Google will via WTO gegen Chinas Zensur vorgehen

Recht, Politik & EU Der Suchmaschinenbetreiber Google versucht nun auch auf der politischen Bühne gegen die Zensur-Verpflichtungen seitens der chinesischen Regierung vorzugehen. Das berichtete die US-Nachrichtenagentur 'Bloomberg'. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Boah, China muss sich wohl fürchten, die "mächtigen" machen dampf... lol
 
@It-Junkie: Auch wenn ich am Erfolg dieser Ation zweifle, so glaube ich doch, das Google wirklich mehr Bewegen könnte als ein 08/15 Betrieb. Denn Google bringt einiges an Steuergelder. Da ignoriert man mal nicht ganz so schnell. Daher finde ich diesen Einwand schon ein klein wenig Realistisch! Denke ich beispielsweise an die Olympia Debatte (ok, auch hier hat China ein wenig geschummelt) so beweist das doch schon wie Kommerziell die Chinesen mitlerweile denken.
 
Obwohl zu begrüßen, scheint mir hier eine groß angelegte PR-Aktion zu laufen.
BTW, ist heute Google-Tag?
 
na, das wird die chinesiche regierung aber begeistern! allerdings zweifle ich am erfolg dieses schrittes. aber gut dass mal jemand paroli bietet!
 
wird wohl wenig Erfolg haben, die Chinesischen Anbieter müssen genauso filtern, wie Google, zumal die Mitarbeiter der chinesischen Unternehmen mehr Repressionen fürchten müssen, als die von Google.
 
Google Zensiert selbst, ob Suchergebnisse oder YouTube, solange es im Dienste des United States of Terrorist ist.
 
Wahrscheinlich wird es keinen Erfolg haben.. vielleicht aber doch, ich finde gut, dass Google es versucht, bei den Motiven wird es ihnen Wahrscheinlich nicht unbedingt darum gehen Informationsfreiheit für China zu schaffen, aber wenn ich mir nur vostellen würde in China zu leben und einer solchen Zensur zu unterliegen.. das hat nicht mehr viel mit Internet zu tun.
 
Zensur in China löst immer Diskussionen über Menschenrechte usw aus, dabei sind wir in Deutschland kurz davor, auch zu zensieren als eines von wenigen Ländern der Welt. Da können wir uns gleich hinten einreihen
 
@Mooseifert: Hier wird gar nicht zensiert. Ein klares minus von mir.
 
@Spürnase: Alleine bei Computer Spielen wird hier massiv zensiert!
 
@Rollyxp: Das tun aber die Hersteller, nicht der Staat.
 
@Spürnase: 1. Es wird zensiert. 2. Wieso denkst du wohl zensieren die Hersteller die Spiele?
 
@Gärtner John Neko: Weil es ums Geld geht?
 
@Gärtner John Neko: Aufgrund von Strengen gesetzlichen Auflagen und das sich Hirnlose Ballerspiele besser an Jugendliche als an erwachsene verkaufen. Das hat jedoch nichts mit ausführender Zensur seitens des Staates zu tun.
 
@Spürnase: Oh Gott, lass Hirn regnen!
 
@Spürnase: Schonmal beim Rundfunk gearbeitet?
 
ich dachte jetzt auch eher an die anstehenden Internetsperren
 
@Mooseifert: 100% /sign
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Googles Aktienkurs in Euro

Google Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Google Galaxy Nexus im Preis-Check