K-Lite Codec Pack 5.8.0 - Audio- & Videocodec-Paket

Multimedia Das K-Lite Codec Pack ist eine kostenlose Sammlung bekannter Audio- und Videocodecs, die auch DirectShow-Filter wie ffdshow sowie nützliche Werkzeuge enthält. Die Entwickler bieten Ausgaben mit unterschiedlichem Umfang an. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Auch wenn in etlichen Foren von Codec Packs abgeraten wird, beim K-Lite Codec Pack habe ich in den letzten Jahren keine schlechte Erfahrung gemacht. Hat jemand andere Erfahrungen, speziell zum K-Lite?
 
@Luzifer: kann mich dem nur anschließen. nie probleme gehabt und die voreingestellte config ist auch äußerst gut. es entspricht so ziemlich einer plugin sammlung wie ich sie auch selber programmieren würde, nix zu meckern. lediglich an ein paar kleinen bildoptimierungssettings lege ich noch hand an :)
 
@Luzifer: Da K-Lite zum Großteil nur aus ffdshow besteht, kann es auch garnicht so viel falsch machen :D Aber darin liegt auch die Unnötigkeit des Codec-Packs. ffdshow kann man sich auch selbst installieren, und Lame und Vorbis ACM's sind auch nur ein Doppelklick entfernt, ebenso der MPC... . Aber für SuperDAUs oder Superfaule ist es okay, K-Lite ist ne saubere Sache und hat mit den 800-Codecs-in-einem-Packs aus KaZaA-Zeiten nix mehr zu tun. Edit: Achja, wo ich K-Lite richtig sinnvoll find, ist bei den x64 Codecs. Abgesehen von ffdshow muß man die sich nämlich sehr mühsam verstreut im Netz zusammenkratzen, da spart einem K-Lite schon 'ne Menge Arbeit und Nerven ein.
 
@lutschboy: warum sollte ich dann das ganze pack installieren wenn ich nur ffdshow benötige und ja, ich kenne eine ganze Reihe von Leuten bei denen sich durch solche Codecpacks die Merit-Werte der einzelnen Codecks so verstellt haben, dass Codecs sich bei der Wiedergabe "vordrängelten" obwohl sie gar nicht für dieses Dateiformat geeignet waren. Bei einzelnen ging das so weit, dass sie eine Videowiedergabe nur noch mit VMR machen konnten weil Overlay mit den installierten Codecs nicht mehr funktionierte. Ich bin nach wie vor der Meinung man sollte nur das installieren was man auch benötigt.
Auf der anderen Seite frage ich mich wie die "Sammler" dieses CodecPacks mit den Lizensen für die diversen Wiedergabeformate behandeln! Zum einen muss zum Beispiel jeder der einen Codec vertreibt der MPG2 wiedergeben kann Lizensen bezahlen und zum anderen haben einige Codecherstesteller ihre Codecs so programmiert, dass sie nur mit ihren eigenen Applikationen laufen sollen. Darum kümmern sich diese Leute auch nicht. Beides halte ich für höchst bedenklich und bin mir absolut nicht sicher, ob das ganze legal ist. Aber hier kann man es auch wie die meisten halten: Kopf in den Sand ... oder nach dem Motto leben: wo kein Kläger da kein Beklagter.
 
@klausing: Versuch hier nicht mit Argumenten zu kommen, das fruchtet hier selten. Ich kann dir jedenfalls zustimmen und gebe dir deshalb auch ein +.
 
@ThreeM: ja leider ist das so. Vielleicht hätte ich nicht Begriffe wie VMR, Overlay; Merit etc benutzen sollen sondern ganz einfache Bilder wie weiter unten die Erklärung mit dem Auto. Schade eigentlich.
 
@klausing: ...warum sollte ich mir so viele gedanken machen, wenn k-lite völlig problemlos läuft und mit drei mausklicks installiert ist???
 
@klausing: Deine Argumente sind durchaus richtig. Konnte ich sogar nachvollziehen, BEVOR ich zu diesem Codec Pack gekommen bin. Hast Du es überhaupt mal installiert und genutzt? Dir das config Programm für die einzelnen Codecs mal angesehen? Deine Argumente sind bei diesem Pack nämlich 0 und nichtig, da sie von Dir besagte Werte gar nicht angreifen, wenn Du es richtig konfigurierst und das kannst Du schon bei der Installation. Bei mir gings seit 2 Jahren wo ich das Pack nutze, keine derartigen Probleme. Und da es auch für die Videobearbeitung (ja ich spiele nicht nur Files damit ab) auch die wichtigen Sachen bereitstellt, ist das Teil mittlerweile eine der Installationen, wenn ich mal Windows neuaufsetze.
 
@lutschboy: Du sagst für SuperDAUs oder Superfaule ist es okay... dann kommst Du mit "Achja, wo ich K-Lite richtig sinnvoll find, ist bei den x64 Codecs. ... muß man die sich nämlich sehr mühsam verstreut im Netz zusammenkratzen ..." No offence, aber bist Du dann nicht selbst ein DAU oder Superfaul? Willst erst gegen die User bashen die NICHT zig Tools einzeln installieren wollen, aber machst es selber auch nicht. Warum schreibst Du dann so einen Quatsch?
 
@Saldavon: Ich bin in diesem Fall superfaul, ja! Hab ja geschrieben dass es bei x64 mühsam ist, bei normalen, offiziellen Codecs ist dies nicht der Fall. Und ich bash hier garniemanden. Wie verbissen und griesgrämig kann man durch die Welt gehen? Du siehst Gespenster. Also kühl mal runter bevor du explodierst.
 
@lutschboy: Solange Du nicht eindeutig definierst, was konkret ein DAU ist, solange bleibt der berechtigte Eindruck bestehen, dass für Dich alle DAUs sind, von denen Du meinst, sie haben weniger Ahnung als Du. Aber wieviel Ahnung hast Du denn wirklich (ist nur eine Frage)?
 
@Uechel: Oh man, ich hab vergessen wo ich hier bin. Mit DAU mein ich Leute die keine Ahnung von Codecs haben und darum ein Pack brauchen, und mit faul meinte ich Leute die Ahnung haben, aber keine Lust ständig alle Codec einzeln zu ziehen und zu aktualsieren. So, nun steinigt mich wenn ihr immernoch beleidigt und gekränkt seid oder kommt damit klar dass ich dass keineswegs als Angriff meinte, zumal ich ja geschrieben hab dass ich es selber für x64 benutze. Also, ich werd mich mitsteinigen wenn ihr soweit seid... :)
 
@lutschboy: Im Kommentar [01-10] verurteilst du andere als "verbissen und griesgrämig", aber bezeichnest Personen die "schnell & effektiv" Mediadateien anschauen wollen als "faul". Irgendwas beißt sich hier in deiner Ansicht.
 
@knoxyz: Hat noch jemand einen Stein zu werfen? Was bitte hat faul mit griesgrämig zu tun? Ihr seid doch die die sich darüber empören. Man, Leute, bleibt mal locker. Das war nicht abwertend gemeint. Seit wann ist "faul" die Überbeleidigung? Hab ich was verpasst? Man kann doch mal faul sein, und weiter? Bins doch selber. Krieg langsam das Gefühl ihr wollt mich nur aufziehen. Und "schnell & effektiv", das ist das was ich als faul bezeichne :) Alles andere wäre "selbstorganisiert & effektiv". Nun nimm den Hammer und hau nochmal auf mich ein für diese untragbare Beleidigung meinerseits die euern Stolz so dermaßen angegriffen hat.
 
@Luzifer: ist auch bei mir auf jeden rechner standard. vom wohnzimmer-mediacenter bis zum netbook. läuft absolut sauber seit jahren! bin begeistert vom k-lite.
 
@Luzifer: brauch man ein Codec Pack bei Windows 7 eigentlich überhaupt noch?
 
@spongebobgaypants: nur wenn du movies schaust, für die kein codec in win7 vorhanden ist!
 
@spongebobgaypants: Bis inklusive Windows XP mußte man sehr viele Codecs nachinstallieren, allen voran MPEG4 (DIVX, XVID) und MPEG2 (DVD-Video), und noch viele weitere. Bei Vista wurde es ein bißchen besser, Vista konnte sogleich MPEG2, immerhin. Windows 7 kann nun MPEG4 und MPEG2 und hat nun obendrein auch die Codecs für den MOV-Container (*mov, *.qt), wofür man bisher Quicktime installieren mußte. Dennoch fehlt es auch bei Windows 7 noch an einigen weiteren Codecs, bspw. kann Windows 7 Out Of The Box keine Offline-Flash-Videos abspielen. Da ich nicht so gerne allen möglichen Kram nachinstalliere, fände ich es wünschenswert, wenn Microsoft zur nächsten Windws-Version da noch einiges nachlegt, damit ich nicht noch weitere Player und Codecs brauche. Windows 7 steht von allen bisherigen Windows-Versionen zwar, wie gesagt, am besten da, aber es fehlt immer noch einiges. Ich befürchte aber, Windows kann da nie ganz auf der Höhe der Zeit sein, weill immer sehr schnell viele neue Formate nachkommen.
 
Nutze ich schon vor der 1.0 und kann es sehr empfehlen. Auch schön, dass ständig der MPC-HC aktualisiert wird. Der hat seit den letzten Versionen interessante Windows 7 Features spendiert bekommen.
 
@Morku90: Von MPC-HC gibt es auf xvidvideo.ru fast täglich Updates, inkl. Changelog. Die Jungs bauen alle Updates rein. Nutze ich schon seit fast 'nen Jahr und es gab nie Probleme.
 
@Morku90: leider funzt die deutsche sprachdatei(v1.2.1008.0) seit kurzem nicht mehr...hab schon gesucht, konnte aber keine neuere finden...
 
@Morku90: Was ich beim MPC(-HC) vermisse ist AB-Repeat.
 
@lutschboy: Um Pornos "richtig" zu gucken? ;)
 
@gonzohuerth: Wer kann schon auf halbstündige Nahaufnahmen :D
 
Hab den Media Player der elften Generation, der sieht viel besser aus als der dreck da oben.
 
@Smoke-2-Joints: Auf so ein Genie hab ich ja nun schon gewartet ...
 
@Smoke-2-Joints: Mag sein dass der Media Player Classic nicht sonderlich "hübsch" ist... Darum geht es ja auch nicht! Außer man achtet nur auf Äußerliches... Für mich jedenfalls ist er weitaus zweckmäßiger als der WMP!
 
@Smoke-2-Joints: Meiner der 12. Generation sieht aber viel besser aus .
 
@Smoke-2-Joints: wieder jemand der nicht weiß was der Unterschied zwischen dem Player und dem Codec ist. Für Dich mal als Erklärung. Dein Player ist das Auto. Der Codec ist der Motor der Deinem Auto erst einmal ermöglicht aus dem Benzin was den Multimediadaten entspricht, sich zu bewegen.
 
Wieder wissen viele nicht wo der Unterschied zwischen einem Troll und einem Idioten liegt.
 
Ich nutze K-Lite seit Jahren und bin sehr zufrieden. Es ist kein Codecpack, bei dem es um Masse geht. Clsid beobachtet die Entwicklung einzelnen Codecs sehr genau und nimmt nicht automatisch die neuste Version ins Paket. Er kann immer genau begruenden, warum er Version X von Codec Y ins Paket genommen hat. Zudem ist es im K-Lite-Forum sehr aktiv und hilft wenn es Probleme gibt.
 
find so ne Sache super, dass man alle Codecs in einem Paket hat. Weil ich es nervig finde, fuer jeden Codec neu zu laden, installieren und manchmal erstmal finden. So hat man alles in einem und weiss, man kann damit so ziemlich alles abspielen^^ nutze aber selber CCCP
 
Bin vor Jahren vom aufgeblähten K-Lite-Pack zum schmalen CCCP gewechselt, damit kann ich auch alles abspielen und es liefert den MPC HC mit. FFDSHOW & Haali - mehr braucht man eigentlich auch nicht...
 
"Updated Media Player Classic Home Cinema to version 1.3.1748.0" hmm kann gar nicht sein, die aktuelle Version ist laut http://mpc-hc.sourceforge.net, immer noch die v1.3.1249.0! oder hab ich da jetzt was übersehen??
 
@legalxpuser: 1.3.1249 ist die aktuelle Releaseversion vom August. Seitdem wurde aber fleißig weiter gearbeitet und 1.3.1748 ist eben die aktuelle "Beta".
 
läuft das Pack unter Win7 64 bit?
 
@doubleS: jo
 
@doubleS: Der Autor empfiehlt die Verwendung des normalen Codecpacks (auch bei 64-bit-BS). Aber es gibt auch eine Version mit x64-Codecs. Die Codecs sollen aber noch nicht ausgereift sein.
Das 32bit-Packet laeuft aber auch problemlos unter Win 7 64 (ich benutze es selber).
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles