iPhone OS 4 möglicherweise mit Multitasking-Support

Handys & Smartphones Aus einem Artikel von 'Appleinsider' geht hervor, dass die kommende Generation des iPhones OS in der Version 4 mit einer offiziellen Unterstützung für Multitasking erscheinen könnte. Die Informationen stammen aus angeblich verlässlichen Quellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Von mir ein Plus. :D Ich hab herzlich gelacht.
 
@Kammy: von mir auch :) Von meinem iPhone geschrieben
 
@Kammy: ich auch ! Mit meiner Tastatur geschrieben
 
@Kammy: Was hat Zensurfuture denn gelöscht? Ich mags ach wissen!!
 
@Kammy: Ich auch . Ich schrieb das über meinen HD2 :)
 
@Menschenhasser: Ich schreibs über meinen PC!!!
 
hm mein ipod touch hat jetzt schon multitasking.
aber irgendwie nutze ich diese funktion ganz seltend...
 
@Hammerfall4real: Ich habe es auch auf meinem Hero und ich nutze es ununterbrochen...
 
@bluefisch200: aha
 
@Hammerfall4real: Bei dir kann ich auch "aha" schreiben...
 
@Hammerfall4real: versteh ich nicht.
 
@cell85: was gibts nicht zu verstehen?
 
@cell85[re:3]: Hier ein häufiger Anwendungsfall: 1. Im Webbrowser verlangt Online Banking eine iTAN, 2. Öffnen der iTAN Liste (z.B. im jpg-Format) 3. zurück nach 1. und iTAN eingeben. Parallel können noch andere Anwendungen geöffnet sein, in die man bedarfsweise wechslen kann. Ist z.B. mit Samsung Jet S8000 problemlos möglich.
 
@Hammerfall4real: ich find es ist ganz sinnvoll wenn man nen radio app hat, und es dann im hintergrund laufen lassen kann.
 
@O-Saft: wen apple eine radio app in der firmware 4.0 mitliefert wird die bestimmt auch im hintergrund laufen können
wie es schon in firmware 3.0 der Ipod & safari machen.
 
@Hammerfall4real: mein ipod touch hat ein radio ? lol
aber musik hören und safari ist doch bitte schön nur ein feature udn kein multitasking.
 
VoIP während man andere Programme bedient, Webradio einer 3rd-Party App während man andere Programme bedient, GEO-Tracking während man andere Programme bedient, Navi meldet sich während man andere Programme bedient (ausser iPod), ........ Fällt einem noch etwas ein was man auf dem iPhone mit MT könnte was man jetzt noch nicht kann?
 
@Rodriguez: Das wär's eigentlich so ziemlich. Sound, GPS und evtl. noch Download von Dateien (aus dem Web, nicht aus dem Store, das geht ja schon). Aber für mehr braucht man MT wirklich nicht. Wenn es für diese drei Sachen eine elegante Lösung gäbe, wäre das sehr schön.
 
@Rodriguez: Klingt alles ganz schön und gut. Und das Handy ist dann permanent an der Steckdose oder wie soll ich mir das vorstellen? Ich bin ja überhaupt nicht gegen MT. Im Gegenteil: ich würde es begrüßen.
 
@Kammy: nur so wäre sinnvolles Navigieren auf längeren Strecken möglich: Handy ans Autoladegerät, Navi starten, und wenn ein Anruf kommt (oder gemacht wird) einfach weiternavigieren. Jetzt habe ich nur die Wahl: nutze ich das iPhone zum Navigieren oder Telefonieren...
 
@Rodriguez: Strom sparen...Programme freezen...Ladezeiten auf 0 bringen...effizienter Arbeiten...
 
@bluefisch200: Strom sparen!?!??! Programme freezen? Ladezeiten noch geringer als <1 Sekunde? Effizienter Arbeiten? Mit MT: zu den offenen Apps wechseln, app auswählen = 2 Tipps. Ohne MT: Homebutton, App auswählen = 2 Tipps.
 
@Rodriguez: Strom sparen genau...da Programme eingefroren werden müssen sie nicht mehr laden und belasten die CPU nicht = längere Laufzeit...und dieses pauschale < 1 Sekunde ist ja wohl ein Witz...das merkt man denn eine Sekunde kann lang sein...mit MT: Bilder anschauen, neue SMS kommt rein->notification antippen und sms lesen->Zurück klicken und weiter schauen->Alles in Allem musste man so gut wie nie warten, Apps sind sofort da und um dir den Gefallen zu machen...2 Tipps...ohne MT: Bilder anschauen->neue SMS kommt rein->notification anklicken->so nun dauert es erst mal...Bilder App schliessen...SMS app laden...ah da ist der Text->Homescreen antippen->Bilder App öffnen->Album öffnen->Bild wieder öffnen...dauert lange, braucht Akku um 2 Apps zu laden und man verliert viel Zeit und auch hier, 5 Tipps...
 
@Rodriguez: jo feier dich ruhig. kannst echt stolz drauf sein so ein erlesenes produkt aus cupertino dein eigen nennen zu dürfen :rolleyes:
 
@Madricks: ???
 
@Rodriguez: Genau, was wollte der jetzt sagen????
 
hmmm windows mobile, palm und android sollten schonmal aufpassen, apple wird sie bestimmt verklagen weil die multitasking nachgemacht haben.
 
@starchildx: Apple verklagt nur wenn sie auch recht haben!!!!!!!!!!!!1111
 
@appleUserftw: Schon nach dem Zweiten Post überhaupt kann ich dir sagen... "Hier, für dich: <º)))><"
 
@appleUserftw: Nein, wenn sie glauben Recht zu haben....
 
@Qnkel: nenene, sie probieren das recht so zu verdrehen, daß sie immer im recht sind. demnächst will apple alle haushalte, welche ein wc mit wasserspülung haben, verklagen, weil sie sich das vor kurzem patentieren ließen....
 
@appleUserftw: bitte wach endlich auf :)
 
@starchildx: Eigentlich beginnt Apple eher selten einen Patentkrieg, es sind meistens immer andere Firmen die beginnen. siehe Nokia, die haben begonnen und darauf hat Apple zurückgeschlagen. Die können einfach immer kontern und haben eig genug im Petto. (Schlafende Hunde weckt man nicht)
 
xD das hab ich schon beim 3g gehabt mit dem kleinen tool (backgrounder) zwar nur mit jailbreak möglich aba das hat ja eh sogut wie jeder gg... einfach hammer... http://www.iphone-ticker.de/2008/10/04/backgrounder-praktische-systemerweiterung-fur-jailbroken-gerate/
 
@fenz_18: Jailbreak = böse. Apple weiß schon was gut für dich ist.
 
@appleUserftw: lol ja klar...
 
@appleUserftw: apple kümmert sich einen dreck um die user in meinen augen
 
Hmm, naja, habe auf meinem 3GS über Cydia sowieso schon Multitasking drauf, insofern lässt mich das kalt, ob es nun "offiziell" kommt oder nicht. Im Grunde interessiert das sowieso keine Sau, was Apple will und nicht will. Dafür gibt es ja Cydia :D
 
@Angel3DWin: Hoffentlich wird Apple diese Lücke mit dem nächsten Zwangsupdate schließen!
 
@appleUserftw: dann wird ebend eine andere Lücke ausgenutzt um Cydia wieder nutzbar zu machen
 
@MarcelP: Die sollen damit aufhören!
Apple allein bestimmt, was gut für den User ist, und sonst niemand. Die Anwendungen sind ja nicht umsonst nicht im Apple AppStore...
 
@appleUserftw2: Wie bist du denn drauf ?!? Und wenn Apple sagt, schmeißt alle das IPhone ins Wasser dann machst du das auch oder wie? *lol*
 
@appleUserftw2: wenn dem so wäre das apple das wirklich wüsste, dann hätte ich hier nen iphone was von haus aus fremdbrowser, themes und multitasking unterstützt. von den restlichen funktionen die Windows Mobile, Androit, Symbian und die Hauseigenen OS der Hersteller beherschen will ich gar nicht reden
 
@appleUserftw2: sorry aber wo haben sie dich rausgelassen ???
 
@Angel3DWin: dass immer dieses "rumgefrickel" mit nem Jailbreak notwendig ist. Bzw. hier das Ausnutzen einer Lücke. Andere bieten es direkt an und dgut ists. Wer sich viele Hintergrundprogramme installiert, der muss halt auch mit einer geringeren Akkulaufzeit rechnen. Ist doch einfach oder? AAAABER: Das könnte man dann ja SELBST entscheiden.
 
@gonzohuerth: nö! das denken will der gute jobie dir gefälligst abnehmen, denn nur er weiß, was für dich gut ist...
 
Wahrscheinlich werden dann wieder alle Apple-Jünger in Jubel ausbrechen, da Apple ja wieder so etwas "neues" und "innovatives" auf den Markt bringt...
 
@DeepBlue: tun sie ja eh schon seit dem Release des ersten iPhone. Davor gab es noch keine Touchscreen Handys.
 
@appleUserftw: Bemühe mal bitte eine Suchmaschine deiner Wahl nach "LG Prada phone".
 
@tienchen: kann er (appleUserftw) nicht, da es keine Apple Suchmaschine gibt ...
 
@appleUserftw: Ich mag dich, du trollst hier total rum und keiner peilt es xD. Einige wollen dich sogar noch belehren oder verstehen die Ironie nicht, einfach nur zu geil
 
@DeepBlue: wer gibt hier nen Minus? er hat doch vollkommen Recht. Ich meine, ich hab auch nen IPhone und finde das Teil ziemlich geil, was einer Meinung nach an dem kapazitiven Display und dem Appstore (sowie der JB Community ;-) ) liegt. Aber es ist doch wirklich so, dass Apple einfach ne extrem gute Marketingabteilung hat, die allen die ältesten Dinge als unglaubliche Innovation verkaufen kann. Sieht man doch wieder am IPad, ich find bspw. diesen Promo Trailer in dem das Teil von den Entwicklern angepriesen wird, einfach nur lächerlich. Wie lange gibt es Tablet-PC's? Sicherlich über 10 Jahre und auf denen läuft nen vernünftiges OS... Das IPad mit schnellerer Hardware und OSX für nen adäquaten Preis, das wäre zwar keine Revolution, aber nen ziemlich geiles Gerät, was ich mir sogar ggf. holen würde, wenn ich das Geld übrig hätte..
 
Ich bin sehr gespannt WIE Apple das umsetzt! Ich hoffe so, dass man als Benutzer fast nichts davon mitbekommt. Bitte keinen "Appmanager" oder etwas in dieser Art.
 
@Givarus: Sie können es kaum besser als Microsoft umsetzen. Und wers noch besser will, für den gibt es Tools, die es in allen erdenklichen Möglichkeiten umsetzen. Bei Microsoft darf man ins System eingreifen ;)
 
@Qnkel: Ich muss gestehen ich kenne Windows Mobile nicht besonders gut, aber Du meinst es ist die perfekte Umsetzung von Multitasking ohne jegliches Verbesserungspotential? Wozu sind dann die Tools da? Ich finde es generell eher schlecht wenn ich Tools von Drittanbietern brauche, ich habs lieber wenn das vom OS Hersteller gleich so gemacht wird, dass ich gar nichts mehr verbessern will.
 
@Qnkel: Also mir gefällt da bisher die lösung von palm mit webos ehrlich gesagt am besten
 
Das wird bestimmt das Killer-Feature für das neue iPhone. So wie Copy & Paste für das 3GS war.
 
@GhostR: *thumbs up* hihi... ich fand damals auch, dass C&P ein wahnsinns killer-feature war. Des hatte den anderen super-neuen Features - 2M Pixel-Kamera statt 1,3M - und eine Kompass-App fast völlig die Show geklaut *(hust) ironie ende*
 
Servus zusamm. Ich wollt mal ein bisschen technischen Background in die rege Diskussion einfließen lassen. Die Konkurrenz-Plattform 'Android' hat von Anfang an die Philosophie von Multi-Threading + Multi-Tasking verfolgt. (M-Threading und M-Tasking sind am Rande bemerkt _nicht_ das selbe) Für die technisch Interessierten hab ich mal [1] rausgesucht, mit ner chiquen Grafik.
Dass Prozesse im Hintergrund laufen und böserweise den IPhone-Akku leer saugen, find ich persönlich ein schlechtes Argument! Es wird natürlich nicht der ganze Task in den Hintergrund gebracht, sondern nur die nötigen Task-Threads. Im übrigen sollte beim Entwickeln einer "App" für eine Multi-Tasking-Umgebung überlegt sein, wie die Applikation strukturiert wird und die MT-Fähigkeiten der Umgebung _sinnvoll_ nutzen kann. Die Google-Leutchen haben hier beispielsweise Coding-Guidelines zu ihrem SDK angehangen, an die sich Entwickler halten können oder auch nicht [2].
[1]: http://developer.android.com/guide/topics/fundamentals.html#lcycles -
[2]: http://developer.android.com/guide/practices/design/performance.html
 
Ich hab übrigens den News-Inhalt nicht ganz begriffen, ist nämlich etwas seltsam beschrieben. Vielleicht kann mir einer von euch des verständlicher erklären. IPhone OS 4.0 kommt wohl mit Multi-Tasking, ok soweit. Zum Schluss der News steht dann das Konzept der Push-Notifications, aber ist DAS jetzt die Neuerung oder wird des beim IPhone im Moment so gemacht??? Dass Apple dieses Notification-Methodik "auf den Weg gebracht" haben soll, versteh ich hier nicht. Android macht das auch schon seit den Anfängen.
 
@kh_ketchup: Push ist die aktuelle Technik, daher heißt es im Artikel auch "Ausweichlösung"!
 
@kh_ketchup: Die Push-Notifications gibt es schon beim IPhone bzw. wird im Moment so gemacht, weil eben offiziell kein Multitasking vorhanden ist. Wielange Push vorhanden ist, weiß ich nicht, auch nicht wer es auf den Weg gebracht hat, habe erst seit 3 Monaten das 3GS.
 
@s-e-b & Angel3DWin: Danke für die Info. Verstehe ich das dann richtig dass beim IPhone in einer 3rd-Party-App zur Laufzeit vom OS eine Notification (quasi ein kleines Popup) kommt, wo drinnen steht, dass eine neue SMS o.ä. da ist. Darauf hin müsste ich aus dem App ins Home gehen und dann die entsprechende andere App mir raussuchen und per Hand/Klick starten?? (Falls dem so ist, find ich die Usability vom IPhone ziemlich für die Tonne)
 
@kh_ketchup: Nein. Wenn ich z.B. für Facebook die Push-Notifications aktiviere, kann ich mir aussuchen, ob ich einen Ton haben will, eine Popup-Meldung oder ob nur ein Hinweis auf dem App-Icon erscheinen soll. Habe ich das Popup aktiviert und jemand schreibt mir auf Facebook, dann kriege ich ein Popup-Fenster mit den ersten paar Zeilen von dem was derjenige geschrieben hat. Ich kann mir das anzeigen lassen oder das Popup schließen. Wenn ich es mir anzeigen lasse, dann wechselt das iPhone direkt in Facebook und zeigt mir die Nachricht an.
 
Windows Mobile hat Multitasking schon seit Jahren und ich benutze das auch recht ausgiebig und gern.
 
@Kirill: Man kann immerhin im MSN bleiben während man was ganz anderes tut. Aber joah, da Windows Mobile eigentlich Windows CE ist, welches komplett Multitaskingfähig ist, geht das superb. Will Apple irgendwas verbergen? Eine vielleicht ziemlich beschissene Leistung der CPU?
 
für was braucht ein Handy-Betriebssytem schon Multitasking??
 
@horstl8070: ein kleines beispiel.... du höhrst mit kopfhöhrer musik bist nebenbei in msn angemeldet (kann bei iphone zb. nicht gemacht werden weil man dann abgemeldet wird wenn man msn schließt) und daneben sms schreiben usw... für solche dinge ist dies recht nützlich =)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles