Microsoft & Samsung bringen Netbook für Kinder

Notebook Microsoft und Samsung wollen gemeinsam einen so genannten "PC für Kinder" auf den Markt bringen. Die Basis bildet ein aktuelles Netbook mit Intel Atom N450-Prozessor. Das Samsung N150 wird in der Kinder-Version aber mit einem speziellen ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
ohgott, selbst die Kinder bekommen nicht einmal die Möglichkeit was anderes zu nutzen als immer nur Microsoft
 
@ProSieben: Ob Microsoft oder Softmicro,ist mir egal.Wenn die Teile bezahlbar und rechtzeitig auf dem Markt sind,haben unsere Jungs an Weihnachten die Dinger unterm Christbaum liegen.Das ist definitiv augenschonender als diese Nintendo DS.
 
@einhorn63: und vorallem ist es sinnvoller als pokemon auf
Super RTL zu schaun!
 
@einhorn63: Game Boy Generation reportiert ein. Ich habe seit ich 6 Jahre alt bin mit dem alten großen und grauen Game Boy sehr gerne gespielt. Das Display ist alles andere als scharf und Hintergrundbeleuchtet und selbst jetzt 14 Jahre später muss ich keine Brille tragen. Schonmal den DSi XL angesehen?
 
@ProSieben: Dabei gäbe es doch schon ne super Alternative -> http://www.jux-net.info/ ZWar net für Netbooks aber es gibt was.
 
@ProSieben: <<-- Unser Star für Oslo ^^
Dann mach doch ein Forum das linxfuture.de heist wenns dich so stört -.-
 
@ProSieben: Den ganzen Tag nur am nörgeln.. was musst du für ein unzufriedener Mensch sein?! :/
 
@ProSieben: Kinder sollten erstmal vom PC generell fern gehalten werden, von MS-Produkten ganz zu schweigen. Ihre Entwicklung soll wirklich anfangs unabhängig vom PC stattfinden. Man kann sie unter Aufsicht auch am normalen PC mit machen lassen. Ansonsten kommt mir das Gerät mit der Anpassung an Säuglinge wie der ultimative Kundenfang. Anfixen und los. Wetten dass sie nie wieder andere Systeme mehr wollen. Klare Strategie eines Konzerns. Ich habe noch mehr über das Kid-PC recherchiert. Die Eltern sollen für Sicherheit sorgen indem sie mit Geburtstag und ä. arbeiten. Das Internet ist entweder ganz zu haben oder gar nicht. Kastriert will es keiner, auch Kids nicht. Dauert sicher nur Tage bis die elterliche Kontrolle den Besitzer wechseln wird.
 
ja man, kinder brauchen UNNNNbedingt so ein teil ... komm ich zeig dennen nen Richtigen hasen ^^
 
Also ich hab zwischen 6 und 12 mit meinen Freunden Fußball gespielt...
 
@Oh123Fertig: Der Kurze ist in der AG Fussball und der Grosse spielt erfolgreich Schlagzeug.Wir wohnen in einer ländlichen Gegend und daher wissen unsere Kinder sehr genau wie ein Hase aussieht oder wo die Milch herkommt.
 
@einhorn63: Schade ist, das sich damit kaum noch Geld verdienen lässt. Diese Werte in ehren, bringen tun sie nur nichts mehr.
 
@Oh123Fertig: Zum Glück hab ich als Kind nicht nur Fussball gespielt sondern mich auf für PCs interessiert - Die dadurch angeeigneten Fähigkeiten haben mich bisher beruflich weiter gebracht als all meine Aus- und Weiterbildungen.
 
@Zebrahead: mir gehts genauso. ich hab seit ich 11 war mit pc zu tun und viel dram rum experimentiert. is auch einiges kaputt gegangen:D aber aus fehlern lernt man. früher mit 13 hab ich mir computerbild reingezogen, jetzt sind es fachzeitschriften. jetzt bin fast 23 und habe ne abgeschlossene berufsausbildung als it-systemelektroniker. mein kleiner, der wird 3 jahre, der bekommt auch mit 6 nen rechner:D
 
Ein abgehalftertes Netbook mit ein paar niedlichen Apps "abgerundet" und schon wird es als Kinder-Netbook ausgegeben, was ganz nebenbei die Kiddies recht frühzeitig an die verworrenen Gewohnheiten von Microsoft binden sollen.
 
@tk69: war es bei uns anders?
 
@Max84: Nur weil es bei uns nicht anders war, wird es nicht gut!
 
@Max84: Es ist noch nich zu spät! *die pinguinkanone zünde* OMG, ein FlyingWindows-Screensaver! Es kommt direkt auf uns zu !!! *abknall*
.... Echt mal, aus dem FlyingWindoof-Screensaver hätte man prima nen Shooter machen können, hehehe
 
@tk69: Habe ich mir auch gedacht. Ist doch nur Käuferverwirrung... schade dass man heute auf jeden Blödsinn das Wort "Kinder" drauf klatschen kann und jeder zweite glaubts auch noch zB "In 100g Kinder Schokolade stecken die wichtigsten Bestandteile aus einem viertel Liter Milch" und so n Blödsinn
 
Ich denke aber mal, dass Kinder so ein Teil sehr schnell auch mal kaputt bekommen. Da sollte man das Display schon gegen die kleinen Fingerchen schützen. Auch herunterfallen usw., denke bei den Kleinen geht das mal ganz fix.
Ansonsten ne gute Sache, besser als dieser ganze TV Dummfug.
 
@stt: ja, da hast du recht. aber ich finde es definitiv noch etwas zu früh für web, e-mail und co.
 
DAS TEIL HAT JA EINEN MATTEN BILDSCHIRM!!!!11!!111!11einseinself!! Könnte also auch für mich was sein, auch wenn mich die Software an sich nicht interessiert. Ansonsten eine prima Idee, denn die Eltern können damit wohl nichts falsch machen, auch wenn sie selber kaum etwas über PCs wissen... und trotzdem lässt sich so ein Teil prima einsetzen, um zu arbeiten und zu spielen.
 
@3-R4Z0R: Netbooks mit matten Bildschirm gibt es aber mittlerweile einige, bei Asus ist fast jedes Modell Problemlos mit mattem Bildschirm erhältlich, ich selber habe den EEE-PC 1005PE mit mattem Display und bin sehr zufrieden damit!
 
Nach Windows, welches auch schon für Kinder ist, ist das ein logischer Schritt. Das musste sein!
 
Laptop fuer Kinder mit Windows.... Muessen also technisch versierte Kinder sein.
 
@Doctoree: Mac OS wäre zwar besser aber wohl zu teuer. Vielleicht ein Mac mini.
 
@John Dorian: Ich glaub er meinte das ironisch, ich mein, wo muss man sich bei Windows auskennen? :D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Samsungs Aktienkurs in Euro

Samsung Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Samsung Galaxy S7 im Preis-Check