Windows Phone 7 bekommt eigene Update-Funktion

Windows Phone Microsoft hat bestätigt, dass das neue Smartphone-Betriebssystem Windows Phone 7 mit einer integrierten Aktualisierungsfunktion daher kommen wird, die ähnlich wie das vom Desktop bekannte Windows Update arbeitet. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wäre toll, wenn das dann so gut funktioniert wie beim iPhone.
 
@King Prasch: beim iPhone muss man auch immer das komplette OS laden, das wird bei WP wohl wegfallen.
 
@K!ll3R: Ich habe eigentlich gemeint, dass das Phone, und damit mein ich auch die alten, immer wieder neue Updates bekommt und nicht den Updatevorgang an sich.
 
@King Prasch: ich habe ein iPhone und ja ok es ist schon einfach im gegensatz zu deinem WinMo 6.5 Gerät, aber ich finde es auch nervig, wegen eines kleinen Features, welches mit einer ausgetauschten Systemdatei behoben werden kann, das komplette OS neu drauf installieren zu müssen. Wäre wünschenswert, wenn das wirklich im Hintergrund, z.B. wenn ich im WLAN bin funktionieren würde und auch dass der Sync zu meinem PC automatisch passieren würde, wenn ich im WLAN bin, sage da nur "HomeGroup?"... Aber gab es bei WinMo 6 nicht eine Updatefunktion? Ich habe die öfters mal angestartet, nur er brachte halt die Meldung, dass keine Updates verfügbar wären... Oo
 
@patrick_schnell: Siehe Comment 05
 
@King Prasch: Geht das Flashen des iPhones bei Updates per iTunes eigentlich ohne Datenverlust?
 
@mcbit: So gesehen ja, weil sobald du dein iPhone einsteckst, in der Regel es auch synchronisiert wird. Danach kommt das Update und es werden Daten wieder zurück gespielt. Ob sie komplett verschwinden weiß ich nicht. Ich habe schon mal ein Update hinter mir und muss sagen, es ist alles noch da.
 
@kinterra: Also genau wie bei WM. Du steckst es ran, startest das Update und nach dem Flash werden die Daten wieder synchroniosiert. Aber genau das ist es, was mich stört.
 
@mcbit: Es wird der komplette Speicher "formatiert" also gelöscht. Du steckst dein iPhone an den PC, es wird ein Backup deiner Apps, Daten und Config gezogen. Dann kommt die Firmware (z.B. auch Boot-ROM) drauf, dann das OS und dann wird das Backup wieder aufgespielt. Sollte alles normal verlaufen, merkst Du davon nichts. Hast Du aber mal ein Problem mit dem USB, so wie ich es hatte, bekommst du ein Problem...
 
Na ja eine Update Funktion gibt es ja auch in der Version 6 nur wird sie halt da nicht genutzt...
 
@-Revolution-: Jo, vor nem halben Jahr gings noch, der Server war erreichbar, nur gab es keine Updates. Im Moment kann ich mich nicht man mehr auf den Server verbinden. Entweder ist der aus, oder ich hab irgendeine Störung gerade.
 
Ob das der richtige Weg ist? An was misst Microsoft den die Performance ihres Win M7 ? Wenn ich verschiedene Hardware rausbringe die mit Win M7 laufen muss, gibt es immer abweichungen, so das nirgends eine "gute" Performance laufen kann. Das sollte MS aus Jahren von diversen Windows Release nun aber kennen. Ich halte so eine Update funktion eher für Fatal und eröfnet viel mehr fehlerquellen als einmalige Software updates durch neuinstallation (ohne zwang).
 
@Iceweasel: Also ich fänd es nervig wenn ich mein Windows immer neuinstallieren müsste, nur wegen eines Updates.
 
@awaiK: genau da liegt der punkt, du sollst es garnicht neu installieren, wenn du es nicht unbedingt brauchst. ein Mobile OS sollte insich stabil sein. Wenn du permanent patcht, wird es auf dauer auch mehr lücken geben ( zeigt einfach die erfahrung aus der vergangenheit ...)
 
@Iceweasel: Welche Lücke vom Patchen? Welche Erfahrung? Im Gegenteil ist es mir z.B. lieber, ein gepatchtes System zu haben als ein, das nie gewartet wird. Genau wegen der Lücken!
 
@Iceweasel: klar, das gleiche gilt zum Beispiel bei einem Betriebssystem (WinXP, Win7, ...): je mehr Patches eingespielt werden, desto mehr Lücken hat das System. Schon klar.
 
eigentlich ist so ein schritt schon viel zu lange überfällig. entweder ist WM so dermaßen sicher, dass es nie updates braucht (was ich nicht glaube) oder man ist auf seinen provider angewiesen, der sich aber um ein handy, was älter als 6 monate ist eh nicht mehr kümmert. folglich hat man bei WM aktuell sogut wie 0 updates.
 
Updatefunktion gibts doch schon in 6.1. Aber das WM6.1 offenbar sicher, stabil und aktuell ist, gibts da keine Updates - ein perfektes System braucht keine Updates.

(wer Satire/Sarkasmus findet, darf`s behalten).
 
@mcbit: Es gibt sogar Updates. Nur nicht über WU, sondern manuell zum Download.
 
Gibt es dann auch bei Handys eine WGA-Prüfung? ;-)
 
@noneofthem: Das könnte durchaus passieren, um Costumer-ROM`S auszuschließen. Wäre aber schade.
 
Yeah Service Packs fürs Handy, gibts dann auch ein Winfuture Update-Pack? XD
 
@gl4di4t0r: Ja normal, das ist auch Sinn der Sache :-D die Handys brauchen Winfuture updatepacks, und deshalb werden sie Update fähig gemacht :-D
 
Wow war bei win 6 - 6.5 auch und was hats genützt?
 
Sagt NEIN zu Kindesmissbrauch, sagt NEIN zu Internetzensur, sagt NEIN zu Microsoft ....
 
@NoName!: Jeder macht sich eben so lächerlich, wie er kann. Und Du kannst es besonders gut.
 
@mcbit: Das meine letzen Kommentare ziemlich niveaulos waren weiss ich ;-) Aber ich kann hier vieles nicht mehr ernst nehmen. Aber ok, ich versuche, wieder etwas ernsthafter zu werden. Alt genug bin ich ja eigentlich :-/
 
@NoName!: selten hätte :facepalm: so gut gepasst wie hier
 
FAIL! Das iPhone kann schon lange Updates machen!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebtes Windows Phone

Beiträge aus dem Forum