Microsoft schließt Patentabkommen mit Amazon

Wirtschaft & Firmen Der Software-Konzern Microsoft hat ein Patentabkommen mit dem Online-Händler Amazon abgeschlossen. Dieses umfasst eine gegenseitige Lizenzierung verschiedener Technologien, teilte Microsoft mit. mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Das hat Amazon doch gar nicht nötig. Das hat garantiert einen anderen Hintergrund!
 
@HatzlHotzl: klar, Erpressung! oder was möchtest du hören? ^^
 
@darkalucard: Etwas, was gegen MS spricht. Das wollte er hören! Wenn es das nicht gibt, wird's halt erfunden.
 
Gute und Intressante lösung! vlt wird WM7 zum EnBook reader was praktisch wäre!
 
2 Riesen verschwören sich öffentlich um abzusahnen und den kleinen Mann bei Problemen, keine Chance zu geben..
 
@Sighol: Seit wann sind patentrechtliche Abkommen eine Verschwörung? Verschwörungen sind heimliche Abmachungen, siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/Verschw%C3%B6rung ... ;-)
 
@Tjell: Leider ist die Masse heute so verblödet und engstirnig, dass die guten alten Verschwörungen heute direkt vor den Augen der Menschen gemacht werden. Allerdings muss das in diesem Fall nicht zwangsweise so sein. Ich wollte nur auf Deinen Kommentar eingehen...
 
@noneofthem: Es sind dann aber keine Verschwörungen mehr, solange sie nicht heimlich gemacht werden ;-)
 
Hm, manche Leute hier sind wohl echte Berufs-Paranoiker..... Zeigt sich nicht nur bei diesem Artikel. Die hören selbst da Gras wachsen wo nur Wüste ist.....
 
@DioGenes: Ist leider so, dass ständig Mießmacher aus dem Boden schießen, dabei werden ohne Rücksicht auf Verluste auch vernünftige Handlungen niedergemacht. - Auf jeden Fall ist dieses Abkommen eine guter Schritt. Ich denke, dass das letztlich auch dem Endkunden Vorteile bringen wird.
 
@DioGenes: Oh mein Gott, da steht Microsoft in der Headline -> wir werden alle sterben!
 
Es ist immer schön zu hören, dass Patente geteilt werden. Das jetzige Patentsystem ist wohl die größte Fortschrittsbremse, die man sich vorstellen kann. Abmachungen wie diese Vereinfachen den Zugang zu Technologie und sind am Ende für alle von Vorteil. Nichtsdestotrotz gehört das gesamte Patentsystem überarbeitet.
 
da fließt geld aber ne lohnerhöhung gibts nich !!!
patente hin , patente her !!!
 
@Nightwishes: Du bist ja ein ganz helles Köpfchen. erkennst wirtschaftliche Zusammenhänge fast wie mein Mikroökonomie-Professor, du solltest im Wirtschaftsministerium arbeiten!
 
@Nightwishes: Oje oje :-( Um eine Firma in den Schwarzen Zahlen zu halten, muss nunmal Geld fließen , bzw investiert werden.
 
Zu Microsofts Lizenznehmern gehören mittlerweile auch Apple, HP, LG, Nikon, Novell, Pioneer, Samsung und Fuji Xerox.

Deswegen ist Apple also soooo inovativ ? :-D
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Microsofts Aktienkurs in Euro

Microsofts Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr