SPD will weg von gerätebezogener Rundfunkgebühr

Recht, Politik & EU Die SPD will eine Reform der Finanzierung des öffentlich-rechtlichen Rundfunks unterstützen. Dabei wolle man von einer gerätebezogenen Berechnung wegkommen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mir egal, zahle aus Prinzip schon kein GEZ und werds auch niemals tun :)
 
@DrJaegermeister: Willst du denen dann schreiben, dass du keinen Haushalt führst, wenn die Abgabe pro Haushalt kommt?
 
@DrJaegermeister: ich hab irgendwann mal den fehler gemacht und mich angemeldet... Wenns nicht so schwer wäre da wieder raus zu kommen, wär ich auch schon fott...
 
@Magguz: du es ist ganz einfach da rauszukommen! melde einfach alle deine geräte ab - schon zahlst du nichts mehr!
 
@bamesjasti: einfach abmelden. Da ist gar nichts schwer dran...
 
@Magguz: jop war auch gemeldet! bin student und bekomme bafög somit bin ich von der GEZ befreit. Kaum War das Semester vorbei kam ein Schreiben ins Haus. Da die beim bafög amt sich auch immer ein wenig zeit lassen, kam der Bafög-schriebs auch ein wenig später! Also was macht die GEZ? Stellt mir 2 monate wo ich Baföglos war in Rechnung. Total die Affen! Dann hab ich das mit den klären können. Im naechsten Semester das gleiche Problem... mit Mahnungen (fast schon Drohungen) ect.! Dann wars mir zu doof und ich hab mich abgemeldet!
 
@blume666: Hääää? Ich war auch Student, bekam auch Bafög, hab bei der GEZ angefragt da ich sowas schon mal gehört habe, und die haben mir schriftlich gesagt, ich muss dennoch zahlen. Haben die mich jetzt betrogen? Da ich das schriftlich habe, kann ich nachträglich klagen?
 
@NewsLeser: Wer Bafög bekommt kann sich befreien lassen (nur auf Antrag natürlich). Das dumme ist nur dass ich kein Bafög bekomme, aber am Ende vom Monat nicht die paar Kröten die ich dann noch übrig habe an die GEZ überweisen will (wozu auch? guck ich mir etwa die Tagesschau auf meinem Laptop an???). Wer den Antrag nicht stellt ist selber Schuld, da wird es auch nichts anzuklagen geben.
Mir ist schon klar, dass die Nachrichten auf ARD besser als die bei RTLII sind, aber deswegen muss ich ja keins von beidem anschauen. Und bei der Werbung die man da inzwischen ständig sieht, kann ich das auch nicht mehr verstehen, wieso man da noch Gebühren zahlen sollte. Googlet einfach mal die Budgets der privaten Sender und die der öffentlich Rechtlichen, da fragt man sich dann schon warum da zusätzlich noch Werbung läuft.
 
@NewsLeser: Jop du musst einen Antraag stellen! Wenn dir die GEZ Schwarz auf weiß geschrieben hat dass du trot BAfÖg bezahlen MUSST, würde ich mich schon mal ans Verbraucheramt o.Ä. wenden!
 
@Magguz: Mit schönen grüßen an die GEZ schicken http://tinyurl.com/yz6rwr4
 
@bamesjasti: So einfach ist das nicht, wenn die mal deinen Namen haben dann lassen die so schnell nicht locker. Zumindest auf Besuch kann man sich dann schon einstellen. Einfacher ist es wenn der eigene Name noch nie in Erscheinung getreten ist, aber selbst dann würd ich nicht jedem die Tür aufmachen. @satyris: Die können nicht durchziehen jeden Haushalt bezahlen zu lassen weil es garantiert Technickverweigerer geben wird die nachweislich null Empfangsgeräte haben und die werden auch dagegen klagen. Von daher mach ich mir erst mal keinen Kopp.
 
@DrJaegermeister: Man wird es nicht verhindern können, dass die GEZ an deinen Namen und an die Adresse kommt. Die werden nämlich von den Einwohnermeldeämtern automatisch mit den Daten versorgt.
Also kann man früher oder später immer mit einem Besuch der GEZ rechnen. Allerdings muss man die ja nicht ins Haus bzw. in die Wohnung lassen. Und wenn du keine Gebühren mehr zahlen willst dann hilft es nur alle Geräte abzumelden.
 
@Gong: Von den Einwohnermeldeämtern... Hehe... wie gut dass die GEZ von dort keine Daten über mich bekommt! :-b
 
@Gong: "...keine Gebühren mehr zahlen willst dann hilft es nur alle Geräte abzumelden" Noch besser nie anmelden und bei jedem Kontaktversuch "toter Mann" spielen sprich niemals reagieren. Nur ab und zu mal einen kleinen roten Zettel aus dem Briefkasten fischen und in den Müll entsorgen :)
 
@DrJaegermeister: Schade, dass du dafür noch Plus kriegst, denn du verkörperst die pure Asozialität. Mich nervt dieses GEZ Gebashelangsam nur noch. Drei Viertel der Pinser hier ist eh noch Kind und hat Eltern, die GEZ zahlen -.-. Aber seid ihr alle zu unfähig, um zu kapieren, wozu die ÖR da sind? Sie bieten unabhängige (außer ZDF!) und vor allem qualitativ recherchierte Berichterstattung! Und sie werden von der Gesellschaft getragen! Ohne die ÖR hätten wir die gleiche Situation, wie in den USA. Dort kontrollieren die 6 großen Medienkonzerne die Nachrichten! Und habt ihr schonmal was von der freien Informationsbeschaffung gehört? Ist im Grundgesetz, das ihr alle doch so gerne bei Themen wie Vorratsdatenspeicherung zitiert.. Eine Verschlüsselung wäre also verfassungswidrig! Die ÖR werden solidarisch (kennen villeicht einige noch nicht) finanziert! Ist doch beim Gesundheitssystem auch so. Oder soll Ich sagen: Ich zahle keinen Krankenkassenbeitrag, bin normalerweise eh gesund. Und noch was: Die Praktiken der GEZ verachte Ich genauso wie ihr, aber die ÖR sind nicht wegdenkbar! Und nur weil ihr lieber Pro7 guckt und euch blenden lasst, tut das nicht jeder! Die ÖR sind nicht zuschauergeil, sondern erfüllen ihren Informationsauftrag! So jetzt genug, lasst Minusse regnen, vielleicht sind ja einige von euch irgendwann mal alt genug, um zu verstehen, was eine Gesellschaft ist...
 
@DasFragezeichen: Ein ganz dickes (+) von mir!
 
@DasFragezeichen: ALso ich habe da bis heute keinen genauen breicht zum bundestrojaner gefunden oder genaue berichte bezüglich der vordatenspeicherung und was die regierung damit alles schönes machen kann und was die regierung noch so feines plant. Wäre ja ihre pflicht aber naja, haben halt zuviele politiker ihre hände mit im spiel.
 
@zaska0: Die liefen normal in den Nachrichten dort und wurden ausführlich diskutiert. Aber du scheinst ja eh nur auf einer 0815 Schiene zu fahren >.<
 
UND HÖRT BITTE MIT DEM POPULISMUS AUF! "Da läuft nur Musikantenstadl - hahaha, bin Ich cool, oh yeah!" - Wenn ihr nicht in der Lage seid, die tagesschau zu verstehen, ist euch eh nicht zu helfen. Die ARD und das ZDF zeigen beide sehr informative Sendungen und gerade zu Spendenaffären usw. haben sich ARD Sendungen wie "Kontraste" neutral geäußert. Nicht wie bei Pro7, wo es heißt "TOP EXKLUSIV, aber erst in 4 Stunden nach 20 Werbeblöcken und am Ende ist eh Fake." Ihr habt doch selber diesen "Uri Geller treibts mit Aliens.. eh nimmt Kontakt zu Aliens auf" vor ein paar Monaten mitbekommen...
 
@DasFragezeichen: Also man verzeihe mir jetzt mal. - - - Das ist wie wenn du nen führerschein hast und nur deshalb KFZ steuer bezahlen sollst, weil du die strasse ja auch mit einem mietwagen oder einem auto v. freunden nutzen könntest. GEZ ist moderne wegelagerei und nicht mehr. Ich kann ja auch anfangen hier webradio zu machen und nur weil du (JA DU !) die möglichkeit hättest, das zu hören will ich 5 euro von dir weil ich keine werbung mache. NA merkst was ?
 
@zaska0: Ja, Ich merke, dass du anscheinend total versagt hast, beim Nachdenken. Was du machst, ist ein Privatradio, welches mich nicht interessiert. Du hast keinen staatlichen Rundfunkauftrag oder ähnliches (zum Glück!), also werde Ich dir keinen Cent bezahlen. Denk mal drüber nach...
 
@DasFragezeichen: Och da lässt sich bestimmt was arrangieren. Man kann ja vieles bekommen wenn man weis wo die spende hin soll. Dann lauf ich halt als kleiner schwestersender. Gibt ja so einige die das geschaft haben =). [EDIT] @ collost: nicht aufregen, der Flash32 ist wie DasFragezeichen und ProSieben Chienese, die kennne das nicht anders. - - - BTT ARD & ZDF können ihren scheiss doch verschlüsseln, dann muss sich jeder ne schicke karte kaufen und ARD & ZDF sind dann in 1 - 2 jahren geschichte. Besser als irgendwas aufgezwungen zu bekommen was man nicht will.
 
@DasFragezeichen (re:21): Da geb ich dir Recht, aber das bringt dir hier nix und zwar weil > Bildzeitungsniveau einiger vieler Kommentatoren ;)
 
@DasFragezeichen: Soso ... und wie neutral haben sich die von Frontal 21 (ZDF) zum Thema Killerspiele geäußert? Geh mal in die Mediathek und schau dir die Folge an. Geradezu widerlich war diese Berichtestattung. Das hängt natürlich üüüberhaupt nicht damit zusammen dass die Herren Politiker (populisten) im Veraltungsrat vom ZDF sitzen.
 
@DennisMoore: Ich habe das ZDF sogar ausgeschlossen, lies mine Kommentare. Und ja Ich weiß, Ich kenne das Video, welches durch das Netz ging. Aber an diesem Video alles festzumachen. Erwartest du etwa Perfektion? Die liefert auch Sky nicht...
 
@DasFragezeichen: Es gibt keine richtige Berichterstattung. Es fängt schon da an, dass ein Nachrichtensender, eine Zeitungsverlag etc. sich die Nachrichten von einer Nachrichten-Agentur besorgt. Hier wird schon selektiert, was "wichtig" sein könnte und was nicht. Ich wette, dass nur ein geringer Teil der Leser hier davon gehört hat, dass es in fast allen afrikanischen Ländern einen Bürgerkrieg gibt, dass es auch deutsche "U-Bahn-Boxer" gibt, wo sogar die Opfer gestorben sind (in München sogar!!!), dass es in der Türkei über 970 Kirchen gibt, dass Frauen in der Türkei auch Rechte haben, dass die Türkei sogar VOR Deutschland schon ein weibliches Staatsoberhaupt hatte, (sogar höher als die Bundeskanzlerin in Deutschland), was die Armenier für eine Kultur/Sprache haben aber auf jeden Fall die Türkei am Völkermord schuld war und dass der türkische Teile in Griechenland weniger anerkannt wird als Zypern von der Türkei. Ich wollte euch nur ein Beispiel zeigen, damit es dir bewusst wird. Achso, ich bin selber gegen die EU-Beitritt der Türkei. Ich habe aber selber gewisse Gründe dafür, die einfach mit der unterschiedlichen Kultur/Religion zusammenhängt.
 
@zaska0: guck mal monitor, hör mal dradio wissen
 
@DasFragezeichen: das ist aber nicht dein Ernst oder ? GEZ = Krankenkasse, Informationsauftrag (Ich sag nur "Frau Wäber" (googlen, youtube!), Parteipolitische Nachrichten
 
@pubsfried: Ahja, gut. 10 Minuten YouTube Videos, die dann nur eine Seite beleuchten werden mir gleich die Welt erleuchten, danke! :)
 
@DasFragezeichen: Im Grundsatz muss ich dir Recht geben. Aber leider nur da. Ich gehöre (bzw. gehörTE) zu der Fraktion von Menschen, die auf Radio und TV verzichtete und keine GEZ zahlte. Obwohl ich immernoch weder Radio höre noch Fernsehen schaue, muss ich nun für meine PCs (Mehrzahl!) zahlen. Wobei ich mich beim Arbeits-PC wohl über ein langwieriges Verfahren inklusive Gang zum Verwaltungsgericht rauswieseln könnte. Leider muss man hier mal ganz offen sagen, dass die GEZ gezielt unser Rechtssystem ausnutzt, um dem Bürger die Gegenwehr zu erschweren. Wenn es jemanden näher interessiert, kann ichs genauer erläutern, allerdings ist das viel juristisches Getippsel, dass ich der breiten Masse erstmal ersparen möchte. Ob die öffentlich-rechtlichen Sender wirklich eine "qualitativ recherchierte Berichterstattung" hat, wage ich ehrlichgesagt zu bezweifeln. Zumindest bei rechtlichen Themen hauen sie nicht selten so heftig daneben, dass man sich fragt, wer die Berichte überhaupt schreibt. Die Berichte sind oft nicht nur unvollständig (das könnte man ja noch verzeihen), sondern leider schlichtweg falsch. Ob es an mangelndem Fachwissen liegt, an schlechter Recherche oder ob manipulierend eingegriffen wird, kann ich nicht beurteilen. Sicher ist jedoch, dass man (zumindest bei rechtlichen Themen), sich besser woanders informiert. _ Unabhängig davon sind die öffentlich-rechtlichen zu einer Art heimlichen Altersheim für Altgediente umfunktioniert worden. Die GEZ-Gebühr ist sozusagen zu einem nicht unerheblichen Teil zu einem Pensionsfond verkommen. Wenn man mit der Gebühr wirklich nur eine straff organisierte Informationseinrichtung für den Bürger finanzieren würde, wäre ich sogar bereit freiwillig zu zahlen, auch wenn ich die Inhalte gar nicht nutze und nutzen kann. In der aktuellen Form geht mir das aber zu sehr gegen den Strich. Da überwiegt das inzwischen aufgekommene Ekelgefühl gegenüber dieser Einrichtung meine (generell durchaus gegebene!) soziale Ader einfach bei weitem. __ Warum bewerten eigentlich einige den Beitrag von "DasFragezeichen" schlecht, nur weil er seine Meinung (für Winfuture Verhältnisse) sachlich darlegt? Ein echtes Armutszeugnis für die betreffenden Personen.__ @Kugelsicher: Das ist gekippt worden?! Wann? Wo? Davon hab ich ja gar nix mitgekriegt!
 
