Evernote 3.5.2.1663 - Notizbuch für PC & Handy

Büroprogramme Evernote ist ein Notizbuch für PC und Handy, das das komfortable Speichern und Synchronisieren von Notizen, Informationen und Bildern erlaubt. Dazu benötigt man einen kostenlosen Account, in dem alle Notizen zentral gespeichert werden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Allein vom Screenshot her sieht's extrem unübersichtlich aus. Ich wüsste auf Anhieb nicht, wie ich damit umgehen muss, so sehr werde ich von Symbolen, Buttons und merkwürdigen Aufteilungen der Oberfläche erschlagen - OVERKILL. Wenn ich mir dagegen z.B. CueCards ansehe: klares UI, logische Bedienung. Was bei Evernote hinzukommt ist das Anlegen eines Accounts -> muss das sein?
 
@AbendSchreck: Ich finde das jetzt nicht allzu unübersichtlich. Das Programm ist in 3 Spalten geteilt: links den Notizbaum, mitte Vorschausymbole und rechts das eigentliche Dokument. Dazu gibts links unter dem Baum (der zugegebenermaßen ziemlich klein dargestellt wird, liegt wohl an der größe des Screenshots - wer hat heute noch so eine native Auflösung? ;)) scheinbar Schnellzugiffs-/Suchtags ähnlich wie bei vielen Bookmarkverwaltungen. So schlecht finde ich das gar nicht. Die Onlinesache hingegen als Zwang zu machen (wenns denn so ist, so genau kommt das aus dem Text nicht raus) ist auf jeden Fall ein Minuspunkt, da gebe ich dir völlig Recht!
 
@larsh: Zur Auflösung des Screenshots: man muss ja nicht jede Software im Vollbildmodus laufen lassen - gerade bei nem Notizprogramm ist das doch eher häufiger eben nicht der Fall ;)...
 
Es mag ja für wenige User das ideale Programm zu sein, aber für die breite Masse finde ich, ist es überflüssig. Man kann auch ganz schnell die Kontrolle über extern gespeicherte Informationen verlieren. Wer garantiert außerdem, daß alle Daten und Informationen nicht in unberechtigte Hände fallen?
 
Bisher habe ich mir Notizen, Links, Memos etc. immer per Mail geschickt und in einen Mail-Ordner "Memos" abgelegt - dort habe ich sie dann früher oder später gelesen / bearbeitet etc.
Ich könnte mir vorstellen, dass dieses Programm schon eine Bereicherung darstellt - allein schon wegen der Suchfunktion oder der vermutlich wesentlich besseren Übersicht.
 
Interessantes Angebot. Ich habe mich probehalber vorhin registriert. Es geht mir besonders darum, Notizen am PC einzugeben, die man dann auch auf dem Smartphone lesen kann. Das geht per Mail nicht, da der Mail-Client auf dem Smartphone nur die Mails der letzten paar Tage anzeigt, aber eben keine älteren. Dazu habe ich den Windows Mobile-Client von Evernote runtergeladen. Klappt recht gut. Für den PC habe ich nichts runtergeladen, sondern verwalte die Notizen direkt über die Website. Mal schauen, wann Google die Firma kauft oder eine Alternative dazu entwickelt, denn das würde prima in deren Portfolio passen.
 
@1. Oktober: Das war ja wohl nix! Ich habe im Laufe des Tages ein paar Notizen eingegeben und wollte sie mir auf dem Smartphone anschauen. Mal abgesehen davon, daß der Windows Mobile Client von Evernote die Login-Daten "vergessen" hatte (ist nicht sehr komfortabel mit so einer Handy-Tastatur, die Daten immer wieder einzugeben), war der Abruf der gespeicherten Notizen grottenlangsam. Offenbar holt das Programm sie jedesmal neu vom Evernote-Server. Wenn keine UMTS-Verbindung zur Verfügung steht, ist das eine ziemlich langsame Prozedur. Das hat sich dann wohl erledigt erstmal.
 
Wer einen guten Überblich über die gängigen Informationsverwaltungsprogramme haben möchte, schaue auch mal hier bei Dr. Web: http://bit.ly/6SC91H
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen