Telekom: IPTV-Angebot Entertain neu strukturiert

TV & Streaming Die Deutsche Telekom führt eine neue Paketstruktur für das IPTV-Angebot Entertain ein. Ab April 2010 können Neukunden zwischen Entertain Comfort ab 44,95 Euro und Entertain Premium ab 49,95 Euro monatlich wählen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
50 EUR monatlich...welch Schnäppchen.....lieber einmalig 50 EUR für nen DVBT Stick ausgeben.
 
@RohLand: Mhmmm, ich halte zwar auch nix davon aber ich wusste gar nicht das man via DVB-T neuedings TNT Film, RTL Crime, Sci Fi, AXN, Sat.1 Comedy und Kinowelt TV u.s.w. empfangen kann :-) .......
 
@theCure: mit Kabel Digital Home gibts bis auf RTL Kriminalität ;) deine genannten Sender plus einige interessante mehr für unter 30 Euro!
 
@RohLand: Und die Telefonflat + DSL-Flat? Sind auch schonmal 30€.. Und wer eh nen Kabelanschluss für 7€ oder so hat, der wird sich das doch eventuell überlegen?
 
@gonzohuerth: Wo gibt es denn noch einen Kabelanschluss für 7 Euro? Unter 12,13 Euro gibt es sowas nicht mehr.
 
@Aurelia: Es gibt noch den Kabelanschluss für 7 Euro. Unitymedia zB.
 
@craps: In Berlin sind die z.B. nicht erreichbar.
 
@RohLand: Hier empfängt man nur die ÖR mit DVB-T, also keine alternative. Die einzige Wahl die man hat ist KD oder T-home. Da bin ich vor2 1/2 jahren lieber zu T-home gegangen als zu KD. Vorteile: Bessserer Speed (vdsl50), HD ist kein Fremdwort und der Support ist besser (alles ist besser als "nicht vorhanden" wie bei KD) und im endeffekt kostet es genausoviel wie der Kabelkomplettanschluss.
 
@RohLand: Nicht überall wo T-Home Entertain verfügbar ist, ist auch breites Angebot an Sendern über DVB-T verfügbar... Da nützt mir ein DVB-T Stick nur was, wenn ich mich mit ARD, ZDF, KiKa und einigen dritten Programmen zufrieden gebe.
 
@Potty: Braucht man mehr Programme um total zu verblöden?
 
@Spürnase: Ja. Es ist äußerst schwer durch TV Konsum zu verblöden. Lediglich die ohnehin geistig Schwachen können dem erliegen.
 
bei dvbt hast du auch eine internetflat dabei^^
 
@multivitamin: Ich finde es auch ziemlich teuer. Da verzichte ich auf das TV Angebot und greife zum einfachen 30 Euro Internet und dvb-t stick/receiver.
 
Was ich seltsam finde, dass ich kein VDSL bekomme weil es nicht verfügbar wäre. Wenn ich aber Entertain dazu nehme, dann kann ich einen 16000er VDSL bekommen. Allein ist der nicht erhältlich. Ist das nicht toll? DSL ist nur ein tausender verfügbar und INternet übers TV-Kabel ... schön wäre es wenn es das hier geben würde.
 
@klausing: Es gibt doch auch Call and Surf VDSL. Schonmal damit versucht?
 
@Zombiez: Danke für den Hinweis, dazu müsste ich aber erst mal einen VDSL-Anschluß bekommen. Den bekomm ich aber nicht mit dem Hinweis es wäre nicht verfügbar. VDSL wird wohl erst ab 20000 zur Verfügung gestellt. Meine Leitung gibt aber nur ein 15000 VDSL her. Das bekomm ich dann aber nur wenn ich ein EntertainPaket dazu nehme ... Man müsste sich eigentlich drüber beschweren, aber wo? Immerhin ist die Telekom ja nicht verpflichtet mit mir ein Geschäft zu machen.
 
@Zombiez
Bei Call und Surf VDSL gibt eine Bandbreitenbegrenzung nach ka wieviele GB
 
@vorundnach: 25er:100gb 50er:200gb , es ging aber darum, ihm eine bessere Leitung als eine 1000er zu verschaffen und da denk ich kann man mit dem limit gut leben.

@ImPAcT: Türlich gibts auch 16000 auf VDSL Basis. Nur Wie man daran kommt scheint Problematisch zu sein
 
@Zombiez: Du hast die Situation absolut richtig erfasst!
 
@Zombiez: Es gibt kein 16000 auf VDSL-Basis, es gibt aber 16+ und 16+ läuft über das gleiche Netz wie 25 und 50. Da nur in diesem Netz das TV-Signal eingespeist wird ist dieser Anschluss für Entertain erforderlich. Wenn man die 16 gebucht hat aber am 16+-Netz angeschlossen ist kann man übrigens auch IPTV empfangen (nur die OR sind unverschlüsselt). Ich bin an so einen Anschluss rangekommen: zuerst hatte ich C&S Comfort Plus und habe dann auf Entertain ausprobiert. Da die Qualität total mies ist hab ich den Receiver dann zurückgeschickt und das Entertain innerhalb von 14 Tagen wieder abbestellt. Ich bin jetzt immernoch an der 16+-Leitung, zahle aber C&S Comfort Plus und kann per VLC die ÖR sehen.
 
@c80: Mir hat ein Techniker der Telekom erklärt, dass 16+ und 16er VDSL zwei verschiedene Netztechniken. Er hat nämlich beide Techniken extra getrennt durchgemessen und festgestellt, dass kein 16er DSL wohl aber ein 16er VDSL umsetzbar sei. Es muss ja auch zwischen beidem einen technischen Unterschied geben. Sonst wäre ja an meinem Anschluß nicht bei 1000er DSL Schluß ! Hingegen in Verbindung mit Entertain und VDSL sind 16000 möglich. Wie erklärst Du das?
Bei Dir war es wohl so, dass die Dir Deinen VDSL Anschluß einfach gelassen haben. Ansonsten hättest Du nämlich auch das Modem wechseln müssen. DSL und VDSL funktionieren nicht mit dem gleichen Modem
 
@klausing: ADSL nutzt die klassische Kupferleitung und wird auch über die alten DSLAMS geschaltet, VDSL und DSL 16+ gehen über die neuen VDSL DSLAMS, DSL 16+ ist somit eine Hybridtechnik, die nicht mehr rein auf der Kupferleitung basiert. Die Geschwindigkeit bei einem ADSL Anschluss ist abhängig von der Leitungsqualität, je länger der Kupferdraht umso schlechter die Quali, daher auch eine geringere max. Geschwindigkeit. DSL 16+ und VDSL haben hierbei auch eine Einschränkung, da allerdings hierbei nur die Leitung vom Outdoor-DSLAM bis zum Kunden berechnet werden muss und T-Home in den letzten Jahren sehr viele neue Verteiler eingebunden hat, ist die Kupferleitung mit dem entsprechenden Widerstand kürzer und somit sind höhere Geschwindigkeiten möglich.
 
@klausing:
c80 hat in dem Sinne Recht.
Für VDSL 16k sind andere Geräte vor Ort (Seitens Telekom) die auch anders angebunden sind (im Vergleich zum DSL 16k)
Aber im Endeffekt sind beide ADSL2+
 
@klausing: Ich hatte nie einen VDSL-Anschluss. Mein W700V kann das auch garnicht. Natürlich sind es unterschiedliche Netzwerktechniken, aber 16+ ist deswegen kein VDSL.
 
@klausing: 16000er ist kein VDSL!!!
 
Allemal eine besser Alternative zu 1&1 und Maxtome, wie ich finde zumindest.
 
@Lastwebpage: Das ist alles ein großes Scheiß, wenn du mich fragst. Das TV von heute ist unter aller Sau. Wirklich sehenswerte Sachen gibt es da kaum noch. Da gebe ich das Geld lieber für Kino oder DVDs aus. Da hab ich mehr von...
 
@noneofthem: Tja, wer keinen Sinn für politische Bildung oder Dokumentationen hat, der ist in der Tat nicht immer so dolle bedient ... ;)
 
hört sich zwar sehr gut an, was aber ganz deutlich verschwiegen wird und das wsissen die wenigsten, dass im Vertrag ganz klein steht, dass der Kunde zwar eine Flat hat, aber wenn der Kunde über 10 GB kommt (im Monat), seine DSL Geschwindigkeit drastisch reduziert.
 
@Faith: Ehm.. nein?! Wo hastn den Schwachsinn her? :D
 
@gruenewaldfee: Das würde mich auch interessieren!
 
@klausing: Also beim Handy sinds 5GB beim C&S VDSL 25/50 je 100/200GB und beim Entertain... nix... PS. Die AGB's in den Tarifen sind alle gleichgroß, jedenfalls kann ich nicht erkennen das irgendwo ein Text kleiner ist als anderswo ;)
 
@gruenewaldfee:

sorry hatte mich verschrieben, es sind je nach Packet 100/200 GB: http://www.chip.de/artikel/Schnell-guenstig-Die-besten-DSL-Pakete-fuer-Olympia-2010-3_41216079.html
 
@Faith: Naje selbst dann ist falsch ;) Denn es geht hier um Entertain und nicht Call & Surf VDSL.
 
@Faith: Ich hab im Februar knapp 300 GB Traffic verursacht, eine Drosselung war niemals zu spüren.
 
Die Entertain-Pakete kennen keine Limitierung. Wie auch, dann wäre ja sonst irgendwann mitten im Monat Schluß mit IPTV (das braucht ja schließlich auch Traffic, und nicht zu knapp) ...
 
@McStarfighter: Ne das geht trotzdem, da das über ein anderes Protokoll läuft. Der Entertain Pur beispielsweise läuft auch mit 16/25/50 (also das Fernsehen) und hat nur eine Internetverbindung mit 384 Kbit/s. Also man kann mit diesem in das Internet gehen ;) Diese wird benötigt für zB. käufe und Co. da dann das IP-TV Protokol nich funktioniert. Wird nicht kommuniziert da das nicht für Internet genutzt werden soll ;)
 
@gruenewaldfee: Ich denke ich weiß was er meint, die eigentlichen daten für das IPTV werden über ein VLAN übertragen und sind somit aus dem Routing des eigentlichen Internettraffics raus. Die Nutzdaten fürs INet werden weiterhin über das klasische PPPOE übertragen und sind somit auch getrennt auszuwerten. Ob das allerdings eine Auswirkung auf die Geschwindigkeit bei zu hohem Traffic über PPPOE hat, kann ich nicht bestätigen.
 
@gruenewaldfee: Dank dir für die Info. War mir bisher nicht bekannt. Auf der anderen Seite bleibt aber trotzdem der Traffic ... es wird ja auch nicht gesagt, welcher Traffic und so ... Aber ich habe das Entertain-Paket 50 und bin da sorgenfrei ... ;)
 
@McStarfighter: also, die entertain pakete mit surfen web und tv haben kein traffic limit, nur die mit vdsl speed ohne tv also ohne entertain haben eine grenze drin.
 
@urbanskater: Ja, das meinte ich ja auch ....
 
Was muss ich auch mitten im Nirgendwo wohnen... -.- VDSL 50, Premium, Liga Total HD... aaaaber nein...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte