Internet Explorer 9: Platform Preview veröffentlicht

Browser Der Software-Konzern Microsoft hat heute Platform Preview für die kommende Browser-Version Internet Explorer 9 veröffentlicht. Diese steht ab sofort zum Download bereit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Acid 3 55 Punkte geht ja schonmal. Und den Css 3 test besteht er sogar ganz. Alle Achtung.
 
@Tonado: Wichtig ist, dass er ACID2-Test bestanden wird.
 
@DARK-THREAT: Das tut der Internet Explorer bereits.
 
@Hannibalector: Das meinte ich doch damit. Wichtig ist das, was der Browser jetzt zum heutigen Zeitpunkt kann.
 
@Tonado: und dass er beim Sun Spider Test mal unter 1000ms kommt und dass er Webseiten richtig darstellt...
Denn in seiner jetzigen Form ist er unbrauchbar...
 
@mr mac[re:2]: Falsch! IE8 ist der einzige Browser, der alle Websites richtig darstellt. Falls der IE9 gemeint ist, ist das Statement sinnfrei.
 
@kruemel0204: Kann es sein, dass du die Toleranz des HTML-Parsers meinst?
 
@kruemel0204: xD hab selten so gut gelacht...
xD Geeeeeenau, und wenns nach dir geht, is der W3 Standard ja nur eine Einbildung von allen anderen... *kopfschüttel*
 
@Tonado: beim peacekeeper test erreicht der bei mir 2200 punkte. der ie8 lediglich 1100. wie schon gesagt: bei mir. :P
 
@Tonado: CSS3 Test gibts nicht, es werden nur die Selektoren getestet und dass der IE die schafft wussten wa schon vorher :)
 
@Tonado: Kommt mir doch nicht immer mit diesem Acid3-Test. Der ist komplett unbrauchbar und gilt bei einigen Browserschmieden nur als Probaganda/Placebo-Effekt. Der Acid3-Test enthält noch Standards, die nicht verabschiedet worden sind. Das ist so wie damals, als Directx 10 neu rauskam. Es hatte fast niemand dx10 unterstützt aber heute ist es schon Standard geworden. So wird es auch mit den Acid3 Techniken sein.
 
@s3m1h-44: Das ist doch Käse. Es gibt Sachen die sind einfach de Fakto Standard. Z.b. der Video Tag. Wenn der IE9 erscheint wird HTML5 wahrscheinlich immer noch nicht verabschiedet sein. Trotzdem unterstützen es dann ALLE Browser. Also kann der Entwickler es auch einsetzen (mit Fallback für IE8, 7 & 6). Wo ist das Problem? Oder runde Ecken. Der IE9 unterstützt sie obwohl CSS3 noch lange, lange kein verabschiedeter Standard ist. Als Entwickler kann ich sie einsetzen und hier und da auf ein PNG verzichten. Usw, usw..... Also, der ACID3 Test sagt sehr viel aus.
 
@Rodriguez: Jetzt achte mal darauf, welche Browser alle den Acid3-Test mit 100 Punkten bestehen, dann hast du deine Antwort. Wenn das dir nicht reicht, guckst du dir einfach die ganzen Statistiken mal an, wo es noch Leute gibt, die den IE6 einsetzen, genauso wie andere veraltete Browser, wie den IE7, FX1.5-2, etc.
 
@s3m1h-44: Ich kenne die Statistiken, was möchtest du mir sagen? Das es sinnlos ist neue Technologien einzubauen weil die Leute eh nicht umsteigen? Oder auf diese zu setzen? Selbst MS fordert die Entwickler dazu auf die alten Browser (6 und 7) nicht mehr zu unterstützen. Und dann gibt es ja noch Fallbacks. Nur müssen ja nicht alle leiden nur weil viele zu faul sind umzusteigen.
 
@Rodriguez: Warum sollte man einen noch nicht reifen, vollendeten und verabschiedeten Standard unterstützen? Kannst du mir das mal nochmal begründen oder habe ich das nicht so ganz verstanden?
 
@s3m1h-44: Was hat ausgereift mit verabschiedet zu tun? HTML5 oder CSS3 bestehen doch aus 100 Einzelteilen. Und bei diesen Standards reden ja die Hersteller mit. Wenn also einer z.b. "text-shadow" vorschlägt und die Umsetzung ist super. Dann können die Hersteller "text-shadow" auch schon einbauen. Es wird sich ja sicher nichts dran ändern, denn die Hersteller entscheiden es doch. Warum sollte man damit bis 2020 warten nur weil der Rest noch nicht fertig ist? Das gleiche gilt z.b. auch für den Video-Tag. Die Specs. für den Codec sind offen, aber das ist ja für die Implementierung egal. Oder die runden Ecken eben. Da wird sich nichts mehr dran ändern.
 
@Rodriguez: Du hast jetzt versucht alles so hinzubiegen, damit es so aussieht, als ob du Recht haben würdest. Eine Frage: Benutzen jetzt alle Menschen auf der Welt HTML5? Damit meine ich, ob die Programmierer in ihre Browser schon HTML5-fähig gemacht haben und ob die Webmasters ihre Seiten HTML-kompatibel gemacht haben? Oder nur kleine Teile würden auch schon reichen. Guck dir doch die Anteile von den postmodernen Browsern an. Die sind zu neu, um nur auf die zu achten. Wenn der IE6 nicht wäre, hätten wir heute auf jeden Fall mehr Fortschritte im Web-Bereich ABER es ist halt nicht so! Das Leben ist doch kein Wunschkonzert und nur, weil ein Entwickler ein kitzekleinen Teil von einem noch nicht verabschiedeten Standard implentiert in seinen Browser, heißt es immer noch nicht, dass es von allen Webmastern verwendet wird und alle Konsumenten schnell ihre Browser updaten, um dieses kitzekleine Feature "bewundern" zu können.
 
@s3m1h-44: Und was möchtest du mir jetzt sagen? Das es Unsinn ist das der IE9 SCHON den VideoTag unterstützt? Wenn wir irgendwann beim IE12 sind ist es doch gut das noch die ewig gestrigen IE9 User den Video Tag nicht bremsen, oder? Und ja, die Unterstützung wird immer größer, ist aber auch erst seit knapp einem halben Jahr überhaupt interessant. Wird aber dank iPad und IE9 garantiert noch interessanter.
 
@s3m1h-44: Es ist ja zum Glück nicht so, dass jeder Browser versucht seine eigene Tags aufzwingen. Welcher persönliche Schaden entsteht dir denn, wenn Browserentwickler weiter als bis heute Mittag denken?
 
Ich verstehe euch ja, das ist aber ein Wunschdenken!
 
@s3m1h-44: Was meinst du mit "das" genau?
 
@knoxyz: Das ein Webmaster einfach ein Teil von einer noch nicht verabschiedetem Standard implentieren kann und es von der breiten Masse auch benutzt wird. Ich würde es auch bevorzugen wenn es so wäre, wie ihr es sagt aber es ist einfach nicht so. Es hängt von mindestens zwei Faktoren ab: Es muss in den Browser integriert werden, es muss auf der Seite verwendet werden, es muss eine breite Masse so einen "neuen Standard" verwenden können. Deshalb braucht man mehr Hype um neue Standards. Bei HTML5 wird es glaube ich ganz schnell verwirklicht werden, sodass auch viele Leute auf einem Schlag auf die modernsten Browser wechseln werden.
 
@Tonado: Naja die vorgevertigten Tests sind meistens Mist, da man z.B. seine Software so programmieren kann, das Sie bei den Tests super abschneidet und im Altagsleben total schlecht ist.
 
@Tonado: Und beim Crashtest wird er garantiert 100 Punkte holen...
 
@Tonado: na hoffentlich wird es der erste MS-Browser, der wenigstens funktioniert: ich habe Stunden geopfert, weil IE8 das <base>-Tag nicht richtig darstellt (!!!)
 
Es ist verständlich, aber auch schade, dass WinXP nicht mehr mit von der Partie ist.
 
@sDaniel: XP ist jetzt bald 10 Jahre alt...und viele werden dieses jahr von XP auf 7 umsteigen. Ich denke nicht das es noch sinn macht XP zu unterstützen vorallem weil der IE 9 ja erst ende jahr kommen soll
 
@sDaniel: auf der einen Seite ist es verständlich auf der anderen Seite ist das eine direkte "Umstiegsgarantie" für die XP User die dann zu Alternativen Browser ggf greifen.
 
@Nero FX: Allerdings könnte jetzt auch Mozilla auf die Idee kommen XP bei der nächsten Firefox Version auszusperren. Windows 2000 wurde auch schon ab der Ver. 3 nicht mehr unterstützt.
 
@Pah-Geist!: Falsch, der aktuelle Firefox 3.6 läuft ebenfalls noch auf Win 2000 und Pläne, das zu ändern, gibt es nicht.
 
@sDaniel: Wieso scheint es für einige Leute so unheimlich schwer zu sein, sich von einem fast 10-Jahre-alten Betriebssystem zu lösen, auf der anderen Seite sind sie dann aber zu trotzig und engstirnig, um sich mal bei der Konkurrenz umzuschauen. Ich hab das Gefühl, viele trauen sich nicht mal von XP auf 7 umzusatteln, weil das bedeuten würde, sich nach all der Zeit neu einzuarbeiten. Interessanterweise auch einer der Hauptgründe, warum die gleichen Leute auch nichtt auf Linux oder OSX umsteigen wollen. "Was der Bauer nicht kennt, das isst er nicht." Gibt es in Deutschland wirklich so viele Bauern mit PC?
 
@noneofthem: Sieh das bitte nicht so einseitig, ich habe auch darauf hingewiesen, dass der Schritt völlig verständlich ist. Ich verwende nebenbei Vista und Win7, "Angst" oder "Trotz" spielen also keine Rolle.
 
@noneofthem: Die, die nicht umsteigen, haben dies halt nicht nötig. Für wen hälst du dich irgendwie über Leute zu urteilen nur weil sie nicht immer Neu Neu Neu hinterherennen? Ich selbst nutze 7, sehe aber trotzdem keinen einzigen Grund wieso man unbedingt umsteigen sollte. Und XP ist nicht einfach "10 Jahre alt", es wurd in der Zeit aktualisiert und vorangebracht. Ich finde deine Einstellung total unsinnig, wer nicht umsteigt, der vermißt auch nix, ganz einfach. Mit "Bauer" sein hat das nichts zu tun, eher mit Sparsamkeit und Genügsamkeit. Lass die Leute doch nutzen was sie wollen, weil du offensichtlich jedem Trend nachrennst bist du noch lang nicht schlauer.
 
@noneofthem: Es liegt wohl eher an den einen Grund: Manche User haben Geld für eine 200 EUR Graphikkarte, aber keine 80 EUR für ein Windows. Daher bleiben viele bei einem XP, weil sich diese User ja achsowas von "spioniert" fühlen. Kenne selbst solche User...
 
@DARK-THREAT: (+) ganz genau...
 
@noneofthem: Wenn du mir das Geld bezahlst für das OS und die Hardware um das OS richtig darzustellen, wechsele ich gerne auf Win7.
 
@s3m1h-44: Wenn du dir nicht (aller spätestens) alle 4 Jahre einen neuen PC kaufst bist du sowieso kein interresanter Kunde...
 
@Hades32: Der Internet Explorer ist kostenlos. Wo sind denn da die Kunden hin? Microsoft verliert doch nur Marktanteile, wenn die XP-User sehen, wie Win7/Vista-User solche tollen Features, wie HTML5 konsumieren können. Dadurch werden mehr XP-User dann Opera/Mozilla/Google etc. User!
 
@s3m1h-44: wenn auf deinem Rechner Windows 7 nicht läuft, wirst du auch mit XP keine wirkliche Freude haben.
 
@der_ingo: Warum denn? Ich hatte die Testversion von Win7 benutzt und WinXp erziehlt mehr Leistung bei mir.
 
@s3m1h-44: Wo steht bitte, dass IE9 kein Windows XP mehr unterstützt? Da steht nur, dass die TECHNICAL PREVIEW (extra groß geschrieben) nur unter Win Vista & 7 läuft.
 
@noneofthem: Ich wechsle zumindest vorläufig nicht zu Win7, da die neue Taskbar einfach unbrauchbar ist, wenn man mehrere Fenster in einem einzigen Programm via Taskbar (klick- suchen->klick statt suchen->klick) wechseln möchte. Auch nervt die Suche im Startmenü extrem... eine einfaches Ausklappmenü ist bei meinem Startmenü (wenige Programme) immer schneller als die Windows-Suche. Zudem habe ich mein XP mit nLite so stark an meine Bedürfnisse angepasst... unter Win7 bin ich mit Embedded am Nächsten gekommen, es fehlt aber noch einiges, bis ich damit zufrieden wäre. Im Gegenzug hätte ich aber gerne den neuen Kernel, DX11 und so Sachen... nur die UI und die enorme Grösse (es ist auch abgespeckt rund vier Mal grösser als XP 4GB statt 1GB inkl. OpenOffice und Firefox) stören mich. Und leider hat Win7 keine Treiber für meine SCSI-Karte, weshalb ich es nicht auf meiner schnellen Festplatte (Maxtor Atlas, 5Jahre alt aber fast auf SSD-niveau) installieren kann >.<
 
@3-R4Z0R: Endlich mal jemand, der brauchbare Gründe angibt. Danke. Was du schreibst macht Sinn. Vor allem der Punkt mit den SCSI-Platten. Werde ich eh nie verstehen, wie man ein neues OS rausbringen kann, das die alte Hardware nicht mehr unterstützt. Aber da sind die Hardware-Herstelller auch nicht unschuldig dran. Hab das selbst damals mit meiner 150 DM Soundkarte erlebt. Wollte von Windows 98 weg und stattdessen Windows 2000 nutzen, weil das einfach stabiler war, aber laut Herkules (damals noch Guillemot) waren keine Treiber für Windows 2000 geplant. Da bringen die ne relativ teure Soundkarte raus und bieten dann so einen bescheidenen Support! Hab seitdem nie wieder was von denen gekauft und habe es auch nicht vor. So vergrault man seine Kunden...
 
@noneofthem: Gut, meine SCSI-Karte stammt wohl ursprünglich von 1998/99 oder sowas, da kann ich Adaptec nicht verübeln, dass sie keine 64bit Vista/7-Treiber rausbringen. Gäbe ja sonst noch einen 32bit Treiber, aber da ich 4GB RAM verbaut habe möchte ich nicht wirklich auf 32bit 7 setzen... In deinem Fall ist das aber wirklich schlecht, schliesslich ist Win2k kurz nach Erscheinen deiner Soundkarte rausgekommen, da erwartet man einfach, dass ein Treiber entwickelt wird, auch wenn sie im Prinzip nicht verpflichtet wären. Sowas wäre einfach eine gute Imagepflege.
 
@sDaniel: Ich hab auch noch WinXP-Immer noch die beste Spieleplattform für PC! Aber den IE vermisse ich nun wirklich nicht. Wieso nicht mal Firefox, Opera oder Chrome ausprobieren. Sind eh tausend mal besser als der IE-Schrott ....
 
@NoName!: Da fehlt mir DirectX 10.
 
Ich drücke MS die Daumen, dass sie Speed-mäßig zu Chrome aufschliessen ;)
 
@m.schmidler: Liegt die Geschwindigkeit nicht am (nicht-)vorhanden Schmal-/Breitbandanschluss.
 
@DARK-THREAT: Was ist mit Javascript? Mit dem Rendern des DOM bzw. der kompletten Seite?
 
@Rodriguez: Als ob es so wichtig wäre, wenn eine Website in 14 oder 15 Sekunden geladen ist.
 
@DARK-THREAT: Das nicht. Aber z.b. ob sie DIREKT da ist oder eine Gedenksekunde einlegt. Oder ob die Animationen flüssig laufen ruckelnd. Oder wie lange es dauert bis der Code verarbeitet wird. Usw, usw. Dein Argument passt tatsächlich nur auf die Geschwindigkeit des DSL-Anschlusses....
 
@Rodriguez: Ich rede nicht nur von DSL-Anschlüsse, sondern von allen. Und mir persönlich ist es egal, wenn es eine Sekunde dauern würde, was eine 10-fache verbesserung wäre. Bei mir schaut es so aus: klicken - warten - warten - seite geladen... von daher.
 
@DARK-THREAT: Ich rede auch von allen. Aber selbst wenn die Seite zu ende geladen wurde ist die Geschwindigeit wichtig. Denn dann fängt Javascript erst an zu Arbeiten ;)
 
@DARK-THREAT: längere renderingzeit bedeutet ineffiziente resourcennutzung....und vom arbeitsablauf bringt es ebenfalls was wenn man sekunden einspart....
 
@cfxm: "Windows XP?"´... ist steinalt und wird zu recht nicht mehr unterstützt
 
@cfxm: Ja und jetzt rate mal, was Extended Support heißt.
 
@Morku90: Windows Server 2003 (NT 5.2 <- darauf basiert auch XP x64) befindet sich noch bis Juli 2010 im MAINSTREAM-SUPPORT! Was sollen jetzt nur die ganzen Admins ohne IE9 machen?!
 
@cfxm: Muss man nicht. Man *könnte* ja auch innerhalb dieser Zeit mal auf den Gedanken kommen, sein OS zu aktualisieren...
 
@cfxm: muss man nicht drauf verzichten. man installiert sich einfach vista oder 7. wenn 7 nicht auf hardware x lauffahig ist, dann sollte man evtl die scheinbar auch 10 jahre alte hw aktualisieren, denn wenn 7 nicht läuft muss die hw wirklich schon stein alt sein, bei den anforderungen: Prozessor 1 GHz, Arbeitsspeicher 1 GB, Festplatte mindestens 16gb. ich finde es sollten viel mehr sw hersteller /programmierer radikaler alte unterbauten wie xp, ie < ie7 nicht mehr unterstützen. nur so bekommt man auch die alten unsicheren (im vergleich zu aktuellen technologien / aktueller sw) systeme ausgerottet, was wiederum für alle ein plus an sicherheit bedeutet. macht die arbeit für entwickler auch einfacher, die nicht mehr den ganzen uralt-rattenschwanz supporten müssen.
 
@cfxm: Und was ist mit Windows 3.0?
 
@cfxm: Was willst du? XP ist veraltet.
 
@cfxm: der Browser benutzt Direct2D, welches nunmal nicht in XP vorhanden ist!
 
Sehr gut! Der IE wird zwar auch weiterhin das schwächste Glied in der Kette sein, aber es holt endlich mal auf. Das ist gut fürs ganze Web. Ich freue mich. Endlich Opacity, endlich runde Ecken, endlich Videotags, endlich SVG!!!!
 
@Rodriguez: Schwächte Glied? Die Videos zeigen aber was komplett anderes .
 
@Black-Luster: In Sachen Unterstützung (HTML,CSS, JS). Was sollen die Videos da zeigen?
 
@Rodriguez: Schau sie dir halt mal an. Die zeigen wo z.B. Chrome und Firefox versagen bei HTML5 in Kombination mit CSS3. Übrigens kann die veröffentlichte Build CSS3 komplett. Nur mal so. Achja, und was ich meinte: Schau dir mal die stelle an, als IE9 2 (!) HD Videos ruckelfrei abspielt und Chrome nur eins, mit ruckler und voller CPU auslastung. Beim IE war etwa nur 50% der CPU ausgelastet.
 
@Black-Luster: Klar, weil es hardwarebeschleunigt ist. Davon rede ich aber nicht. Denn in dieser Kette betrift es mich nicht wie schnell du dein Video abspielen kannst ;) Wohl aber welche Standards bzw. Tags, Anweisungen, usw unterstützt werden. Und da gibt es beim IE9 nicht viel zu meckern, aber er ist immer noch letzter.
 
@Rodriguez: Also der FX war bei der Testseite nicht wirklich berauschend... (Um es mal vorsichtig zu sagen)
 
Diese News beinhaltet so gut wie 0 Informationsgehalt.
Wie wärs mal zu erwähnen, das die JS-Engine z.B. schneller ist als die in der aktuellsten Build von Firefox? Oder Screenshots + Erklärung von dem "Flying Images" Test. Oder eben, dass die Performance bei eingebetteten HD-Videos mit dem <Video>-Tag wesentlich performater und ohne ruckler ist im IE9, verglichen mit Google Chrome.
Ich glaube, hier gibts die besseren Infors dazu: http://tinyurl.com/ykceeex
 
@Black-Luster: Eine schnellere JS-Engine wie der Fx zu haben ist nix besonderes. Dazu sollte man Safari, Opera u. Chrome als vergleich heranziehen und da ist der IE9 noch immer deutlich langsamer. Das der IE9 HD-Videos performant handhabt ist in Anbetracht das HW-Beschleunigung mittels D2D verwendet wird auch nichts besonderes. Ausserdem wurden bei den Rucklern von Fx offensichtlich etwas "nachgeholfen", den derartig viele Ruckler konnten bisher die wenigsten reproduzieren. (diese Videodemo stammt von MS selber, da sollte man schon 2x hingucken und auch ein wenig hinterfragen).
 
Und Unterstützung für h.264. Also auch YouTube in HTML5. Kann das mal einer Testen? hab gerade weder Vista noch Win7 zur Hand. Damit wäre der Formatkrieg fast entschieden. Mozilla steht jetzt unter Druck. Alle anderen setzen auf h.264 und das Argument mit den Lizenzgebühren gibt es auch nicht mehr.
 
@Rodriguez: Opera setzt ebenfalls nicht auf H.264. Und Lizenzgebüren würden auch Endverbraucher betreffen.
 
@sDaniel: Opera hat aber keine relevanten Marktanteile oder sonstige Druckmittel. Evtl. Opera Mobile. Und die Lizenzgebühren wird es nicht geben, das wurde doch letztens bekannt.
 
@Rodriguez: Opera ist auf dem mobilen Markt immernoch gut gestellt und der Safari (IE für Mac) kann auch kein H.264.
 
@sDaniel: Quatsch. Natürlich unterstützt der Safari schon lange hardwarebeschleunigtes h.264. Sogar iPhone und iPod Touch unterstützen über Safari den Video Tag mit hardwarebeschleunigten h.264.
 
@Rodriguez: Mozilla steht nicht unter Druck. Mozilla steht für OpenSource und kann kategorisch ausschließen h264 einzusetzen. YouTube ist nicht die Welt, es gibt noch jede Menge anderer Videoportale und ganz normaler Webseiten die Theora einsetzen können. DailyMotion zb nutzt Theora. Du tust grad so als müßten sich die Browserhersteller auf einen Codec einigen. Das ist nicht der Fall. Und wie sDaniel schon sagte, Opera setzt zb nicht auf h264. Und Operas Marktanteil ist unendlich mal höher als der 0%ige vom IE9 :)
 
@lutschboy: Es geht ja nicht um die Browserversion sondern um die Leute dahinter. Und wer kann wohl mehr Druck ausüben? Google, MS und Apple oder Mozilla und Opera?___ Im Sinne des Users müssen sie sich einigen, ja. Und die Argumente die Mozilla hatte sind ausgeräumt (Lizenzkosten).
 
@Rodriguez: Aber wozu Druck? Was meinst du mit Druck? Es muss kein Codec in den Standard übernommen werden. Mozilla nutzt Theora, und fertig. Wenn andere h264 nutzen, ihr Ding. Schauen die Firefox-Nutzer halt auf Seiten die kein Theora einstetzen weiter mit Flash. Über 40% der Internet-(Firefox)-Nutzer wird jedenfalls keine Videoplattform ausschließen wollen, und somit auch nicht ganz auf h264 umsatteln wenn der Firefox dass nicht beherrscht. Ganz einfach. Sie müßen sich nicht einigen. Und selbst wenn Firefox irgendwann proprietäre Software einsetzen sollte (rein theoretisch): dass wäre kein Weltuntergang. Druck ist nur da wo es etwas zu gewinnen oder zu verlieren gibt - und dass ist hier nicht der Fall.
 
@lutschboy: Klar ist es Druck wenn alle User YouTube ohne Flash sehen können nur FF nicht. Das kann sich Mozilla nicht leisten. Und du wirst ja wohl zugeben, das ein gemeinsamer Codec gut für alle ist. So lange Flash nur ein Video braucht und HTML5 zwei ist es für viele Entwickler nicht attraktiv genug. Und dann gilt FF als Bremse.
 
@Rodriguez: Natürlich wäre ein standardisierter Codec eine tolle Sache. Aber nicht ein preproitärer. Ganz einfach. Standards sollen frei sein. Alles andere hat da nix verloren! Wenn h264 Standard wird, hätte man auch gleich Flash als Standard nehmen können. Und wieso soll sich Mozilla das nicht leisten können wenn zb YT weiter nur mit Flash zu sehen ist? Ist doch im Moment auch schon so für Firefoxnutzer. Ich bin trotzdem nicht auf Chrome umgestiegen. Und die Marktanteile sind auch nicht im Sturzflug deswegen. Es wird sich zeigen, was passiert, aber ich denke nicht dass der IE9 jetzt das Zünglein an der Waage sein wird. Wikipedia jedenfalls setzt auf Theora, damit wäre ein großes Gegengewicht zu YouTube da. Ich persönlich glaube, dass nicht die Browser, sondern die Webseiten entscheidend sind welcher Codec sich durchsetzt. Wenn erstmal einige große Seiten Theora einsetzen, dann übt die Community nämlich mehr Druck auf die Browserhersteller aus als die Browser auf sich untereinander.
 
@Rodriguez: (lasset die minus hageln!!!) am meißten druck kann opera ausüben - sie flennen einfahc bei der eu
 
@Rodriguez: Hätte Apple damals sich nicht quer gestellt, hätten wir heute schon den Standard, weil alle anderen Hersteller (Google, Opera, Mozilla) haben Theora implementiert und MS hätte sich für das am im Standard festgelegte Format entschieden. Für die Standardisierung sieht die W3C ohnehin freie Formate vor, wie die Entscheidung zwischen GIF und PNG zeigte.
 
XP, XP, XP, durch solche leute die nur rumnörgeln wegen "Wo bleibt der Support für XP" kommt man nie Technisch vorran. Ich weiß das es vielen schwer fällt oder ihnen das Geld fehlt zum aufrüsten, man muss aber nicht Win7 in voller Graphik lasst betreiben.. geht auch ohne ganz gut und schnell. 10 Jahre ist XP nun fast alt also lasst es endlich seinen abgang ins Grabe finden
 
@TeamTaken: Richtig, zudem der Mainstreamsupport für Windows XP am 14.04.2009 ausgelaufen war. Der von Vista läuft am 10.04.2012 und der von Win7 am 13.01.2015 aus... also sind die Beiden offiziell unterstützt.
 
@TeamTaken: Ich denke, dass das wegen der Hardwareunterstützung des Browsers der Fall ist. IE9 setzt auf viele APIs die nur in Vista und 7 vorhanden sind.
 
@TeamTaken: Wieder so einer der es sich - wieso auch immer - auf die Fahne geschrieben hat Windows 7 Propaganda zu schalten. Lass die XP Leute doch in frieden. Wieso dieses rumgebashe? Nutz 7 und sei froh. Lass die Leute XP nutzen und froh sein. Oder lass es sie schade finden wenn sie den IE9 nicht installieren können. Es gibt bei jedem System Vor- und Nachteile, und ich finde nicht dass man technischen Fortschritt über alles stellen sollte und über Leute herziehen brauch die nicht ihr Leben an Versionsnummern ausrichten.
 
@lutschboy: das er nur win 7 anfführt als alternative zu aktuellen betriebssystem sollte man nicht gleich als propaganda ab tun. jedes aktuelle os (von ms, apple usw usw) ist besser als ein 10 jahre altes betriebssystem.
 
@cfxm: Der extendet Support (also für Firmen) zählt aber nicht wirklich, der läuft zwar bis 08.04.2014, aber auch da laufen Vista und Win7 länger. Neue technik verlangt neue Hardware, und die verlangt neue Software. Das war schon vor XP so gewesen.
 
@DARK-THREAT: Der Support bis 2014 gilt nicht nur für Firmen, der ist sogar noch länger wenn mich nicht alles täuscht. Bei Vista ist 2012 für die Privatanwender Schluss und Win7 mit aller Wahrscheinlichkeit dann 2015 also kann man getrost auch auf Win8 warten :)
 
rein theoretisch gesehen müsste man die rendering engine doch auch für eigene projekte verwenden können und so sich selbst einen browser mit ie9 als engine machen oder?
 
@Ludacris: Bei der Final Version wird es die Rendering Engine von Windows (Trident) sein die auch ein Update erhalten wird und so steht sie für alle Entwickler zur Verfügung...
 
@bluefisch200: ja das weis ich auch... ich rede von der plattform preview
 
@Ludacris: Was denkst du was Maxthon und Avant etc machen? Das sind keine Browsers. Das ist einfach die fertige COM WebBrowser Komponente und ein bisschen spielerrei drumherum...
Damit kannst du aber nix an der sicherheit etc machen...
 
@Hades32: Hoffentlich kann man an der Sicherheit auch nix kaputt machen - da ist der IE8 unter Vista dank Sandbox gar nicht mal so schlecht. Mir fehlen eher Addons wie schon erwähnt Adblock.
 
@der_ingo: AdBlock gibt es - Simple AdBlock: http://simple-adblock.com/
 
@Ludacris: Jaaa.. mach mal und ich verwende deinen Browser. :D Oder mach ambesten ein IE8 AddOn, dass die im Chrome-Frame-Style die Engine vom IE9 verwendet :P
 
Mmm ok, ich hoffe sehr das MS da wieder etwas Boden gut machen kann.... Bin da aber nicht mehr besonders zuversichtlich. Ich bin beim Firefox gelandet, nicht wegen der Geschwindigkeit, sondern wegen den Lesezeichen und den Plugins Adblock, Treeview und Babelfish). Das ist einfach ungeschlagen und sowas bietet auch das schnellere Opera oder Chrome nicht.... Ich wünsche mir wirklich dass MS da wieder mehr rankommt...Konkurrenz belebt den Markt.
 
den debug button wird man noch häufiger brauchen
 
An die ganzen XP-User-sollten-endlich-auf- Win7-aufrüsten-Leute: Warum? Es gibt noch 4 Jahre Support und so gut wie jede aktuelle (und ältere) Software läuft darauf - etwas was man von NT 6.x nicht unbedingt behaupten kann. Und wie soll man auf einem PC aus dem Jahre 2001 eigentlich ein Win7 installieren? Ich bin kein Gamer und selbst wenn ich mir einen neuen PC mit Win7 hole, dann werf ich den anderen doch nicht einfach weg! Wenn er nicht aus Versehen mal ausbrennen sollte, läuft der bis 2014 durch und vielleicht noch darüber hinaus!!
 
@carlson: Meine Frau hat nen Duron 1800+ mit 1024 MB Ram und Win 7 flitzt ...
 
Tja habs ja gewusst! War auch schon irgendwie sone Vorahnung das MS da nicht mehr mitmacht mit XP. Nun ist es also offiziell. Stellt sich nur die Frage ob die anderen (Mozilla, Google, Opera usw...), hier auch nachziehn oder ob die noch länger XP-Support bieten.......
 
@legalxpuser: Da Opera ja bekanntlich noch unter Windows 95 läuft, kann man für Windows XP sicher noch Support bis 2020+ erwarten. ;-)
 
Probiert mal den Bilder performance Test in einem anderen Browser aus...ich glaube der Peacekeeper muss erweitert werden...da geht der IE9 ja rasant ab...
 
@bluefisch200: http://my.opera.com/haavard/blog/2010/03/17/microsoft-svg-table
 
HAHAHA nichteinmal eine Adresszeile :D :D :D Bin ich froh, dass Apple soetwas nicht mit Safari macht, und dass Safari den ACID 3 Test schon lange bestteht!
 
@horstl8070: du hast den sinn dieser version wohl nicht verstanden.
 
@horstl8070: Geh nach draußen spielen. Aber beeil dich und nutze die heutige Nacht, ab morgen soll's wärmer werden...
 
"enhält noch keine features"?! das anzeigen von websites ist keines???
 
Muhaha ... bin ich hier bei Winfuture oder in der WinXP - Hate-Community ? An all' die Pappnasen, die was gegen XP haben. Nun mal Klartext ... scheißegal, ob die offizielle Supportzeit zu Ende ist oder nicht. Es gibt Extended Support und gut ist. Für die, die hier XP nutzen (auch meine Winnigkeit), ist das doch eine tolle Sache ;) Die 7-User, die hier schreiben, wir würden den technologischen Fortschritt blockieren, sollen sich mal an den Kopf fassen. Technologischen Fortschritt gibt es genug; wer ihn haben will, soll ihn sich anschaffen. Wir sind hier nur im Zugzwang, weil es die "Firmen" so in ihrer Jahreskalkulation vorgesehen haben. User, die den IE9 nutzen wollen, sollen zu Vista mit SP2 oder 7even greifen. Why ? Angeblich wäre der IE9 unter XP nicht nutzbar. Bald kommt wieder die Zeit, da gibt's Jemanden, der es geschafft hat, ihn nutzbar zu machen (auch wenn es ein paar Tricks bedarf). Nicht's ist unmöglich, wenn man den Willen und das Wissen dazu hat. DirectX 10 sollte ja auch unter XP nicht funzen. Und ? Komischerweise gibt's Packages, die genau dies auf XP installieren. Es gibt soviele Dinge, die angeblich nicht funktionieren. Siehe iPhone-Hack, PS3 Hack, usw. usf. Geht nicht - gibts nicht *g*. Schön das es noch Browser gibt, die auch in Zukunft noch unter XP laufen werden (auch neuere Versionen). Ich werde noch so lange es machbar ist, mein Windows XP nutzen, aufbohren und mich an der Geschwindigkeit meines "Ackergauls" erfreuen. Sollte 7even unter den gleichen Umständen so flink sein, werde ich es installieren. Da dies aktuell noch nicht so ist (auch wenn man ein paar Tweaks nutzt), bleibts momentan eben noch von meiner Platte unten ;) Have a nice day ... CYA ;)
 
Die Demo rennt ja echt davon! Irre schnell im Vergleich zur CPU-gerenderten Variante. Ich freu mich schon drauf!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles