Silent Hunter 5: Ubisoft ruft Collectors Edition zurück

PC-Spiele Die Entwickler aus dem Hause Ubisoft werden die veröffentlichte Collectors Edition von Silent Hunter 5 zurückrufen. Der Einzelhandel hat dies inzwischen offiziell bestätigt. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ist schon interessant das verfassungswiedrige Zeichen als bonus verkauft werden.....
 
@RedBullBF2: Sie sind nur bei uns verfassungswidrig und das ohne das es einem Verbot bedarf. Es ist ein sehr altes Zeichen welches in vielen Kulturen genutzt wird.
 
@Shadow27374: Also ein altes Zeichen, mit Ursprünglich ganz anderer bedeutung ist es, allerdings haben die Nazis ihm definitiv eine andere Bedeutung aufgedrückt. Und das wird auch so bleiben. Das Symbol ansich zu verbieten ist schon Unsinn. Damit ist das Problem von Fremdenhass und Intolleranz schliesslich nicht weg.
 
@RedBullBF2: bei sowas überlege ich auch immer ob das nicht geplant gewesen ist und ob sich dann so eine Collectors Edition lohnt. Sollte es kein Zwangsupdate für Deutschland geben kann man sich das doch sehr gut vorstellen oder nicht?
 
@RedBullBF2: Erst mal vorneweg: dreckelige Nazis kann ich schon mal gar nicht ab und beim Ubisoft Bashing wegen Usergängelei bin ich saugerne dabei, aber wenn historisch halbwegs korrekt ein Szenario wiedergegeben werden soll, dann erwarte ich, das weder in Spielfilmen noch in PC-Spielen die Landesflaggen und das Aussehen der Vehikel derart verfälscht werden, das nicht mehr erkannt werden darf, was das eigentlich darstellen soll. Da will ich weder die Flagge von Frankreich, die Flagge der USA, die englische Flagge, die Japanische Flagge noch die damals zeitgenössische deutsche Flagge ausgeschwärzt oder völlig verfälscht dargestellt sehen! Allerdings stehe ich persönlich überhaupt nicht auf PC-Spiele, die im zweiten Weltkrieg spielen, irgendwie sind die mir persönlich zutiefst zuwider, aber wenn andere Leute die unbedingt spielen wollen, dann ist das nicht mein Problem.
 
@Fusselbär:
Mann stelle sich aber das deutsche Recht vor. in Spielfilmen/Serien ist dieses (die Deutscher Flagge des WWII, sowie das hakenkreuz.) erlaubt, unter dem künstlerische aspekt. in PC/Videospielen ist es nicht erlaubt. Dabei würd ich sagen, dass es bei PC/Videospielen doch eher als künstlerischen Aspekt gelten Sollte.

und wie schon wer sagte: damit dass mann es verbietet, ist der rassismus/fremdenhass und dergleichen nicht automatisch gestorben. haben wir ja trotz verbotes noch genug.
 
@MBUS: Ich finde ja auch, dass man das in PC-Spielen mit Landesflaggen und Streitkräftekennzeichnungen wie in Spielfilmen handhaben sollte.
 
@MBUS: Das wird wohl so begründet, dass nicht historische (na ja) Tatsachen / Abläufe dargestellt werden, sondern der Spieler aktiv in die Rolle des SS-Schergen oder so schlüpft, sich damit identifizieren könnte usw. "Freizeigestaltung vs. historische Aufklärung".
 
@rallef: Also bei Strategiespielen ist es normalerweise üblich, das man sich seine Fraktion aussuchen kann. Würde mich also nicht wundern, wenn man sich in PC-Spielen die Fraktion aussuchen kann, die gegen die Nazis vorgeht. Unklar bleibt dann nur noch, ob die Nazigegnerfraktion dann zum Abschluss, wie in der Realität japanischen Familien in zwei großen Städten Atombomben aufs Haupt wirft, für exzessiven Massenmord. Tja, ich hab's ja gleich gesagt: mich persönlich widert der zweite Weltkrieg einfach nur zutiefst an! Aber verharmlosen durch verfälschte Flaggen-Darstellung und Verschleierung macht auch nicht wirklich Sinn. Das mich persönlich der zweite Weltkrieg so anwidert, muss aber andere Leute nicht abhalten, denn es gibt schließlich auch haufenweise Spielfilme, die in dem Weltkriegsszenario spielen und sogar alte Omis schrecken vor Mord-Szenarios genießen in Krimis nicht zurück.
 
Ich verstehe die Deutschen auch nicht. Ich meine, für mich, der mit der Geschichte überhaupt nix zu tun hat (bin ja erst 30), sowas zu verbieten das ist ja einfach falsch. Nicht die Symbole waren es, es waren die Menschen. Die waren schuld. Nicht die Deutschen, sondern die Menschen. Ich glaube aber, bis die da oben das kapieren (weltweit), oder die Neonazis von heute erwachsen werden (wobei das schließe ich schon mal aus), vergehen noch Jahrhunderte. Schließlich verbieten wir heute auch nix mehr, was in der Steinzeit "böse" war, oder? So gesehen ist es nur ne Frage der Zeit, bis das alles wieder legal wird und die Menschen zu Vernunft kommen. Denn um aus einem unintuitiven Symbol auf Bösartigkeit zu schließen, das können nur die, die nicht begreifen, dass das Symbol nix dafür kann ^^ (im Gegensatz zu einem Symbol wie einem am Hacken hängenden Strichmänchen, wo ein Kind schon weiß, worum es geht -> intuitiv).
 
@RedBullBF2: Ich sag nur: http://tinyurl.com/y8e42qs wer es jetzt noch kauft ist selber schuld.
 
@RedBullBF2: naja ist jetzt ein hackenkreuz verfassungwiedrig? Nur als Beispiel, aber müsste man dann nicht auch aus Dokus jene Zeichen entfernen? Also ich finde das eher eine Beeinflussung, jeder kann sich glücklich schätzen der solch eine Edition besitzt.
 
@maximus3: Ja ist es.
Aber bei Historisch wichtigen Dokumenten und auch unter bestimmten Regeln für Filme sind Hakenkreuze erlaubt.
 
Ja nee, ist klar. Und jeder, der sich die Collectors edition gekauft gibt die jetzt zurück, um sie sich zensieren zu lassen.
 
Warum Patchen die nicht ganz einfach?
 
@refilix: Wohl deshalb, da es nicht im Spiel sondern auf der Verpackung oder sonstwo auf dem Bonuszeugs vorhanden ist. Wie Bonusfilm oder so - geht schlecht zu patchen ;)
 
@Fr3@K: Wenn das so ist...echt Übel. Würd gern wissen wie es zu der "Panne" kommen konnte. Also nicht aus schadenfreude nur so aus interesse...
 
@refilix: Da wird einer gepennt haben, oder ein PC Fehler hat die Österreichische Version auch nach Deutschland geschickt.
 
@refilix: Das Hakenkreuz war auf einem Hintergrundbild im Handbuch zu finden, siehe auch http://www.krawall.de/web/Silent_Hunter_5/news/id,53451
 
@lutschboy: Dann sollen sie jedem ne packung streichholz schicken damit sie ihr handbuch verbrennen :D ne also ich finds unnötig.. Bei N24 zeigen die pro Tag 50 mal das Hakenkreuz, auch wenn es sich hierbei um Dokumentationen handelt.
 
Hier kann ich's ja fast noch verstehen, aber dass selbst in Spielen wo man Nazis BEKÄMPFT die Symbole rausgenommen werden ist irgendwie lächerlich. "Nein lieber Spieler, du darfst nicht gegen echte Nazis kämpfen. Sie sind unantastbar." <- DAS ist verfassungsfeindlich
 
@Zaru: Die Darstellung der Symbole ist generell verboten, egal ob auf dem Nazi, den du steuerst oder auf dem, den du hochjagst. Als dieses Gesetz geschrieben wurde, war man noch etwas empfindlich gegenüber der ganzen Sache und hatte sicher keine Egoshooter im Sinn. Da jetzt "unantastbare" Nazis zu sehen, das ist etwas lächerlich ;) Zumal es nicht das erste Spiel ist, bei dem diese Problematik auftritt (Wolfenstein 3D)
 
@kron: Wenn schon historischer Hintergrund dann Korrekt.... finde es lächerlich dass da auf solche Dinge verzichtet wird
 
@kron: Wofenstein 3D... der Wegbereiter von id-Sofware. Ich und mein Bruder hatten damals die originale Version, da man halt richtig Nazis abknallen wollete, also in einem Bunker mit diesen Symbolen. Nebenbei, Wolfenstein 3D gibt es mit den Symbolen zum Download für das/den iPhone/iPod Touch, gratis. Wie gesagt, gutes Spiel und macht heut noch Spass... manchmal sogar mehr als moderne Shooter.
 
@kron: Nein, es is eben nich generell verboten! Ausgenommen sind Dokumentationen oder die als "Kunst" angesehenen Filme...und das is imho einfach lächerlich! Und nein, ich bin kein Neonazi!

by Fred
 
@Zaru: ja naja..es geht ja nur um das Symbol was einfach verboten ist. In welchen zusammenhang dieses genutzt wird, ist eine andere Geschichte.
 
@Zaru: Tja so ist das lieber Schläger und Mörder schützen als die Opfer zu schützen das ist einfacher und günstiger .
 
@Menschenhasser: du meinst dümmer...^^
 
Bin mal gespannt wann wir bekloppten mal mit unserer Vergangenheit klarkommen. Symbole sind verboten, wennde die falschen sprichwörter benutzt wirste gleich als Nazi tituliert nicht einmal einzelne Wörter sind frei davon.

So ein elender Käse was wir da machen
 
@Cosmic7110: Also ich finde das Verbot gut. Nicht wegen euch den normalen Leuten. Wegen den Spackos die wenn das Gesetzt nicht geben würde das Symbol weiterhin legal nutzen könnten. Daher finde ich das ok...
 
Oh mein Gott ein Hakenkreuz! Hilfe! Wann kommt die zensierte Fassung von Inglourious Basterds raus? Da wimmelt es ja nur so von verfassungswidrigen Zeichen.....was ein Irrsinn
 
@Raiden-2: Fime werden als "Kulturgut" angesehen und unterliegen damit nicht dem §86a StGB. Klingt komisch? Ist es auch!
 
@Raiden-2: Bei der deutschen Version ist ja zumindest das Cover zensiert...
 
@Raiden-2: ne muss nicht sein, war doch ein östreicher :-)
 
Als ob Symbole Nazis produzieren. Wenn dem so ist müssen wir ja auch die Regenbogenfahne verbieten denn die macht ja aus kleinen Jungs schwule. Ich sehs schon kommen Massenverhaftungen rund um den Wittenberger Platz wegen gefährdung heterosexueller Familien. Hahahaha selten so gelacht wenns nicht so lächerlich wäre.
 
@Traumklang: ich denke nicht das das so lächerlich ist. Es kommt einem Lächerlich vor weil es in einem Game verboten wird. Aber der realen Welt macht das schon sinn. Abgesehen davon ist Schwul sein eine Neigung, Rechtsradikal sein eine Meinung.
 
@refilix: Es ist schon lächerlich. Wenn ich rechts bin, dann bin ich es, ob die Fahne/Symbol erlaubt ist, oder eben nicht. Und nur weil mein rechtsradikaler Nachbar nicht jeden morgen die Hakenkreuzfahne hissen kann, kann er doch seine Sprüche ablassen und bei mir gleiches Gedankengut einpflanzen. Ich würde es garnicht so übel finden, wenn es erlaubt wäre, könnte man gleich die ganzen Idioten erkennen ^^
 
@refilix: Ja Meinung und Neigung sind verschiedene Dinge aber es gibt durchaus Heteros die sich angeekelt oder gar bedroht fühlen durch Homosexuelle. Ist also äusserst subjektiv das Ganze. Der eigentliche Nonsens an der ganzen Geschichte mit verbotenen Symbolen ist dass ich einen Nazi oder Rassisten nicht toleranter mache indem ich ihm die Swastika oder Ruhnen verbiete oder ihm verbiete Thor Steinar zu tragen. Ich bin mir sicher das der Nazi auch am Nacktbadestrand genauso radikal denkt. Es sind nicht die Symbole die einem zum Nazi oder so werden lassen sondern die eigenen Ansichten. Deshalb ist es Quark Jahrtausende alte Symbole zu verbieten.
 
@Traumklang: Im Grunde sehe ich das auch so....nur. Die Symbole sind Erkennungszeichen und die Rechten könnten bzw. machen Sie es schon diese Symbole für Propaganda zwecke nutzen. Ein Erwachsener Mensch kann sich davon distanzieren und weis was los ist. Nur Jugendliche die sich von was stark beeinflussen lassen sind mit sowas leicht zu "locken". Und dürften die Rechten damit "Werben" haetten Sie leichteres Spiel. Und abgesehen davon empfinde ich es als Geschmacklosigkeit das Rechte mit dem Hakenkreuz "Werben" dürften. Daher empfinde ich das Verbot als ok. Das man nicht zum Nazi wird weil man ein Hakenkreuz sied ist klar. Aber man geht zu schnell von einem selber aus. Da drausen gibt es viele Jugendliche bei denen die Propagande Funktioniert.
 
@refilix: Aber wenn du das Verbot aufhebst dann ist auch die beschränkung weg für andere es für ihre Zwecke zu benutzen. Stell dir vor man würde das Hakenkreuz ab sofort auch mit Buddismus in Verbindung bringen oder mit andernen Dingen dann wäre es für Rechte ja nicht mehr so wertvoll. Denn es hiess ja früher Nationalsozialisten. also warum sollten nur nationale damit werben oder posieren warum nicht auch sozialisten. Nimm einem Symbol die exklusivität und es kann garnicht mehr missbraucht werden. Das ist mein Geundgedanke. Es gibt da dieses linke Kulturprojekt Front der Äpfel oder so. Schau dir Das mal an. Die verwenden Nazisymbole wie z.B. den Reichsadler. Aber anstatt des Hakenkreuzes haben sie nen Apfel drin und machen das ganze halt lächerlich. Funktioniert gut. Google mal danach dann findest du das bestimmt......... Edit hier ist es: http://www.apfelfront.de/
 
@Traumklang: Ja aber derzeitig ist das Symbol halt alles andere als Harmlos. Mit dem Symbol vebindet man nunmal das dritte Reich, Krieg, Konzentrationslager etc. und nicht den Disney Park. Vieleicht passiert das irgentwann das das Harkenkreuz seine Bedäutung verliert. Aber bis dahin, muss man mit sowas Vorsichtig umgehen. Dies betrifft auch andere Symbole z.B. des Ku Klux Klan. Menschen sind einfach zu leicht zu beeinflussen. Auch die Apfelfront seite Nutz ja den Effeckt der Symbole. Obwohl Sie keine Hakenkreuze benutzen, erinnert die Aufmachung daran. Und das soll Provozieren. Es Provoziert also, also hat man damit noch ein Problem. Selbst ohne Hakenkreuz. Ich hoffe ich konnt mich einiger Maßen Verständlich ausdrücken.
 
@Traumklang: Nochmal zur Apfelfront...coole sache Trotzdem... :)
 
@refilix: Das Symbol ist ja nur ein gewisser "Marketinggag", den damals die NSDAP entwickelt hat. Da gab es noch einige andere: "Rechter Arm (Heil H eben)", Dolchstoßlegende, usw. Damit hat man damals die Bevölkerung "an sich gebunden". Eine Diktatur funktioniert niemals, wenn sie nicht die Mehrheit der Bevölkerung zufriedenstellen kann, das war auch im dritten Reich nicht anders. Leider wird heute immer gerne alles auf eine / wenige Person(en) reduziert, auf den Völkermord usw. Man muss sich einmal das Gesamtkonzept - das gerade in der Weimarer Republik - ansehen, das damals überhaupt errichtet wurde, erst dann wird vieles deutlich. Leider würde das aber zwangsläufig zu sehr kritischen Fragen zur heutign Zeit führen, drum hat man schnell einmal ein Neologismen wie "Machtergreifung" usw. in die Vergangenheitsbewältigung mitaufgenommen, damit man das ganze Ausmaß (und vor allem der Entstehungszeit!) verharmlost.
 
@tienchen: So schaut es aus. Deshalb find ich von Traumklang auch den hinweis auf Apfelfront sehr interessant. Da diese Art des Protestes einerseits eine Aufarbeitung und gleichzeitig eine art der Kunst darstellt die mir zumindestens neu ist. Diese Schlagworte wie "Machtergreifung, Verführung, Blendung" kommt in jeder Doku in Zusammenhang mit dem Dritten Reich vor. Sie müssen auch vorkommen um alles zu "realitivieren". Naja so dreht und wendet man halt alles bis alle Parteien damit klar kommen. Schon alles komisch, wenn man darüber nachdenkt...
 
@refilix: Wie wäre es einfach mit Fakten? Z.B. dass die NSDAP in einer Demokratie vom Volk gewählt wurde, und niemand irgendwas ergriffen hat? Z.B. dass die Leute bei den Aufmärschen wirklich gejubelt haben und es abertausende "kleiner Führer" gab? Die meisten Dokus heroisieren sowieso nur das dritte Reich, glänzen mit technischen Details wie gut gerüstet Wehrmacht & Co. waren und lassen gerne immer einen "Mensch, war das damals toll und hätten wir nur..." Ton mitschwingen. Trotzdem bin ich kein Fan von dieser Apfelfront und den vielen Vorgängern und Nachfolger die es davon gibt. Die mögen lustig sein für manche (nicht für mich, ich finds blöd), sind aber sinnlos.
 
@refilix: Es geht ja bei der Apfelfront darum die Symbolik, die Rechte für sich beanspruchen wegzunehmen indem man mit dem gleichen Style (wenn man das mal so ausdrücken kann) dieser Symbolik die Kraft und Bedeutung nimmt. Wenn man diese Symbole bei den Rechten lässt, wird sich an der Tabuisierung nie etwas ändern. Ich finde es wichtig gerade Symbole zu "missbrauchen" die Tabubelegt sind genau aus dem Grunde. Nimm sie den Rechten weg. Dann haben sie am Ende keine mehr. Das ist doch der ganze Sinn bei der Sache.
 
@Traumklang: Jo Stimme dir auch zu. Sehe ich ja auch so bzw. das ist offensichtlich ihr Ziel. Trotzdem sollten die Nazi Symbole nicht erlaubt sein. Auch nicht in Games. Vieleicht sogar da erst recht nicht.
 
@tienchen: Und ich dachte ich bin der einzige dem das auffällt.^^ "Waere im Osten der Winter nicht so hart gewesen dann..."...oder..."haette Rommel in Afrika mehr Panzer gehabt dann.."...oder..."waeren die Allierten in Calais gelandet und nicht in bla bla..." immer mit Unterton "wir haetten gewinnen können". Das die NSDAP gewählt wurde wird ja sogut wie nicht Erwähnt. In den meisten Dokus wird es so dargestellt als hätten die Nazis die Leute gezwungen oder das es keine Allternative gab. Jedoch gab es genug Allternativen. Irgentwie steht das Deutsche Volk auf sowas. Heute noch. Ich empfinde die Apfelfront nicht als völlig sinnlos. Klar wird es bei denen die es am meisten Betrifft nicht ankommen. Aber ich empfinde es als tolles Zeichen von Menschen die auf ihre Art und weise Protestieren. Irgentwie sehr Authentisch...sehr ehrlich, das man wirklich gegen soene Art von Gedankengut ist. Danke an Traumklang und tienchen. War für mich bisher die sinnigste Kommunikation hier.
 
@refilix: ich denke das Rechtsradikal auch eher eine Neigung als eine Meinung ist...
 
@spongebobgaypants: Ich bezweifle das Babys als Faschisten auf die Welt kommen.
 
@Traumklang: Wahrscheinlich ist der Hakenkreuzanteil an den Symbolen in der sächsischen Schweiz sehr hoch, das erklärt die vielen Nazis dort. Andere Ursachen ausgeschlossen, bzw. unerwünscht, sie offen zu benennen.
 
@tienchen: Also ob Sachsen nur vor Neo-Nazis wimmelt, oder was? oO Die dümpeln bei ihren 5% rum... Zudem die Wahlbeteiligung diese Zahl wohl brachte. http://de.wikipedia.org/wiki/Landtagswahl_in_Sachsen_2009
 
@DARK-THREAT: Na ja Ostdeutschland war schon immer etwas brauner. Das ist halt so.
 
@TobiTobsen: Hä? Ich lebe in Sachsen-Anhalt und hier ist die stärkste Partei die Linke (32,4% bei der Bundestagswahl - 2011 sind Landtagswahlen), noch vor CDU, SPD... während 2 rechtsradikale Partein zusammen 2,2% haben. Von wegen braun... hier herrscht die rote Front. ,-)
 
@DARK-THREAT: Na, dann hoffen wir mal dass die Linke auch dort bleibt und sich nicht sonstwo breit macht. ;) Wobei wir jetzt nicht über die DVU diskutieren wollen.
 
@DARK-THREAT: Dann nenne mir doch bitte andere Bundesländer, wo die NPD im Landtag sitzt (ja, Mecklenburg-Vorpommern). Zudem war 2004 die Wahlbeteiligung höher. Und Nicht-Wählen ist auch eine Form der Zustimmung zu verfassungfeindlichen Parteien.
 
@tienchen: Ja na klar. Ohne diese Symbole gäbe es das Wort "Nazi" garnicht. Symbole sind der Ursprungen allen Übels und sollten sofort verboten werden. Und das nicht nur symbolisch. :-D
 
@Traumklang: Du kennst doch die Medien. Und die Politiker fallen auch drauf rein - erst gestern wieder der Heucheltag für Winnenden. ;-)
 
@tienchen: Übrigends. Die Swastiga ist nur ein Symbol, der Herr H damals nur missbraucht hat. Nur wegen des missbrauches ist das Symbol böse? http://www.mega.nu/ampp/eden/buddha01.jpg
 
@DARK-THREAT: Ja, das ist gemeinhin bekannt. Er hat nahezu alles missbraucht. Oder ist Richard Wagner jetzt böse?
 
@tienchen: Du hast doch damit angefangen, dass in Sachsen ja ach so viele Neo-Nazis rummwandern, da das Symbol dort ansässiger wäre. Was ist dann mit Asiaten, die dort sehr oft leben? Zudem es in Hamburg, Bonn, Frankfurt, München, Baden, wohl genau soiele Neo-Nazis gibt, wie in Berlin, Dresden, Magdeburg etc pp. Diese regionalen Denuzierungen hängen langsam einen aus den Halse.. "Osten böse, Westen gut"... hört doch endlich mal auf mit dem Vorurteil, wir haben seit 20 Jahren ein gemeinsames Deutschland.
 
@DARK-THREAT: Es ist Fakt, dass in der sächsischen Schweiz sowie in Regionen Mecklenburg-Vorpommerns die NPD sehr stark ist und von der Bevölkerung akzeptiert wird. Und das mit dem Symbol war nur ein Hinweis, den aber wohl niemand versteht, weil man etwas nachdenken müsste. Zum Beispiel, wenn man einmal sich genauer ansieht, wo es viele Rechtsradikale gibt, und wo es viele Ausländer gibt. Zum Beispiel, wenn man Arbeitslosigkeit mit Radikalismus in Verbindung bringt. Usw. aber man pauschalisiert ja gerne. Übrigens habe ich nicht "von Ostdeutschland" gesprochen.
 
@tienchen: Ja der ist sehr böse weil Herr H. ihn gehört hat und Wagner nur ganze 60 Jahre vor dem Dritten Reich gestorben ist und das auch noch in Venedig. Wie kann man nur in einer Weltkulturstadt wie Venedig sterben wenn man doch weiss das Herr H. ihn nur 60 Jahre später zur Zeit des dritten reiches hört. Also das geht ja nun wirklich nicht. Das nenne ich wirklich böse. Schäm dich Wagner. Dr. Evil und sein MiniMe sind nen scheiss gegen dich.
 
@DARK-THREAT: tienchen hat Sarkasmus benutzt um zu zeigen dass das Blödsinn ist, dass Symbole mit Rechtsradikalität zuammenhängen oder Sie gar produzieren. Du hast das falsch verstanden. Lies doch bitte ihre Posts nochmal durch.
 
sowieso find ich das lächerlich, was ist an einem hackkreutz schon dran?! es ist ein stück der menschheits geschichte, da kann man nun mal leider nichts ändern. könnte es verstehen wenn das dritte reich verherlicht wird, aber sowas? am besten wir starten mal eine petition das keine amerikanische flagge mehr gezeigt werden darf in games und co: denke mal wir wissen alle wie die zu ihren 54sterne gekommen sind, und dann diese selbstverherlichung und patriotismuss...schlimm ;-)
 
Diese bevormundung des deutschen Staates nervt echt gewaltig , ob ich nun ein Hakenkreuz sehe oder nicht ändert nicht meine Gesinnung ob rechts oder links. Andere Länder greifen sich bestimmt auch an den Kopf das wir unsere Geschichte so arg zu vergessen versuchen.DIE POLITIKER SIND ABSOLUTE VOLLTROTTEL. ZUM GLÜCK HABE ICH WOLFENSTEIN UNCUT DA UND LASSE MICH DURCH DIE HAKENKREUZE BEEINFLUSSEN. NUN HOLT MICH AB UND STECKT MICH IN KNAST!

Für mich ist Deutschland was das Thema angeht ein großer Kindergarten !
 
@dd2ren: Moment, moment. Es geht nicht darum, dass man Hakenkreuze verbietet. Es geht darum, sie unbedarft überall einzusetzen. Dass wir unsere Geschichte leugnen ist völliger Unfug, ich glaube kein Land der Erde hat so viel Aufarbeitung der Vergangenheit betrieben wie Deutschland mit der Nazizeit. Das Gesetzt an sich hat schon einen Sinn, und zwar den, dass man nicht wie in Italien oder Großbritannien mal eben eine Kaffeetasse oder Miniturhitler an der Tankstelle als Souvenir kaufen kann.
 
Ubisoft ruft Collectors Edition zurück----
schon wieder? - wie alt ist diese meldung denn schon?
der rückruf war doch schon am montag morgen.
 
@ErichMielke: klugscheisser^^ ;)
 
Wenn ich mir ein Spiel kaufe dann möchte ich es auch so haben wie es der Hersteller vorgesehen hat,deshalb kaufe ich mir meine Spiele im Internet wo ich sie Uncut bekomme.Silent Hunter ist ein Spiel was mich interessieren würde aber es gibt da noch andere gründe es nicht zu kaufen.
 
@Flossenfisch: du meinst die tatsache das man wochenlang nur mit männern eingesperrt ist? und das noch 300meter unterm meeresspiegel?^^ ;)
 
@refilix: Da ich begrenzten Traffic hab ist es mir nicht möglich ständig eine Internet Verbindung laufen zu haben.
 
ich finds lächerlich.... ein spiel zurückrufen, weil verfassungsfeindliche symbole verwendet werden... soll das jetz das hakenkreuz sein, oder gibs da noch andere "schlimme" symbole? wenns so is, warum wird das dann in spielfilmen, die bei ard, zdf und so laufen gezeigt? warum schneidet das da niemand raus? oder filmen wie von helge schneider... ich versteh die sch**** politik nicht.... das es aber keine grenze mehr innerhalb deutschland gibt wissen die hoffentlich....
 
*Assassins Creed 2: Ubisoft ruft Spiel wegen zu scharfer Klinge zurück* MfG :-))
 
Bitte jeden Kriegsfilm mitzensieren! (ironie)
 
....genau und verbietet Hitler Dokumentationen (Ironi) wegen verfassungsfeindlicher Typen die da verfassungsfeindliche Sachen machen...der Krieg ist vorbei Leute....neue Generation ..Ende
 
Spielt hier auch einer das Spiel, oder sind alle von Natur aus so klug?
Der Rückruf an die Händler war am Mittwoch.
Die haben sich sehr viel Mühe gegeben alle Symbole zu entfernen. Es gab aber noch eins das man nie im Spiel zu Gesicht bekommen hätte, sondern auf einer PDF Beilage auf der DVD suchen mußte. Mit der Lupe , versteht sich.
Tja, wär sich Mühe gibt und tief genug gräbt der wird auch immer was finden. Es gibt Leute die haben sowas als Hobby.
Aber deswegen spiel ich auch weiter.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles