iPad-Content: Verlage denken über Preise nach

Wirtschaft & Firmen Mehrere Verlage sind sich momentan offenbar noch unschlüssig, wie die Gestaltung der Preise von Inhalten für das iPad von Apple aussehen soll. Unter anderem denkt aktuell die New York Times aktiv über die Preisgestaltung nach. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Oh we... Dann können diese Online-Zeitungen wohl ihre Portale schliessen. bei 1 Dollar / Euro pro Zeitung werden viele wohl gerne verzichten und mit Werbeeinnahmen ists dann auch fast vorbei!
 
@silentius: Das glaube ich eigentlich nicht unbedingt, wie hier im Artikel steht gibt es ja bereits z.B. für die New York Times ein Abonnement von E-Books, zwar deutlich günstiger, als das der Printversion, jedoch spart man bestimmt auch viele kosten, z.B. das Drucken, Transportieren und meis einen Zwischenhändler. Wenn es sich nicht lohnen würde, so würden die Preise anders aussehen ,-)
 
@gigges: Tja da werden wohl demnächst einige Berufe aussterben .
 
Preise sind immer wichtig. Wenn ich vor allem an die Softwarepreise denke, ist das echt kompliziert. Ein Programm für 30 Euro, finde ich super, wobei es auch welche für 100 gibt. Man sieht ja, kleine Preise machen doch das große Geld: Siehe Itunes-App-Store.
 
omg das die immer noch zeitungen im netz vermarkten wollen^^ - google news und gut!
 
@bamesjasti: und wo bekommt Google News seine Nachrichten her? Drei mal darfst du raten! Rischtiiiisch.... von den Onlinezeitungen. die in Zukunft nur noch die Schlagzeile kostenlos hergeben für alles andere darfst du dann zahlen und google kanns nicht mehr auslesen.
 
@coldplayer81: lebst du in einer welt in der es nur eine zeitung gibt oder glaubst du tatsächlich daran das man in zukunft nur noch kostenpflichtige news bekommt? nur um dir nen kleinen einblick in die realität zu geben folgendes: es werden immer die news in voller länge irgendwo zu finden sein und von google gesammelt werden - IMMER!
und an die minusklicker: wenn ihr schon ein minus verteilt dann bitte in zusammenhang mit einer antwort!
 
Mir ja eigentlich latte, da ich so ein verkapptes was auch immer nicht haben mag aber, wie kann man auf so gedanken kommen, das man kosten sparrt und dann der artikel teurer oder gleichbleibend teuer anbieten wird/möchte?
 
@zaska0: noch mehr Profit...
 
Und dann sind das noch nichtmal unabhängige Medien und man bezahlt für die eigene Kopfwäsche extra noch Geld...
 
@~LN~: Traurig, aber wahr. Ich hab deswegen auch Ewigkeiten keinen TV mehr. Weniger Stress und Filme gibt´s auf DVD...
 
@noneofthem: Mein reden. Die Volksverblödung im TV muss ich mir nicht antun..
 
"hm... wer sich ein Apple leistet, hat viel Geld, also einigen wir uns auf..."
 
@Morku90: Äpfel bekommst du günstig beim nächsten Supermarkt... sollte sich eig. jeder leisten können ;) (SCNR, wenn du schon schreibst "ein Apple"...)
 
Wie wäre es einfach, wenn man weniger verlangt, weil man nicht so viele Maschinen benutzen muss um die Zeitung zu drucken??
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

iPad im Preisvergleich