Einer der größten eBay-Betrugsfälle abgeschlossen

Recht, Politik & EU Nach fast drei Jahren Ermittlungen ist in den USA nun der wohl bisher größte Betrugsfall auf der Auktions-Plattform eBay mit der Verurteilung des Täters abgeschlossen worden. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das ist nur gerecht. Wer auch mal bei eBay betrogen wurde sieht das genauso.
 
@HiFive:
Kenne ich sowohl als käufer und als verkäufer...
Allerdings muss ich sagen, dass ich die ware wirklich versendet habe und keinen beleg hatte.
 
@fire201: selbst schuld ? Sowohl DHL Paket (standardmäßig) als auch Päckchen können mit versendungsnachweis gekauft werden (zumindest online)
 
@citrix: Japp - online. Sobald man in die Filiale geht hat man nur noch die Wahl zwischen einem überdimensionierten Paket (6,90 EUR), wo Sendungsverfolgung enthalten ist, und einem einfachen Päckchen (4,10 EUR), während man das einfache Paket Online mit Sendungsverfolgung für 4,90 EUR bekommt. Irgendwie fühlt man sich da als Kunde verarscht, wenn man 40% mehr bezahlen muss, nur weil man es nicht online macht (50ct Aufpreis hätte ich ja kein Problem, da online für die ja billiger ist, aber 2EUR sind mir doch zuviel)
 
@SunBlack: Ich mach das immer nur noch online, ist für mich kein großer Aufwand, wird direkt per PayPal bezahlt, ausgedruckt und gut is... Und generell, wenn ich was kaufe, nur bei Händlern die PayPal anbieten, dann kann ich zumindest halbwegs sicher sein, im Extremfall mein Geld durch PayPal wieder zu bekommen.
 
@citrix: ...zur Info: Hermes Paket 4€ (versichert) - online Aufkleber ausdrucken - aufkleben - bei Hermes Annahmestelle abgeben...
 
@scheich_el_öli: Jo, da muss ich aber auch ne Woche oder so warten, weil die Pakete von lauter "freiwilligen Helfern" ausgefahren werden, und wenn der mal nen Tag keinen Bock hat, fährt er eben nix aus... das is nix für mich.
 
@citrix: Wieso gibt man dir Minusse? Du hast völlig recht! Hermes ist komplett privatisiert. Die Pakete werden teilweise von irgendwelchen Rentnern mit ihren Privatautos ausgeliefert. Das einzige, was diesen Typen dann als Hermes-Typen identifiziert ist, dass er das Gerät für die Unterschrift hat. Ansonsten hat derjenige auch seine normalen privaten Klamotten an. DHL ist eigentlich immer noch mit am schnellsten. Von GLS bin ich auch begeistert, weil es da defintiv immer nur max. 1 Tag dauert. Bei DHL kann es auch mal 2 Tage dauern. Pakete die mit GLS nachmittags erst verschickt werden, sind bei mir am nächsten Tag bereits morgens da.
 
@sushilange: Das kann ich so nicht gelten lassen. Hermes ist auch meistens durch abgeranzte Opel Kadetts mit vergilbtem Schild zu erkennen. (Das Schild hat sogar Saugnäpfe) :)
 
@HiFive: Ich denke 5 1/2 Jahre sind durchaus in Ordnung und für amerikanische Verhältnisse sowieso. Interessant wäre, was er danach noch an Schadensersatz zu leisten hat.
 
Ob der echt geglaubt hat, dass man ihn nicht erwischt oder ob ihm das in dem Moment egal war?
 
@Smite: Jeder Kriminelle geht davon aus nicht erwischt zu werden, ansonsten würde er es nicht machen. Und wenn es nur unterbewusst ist.
 
Mit einem Alter von 50 Jahren sollte man mehr Verstand haben!
 
@ReBaStard: Das hat mit dem Alter nichts zu tun.Manche können gar nichts anderes ausser zu betrügen.
 
Fünfeinhalb Jahre in den Knast, davon 2 oder 3 Absitzen und dann auf Bewährung wieder raus. Wenn er es richtig gemacht hat, dann hat er das Geld größtenteils verschwinden lassen und kann es danach verprassen.
 
@mtoss: Nicht in USA.
 
Und was hätte er in Deutschland bekommen? 8 Monate auf Bewährung.
 
@Nania: Mehr als ein Kinderschänder vermutlich. Wie immer...
 
@Chrisber: Ja unser Justizsystem ist der letzte Dreck.
 
@Chrisber: Ich habe es gewusst, dass einer aus seinem Loch gekrochen kommt und die alte Kinderschändergeschichte erzählt. Und natürlich muss man wieder über das Justizsystem in Deutschland meckern. fünfeinhalb Jahre in einem US-amerikanischen Knast wird für ihn bestimmt die Hölle. Und so schön ist es in einem deutschen Knast auch nicht, wie man es von der Bild usw. ständig hört.
 
@ephemunch: Doch so ist es aber leider! Jemand, der im Knast sitzt, sollte nur das Nötigste bekommen! Das wäre ein Bett, ein Klo und Nahrung. Punkt ende aus. Die haben aber Pay-TV, Fernseher, Zigaretten, Mikrowelle, und und und. Klar die Zelle ist klein, ABER den Leuten im Knast geht es besser als einem Hartz4-Empfänger! Das kann und darf nicht sein! Mörder, Vergewaltiger, etc. pp. sollten hart bestraft werden und nicht verwöhnt werden!
 
@sushilange: Und genau dafür gibt's auch Regeln. Ohne Regeln einzuhalten gibt's keinen Fernseher. Zigaretten gibt's nicht umsonst. Und Mikrowelle ? Wo zum Teufel siehst du in jeder Zelle eine Mikrowelle ? Außerdem ist es hart unter anderen Mördern, Vergewaltiger usw. in einer Zelle zu schlafen oder, wenn man mal Hofgang hat nicht irgendwelche Probleme zu bekommen. In einem deutschen Knast entwickeln sich auch langsam Gruppen... sowie in US-amerikanischem Knast. Wer nicht zu einer zugehören möchte wird einfach als Nichts angesehen und auch als Nichts behandelt. Und jetzt erzähl mir nicht, dass wäre so leicht hier und ein Spaziergang.
 
@Nania: oder 4 Wochen Supernanny
 
@Nania: nein, nein. 8 monate bekommt man bei uns fürs schwarzfahren. bei ner million kriegste nen präsentkorb von der kanzelerin und wirst gefragt ob du nicht politiker werden möchtest um die steuergelder zu verprassen...
 
@tivar: thx, ich hab heute lange auf mein "made my day" warten müssen :D
 
@tivar: klasse
 
717000 Dollar? Wundert mich das er sich damit nicht aus dem Staub gemacht hat.
 
@Necabo: Die hatte er ja nicht auf einen Schlag, sondern über mehrere Jahre hinweg gesammelt. Mit ein paar Euro im Monat kann man sich nicht aus dem Staub machen.
 
@dynAdZ: Achso, ja wenn man so denkt...
Wenn er schlau ist, hat er das Geld versteckt und macht sich nem dem fünf Jahre langen Poposex im Knast ein schönes Leben.
 
Ich kann nur jedem abraten von Banküberweisungen, ab einem gewissen Betrag...
Das ist mir zu sehr Lotto...auch wenn alles "gut" aussieht.
ebay interessiert sowas kaum!
Auch paypal ist nicht unbedingt sicher, jedoch wenigstens eine Option...
 
@Muthafunka: Was ist für dich "ein gewisser Betrag"...?
 
@Necabo: Ich nehme an, er meint einen Betrag ab dem es dir "weh" tun würde, wenn du abgezockt werden würdest.
 
@citrix: Tja, wenns so ist braucht man ja gar keine Geschäfte mehr machen.
 
Wie sieht das aus... WIE ist der aufgeflogen? Gibts sonst keine Strafen? 5,5 Jahre Haft für ne 3/4 ergaunerte Million?
Hat sich ja dann quasi gelohnt...P
 
@Walkerrp: Die darf er ja nicht behalten, wäre ja noch schöner :)
 
Na ich wurde erst letzte Woche um 200 Euro betrogen (Schaden insgesamt bei der Auktion ca. 40 000 Euro). Vielleicht kann ich mich ja nach 3 Jahren ja auch freuen das der Typ in den Knast wandert. Das Geld bekomm ich trotzdem nicht wieder und der hatte bis dahin ein schoenes Leben und kaum das er draussen ist wird er es wieder machen.
 
@Falcon: selbst schuld nehm ich mal an
 
@Nippelnuckler: Ja da hast du Recht !! Hätte doch jeder wissen müssen, das er bei einer 200€ Zahlung - 0 Ware bekommt. Ist ja üblich bei so Online-Auktionshäusern. - Meine Fresse, was gibts da an "Selbst Schuld"? Das einzige was du tun kannst ist a) bewertungen lesen und b) vllt die Leute die bewerten anschauen, aber sonst? Kann ja nicht jeder Columbo als Vater haben !
 
@Falcon: Ich wurde ebenfalls mal um mein Geld betrogen und zudem noch mehrere tausend eBayer mehr. Da wir (betrogenen) uns damals zusammengeschlossen haben und eBay unter Druck setzten, wurde soweit mein bisheriger Kenntnissstand ist, jeder entschädigt. Der Täter hat sich damals nach Polen abgesetzt und wurde knapp 6 Monate später dort verhaftet. eBay hat damals jeden Betrogenen angerufen um sich telefonisch zu vergewissern ob die Ware eingetroffen ist oder nicht. Ich hab ebenfalls nicht geglaubt meine 120 Euro wiederzusehen, diese waren aber abzüglich der Versandkosten, doch recht schnell wieder auf dem Konto. Wohlgemerkt hab ich ebenfalls Vorabüberwiesen und selbst keine Chance das Geld zurückbuchen zu lassen. Geh zur Polizei und erstatte Anzeige, dass ist der erste Schritt.
 
Was manche doch wegen Geld alles machen !! Traurig
 
@Neostorm: Also ich finde das weniger traurig als solche Spacken die in ne Bank gehen und mit ner Pumpgun die erstbesten über den Haufen schießen...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessantes bei eBay

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte