Google Mail: Probleme bei der Zustellung via POP

Internet & Webdienste Am gestrigen Donnerstag konnten zahlreiche Nutzer des E-Mail-Dienstes von Google keine elektronische Post über das Übertragungs-Protokoll POP (Post Office Protocol) abrufen. Inzwischen wurde das Problem weit gehend behoben. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Verstehe eigentlich nicht warum man POP(o) verwendet, wenn man sowieso (wie bei gmail) auch IMAP zur verfügung hat.
 
@Wollknäuel Sockenbar: Wenn man eine langsame Internetanbindung hat ist POP nach wie vor die bessere Wahl, als eine langsam ladende Weboberfläche, oder ein ständig synchronisierendes Imap.
 
@Wollknäuel Sockenbar: Grundsätzlich ist das eine Geschmacksfrage, aber ich persönlich mag es einfach nicht, wenn meine Mails "irgendwo" (zusätzlich) rumliegen. Ich habe meine Mails gerne ausschließlich auf meinem Rechner und möchte mich nicht zusätzlich darauf verlassen müssen, dass der Anbieter sich ggf. auch um Backups etc. kümmert, da bin ich mir selbst am nächsten und traue auch nur mir selbst, dass das klappt. Gleichwohl ist dies natürlich auch eine Geschmacksfrage und z.B. in Unternehmen, wo man ggf. auch mal häufiger den Arbeitsplatz wechselt, finde ich IMAP durchaus praktisch. Von daher: Jeder wie er will.
 
@LostSoul: Dafür gibt es Funktionen die z.B. "Diesen Ordner zum Offline Lesen auswählen" heißen. Nicht entweder oder, sondern und. Oder so. :-)
 
weil IMAP langsamer ist....
der synchronisiert jedes mal mit dem Server die Mails und auf die schnelle mal emaisl checken dauert mir zumindenst zu lange.....
 
@Illidan: dann hast du in deinen Mailclient was falsch eingestellt oder er ist gar nicht in der Lage dazu. Normal werden bei IMAP zuerst nur die Header geladen und erst wenn man die entsprechende Mail anklickt der Rest -> ist wesentlich schneller als bei POP.
 
@Wollknäuel Sockenbar: Das kommt wohl auf die Verbindung an. Mit 264 kbps ist IMAP langsamer.
 
@Illidan: Imap ist hier um Welten schneller und zuverlässiger als POP3. POP3 gehört schon lange ins Museum.
 
@Illidan: Wenn du antworten willst, beutze den Antwortpfeil!
 
@Illidan: Du hast definitiv keinen Plan
 
Und in China ist ein Furz umgefallen. Ne ernsthaft, die Server anderer Anbieter fallen alle 2 Tage aus, da kräht auch keiner mehr drüber.
 
@Nigg: Wenn Server ausfallen, ok, kann passieren.
 
Gut, dass Google IMAP umsonst anbietet. Andere Mailanbieter sollten sich ein Beispiel an Google nehmen.
 
@GokuSS4: Andere Anbieter bieten das schon so lange an, da gab es GMail noch gar nicht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen