IE6: Microsoft schickt Blumengruß zur "Beerdigung"

Browser Die Entwickler des Internet Explorer nehmen den Abschied von Version 6.0 offenbar mit einigem Humor. Anlässlich einer öffentlichen Trauerfeier in der letzten Woche ließen sie sogar Blumengrüße bestellen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Mhhh.... einfach nur Crazy die Microsoft Leute XD
 
@domi344: Ich finde das toll, wenn man in der heutigen Zeit soviel Humor aufweisen kann. Tolle Aktion.
 
@Memfis: absolut geniale Aktion
 
@scy: Asche zu Asche, Code zu Staub ;-)
 
@Dr. Alcome: Noch ist nichts verloren, IE6 hat noch eine Chance, wenn der Trainman ihn an Bord nimmt. Vielleicht hat der Merowinger noch eine Verwendung für ihn...
 
@domi344: ich find solche Aktionen einfach nur geil - der chef hat Humor und dann wäre es ja falsch wenn die Mitarbeiter keinen hätten xD
 
@puttee: R.I.H
 
@John Dorian: Wie nun - Rest in heaven oder Rest in hell. :)
 
"die guten Zeiten mit dem Internet Explorer 6" selbstironisch sind sie auch noch...
 
@ThreeM: Ja, da musste ich auch schmunzeln. Kann mich an keine guten Zeiten mit dem IE6 erinnern.
 
@seaman: gabs 2001 einen schnelleren/besseren browser?
 
@0711: Ja, Opera!
 
@0711: Ja, Firefox!
 
@ThreeM: Sicherlich nicht...der IE6 hat damals alles was um ihn herum war angehängt...
 
@ThreeM: Ja, IE5!
 
@ThreeM: Fail, Firefox wurde 2002 angefangen.
 
@0711: Das war ja das Problem ^^ Man war gezwungen das Ding zu nutzen auch wenn es gelahmt hat.
 
@0711: kein Browser ist 100% sicher! wenn du auf Apps stehst dann den Firefox. wenn du einen schnellen und schlanken browser willst dann Opera 10.50 :)
 
@Edelasos: oder Chrome
 
@Edelasos: Er fragte nach 2001, glaube kaum das es da Opera 10.5 gab, oder gar Chrome
 
@12monkeys: ou stimmt das habe ich überlesen^^
 
@0711: Mozilla bwz. spaeter Phoenix 0.1 oder Beonex oder warum meinst du stand beim IE immer Mozilla compatible.
 
Na dann, R.I.P. =)
 
nen ähnlichen gag haben sie auch mit dem kuchen zu einem FF release gemacht. nette aktion, bin auf den IE9 gespannt.
 
@paris: Sie schickten ne Torte, um Mozilla zum Erreichen einer bestimmten Zahl an Downloads zu nach Release des FF 3.5 beglückwünschen. Das ist richtig.
 
@Mister-X: Aber jetzt wo der Firefox in den meisten Ländern aufgeholt hat, wohl nicht mehr. :D
 
@John Dorian: Nur, weil das eigene Stück kleiner wird?
 
@paris: das IE Team hat Kuchen zu jedem vollen Release an das FF Team geschickt.
 
xD MS denen ist eindeutig Langweilig :D

Naja nutze nur den FireFox :D also mag den IE net :D naja
 
@IchwarsNicht: Smilies aber dafür wohl umsomehr...
 
@KaMpFKeKz: Nee, das ist die "Generation Web 2.0". Die Kids denken wirklich, dass der Punkt am Satzende mit einem Doppelpunkt und einem großen D geschrieben wird.
 
Boah Win2000 ewig ist es her :D
 
@IchwarsNicht: Auch XP wurde mit dem IE 6 aufgeliefert.
 
@IchwarsNicht: W2k wurde mit IE 5 ausgeliefert. Erst wenn denn dann endlich die Unterstützung von Windows XP zu ende geht, werden wir den IE6 endgültig los sein.
 
@pool: wird denn etwa XP sich ab dem Moment weigern zu starten? Es soll noch Leute geben, die noch mit Win98/ME unterwegs sind und das Teil war ja nicht mal annährend so gut wie XP. Von daher ist anzunehmen, dass sich XP (und auch 2000) nach Supportende sogar länger halten.
 
@Link: Mal sehen, jedenfalls bin ich mit meinem XP x64 äusserst zufrieden. Einzig mit Windows Embedded Standard (2011, aka 7) habe ich bisher einen möglichen Ersatz gefunden, aber auch nur bedingt. Ich hoffe mal, dass man das via MSDNAA an der ETH (ab diesem Sommer bin ich dort ^^) herunterladen kann, ansonsten bleibt wohl XP noch eine ganze Weile auf meinen PCs aktuell.
 
@Link: Natürlich nicht. Nur werden dann die Nutzer von IE 6 (meist große Firmen mit einer Unmenge an Arbeitsplätzen) nicht so lebensmüde sein und XP in großem Maßstab weiter betreiben. @3-R4Z0R: XP x64 basiert auf Windows 2003 und wird somit wohl (noch) länger unterstützt. (oder?)
 
Bin gespannt auf den IE9 und willig wieder zurückzuwechseln, sollte Standards-Unterstützung, Speed und Features passen. Firefox begeistert mich inzwischen auch nicht mehr wirklich, Chrome und Opera sind im Moment am interessantesten.
 
@m.schmidler: Besonders Opera 10.50. Bin begeistert von der Sicherheitlücke^^
 
@m.schmidler: Firefox verliert (leider) immer mehr an seiner früheren Faszination.
 
@seaman: Ich muss ja zugeben, dass ich seit den ganzen Entwicklungsreleases vom aktuellen Opera wirklich recht begeistert davon war, was die da so anstellen. Ich bleibe aber dennoch beim FF, da er sich durch Plugins einfach besser meinen Bedürfnissen anpassen lässt. Klar gibt es Sachen, die mich aufregen. Z.B. belegt er zeitweiße 600 MB Arbeitsspeicher bei 3 offenen Tabs. Schließe ich und starte mit den gleichen 3 Tabs neu, sind es "nur" noch 90 MB. Dafür stürzt er eigentlich garnichtmehr ab, was mit Version 3.5 evtl noch 2 - 3 Mal in der Woche war.
 
@Mister-X: Was du bei den "3 offenen Tabs" außer acht läßt: Mindestens 10 weitere Tabs inklusive History sind weiter im Speicher um sie wiederherstellen zu können. Und: Firefox nutzt nur freien Speicher, der von keiner anderen Anwendung reserviert oder gebraucht wird. Insofern -nutzt- Firefox effizient dass was da ist (zb für Memorycache), anstatt es brachliegen zu lassen. Eigentlich lobenswert, oder? @Spürnase: Electrolysis (Multithread- ing), WebGL, HTML5, APIs, Prism/Offline-Webanwendungen, Multitouch, für 4.0 ist eine komplett neue Oberfläche mit einem neuen Tabsystem im Entwurf, außerdem so Firlefanz wie Personas und Jetpacks, die zwar nicht jedermann's Sache sind aber trotzdem was neues. Ich weiß nicht wo du da irgendwie ein "Ende" der Entwicklung siehst. Und auf das Ende des Werbevertrags mit Google bereitet sich Mozilla schon seit vielen Jahren vor, Jahre in denen Mozilla stark Marktanteile gewinnen konnte und somit längst weitere Sponsoren ins Boot geholt hat und holen wird.
 
@seaman: Finde ich auch. Bin vom FF weg und nutze nun den Iron.
 
@seaman: Mozilla hat sich halt zu lange auf "wir überlassen die Innovationen den drittentwicklern" ausgeruht. Mozilla hat kaum noch ein Argument auf seiner Seite. Wenn das Erweiterungssystem von Chrome ist so richtig in gang gesetzt wird (das is ja alles noch recht dürfftig), wird es mit Firefox langsam aber sicher zu ende sein. Erst recht wenn das Sponsoring 2012 seitens Google ausläuft.
 
@m.schmidler: So lange der Firefox der einzige ist mit Adblock Plus und der Filterliste von Dr.Evil werde ich nie wechseln. Außer um HTML5 bei Youtube zu sehen nehme ich Safari.
 
@John Dorian: Werbung Blocken gut und schön. Sollte aber kein Hauptargument sein. Es gibt noch andere Methode Werbung wirksam zu blockieren.
 
@Spürnase: Ist aber (mein) Hauptargument. Sonst sind sich alle Browser recht ähnlich auch bei mir unter OSX.
 
@John Dorian: Unter MacOS ist so ziemlich alles hässlich.
 
@Spürnase: Wenn du meinst, musst es ja zum Glück nicht benutzen. Ich finde es schöner und sehe für mich sehr viele Vorteile an OSX.
 
@John Dorian: Es gab ne Zeit da wurde ich zu gezwungen (ich gehöre leider nicht zu denen, die ihr eigener Arbeitgeber sind). Ich habe keinen Vorteil in osx gefunden. Von der Bedienung her fand ich das System sogar recht frustrierend.
 
na hoffentlich kommt der 9er auch noch für XP raus! Dann bin ich vollends zufrieden ^^
 
@legalxpuser: Ich befürchte ja, dass das nicht der Fall sein wird. Brauchst ja schon das Platformupgrade für Vista, um die aktuellen Features zur 2D Beschleunigung mit FF 3.7a2 zu nutzen. Ähnliches wird mit dem IE9 bestimmt kommen und somit bei XP sicher nicht möglich sein.
 
@Mister-X bei WinXP hab ich auch nie den IE genutzt immer FireFox den nehm ich schon immer gefällt mir Viel Besser :D
 
@IchwarsNicht: Bitte in Zukunft den blauen Pfeil zum Antworten nutzen!
 
@arge123: Danke :D (neu hier ;D)
@Mister-X: Ja ok aber du bist auch auf den FF umgestiegen wie ich z.B: weil er mir besser gefällt und schneller is. Noch ;D
 
@IchwarsNicht: Hab früher zu 98 Zeiten Anfangs diese komischen T-Online Browser benutzt, schließlich den IE, da der schneller war. Mit XP entdeckte ich dann die Mozilla Suite und bin dann kurz nach dem Release des FF 2 auf diesen umgestiegen.
 
@Mister-X: Naja, zu den Zeiten als ich Informatik studierte, gab es weder T-Online noch einen Internet Explorer. Da hatten wir Netscape unter Solaris. Kurze Zeit später begann die Zeit der vollgefüllten PC-Zeitschriften mit Compuserve, AOL-CDs usw. Allerdings war ich da noch häufiger in Mailboxen unterwegs, konnte man schön über c't-Artikel diskutieren. Das waren noch Zeiten. Damals kostete aber auch eine Onlinestunde soviel, wie ein Kinobesuch, da haben sich die Zeiten zum Glück doch geändert. Privat war und bin ich übrigens immer schon ein Freund des IE gewesen. Irgendwann war mir die Netscape-Suite zu riesig und der IE erschien in meinen Augen einfach schneller.
 
@IchwarsNicht: Dir gefällt der FF besser als der IE, aber Du hast den IE nie genutzt? Hmmm, seltsam.
 
@Timurlenk: Doch ich hab ihn genuzt in meiner Firma z.B also ich weiß wie der IE so is aber der gefällt mir halt net Geschmäcker sind verschieden oder müssen alle den Gleichen Browser haben ?
 
MS entwickelt in letzter Zeit immer mehr Humor...Trauerfeier in Form eines Begräbnisses finde ich eine nette Idee der Jungs für ihr "Kind"
 
@Nachfolger: Die haben schon immer viel Humor, nur das meiste von deren Gags kommt nicht an die Öffentlichkeit. Auf deren Messen bekommt man einiges davon mit, aber vieles sind auch nur Interna. Das geht dann zwischen den Teams in den Firmen hin und her und nicht nach außen. Lustig fand ich das große IE Logo, dass sie bei Netscape vor der Haustür ins Gras geworfen haben. Netscape hat dann sein Maskottchen darauf platziert (Netscape's Godzillaoid mascot). http://home.snafu.de/tilman/mozilla/mozilla-uber-alles.jpg
 
@Timurlenk: auch nett ist der briefkasten in red west (ms campus) - steht dick und fett windows live mail drauf :P
 
@Ludacris: Am Eingang zum Zune HQ steht ein "iPod Amnesty Bin".
 
@Timurlenk: lol
 
Meine Internet-Anfänge hab ich mit IE6 gemacht :) teilweise auch mit 5.5
 
War irgendwie vorhersehbar, denn die "Würmer" zersetzten den IE 6 bereits vor seinem Tod.
 
Mit immer noch 39,1% Verbreitung (http://www.webhits.de/deutsch/index.shtml?webstats.html) ist das Ding leider noch viel zu Untot... Immer wieder eine Freude, Webseiten mit CSS-Weichen auf die 6er-Version anpassen zu müssen :/

Edit: Hier (http://marketshare.hitslink.com/browser-market-share.aspx?qprid=2) sind es nur noch 19,76% ... immer noch zu viel...
 
@Autokrat: "Webseiten mit CSS-Weichen auf die 6er-Version anpassen zu müssen" Genau das und die Kompatibilitätslayer im IE8 halten ihn am Leben, ich bitte die "Lebenserhaltenden Maschinen" abzustellen!
 
@Autokrat: Selber Schuld. Man muss sich halt überlegen, ob man es wirklich jedem Recht machen will. Wenn es nicht wirklich nötig ist eine Seite für IE6 zugänglich zu machen, dann tu ich das auch nicht. Keiner will ihn haben und trotzdem macht man sich die Mühe ihm was zum futtern zu geben, verstehe das wer will.
 
@eisteh: Na, erklär das mal einem Kunden, bei dem die Telefone nicht still stehen, weil bei 20% seiner Webseiten-Besucher die Seite komisch aussieht oder - falls man deinen Rat befolgt - nur ein Hinweis erscheint, dass sie gefälligst ihren Browser updaten sollen... Leider sieht die Praxis eben anders aus, wenn mehr als jeder 5. noch den IE6 benutzt.
 
Die sollen mal den 8er für Win2k anbieten. Und den 8er zum Pflichtupdate machen.
 
@Kirill: Win2k... guck mal in deinen Kalender!
 
@Dr. Alcome: Na und? Eine gewisse Verbreitung hat das nach wie vor. Sieh es mal von der technischen Seite: IE6 ist schlecht und sollte ersetzt werden. Aber die Leute, die Win2k haben können nicht. Wenn MS den IE6 also bekämpfen wollen, müssen die sich auf an Kundenbedürfnisse richten.
 
@Kirill: Ich bin aber auch Kunde, und mein Bedürfnis ist es, zeitgemäße techniken verwenden zu können. Wenn jeder Webmaster seine Seiten künstlich "runterspielen" muss, weil die Seiten im IE6 sonst nicht funktionieren, wird der Fortschritt nur unnötig aufgehalten. Das sage ich nicht weil ich ein Fanboy bin, sondern weil ich selbst hin und wieder mit Webdesign zu tun habe, allein dass der IE6 sämtliche CSS-Formatierungen nicht kennt, nervt total! Und es gibt absolut keinen Grund heute noch in einem Produktivsystem einen PC mit Windows 2000 einzusetzen.
 
@Dr. Alcome: Ist doch richtig, deshalb sollte der IE6 sterben! Und deshalb sollte MS den auch für 2000 anbieten.
 
Jetzt noch die Kompatibilitätslayer im IE9 abschaffen, so dass die vermurksten Webseiten die nur im IE6 Modus genießbar sind auch aussterben, und das Internet wird wieder ein Stück besser.
 
@OttONormalUser: Das wollten die schon mit dem 7er machen und die Webmaster sind auf die Barrikaden gegangen, weil dann die ganzen Webseiten nicht mehr gehen. Wären also die Webmaster nicht gewesen, hätte MS schon mit dem 7er mehr Standardkompatibilität angestrebt.
 
Erinnert mich an die Beerdigung von Mac OS 9 inklusive Sarg und Beerdigungsmusik: http://www.youtube.com/watch?v=Cl7xQ8i3fc0
 
Aus MacOS hat man bekanntlich den IE5.5 als letzte Version "eingegraben" und für diese Plattform nicht mehr weiterentwickelt.
Für IE6-User heisst diese "Beerdigung": Es wird künftig keine Patches und Updates mehr geben, auch nicht wenn Sicherheitsaspekte betroffen sind.
Nutzer von Windows 2000 und älterer Plattformen stehen nun sozusagen auch in Punkto Internet vor der Wand, es gibt keinerlei Aktualisierungen und Patches mehr.
IE7 oder IE8 lässt sich auf Windows 2000 ausserdem nicht installieren, d.h. wer Sicherheit und Darstellungskompatibilität zu zeitgemässem Webcontent aller Art möchte muss sein System erneuern (mind. XP/Vista/7).
Soweit ich weiss ist auch der erweiterte Support von Windows 2000 mit Ende Februar endgültig abgelaufen (EOL-Product).
 
@berndpfe: Nutzer so alter System stehen vor der Wand auch ganz richtig!
 
@berndpfe: Bedingt richtig... Der Support des IE ist (mindestens) an den des Betriebssystems gebunden. Heißt also, der IE6 wird bis 2014 weiter unterstützt/gepatcht... Bis zum Ende des Supports für XP SP3
 
Wenn ich wüsste, wo das Grab ist - ich würde es schänden!
 
@Colonel Lynch: Wer das Grab besuchen will, der braucht IE 8 oder höher. Fast vergessen: ... und Silverlight!
 
Jo, ich hab für die Tunnelseite mit allen Effekten und scheiß 8 Stunden gebraucht und nochmal 2 ums an den IE7 anzupassen. Beim IE6 hab ichs garnicht erst versucht! Aber der IE 8 ist echt n großer Fortschritt, der hats auf Anhieb angezeigt, wie ichs mir gewünscht habe.
 
einfach R.I.P.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles