Microsoft Suchmaschine Bing gewinnt Marktanteile

Internet & Webdienste Microsofts Suchmaschine Bing konnte im Februar ihren Marktanteil in den USA weiter leicht ausbauen. Ausgerechnet der Partner Yahoo musste allerdings im Gegenzug Anteile abgeben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
glückwunsch, weiter so. bing ist auch der wahnsinn, zumindest mit den ganzen features die man auf der usa-seite hat. ganz zu schweigen von der video und bild suche. hoffentlich werden die features bald bei uns auch implementiert. und wer schon wissen will wie bing maps in zukunft aussieht (bzw. schon aussieht auf der usa-seite) -> http://www.youtube.com/watch?v=0TOqikZTBMY ... da kann google meiner meinung nach einpacken!!
 
@dartox: Danke für den Link! "Streetview" von MS scheint wirklich viel ausgereifter zu werden und komfortabler!
 
Microsoft kriegt sich langsam wieder. Apple & Google sei Dank. Mal wieder eine grandiöses Beispiel wie die Konkurenz das Geschäft belebt.
 
@dartox: Ich finde es vielmehr erstaunlich, mit welcher Dreistigkeit MS "Streetview" schlicht kopiert. Naja, eigentlich erwartet man von MS auch nichts anderes. Da erstaunt höchstens noch die nicht für möglich gehaltene Hemmungslosigkeit. Man kann ja glatt schon froh sein, dass das kleine Männchen, welches auf den Maps abgesetzt wird, blau und nicht gelb ist.
 
@zqu: als wäre streetview patentiert oder so. ist doch egal, oder meinst du nicht? es kommt ja nur DIR zu gute. und streetview von ms ist ja auch deutlich besser als das streetview von google, was letztendlich auch eine innovation ausmacht (eine bestehende idee erneuern, verbessern, vereinfachen). mit "seadragon" und "photosynth" ist das meiner meinung nach weitaus mehr als ein einfaches streetview, da damit 2d-fotos zu 3d-objekte werden, und diese objekte bis auf den kieselstein rangezoomt werden können. auch ist man unabhängiger von der straße, wie man schön im video sieht. so kann man von der straße auch ab in die shopping-mall gehen, und sich dort umsehen! und "seadragon" und "photosynth" sind mMn klare ms-innovationen respektive erfindungen.
 
@zqu: naja Google hat auch fast alles Kopiert (Buzz, Gmail, Suchmaschine, Handy OS, OS, google talk) gabs doch auch schon alles vorher :)
nachdem MS zumbeispiel angekündigt hat das in Bing maps jetzt nutzerfotos einfliessen kamm google auch gleich mit etwas ähnlichem. Desweiteren ist Streetside ganz anders aufgebaut (schon allein softwaremässig) als Google streetview
 
Da man gegen eine alleinige Stellung von Google ankämpfen muss, darf MS und Yahoo! keine Zeit verlieren. Die Bingsuche ist aus meiner Erfahrung passender als die von Google. Google bietet einfach nur Alles an, Bing aber spezifisch. Und da ist das Zweite mir lieber.
 
@DARK-THREAT:
Ich frage mich immer was die Leute in die Suchmaske eingeben wenn sie meinen, dass Bing bessere Ergebnisse liefert. Wenn man ein bisschen sinnvoll mit den Befehlsoperatoren umgeht liefert Google immer auf Anhieb das, was man auch haben will. Bing ist nicht wirklich besser, listet eben nur ein bisschen anders.
 
@GlennTemp: Ich denke mal, einige haben einfach keine Lust, jedes mal in die Suchmaske "-preisvergleich -ebay -mrwong -test -kaufen -produktsuche -shopping" und co eingeben zu müssen, um gefiltert die Ergebnisse zu bekommen, die man braucht. Denn sind wir mal ganz ehrlich: sucht man beispielsweise nach den Specs einer Grafikkarte, muss man sich erst durch unzählige "Werbelinks" (in Form von Preisvergleichen, ebay Angeboten, Bookmarkingsites und ähnlicher Scheisse) suchen.
 
@GlennTemp: http://blindsearch.fejus.com/ Habe 2 Suchen gerade gestartet. einmal Yahoo! und einmal Bing als Ergebnis.
 
@DARK-THREAT: Wow, ganze Zwei Suchen! Das sind ja Unmengen an Datensätzen, die eine eindeutige Tendenz zu Bing mit kleinem Tick zu Yahoo aufzeigen, schön das du die Suchmaschine mit den für dich besseren Ergebnissen gefunden hast. Ich wünschte ich hätte auch schon so viele Datensätze wie du, dass kann aber noch nen bisschen dauern, hab nicht mal die Hälfte.^^
 
@DARK-THREAT: Da man gegen eine alleinige Stellung von Microsoft ankämpfen muss, darf Google! keine Zeit verlieren. Das Windows- und MSOffice-Monopol muss gebrochen werden. Der Versuch von MS das komplette Internet zu vereinnahmen(MSN) muss geächtet werden. MS muss gezwungen werden, notwendige Schnittstellen und Formate für Konkurrenten offenzulegen. Nieder mit Microsoft, Gegen einen mehrfach verurteilten Monopolisten.
 
@NoName!: du bist so langweilig
 
Für Bayerische Vaterlandspatrioten kann es nur Bing geben, schließlich hat Microsoft seinen Sitz in der Nähe des bayerisch-christlichen Mittelpunkts München, sozusagen auf Franz-Josefs gesegnetem bayerischem Boden. Auch CSU-Aigner kann Google kein bayerisch-patriotisches Gütesiegel schenken !11
 
@Fusselbär: Das Gütesiegel gibts aber nur wenn bei Bing vorübergehend Begriffe wie Kloster Ettal etc. aus dem Suchindex entfernt werden.
 
@noComment: Dafür gibt es doch Stoppschilder! Von der Leyen hat bestimmt noch Stoppschilder über.
 
Google ist mir als Unternehmen zwar extrem unsympathisch, aber mit Bing kann ich mich ums Verrecken nicht anfreunden...
 
@caliber: Wieso ist Dir Google unsympatisch! Google unterstützt Opensouce, gibt Schnittstellen und Formate frei. Bietet viele kostenlose Dienste an und ist ein absolut notwendiges Gegengewicht zu Microsoft. Microsoft ist die Firma, die seit Gründung Kundenabzockt, lügt und betrügt! Ich bin absoluter Google-Fan und weiß auch warum!
 
@NoName!: ich hab mich von Microsoft noch nie abgezockt gefühlt. Ups, ich wollt dich eigentlich ignorieren ;)
 
... dem einzigen Unternehmen, dem Bing Marktanteile abnehmen kann ist Yahoo - und daran wird sich wohl auch auch in Zukunft nichts ändern ... :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr