Angela Merkel: Selbstbewusster Umgang mit Daten

Recht, Politik & EU Die Bundeskanzlerin Angela Merkel macht in ihrem wöchentlichen 'Internet-Podcast' unter anderem auf die mit dem Internet verbundenen Gefahren aufmerksam. Zugleich ruft sie zu einem selbstbewussten Umgang mit Daten auf. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Der bewusste Umgang mit unser aller Stuergelder wäre auch mal nicht so schlecht. Kussi Celine.
 
@Celine Dion: Steuergelder meinte ich natürlich, finde den Editier-Button nicht mehr.... Verschwunden? Kussi Celine.
 
@all: LEUTE IN NRW: Bitte verpasst dieser Lobby-Regierung einen DENKZETTEL im Mai !
 
@pubsfried: Das paßt natürlich voll zur News! Übrigens: Merkel steht im Mai garnicht zur Wahl!
 
@Uechel: Merkel nicht, aber die Mehrheit im Bundesrat !!! oder wollt ihr Euch diese ungehemmte Lobbyarbeit mit Einlulltaktik noch 3 Jahre lang antun ?
 
@pubsfried: hmmh lass mich überlegen... SPD? War da nicht mal was? Grüne? Was die dazu sagen weis ich zumindest nicht. PDS? öööhhhmmmm. Wenn du damit die Piraten meinst, die haben mittlerweile zu allem und jedem eine Meinung, die man aber leider nirgendwo findet, wenn die nicht gerade mit sich selber beschäftigt sind. HMMMHH also gut, dann doch lieber bräunlich oder halt, besser "Die Violetten"?
 
@Lastwebpage: Die Linken?
 
@Homer_Simpson: Einfach nur nein.
 
@Homer_Simpson: Du hättest 1965 wohl auch die N S D A P gewählt wenn sie sich umgetauft hätten und die alten Kader noch dabei gewesen wären?? Wer die linken will, soll sich nach Chile oder Kuba scheren, da Regiert der Dreck noch heute- Und der Sozialismus ist da ja auch so erfolgreich.
 
@Gerd-Gyros: Kommunisten können alternativ auch nach Nordkorea oder China.
 
@jediknight: Und wie weit das in China ausgeartet ist kann man ja überall nachlesen...
 
@pubsfried: "VERTRAUEN"? <== http://www.youtube.com/watch?v=XaWE8K2nRVs
 
@Fusselbär: Was soll man dazu noch sagen....
 
@Gerd-Gyros: du hast absolut recht! (+) wer dir ein minus gibt, weiß es nicht besser, aber einfach mal ein minus geben und gut ist?! informiert euch erstmal über die linken, erst dann können wir darüber reden. aber minuspunkte verteilen ist ja viel einfacher... und von der geschichte der linken mal abgesehen. schaut euch doch mal an, was die wollen. z.b. austritt aus der NATO. schön und gut. aber sollen wir mal aus der NATO austreten, dann gute nacht. die hintergründe muss man nur mal verstehen... aber das tut ihr anscheinend nicht!
 
@pubsfried: Worauf du einen lassen kannst! Da ich sie zwar noch nie gewählt habe und sie auch in diesem Leben niemals wählen werde, kann ihr zwar keinen Denkzettel verpassen, werde aber wie immer weiter brav "die andere Seite" wählen. Gott wie ich diesen schlechten Polit-Schauspieler Rüttgers hasse.
 
@Celine Dion: Ich wäre schon zufrieden wenn die MDBs Solidaritätsabgabe zahlen würden, was sie trotz Spitzeneinkommen asozialerweise nicht tun.
 
Sagt Angela Merkel oder die sehr ehrenwerte Frau Sabine Leutheusser-Schnarrenberger von der unsäglichen Westerwellen-FDP?
 
wenn die gute frau zeit hat nen podcast zu machen muss die ja unendlich im stress sein, denke es gibt wichitgeres zu tun, als einen auf trendy zu machen und die zeit mit sowas zu verschwenden.

ein selbstbewusster umgang mit daten fordern, aber streetview grünes licht geben... diese regierung *headdesk*
 
@merovinger: gibt aber genug leute die sich diese Polemik antun, weil sie glauben, diese mp3 datei würde irgendwie politische Bildung für die jungen Wähler darstellen. Dabei ist es Manipulation in Reinkultur...
 
@merovinger: Wenn unsere Kanzlerin mit der Zeit geht und aktuelle Medien nutzt dann hat sie zu viel Zeit. Und wenn sie es nicht macht kommst du vermutlich auch an und behauptest das unser Merkel total überholt ist und nicht genug auf junge Leute eingeht. Weißt du, wie man's auch macht, man machts immer verkehrt. Besonders bei Menschen wie dir...
@Rikibu: Alles Manipulation, ALLES ! Was soll die Frau denn deiner Meinung nach machen? Am besten nix sagen, denn jedes Interview, ob gedruckt oder im TV gesendet ist ja MANIPULATION. Ihr dreht hier langsam echt alle durch, oder? Ständig wird in irgendwelche Aussagen von Politikern oder Konzerngeschäftsführern irgendwas reininterpretiert. Lächerlich...
 
@2ndPlayer: frag dich mal, warum man dem Geseier der üblichen Verdächtigen keinen blinden Glauben mehr schenken kann, zumindest ich nicht. Sie labern viel wenn der Tag lang ist und am Ende des Tages ist wieder nichts passiert. Es fehlt der rote Faden, der erkennen ließe was man wirklich vorhat. aber man lamentiert sich von einer Krise in die nächste, bittet immer wieder die kleinen und MIttelständler, den Gürtel noch enger zu schnallen, während andere mit Gummizughosen rumlaufen, weil ja das viele Geld in den hosentaschen Platz finden muss...Politik ist mehr PR als wirkliche volksnahe Arbeit, das solltest du nicht vergessen... ein paar geschickte Floskeln und schon bewschwichtigt man die Masse - vergleiche mal Politik-Reden von 1990 und von heute... du wirst extreme Parallelen erkennen... mit anderen Worten, viel geredet aber über Jahre nichts wirklich an Problemen gelöst...
 
@2ndPlayer: wer anscheinend grundsätzlich mit einer rosaroten brille umher läuft ist lächerlich...
 
@laboon: Ich laufe ganz sicher nicht mit einer rosaroten Brille rum, nur geht mir dieses dumme Gelabber auf den Sack. Es ist egal welcher Politiker etwas sagt es wird immer Leute geben die meinen sie müssten irgendeinen Mist dazu geben und wissen wie man es besser macht. Getreu dem Motto: " Mach deine Arbeit und halt dein Maul" und wenn du was sagst dann nur wenn einstimmig beschlossen wurde das du was sagen darfst. Und bitte nur die Fakten denn alles weitere wird als Manipulation ausgelegt. Glaub mir, diese Schönfärberei in Politik und Wirtschaft geht auch mir tierisch gegen den Strich. Alles ist immer toll und wenn nicht dann wird es halt so lange retorisch zurechtgebogen das es alle als toll empfinden. Aber das was Merkel da zu sagen hatte ist doch trotz allem richtig und man sollte es beherzigen. Und es soll Leute geben die sowas noch nicht wissen das man nicht sorglos mit seinen Daten umgehen soll. Und ich kann mir nicht vorstellen das sie damit von irgendetwas anderem ablenken kann oder will.
 
@merovinger: Sie muss auf trendy machen denn es ist Wahlkampf.
 
Sorry, aber sowas ist doch heuclerische Polemik, einerseits Zurückhaltung in der Herausgabe von Daten predigen, und andererseits Politik betreiben, die das Daten sammeln, erfassen und speichern als Hauptaufgabe hat - und das alles unter einem perfiden Deckmantel von Schutzmechanismen... mich widert diese Merkel und ihre Schergen einfach nur an... aber Wasser predigen und Wein saufen, war schon immer deren Leitspruch. Das viele so redselig sind, spielt doch der Politik prima in die Karten... es würden sich alle generalverdächtigen, würden alle nur noch verschlüsselt kommunizieren... da wären alle verdächtig...
 
@Rikibu: Du hast "Daten kaufen" vergessen
 
@Slurp: und natürlich auch Daten verkaufen. GEZ, Ämter usw...
 
@Rikibu: Ich kann an der Aussage von Angela Merkel nichts Falsches finden. Die Äußerung ist in Ordnung.
 
@eolomea: betrachtet man die Aussage als einzelnes Konstrukt als Äußerung mag das in Ordnung so sein, setzt man jedoch alles in Beziehung, die ganze Regierungsarbeit, die sie nach außen hin zu vertreten hat, und das was politisch gemacht wird, erkennt man, das das eine gepredigt wird und das andere getan wird und unterm Strich nix aufeinander passt. Wasser predigen und Wein saufen... da merkt man die politische Herkunft eines Kohl eindeutig, bei dem wars auch so... und es war ja "sein Mädchen", hat also von ohm das "satzbausteine fürs Volk" gelernt... und viele fallen drauf rein..
 
@eolomea: na, manja, mal wieder vor dem posten nicht nachgedacht?...
 
@klein-m: Du bist ein schlauer Fuchs und hast eine Ähnlichkeit zwischen Manja und mir festgestellt. Manja ist meine große Schwester und sie befindet sich noch im Rotkreuz-Einsatz in Sumatra. Ende März ist sie wieder zu Hause. Du hast ein fettes + verdient.
 
@Rikibu:
Das Internet wird bloß wieder als gefährlich dargestellt um es Stück für Stück Zensieren zu können.
 
@Rikibu: Da muß ich dir leider zustimmen. Frau Merkel wagt es sich vor der Preisgabe persönlicher Daten zu warnen? Dann sollte sie angesichts von Sauereien wie ELENA eher vor sich selbst bzw. ihrer Regierung warnen. Man kann sich des Eindrucks nicht erwehren das sich die Bundesregierung mit Google einen Wettstreit um den Titel der gierigsten Datenkrake liefert.
 
Wir sollen also zurückhaltend mit der herausgabe unserer Daten sein während die Regierung diese praktisch aus uns aussaugt. Klingt logisch.
 
@tacc: teilweise. Der Staat wird jedoch niemals Saufvideos/-fotos, die politische Meinung, Musikrichtung, Lieblingsbücher/-filme/-zitate fordern
 
@zivilist: Fordern nicht, aber sie nehmen sie bei ner Onlinedurchsuchung oder beim Loggen von Webseitenzugriffen doch gerne mit.
 
@tacc: Die brauchen halt auch bisschen ne Herausforderung beim Sammeln :P
 
Ach halt doch die Klappe, Du Heuchlerin! Ihr seid es doch, die uns das Recht auf Datenschutz und Privatsphäre rauben! Und jetzt von "Zurückhaltung bei der Preisgabe persönlicher Daten" labern. Geht's denn noch verlogener?!
 
@moribund: ja , mit ner westerwelle immer !
 
@moribund: Wenn du mit deiner aggressiven Art Macht hättest, dann wären alle Andersdenkenden in einer üblen Situation. Du würdest wahrscheinlich alles, was nicht deiner Meinung entspricht, niedermachen.
 
@eolomea: und das was Merkel propagiert in ihrer schelmischen Art ist weniger Aggression fördernd? das eine sagen, das andere tun, bzw. unterstützen und sich in der Schweigespirale voranzukurbeln, damit man nirgends aneckt? die will doch gar nich das die Leute sorgsam mit ihren Daten umgehen, und sei es unterm Strich nur das Firmen über facebook gezielt werbung für ihre Produkte machen können und somit die Konjunktur ankurbeln...
 
@eolomea: So, du wirst also nie sauer, wenn Dich jemand für so einen I.dioten hält, dass er/sie glaubt Dich ganz offen ver*rschen zu können?
 
@moribund: Sehr deutlich ausgedrückt. Und auch sachlich absolut korrekt. :-)
 
@moribund: Genau so ist es. Siehe ELENA und Konsorten. Und sich dann wagen so eine Botschaft los zu lassen. Unglaublich.
 
Oh mal wieder die Kanzlerin mit viel Blabla und ohne klare Worte, eines muss man ihr lassen, von einschläfernder Propaganda hat sie wirklich viel Ahnung ;)
 
Lang isses her, aber ein absoluter Klassiker zu diesem Thema: http://www.youtube.com/watch?v=jgD0_Y9dju8
 
@Schrammler: und wenns dann wirklich mal kritisch oder inhaltlich zur Sache geht, dann wird abgeriegelt."dazu sag ich jetzt nix". http://www.fernsehkritik.tv/folge-36/Start/# - gute Frage nächste Frage... letzter Beitrag. Das sagt eigentlich alles...
 
@Schrammler: kein wunder. sie redet STASI, sie lebt STASI, MERKEL IST STASI
 
@Schrammler: passt zu ihrem Auftreten :>
 
Gut Frau Merkel dann verweigere ich die Nutzung der Vorratsdatenspeicherung, des BKA-Gesetzes(Verwanzugn von Wohnungen, Online-Durchsuchung, vermindertes Aussageverweigerungsrecht, etc.), Kameras an öffentlichen Plätzen, mein verlorenens Bankgeheimnis, illegale Hausdurchsuchungen und was es sonst noch alles gibt. Denn das sind meine persönlichen Daten die sie Frau Merkel und ihre Partei nichts angehen. Das ist eine Heuchellei von dieser Frau da fragt man sich ob sie nur instrumentalisiert wird um die bald kommenden Wahlergebnisse zu verbessern oder ob sie wirklich noch in der DDR lebt.
 
@Shadow27374: ach reg dich doch nicht auf, dass wird ihr doch eh alles nur in den mund gelegt ... wie alle politiker von heute - 100% MARIONETTEN.
 
@McNoise: Wie mit Köhler. Es ist eigentlich unglaublich das er wirklich restlos jedes CDU-Überwachungsgesetz unterschrieben hat. Das kann doch nicht auf dem Mist eines einzelnen gewachsen sein.
 
Aufklärung tut Not, nicht irgendwelche Gesetze oder schwammige Aussagen zu irgendwas. Selbst im oben erwähnten Link zu bmelv , also wirklich informiert und sachkundig aufgeklärt wird man da auch nicht.
 
man sollte für diese scheinheilige bundesregierung ein stopschild anordnen
 
@Madricks: CDU und FDP einfach nicht wählen würde schon reichen.
 
@Kugelsicher: Oder man macht es wie die Schweden. Man stärkt die Piratenpartei so sehr das die Regierung vor Angst lieber Sanktionen der EU in kauf nimmt als die VDS zu aktivieren.
 
Hm, komisch, auf der verlinkten Seite wird man garnicht informiert wie man die Vorratsdatenspeicherug, den biometrischen Ausweis, Nacktscanner, ELENA, Gesundheitskarte, allgemeine Videoüberwachung, bald anstehende Volkszählung 2011, RFID-Chips auf Geld/Waren, TKÜV, polizeidienstliche Erkennung und die Aushöhlung des Bankgeheimnises umgehen kann um seine Daten zu schützen... wieso wohl?
 
@lutschboy: Genau das Stichwort ELENA wollte ich auch gerade bringen. Gedenk dieser Tatsachen ist die Botschaft von Merkel geradezu dreist, zynisch und eine bodenlose Frechheit! Uns zB. mit ELENA und Konsorten komplett ausspionieren und überwachen aber dann groß und geschwollen von "auf seine Daten aufpassen" plaudern. Das ist wirklich an Dreistigkeit kaum noch zu überbieten. Wer hat diese sche*** Regierung eigentlich gewählt?!
 
@Kugelsicher: Wer sie gewählt hat? Rechts Konservative kapitalisten Spinner. Oder anders ausgedrückt reiche Geldsäcke mit diktatorischen Zügen.
 
@Shadow27374: Einen Überblick wer gerne CDU/CSU wählt gibt es bei fefe: http://ptrace.fefe.de/cdu-hauptschule.jpg und http://ptrace.fefe.de/cdu-ueber60.jpg Den größten Anteil an CDU/CSU Wählern findet sich also unter alten Ungebildeten, wenn man diese faszinierende Statistik mal kurz und knackig zusammenfasst. Abzusehen ist, wie die Rechten da auf Treibsand bauen, denn die alten Ungebildeten werden ja aussterben. Und die jungen Rechten, stehen ja eher gleich auf die ganz Rechtsextremen.
 
@Fusselbär: Junge ungebildete wählen die Linke. ;-)
 
@Fusselbär: Diese Balken sind mir bekannt. In diesem Europawahlportal konnte man auch sehen wo die Parteien stehen. Die CDU war dort seeeehr weit rechts was mich nicht gewundert hat. Darum darf man tatsächlich rechtskonservativ sagen.
 
@Shadow27374: Naja "konservativ"? Ist Banken verstaatlichen wollen wirklich "konservativ"? Ist enteignen von Aktionären, wie es Merkel tun wollte "konservativ"? Ist es "konservativ", das Geld der Bürger, welches ihnen der Staat über unzählige Steuern abgezockt hatte, an irgendwelche Spekulanten mit vollen Händen zu verschenken? Spekulanten mit Steuergeldern zu beschenken, die das Geld ihrer Anleger verzockt haben, soll "konservativ" sein? Die Rechten mögen immer noch rechts sein, aber "konservativ"? Die Rechten schreckten ja nicht mal mehr vor blankem Kommunismus zurück, als Merkel Aktionäre enteignen wollte.
 
@jediknight: Und das wo die Linken diese Land so unglaublich vorangebracht haben, was? Hohe Ansprüche stellen denen man selbst nicht genügt. Hochtrabende Moral aber als erster Auslandseinsätze der Bundeswehr genehmigen. Bush den Rücken kehren und mit Putin ins Bett hüpfen. Ja auf unsere Linken können wir stolz sein. Denen haben wir es doch zu verdanken dass man heute nur noch schwarz wählen kann.
 
Sie will einen Selbstbewussteren Umgang mit Datenaber gleichzeit Freihe Fahrt für Google ? Passt iwie net recht zusammen oder ? man man man
 
Das sind doch alles nur Ablenkungsmanöver um das dumme Wahlvolk mit dem Wort Datenschutz zu beschwichtigen und gleichzeitig diese Daten selbst für irgendwelche Scheinzwecke zu sammeln die nichtmal mit der Verfassung vereinbar sind. Frau Merkel und Aigner "fischen" doch nur im Piratenwasser mit leeren Reden. Eigentlich sind unsere Massenmedien dafür verantwortlich um genau auf solche Umstände hinzuweisen aber wie wir ja alle wissen sind die politisch viel zu stark von solchen EX Volksparteien abhängig . Mit dem Kinderschutz wars dasselbe , anstatt den leeren Reden Taten für effektivere Täter-Verfolgung folgen zu lassen hatte man sich nur auf InternetZensur beschränkt und die Frau mit den Göbbelsreden machen lassen um am Stammtisch Wähler abzufischen. Genauso ist es mit Harz4 dasselbe , anstatt die Banken in die Verantwortung der Krise zu ziehen wird auf die ärmsten der armen mit Unverschämtheiten wie Dekadent eingeprügelt um an Geld zu kommen für neue Lobbygeschenke. Ich halte das für eine Schande das solche Politiker überhaupt noch frei rumlaufen dürfen !
 
"In dem Podcast betonte Angela Merkel, dass das Internet kein rechtsfreier Raum ist. " - Typisches CDnsdapU-Gesülze, allen voran die Wasserprediger in den anderen Lobbygruppen (Parteien). Das Internet war noch nie rechtdfrei, im Gegensatz zur Politk. Da werden anscheint Leute durch Inzest in höhere Positionen "befördert", wo man deutlich sieht das sie fehl am Platze sind. Allen voran solche Strohköpfe wie Weserwelle, Rüttgers und Konsorten. Wieso gibt es keine "Pisa-Studie" für Politiker und warum bezahlt man diese nicht wie jeder andere leistungsorientiert? Was bei Sozialhilfe2 (aka Hartz4) und in jedem anderen Arbeitsplatz funktioniert, muss doch auch bei diesem Kaspertheater funktionieren... aber das geht ja nicht, das Deligieren von Lemmingen ist viel anstrengender als selber aktiv mitzuarbeiten.
 
@RobCole: "CDnsdapU" endlich mal jemand der noch ausser mir diese absolut passende Bezeichnung wählt!
 
Ohne diese notorischen Datenmessis der Lobbygruppen und Pateien wäre eine solche Aussage garnicht nötig. Desweiteren muss man Imperator wirklich daran erinnern dass Sie es war mit ihren überwachungesgeilen Leuten die das ganze eingeführt haben. Was hat Die denn für Drogen genommen. Muss ja der Hammer gewesen sein denn anscheinend hat Sie die letzten Jahre im Vollrausch verbracht und ist im Überwachungsstaat aufgewacht. Kann ihr mal Jemand erzählen dass das Ganze auf ihre Kappe geht?!
 
Genau Frau Merkel und gleichzeitig der USA zugriff auf unsere Bankdaten geben ....
 
@Taleban: Vielleicht diskutiert jemand mit dir über Politik wenn du deinen Nick änderst. Und dich informierst bevor du Äpfel mit Birnen vergleichst.
 
Zitat: Zurückhaltung bei der Preisgabe persönlicher Daten. Dies bedeute jedoch nicht, dass man die Freiheit des Internets unnötig einschränken will
--> so ein Schwachsinn... Dann soll sie mir mal erklären warum es eine Impressumspflicht gibt? Da MUSS man seinen Namen und seine Adresse angeben!! Das bedeutet das z.B. niemand eine gesellschaft-/politikkritische Internetseite machen kann da man dann Angst vor Angriffen oder ähnlichen haben muss...
--> kann man das dann auch Freiheit des Internets und Datenschutz nennen? -NEIN!
 
Wenn man das hier so liest, dann hat anscheinend bei der letzten Bundestagswahl niemand CDU gewählt. Komisch, dass die jetzt an der Macht ist. Unglaublich was ihr hier alle für einen Schrott zusammenschreibt. Da sind ja die Kommentare bei Youtube unter einem Rapvideo Niveauvoller. Ich hab auch nicht CDU gewählt, aus dem einfachen Grund, weil ich damals noch nicht wählen durfte. Ich hätte wahrscheinlich auch nicht CDU gewählt, aber wer CDU wählt ist bestimmt nicht rechts ôO. Diesen Kommentar über Köhler finde ich auch mehr als daneben. Aber bitte...jeder hat das Recht auf eine freie Meinungsäußerung.
 
@Sonny Black: Dazu gibts nette Untersuchungen die belegen, dass viele eigentlich eher linksorientierte die CDU gewählt haben. Ihren 'eigenen' Linken trauen viele mittlerweile nichts mehr zu und entscheiden sich in letzter Sekunde das Kreuz doch nicht bei rot/grün zu machen. Das würden die meisten nichtmal ggü ihren engsten Freunden zugeben geschweige denn hier auf WF, die meisten hier sind garantiert Nichtwähler, die viel zu faul sind wegen Belanglosigkeiten wie Wahlen ihren PC zu verlassen. Das sind die gleichen die niemals BILD lesen oder zu McDonalds gehen würden :-)
 
@SkyScraper:
Quelle dafür?
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles