Trend Micro will Symantec vom Thron stürzen

Wirtschaft & Firmen Der taiwanische Sicherheits-Dienstleister Trend Micro will den langjährigen Marktführer Symantec beerben. Binnen der kommenden fünf Jahre soll die Spitzenposition erklommen werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mal ehrlich, darüber kann man nicht mal lachen. Trend Micro lehnt sich viel zu weit aus dem Fenster. NAV 2010 ist sehr gut. Und die Entwicklung geht weiter. Symantec wird keine Schlafzeit einlegen. Wenigstens gibt Trend Micro zu, dass NAV 2010 Spitze ist.
 
@eolomea: Öhm... joa...hört hört.....
 
@eolomea: Joa mal schaun. Kümmerts mich?
 
@eolomea: Wenigstens gibt Trend Micro zu, dass NAV 2010 Spitze ist.

Davon wuesste ich aber was :-D
 
Das hätte sich TrendMicro mal 3-5 Jahre früher überlegen sollen. Da wollte kein Mensch mehr Symantec haben, weil die Produkte einfach grottenschlecht waren. Zur Zeit könnte sich das deutlich schwieriger bewerkstelligen lassen.
 
@satyris: Sehe ich auch so!
 
@satyris: Meiner Meinung nach sind die Produkte immer noch schlecht!
 
@bobmuc: Meiner Meinung nach hast Du keinerlei Ahnung ;-)
 
@bobmuc: Wer's nicht ausprobiert, kann nicht darüber urteilen. Und das hast du nicht, wenn du sowas schreibst. Die Versionen vor drei Jahren waren wirklich furchtbar, hielten den Rechner auf usw. Aber seit die Programmoberfläche neu strukturiert wurde laufen die Programme wieder angenehm im Hintergrund ohne großartig aufzuhalten und werden immer besser (so soll es ja sein).
Die Meinung, dass die Produkte durchweg schlecht sind, ist altbacken. Guck dir die gängigen Tests der Magazine an, wenn du mir nicht glaubst. Hier ist Symantec unter den TOP3.
 
@bobmuc: du hast echt keine ahnung!!!
 
@bobmuc du scheinst dich auszukennen! und an all die anderen. Wer den Magazinen glaubt hat selbst keine Ahnung ^_^. Ihr wisst ja bestimmt sowieso alle das solche Hersteller fuer positive Testberichte bezahlen oder? Und ne absolute frechheit ist das ihr dem armen bobmuc nur weil er sagt was er denkt (Und das wahrscheinlich auf fundierten Kenntnissen beruht) Minuspunkte gebt. Wisst Ihr was der Nummer 1 Kaufgrund ist? Die Geschwindigkeit der AV Loesung! Nummer 2 ist die Erkennungsrate! Und bei beiden schneidet TM besser ab als Symantec. Schaut doch mal hier in dem UNABHAENGIGEN Testbericht von NSS Labs nach. Wer mir sagt das die Magazine unabhaengig bewerten hat keine Ahnung
 
Bin ich froh, dass ich diese langsamen Symantec Programme nicht für meinen Mac benötige!
 
@heinzl7080: Nenne aktuelle Symantec-Programme, die langsam sind, beim Namen.
 
@eolomea: Norton Internet Security z. b.
 
@heinzl7080: NIS 2010 ist immer noch erheblich schneller als Kaspersky und G DATA.
 
@eolomea: nö, Kaspersky ist jedenfalls schneller als KIS. Außerdem braucht OS X keinen Virenschutz!
 
@heinzl7080: KIS: Kaspersky Internet Security ---> Kaspersky
Würdest du mir das mal erklären?!
YOU FAILED!
 
@heinzl7080: Wo finde ich KIS, wenn das nicht Kaspersky ist? Würde das mal testen.
 
@eolomea: sich darüber zu streiten ob ein Antivirenprogramm langsam ist oder nicht bringt nichts. Schneller ist es auf einen Antivirus verzichten zu können.
 
@ProSieben: Ich habe mich auch schon gefragt, ob man auf so ein Programm verzichten kann. Das setzt voraus, mit Überlegung surfen und nicht auf unseriöse Seiten gehen. Ich bin drauf und dran, auf einer Versuchsplatte ohne Schutzprogramm ins Internet zu gehen. Nach einem Vierteljahr würde ich dann eine Überprüfung starten. Interessant wäre das schon.
 
@heinzl7080: Du weißt schon, dass KIS für Kaspersky Internet Security steht? Wenn OS X keinen Virenschutz braeuchte, gebe es keinen Virenschutz dafuer. Dies ist aber nicht der Fall.
@eolomea: Es gibt aber auch seriöse Seiten, wo schon Viren gefunden wurden. Also so gesehen solltest du einen Schutz haben.
 
@BrollyLSSJ: Für OS X gibt es keine nachgewiesenen Würmer/Viren die sich global verbreiten. Die paar die IWT sind müssen vom Nutzer aus installiert werden bzw. ausgeführt werden. Virenscanner für OS X dienen (hauptsächlich) nur dafür das man nicht Windows Viren/Würmer etc. weiterleitet.
 
@BrollyLSSJ: selbst wenn WinFuture ein Virus auf der Seite hat, einfach so kommt der Virus ja nicht auf dem PC. Der Virenscanner nützt eigentlich nur dann etwas, wenn sich der Virus schon auf der Festplatte befindet. Und damit das funktioniert, muss der Browser oder bestimmte Sicherheitslücken das zulassen.
 
@BrollyLSSJ: Die Virenprogramme für OSX sind für Windows Viren.
 
@John Dorian: Virenprogramme = Anti-Virenprogramme? D.h.?
 
@heinzl7080: Das Dein OS X kein Virenschutz braucht ist klar, bei Dir sitzt der Virus/BUG vor der Tastatur, dagegen gibt es keine Antiviren-Software! Tu der Menscheit einen Gefall und kriech in die Höhle zurück aus der man Dich raus gezogen hat.
 
@BrollyLSSJ: Prinzpell kann man zur Zeit sagen, dass es keinen "bekannten" Virus für OS X gibt. Was nicht heißen soll, dass das für alle Zeiten gilt. Wozu sollte man also einen Virusscanner auf einen Mac installieren? Ausnahme hier ist, wenn man Dateien mit Windows Rechnern austauschen muss. Dabei besteht durchaus die Möglichkeit einen Virus, welcher auf dem Mac keinen Schaden anrichte, an den Windows PC weiterzugeben. Man sollte diese Dateien als vor der Weitergabe überprüfen. In einen reinen Mac-Netzwerk ist aber ein Virenscanner überflüssig. Wie gesagt, momentan.
 
@heinzl7080: was das is ja mal nicht dein ernst, das sind diese antivir oder kaspersky leute die keine ahnung von solchen sachen haben.
 
@heinzl7080: Solche Leute wie Du rufen leider ständig bei uns auf Arbeit an und behaupten, dass ihr Anschluss zu langsam ist, aber schnell wird klar wo die Herausforderung sitzt ;-)
 
Habe in letzte Zeit die Beiden unter die Lupe genommen und muss sagen: Der Eine findet nur das, der Andere nur das... Schwach! Die sollten sich zusammentun, das wäre sinnvoller.
 
@Sighol: Ähnlich gab bzw. gibt es dass schon. Nennt sich G-Data AVK
 
@chris193: Jene sind aber sehr ressourcenfressend.
 
@pedaa: Ich hatte das Produkt mal im Jahr 2005 und war eigentlich angetan. Vorher hatte ich u.a. Norton (igitt^^) und die Umstellung war sehr positiv.
 
@chris193: 2005 gehörte Norton zu den schlechten Antivirenprogs, du hast vollkommen Recht, ein zwei Jahre später, war es dann wieder so, wie man sich das wünscht, schön im Hintergrund, ressourcensparend. Du hattest einfach eine sehr schlechte Version!

Das mit den Ressourcen ist eh so eine Sache. Kommt immer auf deinen Rechner an.

Lassen wir doch die Rede von alten Versionen und vergleichen die Neuen! :)
 
@chris193: Ich besitze GData Antivirus 2010 und muss sagen es läuft. Die Performance merke ich nicht aber dafür scheint das Programm allg. ein paar Kinderkrankheiten zu haben :/ Hatte 2005 auch mal eine Vollfunktionsfähige "Testversion" und deswegen habe ich es mir (nachdem ich lange Zeit wieder Avira AV installiert hatte) dieses Jahr gekauft.
 
@pedaa: Ehrlich gesagt bin ich nicht gewillt, Norton Produkte wieder auf meinen PC´s zu installieren. So schlecht wie es damals war, das schreckt mich einfach ab.
Habe zwar gehört, das Norton AV und co wieder weitaus besser seien, aber es reizt mich nicht das zu testen. Da schone ich lieber Geld und Nerven.
 
@pedaa: ja alle reden immer von 05 - 06 und so also ich bin mit nis 2008 bis 2010 voll zu frieden, mein rechner is rein wie eine kinder seele und startet auch innerhalb von 20 sec ohne tunen so als ob er frisch aufgesetzt ist.
pflege & ahnung ist alles was ein schneller rechner braucht nicht nur power
 
@pedaa: Und auch bei den neuen schneidet Symantec schlechter ab im vergleich zu TM (Wieder einmal der Verweis auf unabhaenigige Testlabore alá NSS Labs). Ein weiterer Punkt dabei ist das Symantec absolut null "In-the-Cloud" features hat (Und das ist leider nunmal die Zukunft).
 
@Sighol: Die Welt wäre ein Paradies, wenn alle zusammenarbeiten würden. Leider ist die Menschheit dazu nicht fähig.
 
@eolomea: In diesem Fall lässt es das Wirtschaftssystem nicht zu und ohne das gäbe es vermutlich gar keine oder nur sehr unzureichende Virenscanner.
 
Hast vollkommen recht ich war komplett weg von Norton aber seit der 2009 er und der 2010er Version ist wieder absolut TOP. Habe mal GDATA ausprobiert ich dachte ich hätte einen einigermasen schnellen PC aber was Gdata an Recourcen schluckt dadurch ist mein PC richtig lahm geworden
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles