Nach Beschwerden: EU ermittelt gegen Google

Recht, Politik & EU Die Europäische Kommission hat eine Untersuchung des Suchmaschinenbetreibers Google eingeleitet. Drei Unternehmen hatten Beschwerden eingereicht, die sich gegen die Suche richten, darunter der Konkurrent Microsoft. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hm, ich lege beschwerde gegen microsfot live ein. wenn ich dort nach google.com suche. erscheint als erstes suchergebnis nicht die www.google.com seite..
 
@Limpo: Bei mir taucht google.com als erstes Suchergebniss auf, wenn ich bei bing suche.
 
Preisvergleiche sind eine Seuche wenn man was sucht. CIAO steht ja auch immer ganz vorne, die profitieren ja davon.
 
@wieselding: richtig, ciao und dooyoo hasse ich mittlerweile wie die pest. da suchst du produktinfos und dann kriegst du nur so einen ramsch.
 
@ayin: schonmal ein "-preisvergleich" im suchfeld probiert?
 
@BrUiSeR: soviele - gibts gar nicht, wie ich schon brauchen würde
 
@wieselding: Falls du Firefox nutzt: Optimize Google Addon. Damit kann man sich wunderbare Filter anlegen (und noch ein paar schicke Sachen für Google einrichten).
 
@wieselding: Preisvergleichs sind ganz praktisch wenn man günstig einkaufen will. Dann sucht man aber beim Preisvergleich seiner wahl und nicht per google. Ciao und dooyo sind dank der Produktbewertungen der user auch praktisch. Leider sind die tests meistens schon älter.
 
@chrisrohde: Ist aber blöd wenn die ersten 12 Seiten nur Preisvergleiche sind aber nicht das was ich suche.
 
Ich rege mich auf der anderen Seite immer wieder über Google auf daß man keine Suchergebnisse per default ausschließen kann. Und gerade Ciao und Co. wären da ganz vorne mit dabei. Auf der anderen Seite muß man sich schon fragen was für eine rechtliche Handhabe man gegen einen kostenlosen Dienst hätte wenn er tatsächlich das Ranking beeinflußte.
 
@Johnny Cache: Hast Du mal bei den Suchergebnissen oben auf "Optionen" geklickt?
 
@wieselding: Ah, jetzt, ja! Du meinst den Parameter &tbs=cd:1 für fewer shopping sites. Danke!
 
@Johnny Cache: schonmal mit "-ciao" probiert?
 
@ouzo: sogar googeln will gelernt sein.^^
 
"suche fotokamera XY -ciao -preisvergleich -shopping -ebay -sonstigerschrott" na toll, dann kann ich mich auch direkt durchklicken.
 
@Blaulicht110 & Johnny Cache: Das ist wieder typisch. Am besten nix tun und alles ein den Allerwertesten geschoben bekommen!

Entweder wühlst du dich durch die Suchergebnisse die du nicht willst oder du tippst halt etwas mehr. Beides geht nicht! Man man man... Code doch deine eigene Suchmaschine.
 
@BrUiSeR: Jawoll, wäre ja noch schöner wenn einem eine Suchmaschine Ergebnisse liefert die man tatsächlich haben möchte. Durchwühlen soll man sich gefälligst. Am besten SafeSearch und Language Filter rauswerfen, wenn du keinen japanischen Pornos willst mußt du dich halt durchwühlen. Oh Mann...
 
@BrUiSeR: Der Gedanke kam mir auch ...
 
@BrUiSeR: das mit dem - hat sogar schon vor google funktioniert. Altavista und fireball konnten das auch schon.
 
@Johnny Cache: Doch man kann Google Ergebnisse aus der Suchmaschine entfernen bzw. höher stellen. Dazu brauchst du ein Google Konto, danach steht neben jedem Suchergebnis ein Pfeil nach oben und nach unten und ein X um das Ergbnis aus der Suche auszuschließen.
 
@Johnny Cache: google als suchmaschnine muß alle ergebnisse liefern, dafür hast du als anwender die möglichkeit alles zu filtern. wie ouzo vor mir schon geschrieben hat. z.b. preisvergleich -ciao und du wirst von denen nichts mehr sehen.
 
@OSLin: Weil ich das auch bei jeder einzelnen Suchanfrage machen möchte. Nicht umsonst habe ich gefragt ob man sowas per default einstellen kann, was offensichtlich immer noch nicht auf vernünftige Art und Weise möglich ist.
 
@Johnny Cache: wenn du schon so anspruchsvoll bist. warum machst du dir dann nicht deine eigene benutzerdefinierte google suchmaschine ? dort hast du die möglichkeit ungewollte seiten auszufiltern.
 
@OSLin: Meinst du per CSE? Denn dort geht das auch nicht.
 
@Johnny Cache: Wie suchst du denn? Über Google.com/.de? Nimm doch einfach die Suchbox deines Browsers, die Parameter die da in der Suchanfrage stehen lassen sich i.d.R. ändern.
 
@Lastwebpage: Das hab ich ja oben schon geschrieben. Trotzdem ist es alles andere als toll mal eben zwanzig oder mehr Sites per Parameter auszuschließen.
 
@Johnny Cache: Siehe Kommentar von mir unten. Btw, kann sich einer noch an die alte Live Search erinnern, Vorgänger von Bing? Da konnte man "Suchmakros" speichern. Jetzt rate mal warum es das in Bing nicht mehr gibt.
 
Direkt auf der Startseite ruft Foundem dazu auf, Google als Suchmaschine zu meiden, was interessiert die Betreiber denn dann, auf welchem Rang sie bei dieser "Innovations hemmenden" Suchmaschine gelistet werden?
 
"Sie fürchten, dass..." Im klartext haben sie null Beweise sondern nur Befürchtungen und obwohl es laut Google an Foundems eigener Unfähigkeit liegt (auf eine mangelhafte Suchmaschinenoptimierung zurückzuführen) wird trotzdem munter geklagt. Das macht Sinn...
 
@DrJaegermeister: der plan geht doch auf, man liest über diese unbekannte suchmaschiene und nun haben sie raschen user zuwachs. :)
 
@EU-Justiz: Bitte google zwingen, die Suchergebnisse von Bing, Yahoo etc. auf der google-Ergebnisseite darzustellen oder zumindest darauf hinzuweisen, dass es noch andere mögliche Suchergebnisse gibt.
 
@Tapetenkleister: Yeah... ein großes Auswahlfenster für die Browser...ähm... Suchmaschinenauswahl bei einem OS ... öhm... einer Suchmaschine *gg*
 
Wir machen uns in Deutschland über die USA lustig, wo jeder jeden verklagen kann. Mittlerweile haben wir ähnliche Zustände in der EU, wo sich jeder über jeden beschweren kann. CSI Brüssel ermittelt!
 
@Dreadlord: Der Unterschied ist nicht das in Deutschland nicht jeder gegen jeden klagen kann. Der Unterschied ist das in Deutschland nicht jede Quatsch Klage angenommen wird ("Ich habe mich an meine Starbucks Kaffee verbrannt und jetzt Starbucks dafür zahlen das sie mich nicht gewarnt haben das mein Kaffee heiß ist") und vor allem das wir generell im kontinental-europäischen Recht kaum diese fast unbegrenzten "Ersatz"-Zahlungen die sich nicht wie hier an der eigentlichen Schaden orientieren. Und zum Thema Wettbewerbshüter: Erstens ist das keine Klage sondern eine Untersuchung und zweitens ist es genau die Aufgabe von Wettbewerbshütern dem nachzugehen ob Wettbewerbsverstöße vorliegen. Und wenn Wettbewerber einigermaßen schlüssig darstellen können, das so ein Vergehen vorliegen _könnte_, dann untersucht das die Wettbewerbskommission. Das ist weder ungewöhnlich noch ungewollt.
 
jeder der etwas von webdesign versteht wird sich nicht wundern warum der google crawler dementsprechend reagiert und die seiten nicht besser listet. eine beschwerde grenzt da eher an eine bodenlose frechheit.
 
Also ich habe definitiv bemerkt, dass AdWords-Kunden plötzlich höher im Ranking liegen - und Ex-AdWords-Kunden langsam aber stetig nach hinten wandern...
 
Ich versteh es nicht... Google bietet doch die (kostenlose) Hauptquelle um solche Seiten zufinden, warum sollten die die dann verklagen??? Sollen Sie doch lieber das Geld für die Anwälte in Werbung stecken um auch unabhängig von Google zu werden.
 
Tja, da wird die EU auf lange Sicht ihren Spaß haben. Jetzt wo klar ist, dass man mit viel gewhine bei der EU was erreichen kann (siehe Browser, Windows N) versucht man es gegeneinander auch in anderen Bereichen.
 
Tja Leute, verabschiedet euch doch einfach mal alle von dem Gedanken das irgendeine Suchmaschine irgendetwas liefert was für irgendeinen wirklich interesannt ist. Das mit diesen unzähligen Preisvergleichen ist doch nur ein Punkt, gibt mal irgendwas technisches ein, da findet ihr dann auch solche absurden Suchergebnisse wie z.b. expert-exchange die, mangels Sichtbarkeit des Ergebnisses, für keinen intresannt sein dürfte. Dass das alle Suchmaschinen betrifft, und das diese irgendwie Geld verdienen müssen, ist mir schon klar, nur werden die Ergebnisse von allen Suchmaschinen leider immer schlechter. Diese Bookmarkseiten, wie Wong und & Co, sind da leider auch um keinen Deut besser.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles