Kabel Deutschland: Auch Privatsender bald in HD

TV & Streaming Der Kabelnetzbetreiber Kabel Deutschland will möglichst bald auch die Privatsender der RTL- und ProSiebenSat1-Gruppen hochauflösend ausliefern. Die Verhandlungen dazu laufen bereits. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
wann kommt Unitymedia mit sowas mal in die Pötte? Den Laden kannst du echt vergessen. Im kassieren die schnellsten aber mal was bieten - Fehlanzeige!
 
@GuybrushT: ...stimmt, da liest und hört man sehr sehr wenig.....leider (bin auch bei Unitymedia) ..... :-((
 
@GuybrushT: http://www.digitalfernsehen.de/news/news_888866.html

UM plant HD Paket zum 04.05.2010!!!
 
@GuybrushT: Hab gestern noch mit dem Support von KD telefoniert..demnach ist es sogar so, dass ab Mai die ausgelieferten Festplattenreceiver von Humax gegen HD-Reciever umgetauscht werden können! Wird dann ne Aktion geben! Ich finds super!
 
Also wo sie die 90% ausgebautes Netz sehen frage ich mich wirklich...
 
@xdeep: ach, du bist Insider und kennst deren Netz deutschlandweit? Nur weil du evtl. kein KD hast, müssen die 90% ja nicht gelogen sein.
 
@BrUiSeR: Du solltest erst einmal besser lesen, denn es geht um den Ausbau des eigenen Netzes auf 862MHz und nicht um Netzabdeckung allgemein.
 
@xdeep: Ah jetzt ist es klar. 90% IHRER Kunden sind mit 862MHz angebunden. Ich hab gerade nochmal im Wiki geschaut. (http://de.wikipedia.org/wiki/Kabel_Deutschland#Fl.C3.A4chendeckung) Die Absolute Abdeckung liegt weit unter 90%.
 
@BrUiSeR: http://helpdesk.kdgforum.de/sendb/belegung.html
 
@xdeep: 90% Ihrer Kunden können HD empfangen.
 
@TobiTobsen: 862MHz ist das gleiche, als wenn ich sagen würde HD, da diese Inhalte oberhalb 630MHz übertragen werden. Internet gehört ebenfalls dazu. Angesichts des bevorstehenden Börsenganges von KD ist das für mich Augenwischerei!
Was in der News oben fehlr, bis Mitte 2010 wollen sie fast das gesamte Netz HD-fähig ausgebaut haben und diese Meldung fällt ihnen 10 Tage vor dem Börsengang ein, jaja...
 
@xdeep: bei mir in der region empfange genausoviele kabel-sender wie dvbt-sender. echt ein witz. die pe---r sollen erst mal zu dem was sat anbietet aufschließen.
 
@Madricks: Das hört sich aber eher nach Kabel-analog an und nicht digital. Mit altem digitalem Kabelnetz kriegt man locker über 100 Programme je nach Paket rein, inkl. Sky.
 
@xdeep: ja schon. doch trotzdem hast du über sat viel mehr progs.
hatte auch ne ganze zeit premiere digital (ca. 36 monate). von den 100 senderen darfst du mal so ca. 30 sender abziehn,weil die radio sind. dann zieh nochmal alle mehrfachen ard,zdf und dritten und die erotiksender ab und du kommst auf so ca 60 sender. das ist viel zu wenig im vergleich was du mit sat empfangen kannst. deshalb kab ich meinen kabelanschluß gekündigt. das premiere bringt eh nur wiederholungen von filmen, die schon 6 monate in der videothek ausleihbar sind, weshalb ich es schon vor einer ewigkeit das paytv wieder gekündigt habe.
 
Das heißt neben HD + (Satellit) kommt dann auch CI + zum Einsatz. Gängelung total! Schöne neue Fernsehwelt. Aber wer brauch die Privaten in HD?
 
@miranda: wir haben doch alle auf kostenpflichtige Werbung in HD gewartet. Du etwa nicht?^^
 
@BrUiSeR: wieso sollte ich auf hd verzichten nur weil dort werbung läuft. ist doch auf den privaten schon immer so
 
@pfanny: Weil du dafür noch 50€ pro Jahr bezahlst. Und wenn es damit (hoffendlich nicht) gut laufen sollte, dann wirst du auch später mehr bezahlen. Deshalb solltest du auf HD-mit-Werbung verzichten.
 
@pfanny: Weil du dafür noch Geld zahlen muss. Hast du davon etwa nichts mitgekriegt?
 
@BrUiSeR: Aber sowas vom habe ich darauf gewartet. Zumal ich die Privaten so gut wie garnicht schaue.
 
@miranda: Es ist wohl längst überfällig sich selbst mal Gedanken über das Fernsehverhalten zu machen. Laut Forum und im Freundeskreis sinkt der TV-Konsum stetig und man besinnt sich zunehmend auf das Reallife. Die "Flimmerkiste" dient oft nur, als Projektionsfläche für DVD/Bluray und "life" wird höchtens die Tagesschau oder eine Doku geguckt. Das "Hartz IV-TV" der Privaten scheint offiziell niemand zu sehen. Es ist wieder Zeit ein gutes Buch zu lesen oder mit Freunden einen lustigen Spieleabend zu machen - Und das reale Leben ist noch schärfer als HD es sein könnte.
 
@Kobold-HH: Das siehst du so und einige andere (inklusive mir) sicherlich auch. Jedoch zeigen die Einschaltquoten, dass es durchaus noch eine Menge Zuschauer für das vermeintliche "Unterschichten-TV" gibt. Und es gibt mehr als genug Leute, die nicht immer DVDs kaufen wollen, nicht immer anspruchsvolle Sendungen sehen müssen (Stichwort "Berieselung" nach einem anstrengenden Arbeitstag) und einfach nur Ablenkung suchen, wenn sie nicht alleine daheim stumm rumsitzen wollen. Denn wirklich IMMER kann man seine Freunde gar nicht um sich haben, um die angesprochenen Alternativ-Aktivitäten zu erhalten. Mal ganz ehrlich, manche Sendungen sind doch trotz allem ab und zu ganz unterhaltend und dennoch nicht hirnverbrannt. Sowas schau ich mir dann manchmal lieber an, als daheim in meiner Wohnung zu sitzen, wenn alles nur ruhig ist. Auf Dauer geht einem das auch auf den Keks. Wo ich jedoch für die Zukunft eine weitaus größere Alternative sehe, ist die Verlagerung der Sendungen ins Internet. Sehen was man will, wann man will...
 
@Apolllon: Einschaltquoten, wenn ich dieses Wort schon sehe... Kennt eingentlich jemand einen, der da dabei ist? Es müssten hier alle erfasst werden, ansonsten kann man diese Quote in den Müll treten! Ist das ei Kabel dann kostenlos und muss man das dann auch noch bezahlen (Also: GEZ+Kabel+HD+Mwst). Ich glaube man sollte von dem Geld besser öfter mal in den Urlaub fliegen!
 
@Apolllon: gibt auch noch bibliotheken, wo du dvd's und cd's günstig ausleihen kannst
 
@Kobold-HH: Ich schaue Serien und Filme auch nur noch auf BluRay, aber das Hartz IV-TV, wie du es nennst (ein dummer Begriff muß ich sagen) muss ja erfolgreich sein, sonst würde es nicht produziert werden.
 
@miranda: Hartz IV-TV ist nur erfolgreich weil es zu viele Hartz IV empfönger gibt. die langweilen sich zu hause und müssen leider sich den nachmittags schrott reinziehne.... ohne die gebe es kein Hartz IV-TV
 
@miranda: Ja, der Begriff "Hartz IV-TV" ist unschön - Und wie man an den Anführungszeichen gut erkennen kann, ist dies auch ein Zitat und nicht meine eigene Wortschöpfung. Dennoch ist das Niveau der meisten Privaten unterirrdisch (zumindest im Nachmittagsprogramm). Und selber sehe ich gern nach der Arbeit mal die "Simpsons" und meist schalte ich dann den Fernseher aus und spiele am PC mit Freunden ein MMOPG - Dort nehme ich noch aktiv am Geschehen teil. Fernsehen, wie es noch vor gut 15 Jahren praktiziert wurde, stirbt aus - Weil es genug Alternativen gibt. Und nun kommt auch bald der Frühling/Sommer. Dann findet das Leben ohnehin wieder mehr draussen statt :-)
 
@Kobold-HH: Und keiner in Deutschlnad kauf die Bild...
 
Jap, HDTV wie wir es hier in diesem unserem Lande kennen ist wirklich ein Quantensprung. Und wenn man schaut wie groß die sind weiß man auch was für einen gewaltiger Fortschritt wir hier haben.
 
@Johnny Cache: Warum liest man eigentlich so oft in den Medien von einem Quantensprung im Sinne von einer großen Veränderung? Sind die Schreiberlinge alle doof oder was?
 
@c80: Jep, ist etwas extremst kleines in der Atomphysik, aber hört sich cool an - mehr schein als sein.
 
@c80: Ein Quantensprung hat nichts mit 'großer Veränderung' zu tun, sondern bezieht sich auf den nicht-kontinuierlichen Übergang von einem Niveau zum anderen, quasi ohne Zwischenschritt, wie in der Quantenphysik üblich. Die Metapher ist völlig korrekt.
 
@nul: Ok, und wo haben wir hier einen nicht kontinuierlichen Übergang? Zur Zeit bekomme ich z.B. die ÖR Sender auf sicher 10 verschiedene Arten in PAL und vermutlich 2 Arten parallel in HD lite. Ein Quantensprung wäre nach deiner gar nicht so schlechten Definition die vollständige Umstellung zu einem bestimmten Zeitpunkt. Aber dafür waren die Sender ja nicht schlau genug.
 
@Johnny Cache: Mein Kommentar bezieht sich auf die Metapher, die einige hier nicht verstehen. Einen Quantensprung gibt es in der makrosopischen Welt tatsächlich nicht. Die Formulierung soll aber ausdrücken, dass eine abrupte (positive) Veränderung eingetreten ist.

Privatfernsehn interessiert mich nicht.
 
Die sollen einem als erstes mal mit vernünftigen receivern versorgen.Was die einem zum vertrag anbieten grenzt schon an eine frechheit.Unfassbar mit welchen anschlußmöglichkeiten ich leben soll wenn ich deren "dreingabe" benutzen müsste.Bodenlose frechheit wie gesagt für mich als kunde das ich mir noch selber etwas vernünftiges kaufen muss.Deren schrott steht im keller.
 
@Carp: Dann kauf es dir doch BITTE nicht. Vor allem nicht mit Abo
 
@gonzohuerth: Da muss ich mich nochmal melden um es dir zu erklären.Ich habe mir an mein haus kabel legen lassen so dass ich alles aus einer hand habe(tv,inet,phone).Dazu gibt es natürlich auch einen receiver.Bei dem geld was investiert wurde finde ich es eine ganz schwache leistung was ich von denen bekommen habe(receiver).Auf anfrage nach einer weiteren vertragsverlängerung bekam ich nicht einmal einen neuen receiver.Kein hdmi kein optischer ausgang gar nix.Das teil ist so 0815 das man es nur in den keller stellen kann.Kundenbetreuung ist in deren wortschatz nicht vorhanden.
 
@Carp: Das ist was anderes, bei Vertrag dachte ich jetzt so in die Richtung HD+
 
@gonzohuerth: Hab ich mir gedacht deshalb die erklärung.Aber man könnte doch erwarten das ich sowas wie einen HD receiver mit vernünftigen anschlüssen als langjähriger kunde von denen kostenlos bekomme oder hab ich einfach zu hohe erwartungen?
 
Warum wird hier so ein gewirr um Kabel Deutschland gemacht? Kabel Deutschland waren die letzten die auf HD aufgesprungen sind. Denn sie hatten bis zuletzt mit den öffentlich Rechtlichen gestritten. Zudem haben andere Kabelnetzbetrieber z.B. Primacom schon anfang des Jahres bekannt gegeben bald auch die Privatsender in HD zu bringen. Dummerweise, war aber hier (winfuture) nichts zulesen. Also wieso immer wieder diese News um Kabeldeutschland? Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.
 
Hm da ist Kabel Deutschland ja zum ersten Mal wirklich fix. Wobei sich solche Verhandlungen ja bei denen auch gern mal paar Jahre hinziehen können. :)
Andererseits fällt mir auch nicht wirklich viel ein was sich lohnt da auf HD zu schauen...ok formel 1 vielleicht
 
@Ajantis: ich frag mich immer wieso die meißten sagen ob es sich lohnt dies oder das auf hd zu schauen. Meiner Meinung nach sollte jeder Sender HD besitzen. es geht doch hier um bildqualität und nicht um inhalte. damit mein tv wenigstens mal ansatzweise seine vorhandene auflösung nutzen kann. kann doch jeder selber entscheiden was er guckt und was nicht. hat doch nichts mit oder ohne hd zu tun.
 
@pfanny: Es geht nicht um HD oder nicht HD, es geht hier darum, daß du für HD + bzw. CI + 50,00 Euro im Jahr zahlen sollst, also für Werbeverseuchte Sender sollst du zahlen und dann wirst du noch gegängelt, Sendungen können entweder überhaupt nicht aufgezeichnet werden oder bleiben nur einen bestimmteten Zeitraum haltbar, Werbung kann nicht mehr übersprungen werden, Timeshift ist nicht mehr möglich. Dann kommt noch dazu, daß das meiste noch nicht einmal in HD gesendet wird. Das heißt du hast HD-Sender die SD senden. Ich lasse mir bestimmt nich von den Sendern vorschreiben, wie wann ich was aufzeichne und ansehe. Ich möchte mit HD genau die gleichen Rechte wie ich sie bei SD habe.
 
@miranda: Ja, sehe das ganz genau so. So tun als würde man mehr bieten, aber im Endeffekt die Möglichkeiten des Kunden einschränken. Die Sender sollten sich mal darüber Gedanken machen, dass ihr Programm ein Unterhaltungsprogramm darstellen sollte. Und Werbung ist für mich absolut keine Unterhaltung.
 
@pfanny: da hast du im Prinzip schon recht, nur wie miranda auch sagt ist das zum einen ne Kostenfrage und zum anderen ist es doch wirklich immer weniger was zumindest ich auf diesen Sendern mir anschaue.
Für 2h Sport die Woche oder vielleicht noch die eine oder andere Serie dann eine monatliche gebühr xy zu zahlen...weiss nicht.
Gute Filme schaut man eh auf blu ray an und auf die 90% talkshows, castingshows, soaps die da laufen kann ich in sowohl in hd als auch sd verzichten
 
Mit der gleichen restriction .
 
Von mir aus können die Privatsender verrecken mit ihrem HD+ Mist. Da schaue ich lieber Arte (HD) etc.

Wer will schon Talkschows, Richtersendungen, Bauer sucht Frau etc. in HD sehen *würg*

Das TV ist sowas von Niveaulos geworden, für die Privaten würde ich keinen Cent ausgeben, egal ob HD oder SD....
 
@Angel3DWin: Oder besser: The biggest looser.. Zumindest ich muss das nicht in HD sehen. Da reicht auch die Bildqualität aus den 50ern.
 
@gonzohuerth: Jupp, recht haste, obwohl selbst die Oldi-Quali dafür zu schade ist ;)

Ich finde schon alleine den Titel ansich eine Beleidigung der Menschenwürde, wenn man sieht, um welche Menschen es geht.

Abnehmen kann man auch anders und mit mehr Niveau!
 
@Angel3DWin: Niveau der Bildzeitung. Die haben auch immer solche Titel. Können die ruhig in HD senden, ankucken werd ich mir das deshalb trotzdem nicht. Na ja, wäre ja schon ganz zufrieden wenn der Serienabend bei RTL 2 mal in HD laufen würde (oder besser noch: zusätzlich mit Originalton). :)
 
Schrott in Pseudo HD 720p@3Mbit bald auch in ihrer Flimmerkiste.
 
@Zero-11: nee in meiner nicht ;) mir reicht schon das miese SD Bild von Sky (Fussball macht meist nur 1-1.5MBit...Artefakte ohne Ende)
 
@Zero-11: Die Privaten senden in 1080i
 
Yeaaah, endlich kann ich Richterin Barbara Salesch in HD sehen! Darauf warte ich schon ewig! http://tinyurl.com/y9wnnek
 
Ich schaue seit 1 1/2 Jahren kein TV mehr. Ganz selten mal, wenn etwas wirklich brauchbares läuft, dann mache ich den DVB-T-Receiver am Laptop an. Ansonsten kann ich auf den Mist verzichten. Volksverdummung pur! Mehr kann man dazu nicht sagen. Das Niveau im Fernsehen sinkt und das Niveau der Zuschauer gleich mit! Wenn ich mir manche Jugendliche heute ansehe, kriege ich das Kotzen. Das "Land der Denker und Dichter" ist längst in Vergessenheit geraten. Nichtmal die Nachrichten taugen heute noch was! Traurig...
 
@noneofthem: es ist eben ein kreislauf der dummheit. die sender denken, das ein bestimmtes modell erfolgreich ist und es klingt bei einer minderheit an(ich mein jetzt nicht sozia status oder so, anzahlmäßig geringe labertaschen). nun ziehen mehr TV sender mit und plötzlich hat jeder zweite sender dieses format...übersättigung findet statt...einer von den sendern bringt gleiches format aber noch "krasser" raus ...leute finden das ok...mehr sender machen und schon ist man in einer abwärtsspirale. das schlimmeste hierbei sind leute die sich den mist wirklich angucken.big brother1 war damals neu...ich habs geguckt, gebe ich zu, danach nciht mehr. popstars habe ich geguckt, danach nciht mehr. leute gucken sich das zeug doch auch nicht mehr an um zu sehen wer etwas gewinnt, sondern um das ganze drama zwischenzeitlich mitzuverfolgen...deshalb isses ja auch so nen schreckliches gefühls TV geworden. das gleiche gilt für die ÖR...während früher ne kleine halle oder nen biergarten für ne sendung reichte wird jetzt nen stadion angemietet oder nen freizeitpark...unser eins finanziert dazu nen schlechtes programm (wo sind die dokus, berichterstattungen, journale, wissenssendungen von früher hin?) und hohes einkommen der moderatoren. das ganze niveau aber zurückbringen ist auch vergebene mühe...jahrelang abgebaut zur einfachen kost, da wird keiner mehr anspruchsvolleres gucken wollen.
 
@DerTürke: So ist es...
 
@DerTürke: naja, finde phoenix ist noch n recht guter dokusender im vergleich zum nt-v und n24 bei denen zum großteil nur propagandazeugs von den u_s_a läuft, indem irgendwelche kampfflugzeuge, spritschlucker gefeiert werden.
 
Wird denn dadurch allles besser? Also inhaltlich ? Wohl eher nicht. Big Brother in HD Auweia. Das muss doch echt weh tun.
 
@exqZ: Keiner schauts aber jeder kennts, wa? Hauptsache dumm rumgetrollt. Ich freu mich auf BB in HD :)
 
@m @ r C: Au ja, spannen in HD, lecker... o.O
 
aha, ein Quantensprung... hat man also wieder mehr verraten als man wollte? Wo doch ein Quantensprung die kleinstmögliche Zustandsänderung vom einen in den anderen Zustand ist? Mit anderen Worten, es ist fast das selbe?
 
Ich stell mir gerade was vor, wenn es vor 50 Jahre die Privaten gegeben hätte, müßten wird dann heute für FARBTV auch Extras zahlen. Ich hoffe sehr, das nach einemkostenlosen HD+ Jahr, kein Mensch bereit ist die 50€ für die Zwangswerbung zu bezahlen.
 
Ach du scheiss...taff, talk talk talk, Talkshows, Richterin Salesch,Galileo und der ganze andere misst in HD Qualität. Ne oder?! Die sollten die Kohle in die Inhaltliche Qualität stecken und nicht in die Technische Qualität. Das waere Fortschritt!^^
 
Was regt ihr euch so auf wegen den Talkshows in HD. Bei den Privaten wie auch bei den Öffis ist über 95% alles nur hochscalliert zu 720p. Das ist die absolute HD verarsche hier in D (ausgenommen bei Sky). Es verlangt keiner 100% HD, nur was da für das bischen Auflösung 1200x720 getrieben ist, ist schon der Hammer. Richtiges HD Feeling gibt es nur bei der Bluraydisc in 1080p (sogenannte Full HD). Natürlich auch nur mit hochwertiger 5.1 oder 7.1 Hifisoundanlage...Über HD+ brauche ich wohl nichts zu schreiben, das klärt sich bei der ersten 50 Eurogebühr in einem Jahr. Diese Gängelreceiver unterstütze ich nicht. Für Werbung noch Kohle abdrücken, kaum HD Sendungen, die spinnen doch, die Privaten. Diese Vollpfosten glauben 100 an den Durchbruch von HD+ und CI+ Schnittstelle (Quelle: Dr. Dish TV) Öö
 
@null.dschecker: Ehrlich gesagt bin ich von den 5.1 und 7.1 Anlagen bisher nicht so begeistert. Die sind mir viel zu effektlastig. Da muss man dann die ganze Zeit die Lautstärke ändern. Bei Dialogen versteht man immer nix, weil's zu leise ist und wenn dann die Action anfängt isses immer viel zu laut. Habe zwar ne halbwegs gute 5.1 Anlage (Edit: nee sry ist 6.1, ganz vergessen^^), die läuft bei mir dennoch meistens nur in Stereo, das ist erträglicher ;).
 
ich find die sollten mal guten deutsch rap in hd zeigen. was geht ab!
 
@fLer: ja ne is klar...
 
"Natürlich möchten wir so schnell wie möglich allen unseren Kunden HDTV anbieten" ... DANN SPEIST ES UNVERSCHLÜSSELT EIN!
 
Heißt das jetzt, dass die privaten nun unverschlüsselt in HD kommen werden, oder bleiben die weiterhin verschlüsselt?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Kabel Deutschlands Aktienkurs in Euro

Kabel Deutschland Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum