iPod rückwärts: Apple verliert Rechtsstreit um Namen

Recht, Politik & EU Das markant kleingeschriebene 'i' in einem Produktnamen gehört nicht Apple allein. Das Unternehmen verlor jetzt einen Rechtsstreit um Notebook-Zubehör mit der Bezeichnung "DOPi" - iPOD rückwärts. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das bin ich aber froh, dass wir alle das kleine i auf unserer Tastatur wieder legal benutzen dürfen :) Was wäre passiert, wenn sich Apple das kleine i hätte schützen dürfen? Hätten wir unsere i-Taste aus der Tastatur entfernen lassen müssen...? :D Ab sofort also ein Vokal weniger? hehe... Naja. Ich finde die Bezeichnung DOPi eher lustig und habe nicht sofort an iPod gedacht. Warum auch... Naja Apfel halt :)
 
@jamfx: Bei Dopi denke ich eher an Gras ;)
 
@lippiman: Kann ich verstehen. Australien - das Outback - da wächst viel Gras ;-)
 
@satyris: wie war das noch mal Down under ???=) die Australier verdrehen alles! =D
 
@lippiman: ODer an Jan Ullrich. xD
 
@jamfx: Wenn Apple das "i" hätte schützen können, dann hättest du dir nur das dann neu erscheinende iKeyboard kaufen müssen und die Sache wäre wieder legal gewesen. ;) Erinnert mich ein bisschen an das alte Glücksrad... nur hier hieße es "Ich schütze einen Vokal!" :)
 
@Mordy: Ich kaufe ein "i" :D
 
@Mordy:
. . . . oder auch der ekeleregende MAGENTA-Schwachfug
der TeleKomiker !
- greatz
 
@jamfx: Da finde ich iRiver aber genau so schlimm was die Ähnlichkeit angeht...
 
@emitter: ach ist iRiver etwa nicht von Apple? Ich glaube ich werde Apple schreiben und etwas fragen zu iRiver stellen. Vielleicht kommt ja wegen mir dann die nächste Klage.
 
@jamfx: Ich finde keine Kleinbuchstaben auf meiner Tastatur. Aber gut. Ich bin wohl die Ausnahme ;)
 
@bakerking: nein, es geht ja wohl darum, daß sämtliche kleinen "i" in den Schriftarten von Apple lizenziert werden müssen. Insofern kann man wohl die alten Tastaturen ohne Abmahnungsgefahr weiter benutzen *Erleichterung*. Das mit den Schriftarten muß wohl zwischen den jeweiligen Anbietern und Apple ausgefochten werden. Alternativ könnte man sich ja mit Ausrufezeichen, sozusagen als umgedrehte "i", begnügen. Da w!rd Apple s!cherl!ch n!chts Schl!mmes dran f!nden...
 
@jamfx: Ein Unterschied gibts, auf der Tastatur ist zumindest die Beschriftung der Taste ein GROẞES i :D
 
tenretni rerolpXE Pro 2.0 - Meine neuste Software zur Umwandlung von Tiersprachen in für uns Menschen verständliche Worte. Rein zufällig hatte Microsoft eine ähnliche Idee. Ich reiche dennoch Klage ein, weil mein Name kreativer und exotischer klingt. Zudem hat Microsoft genug Patente und Lizenzen, sodass mir das Stück am Kuchen zusteht.
 
DOPi is wenigstens ne Abkürzung. Das kann Apple von ihren Namen nicht behaupten. :D
 
@Bamby: Doch "idiots Paying Ongoing Dollars" (im AppStore und iTunes).
 
@satyris: Klingt einleuchtend :D
 
@Bamby: Items Personalised and Options Digital ^^
 
Was kommt als nächstes? Apfelsafthersteller werden verklagt weil auf dem Etikett ein Apfel abgebildet ist?
 
@jigsaw: normalerweise lächerlich, aber bei Apple kann ich mir vorstellen, dass die das bringen
 
@ProSieben: Ich denke solange das Zeug nicht unter dem Namen iJuice verkauft wird, geht das noch in Ordnung. Und wenn sie doch auf die Idee kommen, dann müssen sie zumindest in Deutschland die Gerichtskosten tragen.
 
@jigsaw: Passiert doch schon... ebenfalls in Australien wurde die Firma Woolworth wegen eines "apfelähnlichen Logos" von Apple verklagt. Und die Abmahnungen wegen eines "vz" im Domainnamen sollten auch noch bekannt sein... ist also kein Apple-Phänomen. Warum der Film "i robot" nicht verklagt wurde, verstehe ich aber bis heute nicht... sollte Apple jemals einen Haushaltsroboter bauen ist der naheliegendste Name jetzt schon vergeben...
 
Das ist eine Frechheit!! Kann ja nicht sein, dass eine Firma einen Produktnamen von Apple verwendet!! Schließlich zahl ich ja einen haufen!
 
@horstl8070: Also ich mache dir haufen auch ganz Umsonst.
 
@kinterra: Ich helf Dir! Nur wer bringt das dann horstl8070?
 
@horstl8070: Du meinst dein Papa zahlt... Meine Fresse so langsam reichts doch mal mit dem Troll hier, freie Meinungsäußerung hin oder her. Das doch nur Spam, ohne Sinn und Verstand. Vll ist er ja auch ein von WF bezahlter Kabarettist der Applejünger 2.0, mein Hund hat mehr Ahnung als der Kerl. Verfolge die Kommentare nun seit einigen Tagen, normal ist der nicht!
 
Apple wird mir immer unsympathischer... sie müssen echt jeden anklagen und beleidigen
 
@ProSieben: und diese Aussage von jemandem, der sich "ProSieben" nennt :D
 
@Turk_Turkleton: was hat der Name damit zu tun? Es gibt Menschen, die machen sich nichts aus dem Nicknamen mit dem sie sich anmelden, von daher ist dein Kommentar ziemlich überflüssig
 
@ProSieben: du m ußt aber auch zugeben, daß eine innovative firma wie apple(so sagt man jedenfalls) naturgemäß mehr mit plagiaten zu kämpfen hat als andere...und als ag ist man ja quasi gezwungen sein kapital(knowhow,aktienkurs) zu schützen...wenn da die dividenden mal nicht mehr stimmen, werden die aktionäre sehr schnell pampig...
 
iRGEND nen Grund braucht man duch zum Klagen, sonst währe das Leben doch langweilig.
 
@Mister-X: Du hast das i klein geschrIeben! Ich verklag dIch!
 
@Dr. Alcome: Schnickschnack! Du kannst ihm gar nichts - auch mir nicht! Auch nicht, wenn ich folgendes schreibe : iWeiß, iTerbeule, iDerDaus, iVerpipschtNochmal, iErschale, iNfältigkeit, iiiVerporten. :D
 
Könnte se.n, dass Apple demnächst Rekurs e.nre.cht. Aus d.esem Grund b.n .ch e.nfach mal vors.cht.g m.t me.nen nächsten Kommentaren. :p
 
@Cop75: Da mußt du aber auch noch deinen Nick ändern. Rückwärts gelesen ists ein Hersteller von Skihelmen und Brillen. Also such dir schonmal nen Anwalt ;-)
 
@jigsaw: Na, dann mach du auch mal Es gibt bestimmt eine Firma in Osteuropa, die deinen rückwärts geschriebenen Nick als Namen trägt. ;)
 
@Mordy & @jigsaw: Die gibt es sogar schon hier in Deutschland. Die "Jumbo Spiele GmbH" vertreibt "Wasgij Puzzle".
 
@jigsaw: Schon e.ngeschaltet!!!! Ich lass mir doch n.cht me.nen N.ck klauen von so einem dahergelaufenen, schwed.schen, Kürb.sschonerlable...
 
@Cop75: Nene, du musst wenn dann schon versuchen, den ganzen Satz so zu formen, dass der Buchstabe dort unverwendet verharrt. Das kann ganz schön schwer werden. Versucht das mal!! Hehe, geschafft^^
 
@windaishi: AHA, du denkst es wäre das Beste, den bekannten Buchstaben kurzum wegzulassen. Guter Gedanke! Wer braucht den schon. ;-)
 
@Cop75: iCH.
 
Dann kann man gleich mal CAMi, SENUTi und DAPi anmelden. Nur ENOHPi hört irgendwie beschränkt an...
 
@JanKrohn: SENUTi gibt es schon. Ist eine Software ähnlich wie iTunes.... aber nur for Mac
 
In Deutschland hätte Apple das mit dem i wahrscheinlich sogar hinbekommen, Schließlich ließ sich die Telekom sogar eine Farbe (Magenta) schützen.
 
Erinnert mich a die T-erroristen:
T-offline, T-Wurst, alles ganz böse und belangt worden.
 
wäre mal ne schöne Retourkutsche, wenn Apfelsafthersteller Apple verklagen, mit der Begründung, Apple hätte nix mit Äpfeln und Obst zu tun. Finde ich gut das Apple nicht alles durchboxen kann.
 
Und schon fängt das Applegetroll wieder an...habt ihr wirklich nichts sinnvolles zu tun?
 
@alh6666: gegenfrage, muss man mit apples getue sympathisieren? sicher nicht
 
Wann wird iTalien verklagt ?
 
@Menschenhasser: oder iDiot... wobei es sein könnte, dass man sich dann selbst verklagen müsste... *g*
 
Apple = iDIOTEN
 
@meau: nenn dich mal imeau... du vollpfosten... iMMerhin habe ich den Msn virus iMMer noch nicht...Was sich komischerweise auf jedem PC verbreitet hat innerhalb einer woche als wären das ratten.
Und zum Thema iPod hast du iMMernoch nciht ins diesem beitrag gesagt also rate mal wer hier ein iDiot ist....

iPod...alsob die mit dopi da durchgekommen ist, mich würde das niemals an iPod errinnern können
 
~ i Shame ~ . . . . auch verboten ?
 
APPLE = gesund ( . . . igentlich . . . )
 
Immer wieder nett, dass es wie "Die Welle" funktioniert: eine Nachricht über Apple und der Bashing-Hammer senkt sich übers WF-Forum. (Szene aus der WF-Redaktionskonferenz: "Hey, so ein Mist, unsere Klicks sind runtergegangen. Na, macht doch nix, bringen wir halt irgend einen Unsinn über Apple, da werden die Kommentare und Klicks wieder regnen.)
 
DEViANCE, SKiDROW...wer hats erfunden?:D
 
@DIDI2002: die SCHWEiZER!
 
@screama: und wer genau?
 
@ExusAnimus: ... von RiCOLA ...
 
wär mir jetzt nicht aufgefallen, dass es rückwärts iPod ist ... Aber ich finde die Entscheidung des Gerichts ist falsch!
 
@horstl8070: zwischen PODi und iPod ist ein Unterschied...
btw: Dont feed the troll!
 
@mr mac: Also ich frag mich schon wie du auf sowas kommst, mac heinzi
 
@mr mac: versuchs garnet der horstl ist nicht ganz Frisch im Kopf :D
 
@IchwarsNicht: löscht mal den troll...
 
@wertzuiop123: Troll xD
 
@horstl8070: Die Entscheidung von WF, dich hier weiter posten zu lassen ist falsch....
 
@horstl8070: du bist doch der größte iTroll der es gibt! (mit nippelboard klang von tv total am anfang vorstellen :D )
 
Wenn die "ihre" Bezeichnungen schützen wollen müssten sie sich halt mal welche überlegen die auch individuell sind und nicht sowas ausgefallenes wie nen einzelnen Buchstaben. Selbst deren Firmenname ist ja schon nen allerweltswort...
 
das ist wirklich sehr sehr peinlich von apple. schon alleine der name von DOPi "Digital Options and Personalised Items" hätte man sich schon lange gedanken machen müssen, ob es eine klage wert ist !?
 
@ sunrise
Zum Beispiel: VERAPPLE
 
Mal schauen, wann www.elppa.org verklagt wird (http://www.elppa.org/) (el paso paralegal association)... ?-)...
 
Mal sehen ob als nächstes Goggle mit seinem iGoogle ( zum gestalten der persönliche Startseite ) vor Gericht landet hehehehehe :-) Solche Meldungen sind doch herrlich :-)
 
Da haben aber dann auch Firmen wie Intel oder IBM Glück gehabt ;-)
 
Wenn man in den USA geklagt hätte, hätts vielleicht geklappt ;)
 
Hey, dann könnten sie doch Nintendo mit ihrer "Wii" doppelt verklagen...Nein dreifach mit dem neuen "DSi".....;)
 
ich finds lächerlich was apple abzieht, anstatt ihre produkte mal sicherer zu machen ("jaiilbreaken"), klagen sie sich durch die weite welt... als wenn die nix anderes zu tun haben=)=)

bald gehense auf de spielehersteller los, könnt ick wetten oder auf i robot,.....
 
@schluepper: dann kauf dir doch keine apple produkte und warte bis der rest der welt auf apples ideen kommt...
weiso fetzt ihr euch so darum ?
ich meine wenn euch das alles nicht passt dann holt euch ne alternative... Jailbrake, apple hat da nicht geklagt, früher oder später ist das iPhone eh offen und dann interessiert es keinen mehr was man darauf installiert hat
was würdet ihr sagen wenn euch einer verarschen will mit einem gerät das durch die software kaputt gemacht worden ist ??
 
Da hätte ich mir früher das ERNSTL schützen lassen sollen und anschließend das Glückrad verklagen können ;)
 
Sehr "i"nteressant aber ein ist klar.... ich brauch nix von apple was 1000 euro kostet und im richtigen wert nur 100 euro kostet....unter anderen produkten....
 
Schade das Obst nicht sprechen kann und ein Apfel - Apple verklagen kann :-)
 
Also Ich finde ja auch das sich DOPi und iPod um längen unterscheiden und die Klage von Apple ein bischen lächerlich ist, aber bei : "Digital Options and Personalised Items" hätte ich ehr das d und das p klein erwartet ;)
 
Vielleicht verklagt Apple auch noch Nintendo wegen der Wii, denn die hat ja sogar zwei kleine i's. Apple hat seine Vorteile, nur ab und zu denk ich mir schon: Übertreiben die es nicht ein wenig?
 
Haha apple ist einfach crap. So wie alle user die deren Produkte benutzen. Einfach nur peinlich.
 
@ReVo-: oh mein gott kiddie geh pennen und werd erwachsen.
 
die armen bayern... bald nix mehr mit "i geh hoam" oder "i werd narrisch" und so was... :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles