Google: Gesten auf Smartphones mit Android 2.0

Handys & Smartphones Google hat ein neues Feature für sein mobiles Betriebssystem Android angekündigt. Ab sofort kann man auch mit Hilfe von Gesten, die mit dem Finger eingegeben werden, nach bestimmten Inhalten suchen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Wie kann Android unterscheiden, ob ich scrollen oder ein Buchstaben zeichnen möchte?
 
@tk69: Wird man wohl vorher einen Button drücken müssen oder so... oder er scrollt aber merkt sich die Geste trotzdem
 
@tk69: kannst halt keine "I" eingeben ;)
 
@tk69: also im Win-Smartphone, muss ich das "Textfeld" anklicken und dann klappt die Sache. Mir persönlich geht das aber zu langsam, da ist man klassisch schneller.
 
@tk69: Cool, hier ist es ja nicht mal möglich Fragen zu stellen ohne - zu bekommen! :-D Na dann, scheint die Technik zu versagen oder es gibt Standardklicker, die ohne Hirn klicken. Ich nehme eher an, dass es Letzteres ist.
 
@tk69:
Das wird über eine App die als Widget auf dem Homescreen ist realisiert. Geht ziemlich Fix das teil.
 
@AlfredENeumann: Habe es jetzt auch mal ausprobiert. Geht wirklich fix. Wahrscheinlich die schnellste Variante um aus 100 Kontakten einen bestimmten herauszusuchen. Das ersetzt bei meinem Nexus One endlich die fehlende Funktion welche ich vom Hero her kannte: Auf Telefon und dann bei der Nummerwahl einfach die Ziffern wählen, hinter der sich die Buchstaben eines Namens verbergen>für Jonas z.B. 52627 (meistens genügten schon die ersten beiden Ziffern). Das ging auch ziemlich flott und ich vermisse es noch heute!
 
Hmmm, Magic/Dream/G1 (Android 1.6) Kunden schauen also leider wieder in die Röhre. Aber Marketingtechnisch geht das natürlich nicht das alte Handys auf den neusten Stand gebracht werden, dann bräuchte man ja kein neues mehr kaufen. :-P
 
@Homer34: Doch, erst letzte Woche wurde angekündigt zumindest in den USA Android 2.1 auf alle bisherigen Modelle anbieten zu wollen, was dann wohl auch den HTC Dream einschließt. Es wird vermutlich wegen der geringen Resourcen einen leicht reduzierten Funktionsumfang haben, aber sicher kompatibel sein. Wann das dann zu uns kommt steht natürlich auf einem anderen Blatt, aber zur Not gibt es ja immer noch die XDA-Developers. ;)
 
@Johnny Cache: Gute Nachrichten. :-) Aber für das Magic 32B (Vodafone) gilt das bestimmt wieder nicht, da dort Vodafone die Zügel in den Händen hält. :-( Aber ich nutze eh jetzt schon das CyangenMod (modifiziertes 1.6 mit backports Eclair 2.1)
 
Die Überschrift ist bullsh*t, Gesten an sich gibt es schon lang auf Android. Nur eben nicht für das Suchfeld, wo ich mir das aber auch eher unpraktisch vorstelle.
 
@tk69: [o1]: Sicher muss man sich schon im betreffenden Menu oder in einem speziellen Status befinden. Beim Samsung Jet kann man auf diese Weise aus dem Standby sofort Anwendungen starten, z.B. Telefonbuch, Kurzwahl, Webzugang etc. oder es einfach nur aufwecken. Die entsprechenden Zeichen (Buchstaben) sind relativ frei definierbar. Man muss natürlich vorher kurz den Standby-Knopf gedrückt haben, damit das Jet überhaupt erst mal Bescheid bekommt, was es möglicherweise zu erwarten hat.
 
Gitbt der in dem mittleren Bild "n" ein und alle A werden markiert? o.O
 
@Ensign Joe: Sieht eher so aus als wurde ein "H" erkannt, siehe unten.
 
@mtoss: Das liest sich von Links nach recht... das "H" erkennt er als "H" und "A", daher beides... mit "HN" und "AN" sind dann alle ganz rechts...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!