@Flash32: "Warum bewerten eigentlich einige den Beitrag von "DasFragezeichen" schlecht, nur weil er seine Meinung sachlich darlegt?" Muss man dir jetzt wirklich alle Beleidigungen aus seinen Beiträgen rauskopieren? Was ist zB an "ihr seid unfähig, etwas zu kapieren" oder [...]solidarisch (kennen villeicht einige noch nicht)[...]" sachlich dargelegt? Er ist ja nicht einmal in der Lage, sich in einem anständigen Deutsch auszudrücken. Da muss man Wörter wie "Gebashe" und "Fake" lesen. Wenn bei den ÖR nicht mehr an Bildung hängen bleibt, dann schau ich doch lieber N24 weiter. Der feine Herr hat sich ja bis jetzt nicht einmal informiert, wofür ein grosser Teil der GEZ-Gebühren ausgegeben werden. Kleiner Tip: Nicht für "qualitativ (hochwertig) recherchierte Berichterstattung".
 
@conlost: Ich bin durchaus in der Lage, mich zu artikulieren. Jedoch ist das hier die Kommentarfunktion von WinFuture, vergiss das nicht. ;)
@zaska0: Ja, genau! Verschlüsseln! Wozu brauchen wir noch die Verfassung? Da steht zwar drinne, dass die Verschlüsselung nicht erlaubt ist, aber hey, die Politiker halten sich ja auch nicht dran. Aber wenn es um Themen wie Überwachung geht, packen wir das Grundgesetz wieder aus. Juhu :)
 
@conlost, zaska0: Naja, da wird aber ziemlich mit zweierlei Maß gemessen. Der Kommentarbereich bei Winfuture ist generell nicht gerade ein Bastion der zivilisierten Ausdrucksweise und guten Sitten. Im Vergleich zu dem, was hier sonst gerissen wird, ist das Fragezeichen noch ein ziemlich sanftes Gemüt. Ok, ich gebe zu, dass man es sachlicher hätte formulieren können, aber bei ihm drauf rumzureiten und bei den anderen auch noch ein Plus dafür zu geben, halte ich für ziemlich heuchlerisch. Faktisch wurde er schlecht bewertet, weil den Leuten seine Meinung nicht gefallen hat und nicht, weil er sich an der ein oder anderen Stelle leicht im Ton vergriffen hat.
 
@DasFragezeichen: Das bedeutet du wirst du nur ausfallend und beleidigend weil wir bei Winfuture sind? Und du wunderst dich das du nicht ernstgenommen wirst? LOL @Flash32: er wurde schlecht bewertet weil er jeden beleidigt der nicht seiner Meinung ist (..drei Viertel der Pinser hier ist eh noch Kind..denn du verkörperst die pure Asozialität...Wenn ihr nicht in der Lage seid, die tagesschau zu verstehen, ist euch eh nicht zu helfen...usw..)
 
@DrJaegermeister: Nein, das stimmt nicht. Es bedeutet lediglich, dass wir uns nicht hier in einer Diskussionrunde auf hohem Niveau befinden. Deine Rechtschreibung lässt zudem sehr zu wünschen übrig ;)
 
@DasFragezeichen: Alles klar du Troll :)
 
@Flash32: Och ich habe hier niemanden bewertet, weder positiv noch negativ. Von mir aus soll er reden wie ihm der sabbel gewacksen ist, das mach ich auch und ich denke mal so kennen mich auch die leute, das wenn ich schiesse meine auch scheisse sage. Solch leute sind mir lieber als irgendwelche heuchler. Dennoch gehe ich mit seiner meinung in keinster weise konform.
 
@DrJaegermeister: Danke, du scheinst ja der Bestimmer hier zu sein, vergib mir.
 
@Flash32: Das letzte Urteil ist vom 19.01.2010. Das ist zwar noch nicht das endgültige Aus, aber ließ selbst. Bei den ganzen Urteilen wird es extrem schwer das zu halten: http://tinyurl.com/yexvocy
 
@Kugelsicher: Ach das meintest du. Ja, die verfolg ich auch. Bisher sind es allerdings nur eine Anreihung von Einzelurteilen eher unterer Gerichte. Schön für die Einzelnen, die geklagt haben, aber nichts, womit die Allgemeinheit wirklich viel anfangen könnte. Jedoch stimme ich dir zu, dass die Luft dünner wird für die Regelung.
 
@DasFragezeichen: ööhm, was hast du denn genommen?

http://fernsehkritik.tv/folge-36/36/

schaus dir mal an,mal was zum thema von gut recherchierten beiträgen und unabhängiger berichterstattung.
 
@DasFragezeichen: Also die Minuse kann ich nicht wirklich verstehen. Ich schau mir gerne mal abends RTL-Aktuell an und dann nochmal die Tagesschau. Mitlerweile schau ich nur noch die Tagesschau, da ich lieber ein sauber recherchiertes Thema etwas länger anschaue (ARD), statt zu erfahren wie viele Katzen die Berliner Feuerwehr heute aus Bäumen gerettet hat(RTL,Pro7 etc.) . Ich zahle meine Rundfunkgebühren, da ich sie für gerechtfertigt halte. Ich sehe zwar außer der Tagesschau nicht viel auf den ÖR, aber ich höre z.B. gerne 1Live oder WDR2, gehört ja auch zu den ÖR. Den ganzen Zahlungsverweigerern sollte man pünktlich zum WM Start die Kanäle sperren. Die Spiele werden auch im ÖR gezeigt. Genau so wie die Olympischen Spiele. Das sind alles sachen die wir gerne sehen. aber Zahlen will keiner. Ich find eine Gerätebezogende GEZ Gebühr aber auch falsch. Ich hab heute schon Radio im Handy und im MP3 Player. Das muss nun echt keine Gebühr für gezahlt werden. Es gab doch mal den Ansatz eine Steuer daaraus zu machen. Statt den Soli weg zu nehmen sollte man einfach nicht mehr alles in den Osten stecken sondern ein Teil für die GEZ verwenden. Das wäre wesentlich einfacher. Dann hätten die Studenten auchnicht das Problem ständig genervt zu werden. Meiner Freundin gehts auch so. Jedes Semester der gleiche quatsch, Semester zu ende, 1 Monat ferien und für den Monat meinen die wirklich Gebühren verlangen zu dürfen. Die Semesterbescheinigung kommt natürlich erst nächstest Semester. Und Rückwirkend geht da ja angeblich nichts. Ich hab da mitlerweile schon ein standardschreiben bei der Semesterbescheinigung fertig gemacht. Jetzt ist einigermasen Ruhe.
 
@DasFragezeichen: Ich verkörpere die pure Asozialität nur weil ich kein TV schaue und auch nicht gewillt bin deinen Mist mitzufinanzieren? Da haben wir verschiedene Ansichten, ich finde die Leute die mich dazu drängen wollen IHREN Zeitvertreib mitzufinanzieren diejenigen verkörpern die pure Asozialität und nicht ich.
 
@DrJaegermeister: Solltest du wirklich kein Empfangsgerät haben, wäre das was anderes. Aber du scheinst ja nen PC zu haben. Guckt denn von euch keiner Fußball WM? Schade, dass FuBa WM nicht auf Sat1 läuft, da ist doch immer so interessante Werbung
 
@DrJaegermeister: Wenn du keinen TV hast und nicht schaust, brauchst du auch nichts zu bezahlen. Ist das denn so schwer?! Und das mit dem PC + Rundfunkgebühr ist mittlerweile auch gekippt worden.
 
@DasFragezeichen: Empfangsgerät hin oder her, was für mich zählt ist das ich kein TV schaue (nicht einmal Fussball oder Olympia) ergo zahl ich nix. Von mir aus können die den ÖR dicht machen und die Privaten gleich mit, würd mich nicht jucken. Da die mir den Gefallen nicht machen bleibt nur noch eine Verweigerungshaltung übrig und den Wegelagerern so gut wie möglich aus dem Weg zu gehen.
 
@Kugelsicher: Nur weil man kein TV schaut bedeutet das nicht zwangsläufig das man keine Glotze hat. Man kann damit mehr machen als nur den Musikantenstadl zu schauen.
 
@DrJaegermeister: Keiner will zahlen, aber jammern dann, wenn es keine ÖRs mehr gibt *rolleyes*
 
@ f!R:Wo jammere ich? Ist mir egal ob es den ÖR gibt oder nicht, besser wär natürlich es würde ihn nicht mehr geben dann gäbs auch keine GEZ. @DasFragezeichen: das ist mir egal ob da top informative Sendungen laufen oder nicht, ich will sie trozdem nicht sehen, genau wenig wie Aliensex mit Uri Geller. Ergo zahl ich nicht.
 
20 Euro pro Monat finde ich aber schon ziemlich viel, wenn man überlegt wie viel ma für Pay-Tv in etwa bezahlt, hier sind es vielleicht 40-50 euro, man hat aber doch eine deutlich größere Auswahl.
 
@gigges: und bekommt nicht sowas wie marienhof vorgesetzt... Absoluter scheiss die öffentlichen... (meine Meinung!)
 
@gigges: Im Gegensatz zum Pay-TV läuft aber bei ARD und ZDF nicht alles in 25facher Wiederholung pro Monat.
 
@satyris: im gegensatz zum pay tv läuft auf ard und zdf aber auch fast nichts das für menschen unter 50 jahren interessant wäre!
 
@bamesjasti: Doch tut wes. Ist leider nur für Leute mit Grips. Aber schau mal lieber Big Brother weiter >.<
 
@DasFragezeichen: tagesschau, rote rosen und musikantenstadl und es ist noch nicht mal mittag! bis auf ein paar gute sendungen die meist spät am abend laufen (ich denke mal darauf hast du angespielt) ist das programm doch zum davonlaufen! wenn du grips hast und musikantenstadl schaust dann schalte besser ab sonst hat es sich mit dem grips bald erledigt! edit: tagesschau erachte ich als eine der "guten" sendungen!
 
@bamesjasti: Mach mal die Augen auf es gibt noch andre ÖR wo Filmpremieren laufen, ungeschnitten und ohne Werbepause (Trainspotting, Natural Born Killers, Jackie Brown, True Romance..). Dazu kommt noch, daß das Kleine Fernsehspiel eine der qualitativ wertvollsten Sendungen im TV ist.
Auf WDR läuft immer Rockpalst wo raritäten an Livekonzerten gespielt werden. Aber du stehst wohl auf RTL II und MTV
 
@knuprecht: Genau! Die Sendungen habe ich noch vergessen. Seniorenfunk (kopfschüttel).... ich fasse es nicht. Ach... und den absoluten Senioren Kanal habe ich noch total vergessen: Den KIKA. Kreatives Kinderfernsehen OHNE Werbung.
 
@knuprecht: und nur das du es weißt: ich schaue seit jahren kein fern mehr, ich besitze nichtmal einen fernseher! die paar sendungen die ich schaue lasse ich mir von nem online recorder aufnehmen!
 
@bamesjasti und Johnny Trash: Na ihr habt ja voll die Ahnung vom ÖRR. Nix für unter 50j.?? So ein Käse! Vielleicht mal die Vorurteile bei Seite lassen und sich mit der Realität beschäftigen! Die gesamte riesen Palette von Wissenschafts, Medizin, Natur und Technik und Verbraucher Sendungen sind also für über 50j.? NEUES das Computermagazin und C't TV (HR) wohl auch? EinsFestival und ZDFNeo, schon mal geschaut? Auch über 50? Die gesamte investigative Politmagazin Schiene ala Monitor und Co., auch für über 50j.? 1LIVE und Co. jetzt auch schon Senioren Funk?? Wusste ich noch gar nicht. Und wenn für dich hochwertiger politischer Journalismus auch Grufi Zeugs darstellt, dann solltest ihr ÖRR-Basher euch mal fragen, ob nicht ihr die Voll-Verstrahlten Privat- und Pay-TV Opfer seit. Seniorenbelustigung? Ja ne is klar. Wohl eher Idioten-Belustigung bei dem was ihr so hip findet.
 
@Kugelsicher: psst: ich sags dir ja nur ungern aber bevor du das nächste mal anfängst derart abzugehen ließ verdammt nochmal den comment auf den du antwortest! ich habe doch ziemlich deutlich von ard und zdf geredet oder nicht? und die "riesen palette" findet sich sicher nicht auf diesen beiden sendern! dort gibts allenfalls ratgebersendungen zur technik!
 
@bamesjasti: All das wovon ich rede IST ARD und ZDF! Weißt du eigentlich was ARD bedeutet? Falls nicht: http://de.wikipedia.org/wiki/ARD So, und nun kannst du dir die Aussage ARD=Sender nochmal durch den Kopf gehen lassen. Es gibt keinen Sender der ARD heißt.
 
@Kugelsicher: man kann sich auch anstellen! aber um es für dich so zu formulieren das du es auch verstehst und mir keinen strick mehr daraus drehen kannst nennen wir ard von jetzt an "das erste"
 
@satyris: Wozu auch Wiederholungen wenn man es noch nicht mal einmal sehen möchte? Der Haken ist schlicht und ergreifend daß die ÖR fast ausschließlich für Seniorenbelustigung gut sind und alle anderen, welche aber ebenfalls bezahlen müssen, komplett ignorieren.
 
@Johnny Cache: Naja, die 50 habe ich noch nicht ganz erreicht (eher die Hälfte gerade überschritten). Ich würde sagen, ARD und ZDF haben halt (auch) anspruchsvolle Sendungen. Ü50 würde ichs aber nicht gerade nennen.
 
@satyris: Ich bin auch erst gerade kurz vor meiner Halbwertszeit, aber wenn ich überhaupt etwas interessantes im ÖR Fernsehen finde ist es ein Spielfilm, welcher aber generell weit nach Mitternacht gesendet wird. Unnötig zu erwähnen daß dies der einzige Spielfilm des "Tages" ist. Würde mich brennend interessieren wann der letzte Spielfilm im ersten oder zweiten zur Primetime kam.
 
@satyris: Ich krieg das zufällig seit Jahren bei meinem Großeltern mit, da kommt jedes Jahr dasselbe (Wiederholungen von "live-events") und auch JEDEN TAG kommt da Stundenlang dasselbe (quasi alle 60 Minuten diesselben "News").
 
@monte: Könnte sein, dass deine Großeltern andere Interessen haben als du, aber auch nicht alles gut finden im ÖR? z.B. die Sendungen, die für's jüngere Publikum sind?
 
@gigges: Noch ist ja nicht sicher ob es wirklich 20 Euro werden. Man will ja die Grenze nicht überschreiten. Wollen wir also hoffen das es unter 20 Euro bleibt.
 
@Gong: 19,99 € sind auch unter 20 € XD
 
@gigges: Mag sein das auf ZDF und ARD nix anständiges läuft. Aber BR Alpha, ARTE etc. liefern schon ein sehr gutes Programm was alle mal besser ist als RTL, VOX und N24. Da zahl ich 10 mal lieber GEZ als hinzugehen und mir Staffel 3284 DSDS anzutun!
 
rofl ... wie kann man die nur wählen? Am liebsten hätten die wohl sowieso, dass mein sein gesamtes Gehalt an die Regierung und GEZ abliefert ...
 
@horstl8070: Das ist bei der jetzigen Regierung ja voll anders, gäh?!
 
@horstl8070: Du darfst eh erst in 6 Jahren wählen, also mach dir nix draus!
 
ARD und co Verschlüsseln. Die die es sehen wollen bekommen ne smartcard. Fürs Radio eine gebühr pro Haus.
 
@Marcel0815: Und wieso sollten sie ihr Radio nicht auch verschlüsseln?
 
@Shadow27374: Würde nur Sinn machen wenns digital ausgestrahlt werden würde. Analog verschlüsseln ist Käse.
 
@Marcel0815: Perfekt! Warum bist du nicht in der Politik? Radio sollte man unterstützen, hört man schliesslich tag täglich! Auch wenns nur 5min ist... Aber Fernsehen? Ne danke... Ich guck eh keins mehr muss aber trotzdem zahlen weil ich einen TV hab (der ist aber eigentlich nur zum zoggn!)
 
@Magguz: Warum sollte man Radio hören? Hab vor sicher 6 Jahren damit aufgehört und vermisse absolut gar nichts. Allerdings kann man Radio natürlich nicht sinnvoll verschlüsseln weil wir ja kein digitales Radio für unterwegs haben.
 
@Magguz: Weil 12jährige nicht Politiker werden dürfen
 
@Marcel0815: Verschlüsseln geht nach dem Grundgesetz für diese Sender nicht, da es ein Grundrecht auf Information gibt. Und genau dafür sind (sollen?) diese Sender sorgen. Wenn ich allerdings sehe, wieviel überbezahlte Schwafelheinies dort ihren Job tun, bekomme ich langsam aber sicher Hassgedanken. Das hat mit Grundversorgung nichts mehr zu tun!
 
@tommy1977: Grundversorgung ist nicht Minimalversorgung, tommy ;)
 
@DasFragezeichen: Ja ne ist klar... Aber das was ARD und co betreiben hat auch nichts mehr mit Grundversorgung zu tun! Das ist Maximalversorgung... Überall gibts die... Im Internet mit nem rieesen auftritt, Infos per Telefon und SMS und dann auch noch die ganzen Apps fürs handy usw... Was hat das mit Grundversorgung zu tun? Grundversorgung heisst Informationen die man wissen sollte und nicht jede News über alle Empfangsgeräte die es gibt!
 
@Magguz: Oh man, Ich kriege sogar für FAKTEN (!!) Minus. Grundversorgung heißt Versorgung auf ALLEN WEGEN! Deswegen zahlst du auch für alle Empfangsgeräte! Aber es bringt eh nichts, hier gewinnt nur der, der sich dem allg. niveaulosen Gebashe anschließt und seine Informationen den RTL II News entnimmt...
 
@DasFragezeichen: Du mutmaßt andere würden RTL2 News oder irgendwas mit Uri Geller schauen (siehe oben) dabei bist du der Einzige hier der Bescheid weiss das sowas überhaupt läuft. Ich kann nur zu dem Schluss kommen, du schaust es dir heimlich an und wirfst es gleichzeitig andere vor es auch zu schauen.
 
@DrJaegermeister: Nein, Ich schaue lediglich über den "Tellerrand". Ich schaue keine RTL II News und habe gewusst, dass diese Sendung mit Uri Geller lief. Geschaut habe Ich sie nicht, aber durch soziale Kontakte (umgangssprachlich auch Freunde genannt) habe Ich genug erfahren, was da abging. Und wenn du mir Wissen negativ vorwirfst, dann müsstest du ja ganz positiv da stehen...
 
@DasFragezeichen: negativ... Grundversorgung heisst nicht auf allen wegen! Wenn du hartz IV beantragst hast du auch ein Recht auf Grundversorgung, da ist aber dann auch nur ein TV drinne und kein Rechner mit dicker surround anlage! Dort hat man auch nicht anrecht auf nen 50" Flat sondern das billigste vom billigen... Also heisst Grundversorgung nicht alles was geht!
 
@Magguz: ""In der dualen Ordnung des Rundfunks, wie sie sich gegenwärtig herausbildet, ist die unerlässliche "Grundversorgung" Sache der öffentlich-rechtlichen Anstalten, deren terrestrische Programme nahezu die gesamte Bevölkerung erreichen und die zu einem inhaltlich umfassenden Programmangebot in der Lage sind. " http://www.gez.de/die_gez/medienlandschaft/index_ger.html
 
@Marcel0815: wäre ne gute lösung nur dürfen die das nicht, da informationen via radio und TV frei zugänglich sein müssen. bei dem miesen programm und ich meine nicht clientel 50+ sondern die talkshows, die überdimensionierten sendungen. serien etc irgendwas müssen die zeigen aber deren aufgabe IST nunmal Bilndung&Information, dem kommen sie nicht nach..teure produktionen und dann nimmt der bedarf zu
 
schade das man das nicht verschlüsseln darf :) Radio Verschlüsseln? Selbst wenn das so einfach ginge, wer hört nicht morgens Radio aus dem Radiowecker beim aufwachen?
Edit: Im Auto hör ichs auch nicht.
 
zum ein soll man gez bezahlen und zum andern wird man immer mehr gezwungen die bezahl sender / digital fernseh zu nehmen und das noch zu den gez bebühren monatlich zu bezahlen. das fernseh wiedert mich immer mehr an. wenn man die woche über mal so durch schaltet.... mehr werbung, mehr schlechtere sendungen, staffeln die anscheinend jeder schaut das die sich halten selbst wenn es sowas von ( SRY ) beschissen billig gemachte deutsche dinger sind wo man versucht die amis nach zu ahmen -.-. krieg der ameisen wird auch immer schlimmer oder dreht da wer jeden monat ein millimeter weiter am empfangsknopf und veschlechtert den empfang und die frequenz!
 
Ich wäre für eine Technik, mit der man den Empfang der öffentlich-rechtlichen Sender zu Hause unterbinden kann und das als Nachweis bekommt. Damit man keine GEZ bezahlen muss. Vllt verplombt so wie der Stromzähler o.ä.
 
@EpicFail: oder einfach so sagen, dass man kein Gerät hat. Punkt fertig aus.
 
@horstl8070: Kein Gerät... darunter kein halbwegs modernes Handy, welches entweder UKW-Radios fest integriert hat, oder aber wenigstens via Internet deren Programm empfangen kann. Entkommen kann man denen nicht.
 
@Johnny Cache: Welches Programm ? Du meinst den Placeboeffekmäßigen Webauftritt der nichts anderes bewirken soll als die Rechte für die GEZ zu behalten ?
 
@Sigmata: Genau das meine ich. Wenn sie eine Gebühr auf Toilettenpapier erheben könnten würden sie es tun.
 
@EpicFail: solche geräte gibt es du kannst das frequenzband der ÖR "ausblenden" nur rechtliche lage "... ein für den empfang GEEIGNETES gerät bereit hält..." du kannst 6km unter der erde leben, aber haste da unten nen HD TV mit BluRay und entsprechender kinoton anlage musst du zahlen, obwohl das einzige was du empfangen kannst die schallwellen von umfallenden reissäcken ist
 
warum? warum muss ich GEZ zahlen, nur weil ich Fernseher oder ein Gerät besitze, was Radiofähig oder Internetfähig ist? Ich gucke mir so oder so keine öR Sendungen an. Warum muss ich trotzdem dafür zahlen? Die sollten lieber ein System entwickeln, welches kontrolliert wer alles öR Sender sich anschaut und dann den zahlen lassen.
 
@ProSieben: Weil die Möglichkeit besteht, ÖR zu sehen/hören. Also kannst theoretisch auch Kindergeld beantragen, weil Möglichkeit zum Kinder zeugen/kriegen besteht ja auch :D
 
@ProSieben: Dich gucke ich aber noch weniger, dann zahl ich lieber 17 Euro im Monat als mir den Verdummungschrott an zu tun.
 
@satyris: schön, ich schaue Pro7 auch nur meist wenn Spielfilme laufen oder halt taff... aber trotzdem, es gibt Menschen denen 17 Euro und mehr, einfach zu viel sind.
 
@ProSieben: 17 Euro im Monat sind mir auch zu viel, da gibt es sicher auch einiges an Sparpotential bei den ÖR. Aber wenigstens werden gute Filme nicht zig mal durch Werbung unterbrochen. Heute Abend kommt z.B. "Das perfekte Verbrechen" im ZDF. Ein genialer, relativ neuer Thriller! In HD! Aufnehmbar ohne Sperren! Für lau! Da hätte ich mir die Blu-ray gar nicht kaufen brauchen.
 
@satyris: Aha , toll , in HD hat sich unser Sprücheklopfe mal angeschaut wer alles HD in DE schauen kann ? Die 17 Euro nur wegen Verdummungschrott der Privaten Sender zählt nicht . Bei den ÖR kommt auch eine grosse Menge Unterschichten Müll und langweilige Deutsche Filme wo immer unsichrere Schauspieler Mitspielen so das billige Werbung hochwertiger wirkt .
 
@ProSieben: Im Prinzip aus dem gleichen Grund warum du Straßen (über Steuern) zahlst, obwohl du kein Auto hast. Oder Obdachlosenheime (auch über Steuern), obwohl du nicht obdachlos bist. Du finanzierst damit praktisch die öffentlich rechtlichen Sender ("Heime für geistig Obdachlose"), damit die Allgemeinheit sich ihrer Inhalte erfreuen kann. Früher gab es noch die Möglichkeit, der Sache zu entfliehen: Einfach weder Fernseher noch Radio haben. Das habe ich jahrelang praktiziert. Jetzt haben sie das Ding zur faktischen Steuer umfunktioniert (wer bitteschön hat KEINEN Computer oder ähnliches?) und jeder muss zahlen. Da wär es mir dann doch lieber, wenn sie das Kind beim Namen nennen und "geräteunabhängige Haushaltsabgabe" taufen. Aktuell fühl ich mich nämlich schon etwas verarscht.
 
na kein wunder das die auf die abgaben nicht verzichtem möchten wenn politiker im vorstand sind und dabei auch abkassieren , und für ne beitragserhöhung sind
dann können die mehr in die eigene tasche stecken
sollen die das doch wie pro7 ,rtl u.s.w. machen finanzieren durch werbung
wobei die öffentlichen doppel abkassieren abgaben + werbung
 
Nochmal 30 Euro mehr als jetzt GEZ-Gebühr? Für Werbefreiheit in einem Zeitraum, wo der arbeitende Bürger eh kein TV schauen kann, eingedenk der Tatsache, das beim ÖR auch aktuell nach 20 Uhr keine Werbung mehr kommt? Eher melde ich mich ab und sehe schwarz, oder verzichte aufs Qualitätsfernsehen, welches ich den ÖR gerne zugestehe, als dass ich in DM gerechnet 470 Mark im Jahr an GEZ-Gebühren berappen muss! Irgendwann ist die Kotzgrenze erreicht, und sämtliche am ÖR und deren Finanzierung beteiligten Personen täten gut daran, vor so einer Aktion die Stimmung im Volk zu analysieren, um nicht das berühmte Fass zum überlaufen zu bringen.
 
20€ pro Monat ist aber schon ziemlich viel...
ok, mich betrifft es nicht, aber trotzdem ist das schon viel Geld...
wenn dann aber die Werbung wegfallen würde, wäre das durchaus positiv...
 
@XP SP4: Für solche welche die Sender anschauen schon mir ist es egal ob Werbung oder nicht ich habs nicht laufen ich geh lieber Online und spiele da mit echten Menschen und versauer nicht vor der Verblödungsmaschiene.
 
@Sigmata: Warum gehst du nicht offline und spielst mit echten Menschen? o.O
 
@Pagan_Lord: Sind die nicht echt ? Ist das ein anderer Computer der da im Teamspeak mit mir redet ? Sind das alles Puppen die ich da auf Lan treffe ? WOW die Grafik von demSpiel Kumpels 1.0 ist klasse!
 
20 Euro? Die raffen es nicht! GEZ mit all den bezahlten Schergen und Briefspam abschaffen, Bundesligapreiswahnsinn einstellen und ich wette die kosten könnte man dann auf 10-12 Euro pro Haushalt drücken.
Und aprospos Haushalt, ich hoffe, dass man sich endlich auch mal Gedanken darüber macht, wie man mit WG's umgeht.
 
@bowflow: Wieso, was soll da denn sein? Da wird halt gezahlt, und jeder Mitwohner zahlt den gleichen Anteil...
 
"da diese bei ARD und ZDF in "qualitativen Umfeldern hochwertige Zielgruppen" vorfände." - Mit anderen Worten, das asoziale HartzIV-TV bei den Privaten wird nur von den asozialen Hartzies geguckt ;)
 
@Basarab: ...und dort lohnt sich dann keine Werbung für hochpreisige, exklusive Produkte.
 
@Basarab: Mit Niveau erreicht man leider keine bildungsferne Klientel. Das heißt nicht, das es unter den im ALGII Gestrandeten keine Gebildeten gäbe, aber diese sind damit beschäfftigt, sich einen Job zu suchen und lungern nicht zu den ÖR-Werbezeit (vor 20:00 Uhr) vorm Fernseher rum.
 
verschlüsselt die öffentlich rechtlichen sender und lasst nur die bezahlen die wirklich sehen. Fazit wird sein, das die Sender in 3 Monaten Pleite sind, was mich nicht weiter stören würde. wenn ich sehe wo die überall ihr Geld hin verschwenden... Internetseiten für dumme..... und die kosten dafür, wahnsinn.... zahlen natürlich alle.... der nutzen durch die seiten ? Zweifelhaft. wenn man sieht wie viele Sender die zur Zeit laufen haben wird einem schlecht. Kosten ohne Ende... Programm zum erbrechen. Solange die Sendeanstalten da weiterhin freie Hand haben ist es kein Wunder das die immer mehr Geld brauchen und verprassen. Langt es nicht das die ARD, ZDF und evtl ein 3. Programm machen ? Nein, Sender ohne ende und ohne Sinn und verstand.
Mal ne Randfrage, wieso versuchen nicht alle mal ne Klage gegen die Gebührenabzocke zu unternehmen? Winfuture könnte hier mal ne Aktion starten und umfragen etc machen..... ein paar die meckern erreichen nichts.. viele bekommen schon mal gehör..... bei ner riesigen menge an Leuten sind dann die GEZ Abzocker in bedrängniss. Ich persönlich habe kein interesse an diesen Sendern. Ich brauch sie nicht und sehe nicht ein dafür auch noch Gelder zahlen zu müssen. Ich schaue wenn ich nen Film sehen mag DVD oder gehe ins Kino.
 
@Annihilator: ich glaube umfragen und klagen gabs schon so einige. hat aber alles nix gebracht wie du siehst.
 
Auch Haushaltsbezogen find ich's nicht fair. Der Betrag ist einfach zu hoch. Ich wäre bereit bis zu 10 Euro pro Monat zu zahlen, aber nur für Nachrichten und Dokumentationen, und zwar für gute! Nicht für diesen ganzen populistischen Monitor, Panorama-Schwachsinn, dumme Serien und noch dämlichere Shows mit überteuerten Scheißkulissen und überbezahlten Hackfressen. DAS gehört für mich nicht zu unabhängigen Medien! Da hat das Verweigern für mich auch nix mit asozial zu tun (wie DasFragezeichen es bezeichnet). Asozial ist es dass man gezwungen wird Shows und Sendungen zu finanzieren die nur eine kleine Gruppe Menschen interessiert. Für diese Formate sind doch die Privaten da!
 
mhh. war die spd nicht 11 jahre an der macht? warum haben die da nichts geändert? sind wieder wahlen?
 
@Shadow81: Meinst du wirklich Haushaltsbezogen ist besser als Gerätebezogen? Damit fängt man keine Wähler, weil die Gebühren weiter bleiben und jeden betreffen.
 
@lutschboy: naja. wenn sowieso jeder haushalt den gleichen betrag zahlen muß wirds insgesamt einfacher, und man kann sich die geier von der gez sparen, die die mülleimer durchwühlen. das spart auch geld ;)
 
@Shadow81: ja, in NRW im Mai !
 
Fazinierend mit welchen Themen sich die Politiker, die gerade in der jeweiligen Opposition sind, sich versuchen ins Gespräch zu bringen.
 
Extra3 und die Tagesschau sind die einzigen Sendungen, die ich auf den ÖR kucke. Der Rest ist einfach für die Tonne! Zum Teil auch Frontal21. Wetten,dass....?! Ist auch nicht mehr das was es mal war! :(
 
@Stylos: Frontal was die an Aussagen vom Stapel lassen die müssen erst mal lernen wie man Objektiv berichtet/diskutiert...
 
Wie ist das eigentlich mit TV Geräten die nur einen analogen Tuner haben. Wenn man kein Kabelfernsehen hat kann man so einen Fernseher doch nicht mehr als Empfangsgerät bezeichnen. Oder sehe ich das falsch?
 
@Eistee: alles was signale empfängt musst du leider bezahlen, sowohl glaub ich beim pc über dvb-t oder s oder s2 als auch Handy TV, bin mir aber nicht sicher, aber auch wenn du nen tv zuhause hast der aus ist, musst du das denen beweisen dass er immer zuhause aus ist.
 
@urbanskater: Falsch! Wenn das Gerät empangsbereit, also intakt ist, zahlst du...egal ob an oder ständig aus.
 
Vorschlag: 15€ im monat für ÖR und man bekommt ein benutzernamen und passwort für internetinhalte. damit wären die leute raus die ihren Rechner NUR fürs schaffen benutzen.
ausserdem den sender verschlüsseln damit ich auch gezielt sagen kann das ich keine ÖR sehen will. und wenn ich zum zahlen verpflichtet werde möchte ich mitbestimmen für was mein geld benutzt wird.
 
OHMANN das spült nochmehr Geld in den Rachen der GEZ :(. Die wehren sich aber immer mit fadenscheinigeren Begründungen gegen eine Leistungsgerechte bezahlung (Leistungsgerecht ist: Wer ARD und CO sehen will der zahlt und die anderen halt nicht.) Der Onlineauftritt der Öffentlichen ist ein WITZ und berechtigt meineserachtens keine Berechtigungen der Gebühren für Online Geräte wie PC/Handy !
 
warum in gottes namen brauchen wir in deutschland 12 reginalprogramme und was weiss ich nich wieviele radiosender ? die gebühren dafür könnten echt gespart werden.
was die informationsendungen beim ÖR angeht , naja.ich erinnere nur daran was nach den amokläufen passiert ist.fehlinformation über die täter ohne ende.aber einen schuldigen gesucht und in der spieleecke war einer schnell gefunden.ich persöhnlich zahle nur für radio und das auch nur unter protest.fürs tv fibt es von mir keinen cent.
 
Typisches Politiker-Bla-Bla...
Was wurde gesagt?
1. Bisheriges Modell ist überholt (welch eine Erkenntnis).
2. Behutsame Abkehr... aber wohin? --> keine eigene Idee
3. Dann kommt die eigentliche Aussage: Die Gebühren sollen erhöht werden.
Nicht ganz blöd verpackt... aber auch nicht gut versteckt die Aussage.
Ist mir doch egal, ob die ÖR vor 20:00 Uhr Werbung senden... zumindest die Mainzelmänchen habe ich aus Kinderzeiten noch in Erinnerung.

Also: Rettet die Mainzelmännchen - und lasst die Gebühren einfach wie sie sind.
 
Dieser Dicke Beck wurde als Kind doch nur gehänselt. Sp(b)eckstein, Sp(b)eckstein, mögest du verflucht sein... Oder so. Mich stört die Werbung null komma null denn die ist zwischen den Sendungen. Anders sehe es aus wärend den Sendungen. ich wäre für eine Werbepflicht für Unternehmen die Ausschließlich in Deutschland produzieren und tätig sind. Diese Firmen sollte man mit kostenloser Werbung unterstützen. Das wäre ein Schritt die Unternehmen in Deutschland zu stärken und nicht die Werbung verbieten das Firmen diese nicht mehr schalten können. haben die von der SPD überhaupt was im Kopf? Edit: Scheiße, ich kann nicht mehr Schreiben
 
Sorry, diese SPD ist ein großer Trottelverein. Als sie die Möglichkeit hatten, was zu verbessern, haben sie alles nur verschlechtert, Geschenke an die Wirtschaft verteilt und nun da sie Opposition sind, machen sie Schönwetter Politik, mit allem was sie so gerne machen würden. Jetzt kritisieren sie ihre einstige Politik die sie gemacht haben, als sie regiert haben, sind sie wieder am Ruder, machen sie wieder was vollkommen anderes als das was sie jetzt propagieren - sorry SPDler, ich hab euch durchschaut....
 
@Rikibu: Ersetze SPD durch X, wobei X die wählbaren Parteien repräsentiert, dann stimmt die Aussage sogar allgemeingültig...
 
Immer dieses Thema, nur weil es technisch Möglich ist mit einem Gerät das TV/Radio Programm zu empfangen.. Lächerlich.

Mit jedem Auto könnte man die Mautstraßen benutzen.
Man zahlt aber auch nur die Maut, wenn man wirklich drauf fährt.

Also sollten diese Herren mal Ihre Ideen lassen.
Wenn sich jemand ein Multimedia Handy zulegt warum sollte man Gebühr zahlen, wenn man Garnicht Radio hört.
 
@andi1983: Meinem Tankwart zahle ich auch immer 5,- Euro extra, ich könnte ja durch die Waschstraße fahren, einmal im Monat sogar 2,- Euro mehr, wegen Heißwachs...
 
@Vollbluthonk: und ich miete ein Flugzeug, fliege über ganz Deutschland und versprühe Parfüm. Ab morgen bin ich dabei, Rechnungen an ganz Deutschland zu verschicken, mit der Begründung, dass jetzt alle gut riechen.
 
Warum zählt der TV denn als Empfangsgerät? Der Empfängt doch gar nichts ohne zusätzliches Equipment (Antenne, Sat, Kabel Receiver) ist doch also gar kein Empfangsgerät. Kann mir das jmd. erklären.
 
Ich bin für eine pauschale Versteuerung. 0,5 % vom Gehalt und gut ist, fertig.
 
ich beantrage demnäst kindergeld, habe zwar keine aber das teil zum erzeugen iss ja da:-)
 
Danke für den Lacher am Abend.... SPD mal wieder total hinterfotzig ^^ :D Nix zu melden und große Töne spucken...das kennt man nicht an anders von der Opposition.

edit: Der nächste Lacher folgt sogleich "die kritische Grenze von 20 Euro pro Monat " :D Solche News liebe ich. Naja gibt Leute die könen mr nicht folgen. Heißt nicht umsonst "ANSTALT der öfftenlich rechtlichen" ^^

http://einfachsaufen.de/system/gallery/1/gez%20vorhanden.jpg
 
Werbung schrittweise bis 2017 abschaffen? Was dauert da so lange? Abschalten und fertig. Auch mit den GEZ Gebühren können die viel und ausreichend gutes Fernsehen und Radio machen.
 
und wenn ich dann mal anneheme das die die vollen 20 euro nehmen,wird es im endeffekt sogar noch teurer
 
Also ich bin immer wieder hin- und hergerissen. Einerseits lehne ich die GEZ und ihre Gebühreneintreibpraxis ab und will eigentlich nicht dazu gezwungen werden, Gebühren für das Fernsehprogramm einzelner Sender zu zahlen, die ich nicht selbst auswählen kann. Andererseits bin ich angesichts des ganzen "Cobra11"-Schrotts und der oberflächlichen und effektheischenden Infotainment-Nachrichtensendungen von RTL und Co. immer wieder froh, wenn ich mich auf den öffentlich rechtlichen Sendern zumindest augenscheinlich seriös informieren kann. Und das, ohne alle 10 Minuten und an den nervigsten Stellen Werbung schauen zu müssen und auch noch immer wieder dieselbe.
Wenn ich Nachrichten will, dann sehe ich Tagesschau/Tagesthemen und Heute/heutejournal und nicht die Vox-News! Dann kann ich ja gleich die Bildzeitung lesen! Ach so und eigentlich mag ich es auch Sendungen aus meiner Region (WDR/NDR usw.) zu sehen, was ohne Gebühren wohl nicht zu bezahlen wäre.
Irgendwie hat also alles Vor- und Nachteile. Trotzdem gibt es sicher auch für mich ne Schmerzgrenze!
Und noch was: Wenn die Gebühren sinnvoll berechnet werden und dann alle zahken, die auch gucken, dann profitieren alle und es bleibt bezahlbar. Ist eben wie mit der Steuerhinterziehung, auch wenn es nicht alle wahrhaben wollen.
 
Nett, dass die SPD das jetzt will bzw. sich als Pionier in dieser Richtung geben will. Hans-Joachim Otto, FDP am 10.08.2006: "Die GEZ-Gebühr für jedes einzelne Gerät ist veraltet und muss abgeschafft werden!", gefolgt von seiner Idee, eine sogenannte "Medienabgabe" von höchstens 10 Euro monatlich je Person oder Haushalt einzuführen. Aber die SPD hat sich das jetzt neu überlegt... ist klar.. Das einzige, was sie sich neu überlegt haben, ist, dass sie bis zu 20 statt bis zu 10 Euro verlangen wollen, schön sozial wie sich das gehört.
 
Irgendwie hab ich das Gefühl, die kassieren fut mit der Methodik. "... will weg von..." Wer es glaubt. Bis jetzt haben sie es immer schön durchgewunken und der Rubel rollt! Dauert ja ein wenig, bis das Bundesverfassungsgericht es endlich wieder kippt. Ich bin Realist mit einen guten Gerechtigkeitssinn & behaupte, die SPD heuchelt schauspielreif.
 
SPD will weg von wenig Wählerstimmen! Und was macht man dann? Man belügt die dummen Wählern einfach mehr als die aktuelle Regierung. Und wenn sie dann wieder an der Macht sind haben sie dann alles wieder vergessen.
 
Zum einem der riesige aufgeblähte Aapparatcheck. Zum anderen, zuviele öffentliche Rundfunk und Fernsehnsender. Vergleichbar mit den viel zu vielen Krankenkassen die wir haben
 
Ist hier einervon der GEZ dabei oder was ? Jeder der am Preis rummault und sarkastisch über die 20 Euro lästert das die eh meh wollen hat ein Minuspunkt bekommen. Ich sage immer besser eine Meinung haben die richtig aneckt als Profillos sein!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles