Windows 7: Service Pack 1 erst Ende des Jahres?

Windows 7 Microsoft hat offenbar mit einigen unerwarteten Problemen bei der Entwicklung des Service Pack 1 für Windows 7 zu kämpfen, die laut einem Bericht der malaysischen Website 'TechARP' zu Verzögerungen führen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sevicepacks sind seit Vista ziemlich langweilig geworden. Ne riesen Patchsammlung. nette Sache, den Hype aber nicht mehr wert.
 
@Spürnase: Als das sind sie doch auch gedacht.
 
@Hannibalector: Zu Windows 2000 und XP galten sie auch als Feature Updates. Zu Windows 2000 wurde mit dem SP2 eine höhere Kompatibilität zu Spielen ermöglicht, mit dem SP3 kam der Kompatibilitätsmodus hinzu. Das XPSP2 muss ich hier ja nun niemanden erläutern. Die beiden SP's für Vista waren enttäuschend. Der "wow" Effekt bliebt bei mir zumindest aus.
 
@Spürnase: Das erste SP für Vista hatte sehr wohl einen Wow-Effekt. Denn ohne SP2 lief Vista praktisch nicht.
 
@Shadow27374: Erläuterst du mit einen wow Effekt beim SP1?
 
@Spürnase: ich versteh irgendwie nicht, warum manche Leute immer wieder denken, ein SP wäre dafür da ultra tolle Sachen zu liefern, die es vorher nicht gab. Ein SP ist nur ein Update-Package mit ein paar Bugfixes, die es so nicht als Patch gibt und evtl. das ein oder andere neue Feature. Niemals hat MS je behauptet ein SP ist dafür da tolle neue Features zu liefern.
 
@CruZad3r: Wo steht diese Definition?
 
@CruZad3r: Lass es! Spürnase will es nicht verstehen. _____ @Spürnase: ServicePacks sind auch dafür gedacht, um bei eventuellen Neuinstallationen nicht alle Updates nochmal herunterzuladen. Bei XP war es eine Ausnahme, dass es auch mal neue Features gab! Beim SP1 von Win7 können wir eventuell eine native Unterstützung für USB 3.0 erwarten (also, dass keine Treiber mehr installiert werden müssen, für z.B. USB 3.0 Festplatten), aber ich bin mir nicht sicher, ob es wirklich integriert wird.
 
@Spürnase: "Service" = Englisch für "Wartung", "Instandhaltung". Soviel zur Definition.
 
@Spürnase: ich wüsste im Moment auch nicht, für was ich ein SP1 für Win7 bräuchte: Es läuft, und läuft, und läuft,...
 
@pubsfried: Genau so sehe ich es auch. Läuft super. Habs seit dem Erscheinen und noch kein Absturz oder ähnliches. Das einzige was ich vermisse sind halt Tabs für den Datei-Explorer... Aber das is ja in SPs nicht drin.
 
@Onno: Kannst ja Gebrauch von einem Kommander machen. Gibt ja einige zur Auswahl.
 
@Spürnase: Ich weiß. hab auch schon viele ausprobiert. aber möchte lieber eine integration in den explorer. so wie die QTTabbar. Das war perfekt. Läuft leider nur unter XP u Vista
 
@Onno: Tabs für den Datei-Explorer? - Schau mal in der Taskleiste nach! ;)
 
@tiadimundo: Probier mal z.B. TotalCommander, dann weißt du was er meint. Ich wäre auch dafür. Das macht Navigieren viel einfacher.
 
@Spürnase: Bei Windows NT waren die Service Packs NUR, wirklich NUR ein Updatepackage. Dass dabei das ein oder andere Feature mitkam, lag halt in der Natur des Patches.
 
@Spürnase: Für die, die es immer noch nicht geschnallt haben: Es heisst SERVICEpack und nicht (achtung!) FEATUREpack!!! Man, man, man...
 
MS soll sich ruhig Zeit lassen und dann ein ordentliches Service Pack 1 rausbringen... :) Offtopic: Ist für Vista eigentlich noch ein SP3 geplant?
 
@XP SP4: Vista Sp3 ist doch schon draußen und sogar mit Feature Updates.
Nennt sich nur nicht Vista SP3 sondern Windows 7 :-)
 
Macht nix. Win7 läuft auch so rund und USB 3.0 lässt auch auf sich warten. Jedenfalls bis es sich etabliert hat und zum Standard wird.
 
So überlegen sich die Unternehmen, ob sie doch nocht auf den SP1 warten wollen.
 
Wenn Microsoft Probleme sieht, dann muss das SP1 mit seiner Fertigstellung ein Super-SP1 sein. Denn Windows 7 läuft jetzt schon wie eine 1. Dazu kommt dann noch das sorgfältig entwickelte SP1. Weil Microsoft von Problemen spricht, wird sehr deutlich, dass man äußerst gewissenhaft am SP1 arbeitet. Geht das so weiter, dann werden die Linux-Nutzer auf Windows umsteigen.
 
@eolomea: Warum sollten Linux-Nutzer auf Windows 7 umsteigen?
 
@localghost: Weil Windows attraktiver ist.
 
@eolomea: In welcher Sichtweise? Von welchem Standpunkt aus?
 
@eolomea: Werden diese Missstände mit SP1 behoben? http://tinyurl.com/ya7sgx5 Wenn nicht, bleib ich bei Linux.
 
@OttONormalUser: Bei Windows 7 habe ich noch keine Mißstände feststellen können. Und was da so geschrieben steht (tinyurl.com/...), muss nicht immer richtig sein.
 
@OttONormalUser: denn schau dir mal den explorer genau an, der ist ja totaler mist z.b. keine manuelle sortierung mehr .........
ich hab mir jetzt VISTA wieder aufgespielt da funtzt wenigstens alles
 
@arax: Welchen Explorer meinst du? Unter Linux gibt es keinen Explorer^^ und den von Win7 hab ich mir noch nicht so genau angeschaut um darüber evtl. ein schlechtes Urteil abgeben zu können, er erfüllte bisher seinen Zweck und hat ein paar gute Features hinzu bekommen seit XP. Vista? Was war das doch gleich? ;-)
 
@OttONormalUser: ich mein Windows Explorer. paar gute Features sind schon in Win7 und verbesserungen auch aber was nützt das alles wenn man nicht mal mehr z.b. bilder manuell sortieren kann (nur noch desktop möglich)
und in Windows Vista kann ich überall manuell Sortieren, dann hat man in Win7 nur noch in der Detail Ansicht die Sortierleiste unter Vista überall usw
 
@arax: Wo kann man was nicht manuell sortieren? Auch wenn die Sortierleiste nicht immer angezeigt wird (was mich ehrlich gesagt auch nervt, war bei Vista besser), kann man immer über das Kontextmenü sortieren. In Ordnern, Bibliotheken oder Suchergebnissen. Und kann man in Linux Bilder nach Auflösung sortieren nachdem man sie nach Größe und Typ gefiltert hat?
 
@tiadimundo: ist richtig das man übers Kontextmenü sortieren kann, aber mit leiste geht alles schneller. > zur Manuellen Sortierung: geh doch einfach mal bei Win7 in einen Ordner der z.b Bilder enthält und versuch mal ein bild mit der Maus an eine andere stelle zu schieben im selben Ordner (nicht den Desktop nutzen) dann wirst du sehn das das nicht mehr geht. in googel hab ich viele leute gefunden die sich darüber ärgern. hab auch mal ein registry hack gefunden der der die funktion wieder aktiviert nur bei diesem gibt es keine Kachel Ansicht mehr diese heist dann Erweiterte Kacheln, das ist wieder neuer Mist.
abhilfe schaft nur ein explorer ersatz wie z.b Q-Dir (ist mit Sortierleiste und Manuelles Sortieren)
genauson Mist bei Win7ist die Fensterspeicherei (position/größe)
es gibt zwar ein tool (shellfolderfixui) dafür um dies zu unterdrücken
vllt wird ja mit SP1 einiges behoben, es bleibt nur abzuwarten
ich werd erstmal Vista weiter nutzen und zu Linux kann ich nichts sagen
da ich dies nicht habe
 
@eolomea: Hast du gelesen was da steht? Bezweifle ich... Das sind unbestreitbare Missstände, dass kann nur Jemand der keinen Paketmanager zu schätzen weiß leugnen.
 
@eolomea:

Da hat aber einer keine Ahnung warum ein Linux Nutzer Linux benutzt und nicht Windows. ( P.S. ich nehme beides)
 
@eolomea:

Win ist bestimmt nicht attraktiver, außerdem würde ich Win nicht mit Linux vergleichen da beide andere Zielgruppen haben.

Außerdem benutzt du wahrscheinlich Linux jeden Tag ohne es zu wissen:
http://derstandard.at/1267132311189/Erfolgsgeschichte-Linux-Jeder-nutzt-es-taeglich
 
@eolomea: lass die linuxer aus dem spiel, den die wissen schon längst das ein gutes betriebssystem voraussetzung für ein stabiles sicheres system ist. werde erwachsen und du wirst den unterschied merken.
 
ist windows 7 nicht ein service pack?
 
@Hammerfall4real: eines für vista, oder? :-) :-) jaor... ein bißchen ironie is immer gut
 
@Hammerfall4real: Ehrlich gesagt gehen mir langsam die Witze auf die Nüsse, dass Windows 7 ein Service Pack für Vista sei. Vista war/ist nicht so schlecht wie sein Ruf. Jedoch benutze auch ich lieber 7. ;)
 
@Hammerfall4real: Das sechste Service Pack für Windows 1.0. Wenn du so willst.
 
Das SP1 ist eh nur ein Placebo für all die Manager, die einfach pauschal beschlossen haben, dass Win7 erst nach dem SP1 eingeführt wird. Sinn macht das zwar nicht, aber diese Kunden sollen eben auch bedient werden....
Ob ich die Bugfixes nun alle 4 Wochen bekomme oder in Form eines SP1 ist mir sowas von egal.
 
@bowflow: Schon. Aber es ist auch hilfreich für die Admins alle bisherigen Updates mit einem mal verteilen und installieren zu können.
 
Sorry, aber diese News ist schlecht recherchiert. Wenn, dann müsste die Überschrift lauten: "Service Pack 1 SCHON Ende des Jahres!". Microsoft hat angeblich 22 Monate Entwicklung geplant. Das wäre irgendwann 2011. Jetzt wollen Sie es aber wohl auf Q4/2010 vorziehen.
Aber auch das ist nicht korrekt, denn laut diversen Quellen hat Microsoft das SP1 schon immer für Ende 2010 angekündigt (siehe z.B. Paul Thurott).
 
@jus: Die Entwicklung für das Service Pack 1 begann schon vor dem Release von Windows 7. Die 22 Monate werden also nicht erst ab Release gezählt, sondern schon vorher.
 
@Fabey: Richtig, das hab ich ja auch nicht behauptet. Soweit ich mich erinnern kann, hat Microsoft Anfang April 2009 den SP-Branch erzeugt. Rechne ich da 22 Monate drauf, lande ich im Februar 2011. Was ist da jetzt an meiner Aussage falsch?
 
Also doch Windows 8 kommt vor Windows 7 SP1.
Wie es aussieht lohnt sich nicht mehr auf Win7 umzusteigen wegen den vielen Bugs die manche Leute es nicht sehen wollen. (unübersichtlicher, träge, Bugs ohne ende z.B. Fenster speichern, Admin keine vollen Rechte, Zeilenabstand im Fenster nicht einstellbar, weniger Dateien sichtbar im Fenster als unter XP. Dateien werden zu spät oder garnicht aktualisierst, usw. falsche Datei größen anzeige, Listenansicht ist verkümmert wer nicht glaubt sollte einmal Regedit aufrufen .... ja das ist eine Listenansicht !) Das sind nur einige Bugs die ausschließlich mich ärgern. Fazit mit Window 7 ist das handling mit vielen Dateien eine Qual.
Ich las mal raus <ach wie schön bunt, 3D und neu> Außen hui innen fui !
 
@Montag: Bunt? Einzig die Schließen-Schaltfläche ist rot und das Windows-Start-Logo 4-farbig. Das wars dann aber auch schon. Die anderen Kritikpunkte kann ich ebenso überhaupt nicht nachvollziehen.
 
Größtes Problem bei der Entwicklung des SP1: zu wenig Probleme mit Windows 7 RTM. ;)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles