Google mit schlechter Suchmaschinenoptimierung

Internet & Webdienste Viele Webmaster optimieren ihre Websites, um von Google möglichst gut durchsucht werden zu können und somit einen Vorteil in den Suchergebnissen des Unternehmens zu bekommen. Google selbst bescheinigt sich nun eine schlechte Suchmaschinenoptimierung. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Was genau meinen die hier mit "Produktlogos"? Favicons doch nicht, oder?

Oder etwa die logos der google Dienste selbst, so wie Google Docs, Google Adsense usw.?
 
@nize: ich glaube die meinen die Logos für BSP Google mail oder Google Calendar in der linken oberen ecke
 
@Sam Fisher: Da sind Logos? Ich bekomme da immer nur Text-Links angezeigt.
 
@nize: damit wird die bildersuche angesprochen. suchst ein produktbild und mit glück war es ein aktueller link ansonsten landest meist auf fehlerseiten
 
Und ich dachte immer, Webmaster, die zu intensiv ihre Seite "Ranking - optimieren", würden abgewertet; es soll doch auf tatsächliche Relevanz ankommen.
 
@rallef: es geht aber auch darum, diese Relevanz deutlich zu machen
 
@rallef: Google will die Betreiber dazu bringen, ihre Seiten so schreiben, dass sie sinnvoll automatisch ausgewertet werden können. Beispielsweise durch die richtige Verwendung von Tags. Hingegen wird die Seite abgewertet wenn erkannt wird, dass speziell für die Crawler Angaben gemacht werden welche nicht zutreffend sind (also z.B. automatisch generierte Schlüsselwörter auf der Seite, welche nichts mit dem eigenlichen Inhalt zu tun haben). Mehr dazu auch auf der im Artikel verlinkten Seite. http://j.mp/c2vGjI
 
Die übersichtliche Startseite fiel positiv auf? Ähm, ja, eine Seite ohne Inhalt ist wohl immer übersichtlich. Wer aber selbst mal eine fast leere Seite mit 5-6 weiterführenden Links ohne großen Text / Inhalt erstellt wird schnell merken, dass Google das nicht positiv findet. Die Startseite von Google ist doch nichts anderes als eine Sitemap ( + Suchmaske) - und Sitemaps tauchen bei mir so gut wie nie in den Ergebnislisten von Suchanfragen auf (wenn ich nicht gerade nach Sitemap suche). Trotzdem ist es immer wieder interessant solche Infos aus erster Hand zu lesen, mal schauen was man mal wieder verbessern kann.
 
@Tyndal: Das ist ja auch ein anderer Anwendungsbereich. Google will ja auch nicht von sich selbst gefunden werden, wozu auch? Wenn du auch eine Suchmaschine hast (oder was in der Art) dann wird es dir auch mehr oder weniger Egal sein ob Google das mag oder nicht. Nur von Google gefunden zu werden ist nicht alles, eine Seite muss vor allem praktisch sein und da sind die Google Seiten meiner meinung nach
 
muarharhar, WF sollte das vll auch mal durchlesen :) ___ Zitat: "Vermeidet [...] die Veröffentlichung von schlampig verfasstem Text mit vielen Rechtschreib- und Grammatikfehlern" ;)
 
Wozu sollte denn Google seine eigenen Trefferseiten auch optimieren? Also ich will nicht als Google-Treffer irgendwelche Trefferseiten haben...
 
Ich hab auch nur Probleme mit Google. Ich hab im Meta Text z.B. eine Desc. ueber meine Website drinn und Google interessiert das das nicht. Ich kann machen was ich will. Nervig. Immer kommt nur der Text auf der index. Nervig.
 
@Flakes: Das ist aber kein Geheimnis, dass Metaangaben mittlerweile (fast) keine Relevanz mehr haben
 
@Flakes: Der Text ist doch auch als einziges relevant (und real). Ich will auch keine geschönte Beschreibung in den Ergebnissen lesen und dann was anderes vorfinden, wenn ich draufklicke. Sowas wäre nur eine Möglichkeit, Menschen zu "klickfangen". Von daher ist das gewollt und gut, dass die Beschreibungen ignoriert werden.
 
Tja, das ist doch gut so! Will der USER denn überhaupt Firmen in den Ergebnissen haben?
 
@Lastwebpage: Warum sollte er das nicht haben wollen?
 
@voodoopuppe: Wenn ich bewusst danach suche, vielleicht, aber gib doch zum Beispiel mal die Marke deiner Kaffemaschine oder deiner Grafikkarte ein, will da wirklich jeder wissen welche Firmen das Gerät anbieten? Ich verstehe ja durchaus das Google und die Firmen damit Geld machen. NUR die User suchen, nicht die Firmen, und die User wollen die Ergebnisse. Weniger für den User brauchbare Ergebnisse = weniger Benutzer der Suche.
 
Yes, ist das irronie? "...kann sich den von Google entwickelten SEO Beginner's Guide anschauen." ??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen