: Von wem werden die denn gepusht?
 
@ProSieben: lol.
 
Nexus One ist ja schon fast wieder alt und ich hab langsam das Interesse verloren, ich wollte mir es unbedingt holen, aber ich kauf mir dann doch das Desire. So wirds denke mal vielen gehen. Vl kommt es in Europa gar nicht erst auf den Markt, wer weis.
 
@cxpain: Gut möglich. Aber dank htc müssen wir ja nicht mehr auf das Teil warten.
 
@cxpain: Hmm, in der Schweiz kann man es seit Ende Januar kaufen... http://www.toppreise.ch/prod_187343.html _ Preislich ab happigen EUR 525 ohne Abo.
 
Ich hab das Nexus One schon probiert, es ist nicht schlecht, aber auch nix Besonderes find ich. Von der Bedienung ist das iPhone immer noch voraus finde ich.
 
ich will das ding langsam hier in österreich kaufen können und nicht erst zum weihnachtsgeschäft wenn die hardware eigentlich schon wieder veraltet ist.....
 
@T-One: Geht mir auch so, wirds bei uns auf einen fixen Anbieter geben? Ich will nicht weg von A1.
 
@T-One: Ist eigentlich schon zu spät wegen dem HTC Desire bald. In den USA kommt das monate später - Verkaufsargument pro Nexus, aber hier? Am Ende gar früher?

Schade, hätte das Nexus gerne gehabt - aber so kann ich mich wieder schwer zum älteren GErät durchringen. Und es wird zwar günstiger sein - aber hallo?? Die vorsusichtlichen Preise in Euro sind höher als in Dollar!!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check