AMD bringt seinen Lückenfüller Radeon HD 5830

Grafikkarten Um die Lücke zwischen der Radeon HD 5770 und der Radeon HD 5850 zu schließen, hat AMD jetzt ein neues Modell vorgestellt. Sie kann Spiele in Full-HD-Auflösung darstellen und beherrscht die Bild-in-Bild-Funktion der Blu-ray Disc. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Wer auf DirectX 11 und Eyefinity verzichten kann, ist mit der Radeon HD 4890 besser beraten." Die verbraucht im Leerlauf aber gut das zwei- bis dreifache. Ich würde heutzutage keine 4800er mehr kaufen.
 
@satyris: Meinst Du der Stromverbrauch rechnet sich? Ich glaube nicht...
 
@thepoc: Wenn du es nur glaubst, dann rechne es doch nach. Bei einem Mehrverbrauch von 50 Watt, 10 Stunden PC-Betrieb an 250 Tagen im Jahr bist du schon bei 125 kW/h. Macht bei ca. 20 ct je kW/h 25 Euro im Jahr. Nur für die Grafikkarte wohl gemerkt.
 
@satyris: Ich finde sowas bei vielen immer jammern auf hohem Niveau. Da wird als Kaufgrund angegeben, dass die Grafikkarte 50 Watt mehr verbraucht, aber im Keller läuft die uralte Gefriertruhe rund um die Uhr, Licht wird unnötig brennen gelassen usw. Sind die 50 Watt eigentlich im Idle oder unter Last? Weil kaum eine Grafikkarte wird 10 Stunden täglich voll ausgelastet. Also dürfte der Unterschied noch geringer ausfallen... Trotzdem ist es natürlich nie verkehrt Strom zu sparen, wenn nicht des Geldes wegen, dann zumindest der Umwelt zuliebe.
 
@DuK3AndY: Idle, die 4870 z.B. zieht 100 watt Idle.
 
@dzdz: Mein kompletter Rechner mit zwei HD4870 zieht unter Last spitze 380Watt und im Idle 150 Watt. ( Messgerät ist eines mit Berücksichtigung des Blindstroms.) Allerdings sind die Karten so eingestellt das sie im Idle mit 0,85V und 300/400 Mhz laufen. (Vollast 780-1000Mhz 1,17V) Die 100 Watt pro Karte im Idle finde ich trotzdem ein wenig übertrieben.
 
Für die gebotene Leistung mindestens 50 € zu teuer.
Die Beschneidung auf 16 ROPs haut negativ echt rein :( Bin enttäuscht von der Karte.
 
@smartin79: weiß nicht warum Du enttäuscht bist, das einzige worüber man hier enttäuscht sein kann, ist der Verbrauch unter Volllast;-) Die Test´s dieser Karte zeigen deutschlich die Power, allerdings wird der Preis sich noch nach unten bewegen wenn man was wartet, da die meisten sonst wohl zur 5850 greifen werden.
 
@cheech2711: naja, wenn man den Test bei Computerbase zB nimmt, dann wurde die 5830 dort schon mit neuem Treiber getestet. Die Vergleichskarte 5770, 5850, 5870 aber mit dem alten. Ergo wird der Unterschied noch größer sein, so dass die Karte wirklich nicht viel vor der 5770/4890 liegt bzw deutlich hinter der 5850 zurückliegt. Da ist der Preis einfach eine Fechheit. ME nutzt Ati hier die Nichtlieferbarkeit seiner 5850 (zu vernünftigen Preisen) aus und will von von eigenen Engpässen profitieren.
 
@smartin79: Dann lies den letzten Absatz, da hast du deine 50€ weniger für eine etwa gleich schnelle Graka.
 
@Link: habe ja auch nichts anderes gesagt, zumal die Karte sogar 70-90 € billiger ist. Was hat das jetzt damit zu tun, dass ich von der 5830 enttäuscht bin und diese zu teuer ist?
 
Ach die gute alte Zeit mit Pipelines freischalten. Vielleicht ist hier ja auch wieder was möglich!? :-)
 
@2K-Darkness: Eher nicht, das wird heute alles gelasert, da ist nix freizuschalten.
 
@DeepBlue: Also bei der 5750 konnte man die restlichen 80 Shadereinheiten freischalten...
Gelasert wird ja selbst nicht mal bei den CPUs.
 
- Keine Ahnung warum der selbe Post noch mal 15 Minuten später gesetzt wurde -
 
@satyris: hatte ich letztens auch. Scheint ein Fehler im System zu sein.
 
@satyris: Sch... schon wieder. q.e.d. :D
 
@satyris: Bei mir warens mal ein paar Stunden...^^
 
Wer kauf sich die Karte wenn die tatsächlich 230.- Euro kostet? 20 Euro mehr und man hat die 5850...... Update: http://geizhals.at/deutschland/a506073.html -.-
 
@BingoBongo: Und wo bekommt man eine 5850 für 250 € und ist Lieferbar???????
 
@gntwolff: Guck halt auf Geizhals. Da gibts die schon ab 240.- Ob die ab Lager lieferbar sind is ne andere Frage.
 
@BingoBongo: Hm, wurde die nicht für 250$ angegeben? Sprich ~185€
http://tinyurl.com/yk79hup
Also, ich weiß auch, dass die Preise nicht 1 zu 1 weiter gegeben werden, aber trotzdem find ich 230€ auch 'n bisschen happig für die Leistung.
 
@Br3chtel: Preise habe ich schon jede Menge zu der Karte im Vorfeld gefunden. Hier (bzw. oben) steht jedenfalls mal wieder 230.- Natürlich ist das die UVP, jedoch auch die ist zu hoch. Die 5830 wird erst für 190.- interessant. Mal sehen was die Händler nächste Woche verlangen.
 
@Br3chtel: das hat nix mit weitergeben zu tun, sondern mit dem hohen eu-einfuhrzoll auf (unterhaltungs-)elektronik und evtl. mit den höheren versandkosten(luftfracht)...edit: tippfehler
 
@BingoBongo: bei Geizhals ist aber zur Zeit nur eine gelistet und die kostet ab 249€, sie ist also für den Preis uninteressant
 
wie seit dx7 zeiten mittlerweile bei den chipherstellern üblich: zuerst werden die topmodelle auf den markt geschmissen(immer in sehr geringen stückzahlen) und später dann der aussortierte schrott als innovation für den kleinen geldbeutel(meiner meinung nach aber völlig überteuert für den ausschuß) nachgeschmissen...so liegt dann die chipausbeute bei nahezu 100%...dies ist schon soweit gegangen, daß chips mit mehr recheneinheiten als überhaupt benötigt produziert werden und somit zwangsläufig obwohl vielleicht völlig io recheneinheiten deaktiviert werden müssen...in meinen augen verschwendung von teuren ressourcen nur um den preis hochzuhalten...mit anderen worten: was für typen von chips produziert wurde entscheidet sich heutzutage nach den abschließenden tests...aber gut, daß über solche "neuen" produkte dann meißtens ausführlich berichtet wird, und man so vor evtl fehlkäufen einigermaßen geschützt ist(so man sich auf dem laufenden hält)... :(
 
Warum steht im Newstext, dass die HD5850 das Spitzenmodell ist? Das ist falsch, das Spitzenmodell ist die HD5870 im Single-GPU Segment.
 
ich frage mich wozu sone karte gut sein soll... ich habe nen ältern FSC 17" lcd monitor 4:3, da mir die neueren modele mir glare und 13:10 nicht gefallen, weil sie weniger bild zeigen. wer sagt das sowas notwendig ist, wäre mit einer spielkonsohle besser bedient, da für einen normaluser, selbst wenn er ein paar spiele benutzt, die leistung der karten so hoch ist das das kein pc spiel annutzen kann, weil sie garnicht so programiert sind...schon gar nicht für ati karten! leider finde ich immer das diese hochpreisigen karten ab 100 euro, reine geldmacherei der hersteller sind, die mit egomanen beta testern ihr geld verdienen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr