Internet-Betrüger fälschen Microsofts Gratis-Antivirus

Microsoft Microsoft hat vor einer gefälschten Sicherheitslösung gewarnt, die versucht den Namen des hauseigenen Produkts Security Essentials für sich zu missbrauchen, um so Schadsoftware auf die Rechner unvorsichtiger Anwender zu schmuggeln. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Also einfallsreich sind die Jungs, das muss man denen lassen...
 
@joe200575: Ist doch eine uralte Leier...
 
@BlackFear: Stimmt das gabs schon zu Windows 98 zeiten
 
@joe200575: Sieht dem echten MS Tool nicht mal annähernd ähnlich, oder ist die XP Fassung echt so hässlich? Edit: das echte sieht so aus http://www.imagebanana.com/img/5hm5ii1o/mse.jpg :)
 
das gibt es doch schon jahre lang haben im durchschnitt 3pc in der woche mit so nem änlichen virus... =) aba immer einfallsreicher werden sie hehe
 
@fenz_18: aha, die haben mse schon kopiert bevors die software gab (darum gehts nämlich in der news, nicht um andre rogueware)? @daukunden: war früher an der tagesordnung, mittlerweile kommt bei uns maximal 1 verseuchter rechner pro monat an. vielleicht solltest du deinen kunden mal erklären dass ein in 25 verschiedenen farben blinkender "hier klicken" link vielleicht eher nicht angeklickt werden sollte ;)
 
@fenz_18: Wo habt ihr 3 PCs in der Woche mit einem ähnlichen Virus? In der Schule, Arbeit, Daheim? Auf jeden Fall würde ich die Sicherheitspolitik dort nochmal überdenken... Oder gegebenenfalls die Benutzer die diese einschleppen genauer unterrichten.
 
@Impact™: gg pc´s von privatkunden Wir sind eine IT Firma
 
@fenz_18: ich bekomm evtl 3 mal im jahr einen kundenrechner mit dieser oder einer ähnlichen malware. einer von denen war sogar ehrlich bei der frage ob er weiß wo er sich den eingefangen haben könnte, aber das war nicht jugendfrei was der von sich gab ;) den schluß seiner aussage kann ich posten :D "die quelle war mir egal, hauptsache ich kam zum schuß" xD
 
@ExusAnimus: lol ist glaub ich ein einzelfall besonders das mit dem schuss(schluss) gg naja weis nicht wir haben auch mal einen kunden gehabt der meinte destomehr antivirus-programme er oben hat desto sicherer sei sein PC (es wurden 34 gezählt) ... naja
 
@fenz_18: 34 programme? oO kunden sind nicht einzigartig, solche helden gibts immer und überall, aber mehr als 4 hatte ich noch nie gezählt :)
 
@fenz_18: ... jeder nennt sich heute schon IT-Firma.
 
Einfach nur traurig, wenn ich bedenke das Menschen auf so schlechte Fälschunen reinfallen..
 
@Liqiud: Du findest es also traurig, dass auch Leute im Internet unterwegs sind die weniger Ahnung haben als Du? Gerade älteren Leuten fällt das ziemlich schwer und dennoch gibt es einige die sich ins Internet wagen.
 
@Gh_o_st: Jedes "dumme" Verhalten hat nichts mit alt oder jung sondern immer mit intelligent oder weniger intelligent zu tun.
 
@franz0501: Es war auch nicht so gemeint. Ich meinte nur, das gerade auch alte Leute zu den betreffenden Personen gehören, welche ja bekanntlich nicht so in das Internet "heinein gebohren" worden, wie die jüngeren Leute. Aber generell ist es so das es egal ist ob jung oder alt. Ich glaube auch nicht, dass es mit intelligent oder weniger intelligent zu tun hat. Viele haben einfach nicht die Zeit sich mit dem Internet groß auseinander zu setzen und haben vielleicht nur von einem Bekannten gesagt bekommen wie er z.B. den Wetterbericht anschauen kann, und gerade diese Personen sind betroffen.
 
@franz0501: Intelligenz hat damit wenig zu tun, sondern schlicht Unwissenheit und Naivität.
 
also wie immer, was neu und beliebt ist wird gefälscht oder missbraucht, und es wird immer leute geben die darauf reinfallen weil mann ja nicht alles kennen kann.
 
Das Ding dürfte ein alter Bekannter sein , nur das diesmal ein neuer Name drübersteht.
 
Wirklich neu ist von dem Ding nur der Name, habe das schon vor knapp einem Jahr bei einem Freund entfernt. Und selbst der als Laie hatte gemerkt dass das ein Fake ist. Nebenbei war auch noch die hosts so geändert das Sie bestimmte URL auf die 127.0.0.1 zurückgeworfen hat.
 
Die Erkennungsrate von dem Teil ist genial, so viele Viren findet kein anderes Programm^^
 
@OttONormalUser: Jupp gleich ma runterladen :)
 
@OttONormalUser: Ja, nur entfernen können sie es nie :( Immer kommen die Viren wieder...
 
@bluefisch200: Da hilft dann nur ordentlich Antibiotika. So drei bis fünf Liter in den Rechner kippen, dann sind auch die Viren weg. :-)
 
Traurig. Anstatt ihre Fähigkeiten auf ehrliche Arbeit anzuwenden bauen sie so einen Mist. Wenn ich mir die Oberfläche des Programms so ansehe sollten die Jungs sich lieber mal ein paar OpenSource-Projekten als Oberflächendesigner anbieten.
 
@DennisMoore: Leider machen die mit diesem Mist meistens mehr Kohle als mit ehrlicher Arbeit.
 
@hamst0r: ... bis man sie hat.
 
@DennisMoore: Das schnelle Geld lockt aber in der Windows Welt genau mit solcher "Spezialsoftware". Darum wird wohl so was der Windows Welt noch lange erhalten bleiben.
 
@Fusselbär: bist ja nur neidisch :P
 
@ExusAnimus: Nicht wirklich. Solche "Spezialsoftware" darf gerne in der Windows Welt bleiben.
 
@Fusselbär: Spezialsoftware? Du meinst damit die Software, die eine ansprechende, übersichtliche und aussagekräftige GUI hat? Dann hast du Recht. Bei einigen OpenSource Projekten und Bestriebssystemen wird das (leider) nie der Fall sein *G*
 
@pandabaer: Und das ist gut so ;-)
 
@Fusselbär: Ist halt nun mal eine bekannte Tatsache das die Windowsnutzer Geld haben um ihre Programme auch anständig bezahlen zu können ;)
 
@dediee: Tja, die beteiligen sich halt an der Wirtschaft statt alles kostenlos abzugreifen. @franz0501: Das sind "Jungs" wenn sie nichts besseres mit sich anzufangen wissen. Scriptkiddies die sich geistig nicht weiterentwickelt haben.
 
@DennisMoore: Das sind keine "Jungs" sondern Menschen die die "Dummheit" anderer ausnutzen.
 
Ich habe das Programm installiert und bin sehr zufrieden. Verbraucht nicht so viele Ressourcen wie andere Antiverenprogramme. Und wenn man seine Kraditkartennummer eingibt, stören auch keine Meldungen mehr.
 
@Colonel Lynch: Ich hoffe das war ironie *g*
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter