Snoog Seven: Neuer Mobilfunk-Tarif mit 7,7 Cent/min

Telefonie Mit Snoog Seven ist ein neuer Discounter auf dem Mobilfunkmarkt aufgetaucht. Dieser kommt mit einem Tarif, in dem die Gesprächsminute in alle deutschen Netze mit 7,7 Cent abgerechnet wird. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Gelächter!: In Österreich (ebenfalls ohne Grundgebühr): 4 Cent in alle Netze, 4 Cent SMS. Wahlweise dazu 1 GB Daten für 4€/Monat.
 
@John-C: Megalol! Wir sind hier in Deutschland.
 
@lippiman: Es ist Deutschland hier!
edit: lol die ironie erkennt wieder keiner tz...
 
@John-C: Was soll ich in Deutschland mit einer Simkarte aus Österreich? Ich bezweifel das ich damit per Roaming immer noch für 4 Cent / Minute telefoniere :).
 
@Stefan1200: Es gab auch mal ne News, dass das schnellste Internet in Tawain ist, das der Zune HD rauskommt (aber nur in den USA). Das ist doch ein onTopic-Kommentar, viele Leser hier kommen aus Österreich, also warum nicht einfach einen Vergleich machen? Ist doch viel sinnvoller als Gebashe oder?
 
@ZECK: In dieser News geht es um ein Angebot in Deutschland. Was bringt es einem Österreicher uns deutsche "auszulachen" (so interpretiere ich "Gelächter!" von John-C), nur weil Österreich von der Fläche her wesentlich kleiner ist, und somit die Mobilfunk Netzbetreiber eine wesentlich kleinere Fläche abdecken müssen? Ich habe doch vor einigen Jahren auch nicht die Österreicher ausgelacht, nur weil die das doppelte für eine DSL Leitung bezahlen mussten.
 
@Stefan1200: "auszulachen wegen der Fläche" ist jetzt ein bisschen lustig. Deutschland ist zwar um den Faktor x größer, hat aber auch x mehr Einwohner bzw. x mehr Geld für den Aufbau solcher Anlagen. (Man sollte natürlich auch bedenken dass prozentuell ein größerer Anteil in Ö bergig ist, was natürlich auch mehr Sendemasten bedeutet als bei flachen Gebieten) Den Preis kann man somit auch nicht direkt von der Netzabdeckung ableiten, die ist in Ö um ein paar Ecken besser als bei deutschen Netzbetreibern.
 
@Stefan1200: Ich bin Deutscher! Ich prangere die vergleichsweise extremen Preise in D an.
 
@John-C: Wobei man da angemeldet sein muss und das von dem Konto abgezogen wird, reine Wertkarte immer noch 6,8c, bzw. um einiges billigere Roaming-Kosten. @lippiman: Wie zu den Amis, die mich beim Onlinespielen anschreien mit "This is america", sag ichs zu dir auch nochmal: Willkommen im Internet (was nicht bei deiner Wandsteckdose aufhört ;) ).
 
@John-C: Hahaha dafür wohnst du arme Sau in Österreich ...
 
Bei meinem Gesprächsvolumen bin ich bei 120 € ohne Internet, da ist mein Vodafone Vertrag deutlich günstiger!
 
@cxpain: oha, was telefonierstn du? Bei dir brauchst du sowieso ne Flatrate
 
@JasonLA: im schnitt 26 stunden/monat
 
@cxpain: Des ist aber mal happig. Schon mal den o2o-Tarif angeschaut?
 
@Liquiando: Ich habe Vodafone Superflat Internet + Fremdnetzoption 60 für 50 €, das ist schon gut
 
@cxpain: "o2 o" sind 60€ / 40€ im monat und das wars.. viel billiger
 
@blue_think: bis gestern waren es glaub ich 40e, ab jetzt wieder 60, immernch deutlich weniger. (+8,50 im Moment für Internetflat)
 
@blue_think: und drecks O2 netz! viele gucken nicht nur auf den preis, sondern auch auf die gebotene Leisung!

Mit O2 oder Eplus im Auto bei ner Autofahrt telefonieren, kannste VERGESSEN, mit Vodafone 1A!
 
@Pug206XS: hoffentlich mit Freisprechanlage!!!!!!
Alle die im Auto als Fahrer ohne Freisprechanlage telen sind nur hohl in der Birne!!!!
 
@Nordwind943: ne,schwierig wird es erst wenn man ne dose bier zwischen den beinen hat,ne kippe raucht und dann noch das handy klingelt ;-)
 
@cxpain: Also wenn es wirklich nur 26 std im monat sind und du deshalb die flat hast empfinde ich es als zu teuer.Und zu den "ösis": Es geht hier doch um einen tarif innerhalb deutschlands da interessiert es doch keinen was es in österreich kostet.
 
@Carp: letzten monat hatte ich 30 stunden, und ich surfe auch viel und schreib sms und mails, ich empfinde es nicht als zu teuer.
 
@cxpain: da empfehl ich dir o2on :)
da zahlst du maximal 40€
 
@GokuSS4: ich habe einen vodafone vertrag und das wird auch so bleiben erstmal, hab erst verlängert und außerdem gibts bei o2 keine handys die mich reizen würden.
 
@cxpain: Milestone, super ding!
 
@GokuSS4: physische tastatur und aufschieben steh ich null drauf
 
Wen interessiert die überholte Telefonsubvention noch? Kann man in jedem Media Markt nachholen und ist unabhängig.
 
@Demiurg: wie meinst du das, erklär mal genauer!
 
echt das ist ja günstig... günstiger als der cong... das muss ich mir angucken ;-)
 
Btw. die Homepage Adresse: http://www.snoog-seven.de
 
Ich persönlich halte sowieso nichts von solchen Anbietern, aber das muss jeder selbst für sich entscheiden.
 
@cxpain: Danke für deine dezidierte Meinung. Eine Begründung, aus der hervorgeht weshalb du nichts von "solchen" (Discountern?, T-Mobile-Netz-Nutzer?) Anbietern hälst, hätte vermutlich nur gestört, oder?
 
@thomas.live: Wie du weiter oben sehen kannst telefoniere ich ziemlich viel und deshalb kommt es für mich einfach nicht in Frage zu einem Anbieter zu gehen bei dem ich jede Minute einzeln bezahle! Desweiteren wäre es für mich furchtbar bei jedem Telefonat im Hinterkopf zu haben ach wie teuer is das jetzt, ich muss langsam auflegen. Man telefoniert mit einer Flatrate deutlich entspannter.
 
@cxpain: hättest das dann direkt dazuschreiben können. Für meine Eltern lohnt sich son Prepaid-Dingen, die schreiben VIELLEICHT mal 2 SMS pro Monat und telefonieren 10 Minuten. Ist doch wie bei allen Verträgen oder Prepaid-Angeboten, dass man immer mit seinem durschnittlichen Telefonverhalten Angebote aussucht.
 
@cxpain: Es telefonieren aber nicht alle 20+ Stunden im Monat. Daher sollte man auch mal über den Tellerrand hinweg blicken ;)
 
@h3adsh0t: ich habe rein objektiv von mir gesprochen. ganz früher habe ich auch jede minute bezahlt, da hats mich immer dermaßen aufgeregt wenn ich jemand anrufe und die mailbox geht ran, weil das verschenktes geld war!
 
@cxpain: Ich habe früher bei meinem Vertrag 25€ Grundgebühr gehabt und habe dabei keine Minute/SMS inklusive gehabt. Kam dann immer so bei 40-50€ raus. Habe mir dann ne Karte vom Bruce bestellt und habe nun 15€ im Monat an Kosten. Wer ständig mit seinem Phone surft und viel telefoniert, sollte sich immer einen entsprechenden Vertrag zulegen, bei dem die Kosten nicht explodieren. Wer wenig telefoniert, ist mit ner günstigen Prepaid-Karte aber besser bedient.
 
Könnte ich mir nur vorstellen, wenn ich meine Prepaid-Telefonnummer behalten darf. Weiß da einer etwas dazu?
 
@DARK-THREAT: FAQ
1.6 Kann ich meine alte Handynummer zu snoog seven mitnehmen?

Ja, Sie können Ihre bestehende Rufnummer behalten und zu snoog seven wechseln. Wählen Sie bei Ihrer Bestellung gleich auf der ersten Seite, dass Sie Ihre Rufnummer mitnehmen möchten und befolgen Sie die entsprechenden Hinweise.
 
@DARK-THREAT: Das kommt auf deinen alten Anbieter an. In der Regel musst du eine Verzichtserklärung abgeben und eine Gebühr zahlen. Üblich sind um die 25 Euro für die Rufnummernmitnahme, die als Guthaben auf der alten Karte sein müssen. Snoog selbst berechnet keine Gebühren (s.o.).
 
@DARK-THREAT: Ich denke du wirst keine Prepaid-Nummer mitnehmen können. Beim Bestellen wird man nach Vertragsdaten gefragt, die es bei Prepaid-Karten nicht gibt...

€: Eben nochmal geschaut. Es geht, man kann auch Prepaid-Vertragsnummern mitnehmen.
 
Interessant wäre das ganze wenn die auch noch gute Datenpakete zum zubuchen hätten. Dann würde ich sofort wechseln. So bleib ich bei Simyo, 9ct für alles und 1GB für 10€. Wobei ich mir n 500mb Pakte für 5€ eher wünschen würde.
 
@lufkin: 100% Ack. Die Datenpakete anderer Discount-Anbieter haben immer um die 200mb-Datenpakete - was zu wenig ist. Die 1Gb von Simyo jedoch sind zuviel, aber dennoch das beste Angebot.
 
@Hennel: Wo gibts denn 200mb Pakete und für wieviel? Das würde mir auch schon fast reichen.
Hab schon überall rum geguckt aber nie was interessantes gefunden.
 
@lufkin:
100MB/30 Tage für 3,90 Euro; bei blau.de. Für das Surfen auf dem Handy absolut ausreichend!
 
@Felgenreiniger: Cool, das muss relativ neu sein. Als ich das letzte mal bei Blau.de geguckt hab gabs da auch nur das gleiche 1GB Paket wie bei Simyo.
100MB reichen für mich tatsächlich schon fast aus. Bisschen Nimbuzz ab und zu und mal gucken wie der Bus fährt oder was es neues bei Spiegel online gibt.
Ich hab mal ne Mail an Simyo geschickt, ich denk wenn blau.de das eingeführt hat wird Simyo wohl bald nachziehen. Die haben ja auch sonst praktisch identische Angebote.
 
https://www.snoog-seven.de/bestellen.php :

Dieser Dienst steht Ihnen derzeit leider nicht zur Verfügung.
Bitte versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.
 
mmmh, bin ich der einzige, der insbesondere bei Handytarifen, egal ob neudeutsch postpaid (vertrag) oder prepaid generell eine Zuvielitis verspürt? Mal ehrlich. Wissenschaftler haben bewiesen, dass sich das Gehirn nicht mehr als 7 Sachen merken kann... stellt euch einen Laden vor, in dem alle Handytarif Anieter erhältlich wären. Man würde vor einem Regal stehen, dass die Zahl 7 bei der Quantität maßlos übersteigt. was passiert? Man ist nur am vergleichen und wegen der hohen Anzahl der Produkte die teils gleich sind, verliert man irgendwann dei lust überhaupt Geld auszugeben und verlässt frustriert den laden. Die psychogene Shopping-Hemmung...
 
Diese Vergleiche mit Österreich find ich ja immer recht amüsant. Die, die immer vergleichen, euch ist klar, dass 95% der Bevölkerung in Österreich mit sagen wir mal vergleichsweise sehr wenigen Sendemasten abgedeckt ist, oder? In Deutschland sind die Kosten für die Netzabdeckung entschieden höher, daher ja auch die höheren Kosten für die jeweiligen Einheiten...
 
Sorry aber da bleibe ich bei Congstar (9Cent/Minute), 2€ im virteljahr für nix...
Da muss ich ja 153Minuten im 1/4 jahr telefoniere da mit ich das selbe wie bei Congstar bezahle...
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles