Patente: Xerox klagt gegen Google, YouTube & Yahoo

Recht, Politik & EU Der Büromaschinen-Hersteller Xerox hat eine Klage gegen Google, YouTube und Yahoo eingereicht. In dieser wird den Unternehmen vorgeworfen, Patente auf Suchtechnologien zu verletzen. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
lol, naja versuchen kann man es ja mal^^
 
Google wird wohl mehr oder weniger als Piñata gesehen. Jeder klopft mal dagegen und hofft das ihm etwas Schönes vor die Füße fällt ^^
 
Tja Xerox braucht Geld und versucht es jetzt auf diesen Weg, viel Glück dabei. Xerox war früher mal was aber heute kauft kaum noch wer Produkte von denen.
 
Ich bin ja im Bereich prof. Büromaschinen tätig, bei uns spielt Xerox auch keine Rolle. Anfragen,Angebote,Vertreterbesuche aus dieser Richtung = 0, andere geben sich da mehr Mühe. Auch wüsste ich nicht dass die im Umkreis bei Behörden/Firmen nennenswert oder überhaupt Geräte aufgestellt hätten.
 
@ElGonzales:
Och doch, wir haben hier ein WorkCentre stehen. Allerdings kam das auch nur durch einen alten Kontakt zustande. Aus der Akquise bei kleinen und mittleren Unternehmensgrößen hält sich Xerox - warum auch immer - offenbar weitestgehend raus, während andere Hersteller hier ständig anrufen.
 
Auf kleine und mittlere Kunden verzichten ist sowieso so eine Sache...na muss jeder selber wissen. Sind schon manche in der Branche höher geflogen als ihnen gut tat.
 
@ElGonzales: Ihr macht irgendwas falsch. Bei uns stehen die Xerox Key Accounts und Techniker regelmäßig auf der Matte wenn es Probleme gibt. Gut, wir haben sehr viele große Maschinen von Xerox im Einsatz.
 
@typh: Es ging problemlos die letzten 10 Jahre ohne Xerox, das von denen hier in der Gegend nix steht ist ja nicht mein Problem, wir machen die Umsätze halt mit anderen Herstellern ;)
Wir bieten selber Maschinen an, wir setzen nicht ein.
 
@ElGonzales: Wir vertreiben Xerox Geräte und haben natürlich auch selber einige in Betrieb. Besonders gefragt sind die Hartwachsgeräte, die solltet ihr euch mal anschauen. Günstige Betriebskosten (günstiger als viele sehr viel teurere Laser-Gerätschaften), Humaner Anschaffungspreis, geringe Wartezeit für den Erstdruck (da kanns beim Laser bekannt auch mal länger dauern) und darüber hinaus auch keine Abfälle (wie z.B. leere Tonerbehälter, Tonerreste), bei geringerem Strombedarf.
Also wenn das keine Argumente sind weiß ich aber auch nicht weiter und der Service bei Xerox ist Topp!
 
@unbound.gene: Ja siehste, das kann ich doch mal konkret an den Vertrieb weitergeben. Bin ja nur in der Technik und muss nehmen was die feinen Herren mir vorsetzen :>
Mit Hartwachs hatte ich noch nichts zu tun, liest sich auf dem Papier aber sehr interessant.
 
@Scoty: Ich musste auch sehr lange überlegen wann und wo ich das letzte Mal ein Xerox Gerät gesehen habe. Ist mir ehrlich gesagt vor diesem Artikel aber noch nicht mal aufgefallen, dass es die jetzt scheinbar weniger gibt. Früher war jeder 2 bis 3 Kopierer von Xerox.
 
@Scoty: Die Patente werden vermutlich auf Xerox Parc, heute nur PARC, zurückgehen. Das war und ist immer noch eine der wichtigeren Forschungseinrichtungen in der Welt.
 
"Integration von Informationen aus verschiedenen Quellen" - verflucht, mit meiner Diplomarbeit habe ich ein Patent von Xerox verletzt... droht Akademikern jetzt eine Klagewelle? Müssen Bibel und Koran vor einem Büromaschinen-Hersteller zittern? Und auch für winfuture.de sehe ich schwere Zeiten anbrechen - werden doch hier Informationen aus verschiedenen Quellen auf einer einzelnen Webseite integriert.
 
die sollen lieber mal bei ihren Büromaschienen bleiben.....
 
@Stefan_der_held: DU mach dich lieber erst mal schlau, wo xerox seine finger überall mit drinne hat. stichwort: PARC
ohne die würde die welt in teilen heute vermutlich noch ganz anders aussehen.
 
@Stefan_der_held: Du vergisst, dass bei Xerox die grafische Benutzeroberfläche erfunden wurde. Das ist das, wo Du drauf rumklickst.
 
@Fusselbär: Genau - wie auch die Maus. Wenn ich da an diesen Doku-Film über Bill Gates denke (der nicht so dolle war), waren die Vertreter bei Xerox ziemlich angepi...sakt deswegen, weil Jobs das mal eben bei Lisa nutze... BTW: Es war der Besuch bei Xerox PARC 1979 bei der Jobs den Xerox Alto (1973 - erster Rechner mit GUI und Drei-Tasten-Maus) sah... Übrigens wäre die Welt ohne Xerox PARC Heute wirklich anders: Laserdrucker, Ethernet, Spaceware (^^), oder das erste Konzept eines Laptops (Dynabook) - und natürlich Smalltalk... MfG Fraser
 
Oder frag mal den lieben Bill Gates oder Steve Jobs habe beide in ihren anfangszeiten mit Xerox gearbeitet. Bill Gates spruch zu Steven Jobs wegen der geklauten Benutzeroberfläche:

"Nein, Steve, ich denke es war eher so, dass wir beide einen reichen Nachbarn mit dem Namen Xerox hatten und Du eingebrochen bist, um den Fernseher zu stehlen doch feststellen musstest, dass ich schon vor Dir da war und du sagtest: ‚Das ist nicht fair, ich wollte den Fernseher stehlen‘“.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Yahoos Aktienkurs in Euro

Yahoos Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr