Ballmer: Neue Formfaktoren für die Xbox angedacht

Microsoft Konsolen Bei Microsoft will man sich nach Angaben von Firmenchef Steve Ballmer die Möglichkeit offen halten, die Spielkonsole Xbox künftig auch in anderen Formfaktoren anzubieten. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Eine einheitliche Bauform für Konsolen, DVD Player etc. wäre manchmal sinnvoll. Es stört mich, unter den Fernseher zu schauen und mir eine Pyramide ansehen zu "müssen".
Jedoch wird eine X-Box im DVD-Player Format wohl eher selten gekauft.
 
@chris193: Wieso sollte eine Spielekonsole im DVD-Player Format weniger gekauft werden? Das leuchtet mir nicht ein. Man kauft das Gerät doch wegen der Spiele oder wegen der Ausstattung, aber doch nicht weil das Teil so komisch geformt ist!
 
@noneofthem: Sollte es mehrere Versionen geben. Habe mich oben ungünstig ausgedrückt.
 
@chris193: In modernen Fernsehern sind Umwandler für digitale Signale doch schon integriert, sowie DVB-T-Empfänger und mit einer PS3 kannst Du CDs, DVDs und BDs anschauen sowie auch zocken, und das Teil kann auch als Multimediastation fungieren. Wüsste jetzt nicht, was da noch groß fehlt, wofür Extrageräte benötigt werden. Und auch wenn ich die PS3 jetzt nicht sooo schick finde, ihre Gestaltung ist auf jeden Fall nicht störend und integriert sich problemlos in den Elektronikhaushalt (mit anderen Worten: Es gibt weit hässlichere Boxen, wie die XBOX(360) zum Beispiel). ;-)
 
kann mir gut vorstellen, dass die xbox bei Relaeae von Natal auch optisch aufgehübscht wird und als "neues" Paket im xmas Geschäft angeboten wird.@WF: ihr werdet es nie lernen...xbox=erste MS Spielekonsole.....xbox 360=aktuelle MS Spielekonsole
 
@RohLand: also ich hab kein problem damit wenn wf von einer xbox schreibt anstatt jedes mal das 360 anzuhängen. ich denke 99,9% hier wissen trotzdem welche gemeint ist ;)
 
@ExusAnimus: zB CBS schreibt einfach "360" oder "DS" (nein ich vermisse diese Zeitschrift, aus vielerlei Hinsicht, nicht)
 
der Formfaktor ist nicht das Problem im Entertainemnt Regal, eher die visuelle Wertigkeit, die wenn ich mir all meine Entertainemtn Geräte angucke, fällt bei der 360 allein was die stumpfe billige Plastikoberfläche angeht, doch rapide ab, was das psychologische Wertigkeitsgefühl des optischen Gesamteindrucks angeht. Hier könnte die 360 sehr wohl qualitativ hochwertiger sein. Es muss kein Glanzlack sein, aber wieso sieht zumindest für mich die alte Ps3 irgendwie wertiger aus? es liegt am Material und am Erscheinungsbild. Die 360 wirkt billig, eben Spielzeug... plaste...
 
@Rikibu: Also die XBOX 360 im edlen DVD-/Bluray-Player-Design in silber oder schwarz würde sich schon bei einigen Menschen sehr viel besser im Wohnzimmer machen als der "Klotz"
 
@Rikibu: Ich m,öchte aber auch nicht für einen "Apple effekt" bezahlen. Viel Geld für etwas, was lediglich nur gut aussieht, möchte ich nicht bezahlen. Interessieren tut doch nur die Leistung. Also ein schlichtes und einfache Design, ohne Schnörkel und Schnickschnack.
 
@Spürnase: grundsätzlich richtig, ein Produkt was sich aber selbst als Entertainment Zentrale eben ins Zentrum eines Wohnraumes positioniert, sollte sich reibungslos in eine bestehende Unterhaltungs und Wohnumgebung integrieren und da ist Design eine nicht zu unterschätzender, aber auch eine nicht zu überbewertender Faktor. Alleine die Tatsache, dass rein vom Marketing her die 360 eher hochkant als waagerecht aufgestellt präsentiert wird, kolidiert doch mit den typischen Gegebenheiten im Entertainment bereich. Oder kämt ihr auf die Idee, euren Fernseher auf die schmalste Seite zu stellen oder den DVD Player der waagerecht konzeptioniert ist, ebenso aufzustellen... da sieht man schon, dass man zwar das Zentrum der Interaktivität und Unterhaltung sein will, aber sich designtechnisch nicht so wirklich konsequent zeigt.
 
@Rikibu: Ich finde die firma Origen macht das ganz gut mit ihren leider nicht sehr günstigen PC-Gehäusen im Desktop Format. Die passen ohne Probleme in den Turm einer Stereoanlage im HiFi-Rack. Da fällt einem garnicht mehr auf dass es eigentlich ein PC ist. Für Multimedia-PC's und Spielekonsolen doch eigentlich optimal wenn man die Wohnzimmerathmosphäre optisch nicht stören will. Ich hoffe Microsoft get mit der Kreuzbox einen ähnlichen Weg.
 
@Traumklang:
stimmt, ein solches Gehäuse stände der X-Box auch sehr gut.
Man könnte sie ja auch quasi "Case-less" und angepasst für
die ATX-Formfaktoren anbieten, sodass man sie sich selbst
in jedes PC-Gehäuse packen könnte.
Dann könnte jeder sich das Gehäuse aussuchen, bspw. eine MCE-Version, dass zu seiner Multimedia-Landschaft am besten passt.
 
k4rsten: Neue Formfaktoren für Steve Ballmer angedacht.
 
@k4rsten: Gymnastikball eindeutig mein Favorit :-D Die Teile mit den zwei Zippeln zum festhalten.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Beliebteste Xbox 360 im Preisvergleich